Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Borussia Dortmund
(04.06 2015, 12:37)rene_b31s schrieb:
(04.06 2015, 12:22)Jarou schrieb: Tuchel hat gesagt, dass Dortmund die Top 4 herausfordern wird. Das heisst doch nix anderes, als dass wir um einen Platz in den Top4 kämpfen werden. Durchaus ein normales Saisonziel für den BVB. Desweiteren hat Tuchel unter seinen Grundbregriffen und Eckpfeilern auch Demut und Bescheidenheit genannt. Und das ist nie verkehrt.

Völlig richtig. Soll er sich jetzt hinstellen und sagen : Wir werden Meister und kommen ins CL-Finale? Dass sich dass so schnell nicht wiederholen wird, weiß wohl auch er. Und wenn seine, viel zu hochgesteckten, Saisonziele nicht erreicht werden? Soll er dann direkt wieder entlassen werden?

Ich kann Dortmund nicht wirklich viel abgewinnen, aber wie sich hier einige auf Aussagen bei der Pressekonferenz einschießen, ist schon ziemlich komisch. Dortmund muss erstmal wieder Kontinuität reinbringen, keine übereifrigen "Top-Transfers" (Immobile) tätigen und sich auf ihr Spiel konzentrieren. Wenn es dann doch Platz 2-3 wird, ist doch alles schön und gut in Dortmund. Tiefgesteckte Saisonziele sind doch bei fast jedem Verein an der Tagesordnung, Mannschaften die nicht mal im Ansatz etwas zu tun haben spielen doch auch jährlich für den Klassenerhalt.


Es geht überhaupt GAR nicht darum, jetzt definitive Saisonziele, wie in der Meisterschaft angzureifen, auszurufen, das habe ich auch mit keinem Wort gesagt.
Aber sich als Meister 11, Double Sieger 12, Vizemeister und CL Finalist 13, Vizemeister und Pokalfinalist 14, hinzustellen und zu sagen, Wolfsburg, Leverkusen usw seien ja so viel besser als man selbst, das ist einfach lächerlich. Und dabei noch beteuern, dass man eigentlich gar nicht viel ändern will! Also soll es so bleiben dass die genannten Mannschaften vor einem stehen, oder ist es vielleicht doch nicht ganz so, und man stapelt nur so lächerlich tief, damit die Saison gar nicht schiefgehen KANN?
Dabei ist es ziemlich egal, was nach innen kommuniziert wird, wenn die Verantwortlichen öffentlich dauernd propagieren, man habe ja gar keine Ziele, und im Prinzip ist es schon geil genug, Bundesliga zu spielen, um es mal überspitzt zu formulieren.

Man kann sich auch so lange in die Underdog-Rolle quetschen und quasseln, bis selbiger einem in den Arsch beißt.
Zitieren
Anlässlich der beginnenden Frauen WM sei an ein Statement der Schwedin Lotta Schelin im Winter erinnert:

„Als sie noch gut waren, habe ich mich mehr für sie interessiert!“
"Star-Stürmerin Lotta Schelin (30) lästert gegenüber BILD: „Vor ein paar Jahren, als sie noch gut waren, haben mich die Spieler noch mehr interessiert. Jetzt verfolge ich das nicht mehr so genau...“
Die WM-Dritte und dreimalige Champions-League-Siegerin weiter: „Ich würde mit Sicherheit nicht alle Spieler erkennen. Wenn ich den Trainer treffe, würde er mir bestimmt auffallen – und ich kenne Marco Reus.“
Das ist nicht viel..."

Noch besser allerdings dies:
"Lottas Kolleginnen lästern nicht. Sie ignorieren die Profis aus Deutschland. Gestern trafen sich die Skandinavierinnen während des Dortmunder Trainings auf dem Nebenplatz kurz zu einer Taktik-Besprechung.
Keine Zeit und keine Blicke für die Klopp-Jungs."

Andererseits: Wer interessiert sich für sie...? Wink
Zitieren
Wenn wir jetzt schon über vergangene Interviews von schwedischen Kickerinnen sprechen, dann poste ich auch mal was anderes zur Abwechslung Wink

http://www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/...35,2728960

Übrigens: Die schwedischen Frauen kennt vlt auch kein Schwein, aber ich bin mir sicher, die sehen sogar besser aus als Marco. Big Grin
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
Zitieren
(05.06 2015, 10:30)Jarou schrieb: Wenn wir jetzt schon über vergangene Interviews von schwedischen Kickerinnen sprechen, dann poste ich auch mal was anderes zur Abwechslung Wink

http://www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/...35,2728960

Nobel. Das scheint mir sinnvoller als das Dazwischenschalten von irgendwelchen obskuren Stiftungen, wo dann höchstens die Hälfte des Geldes überhaupt ankommt. Wenn ihm das ein Anliegen ist, wird das wohl sowohl effektiver als auch effizienter sein.

(05.06 2015, 10:30)Jarou schrieb: Übrigens: Die schwedischen Frauen kennt vlt auch kein Schwein, aber ich bin mir sicher, die sehen sogar besser aus als Marco. Big Grin
Davon gehe ich mal aus Big Grin
Zitieren
Bundesliga Latest ‏@BL_Latest
BILD | Borussia Dortmund ist sich mit Roman #Bürki über einen Vertrag bis 2018 einig. Ablöse: rund €4.5m. #BVB
Zitieren
Red Bull Leipzig will Kevin Kampl vom BVB ausleihen. Der wurde damals zur Verstärkung für die CL geholt und soll nun zweite Liga spielen. Big Grin

http://kurier.at/sport/fussball/transfer...34.554.627
Mein Herz schlägt gleich doppelt Rot-Weiß!!! [Bild: icon_fc_koeln.png] FCB
Zitieren
Das wäre ja mal der Star-Transfer den Hanna sich bei Leipzig wünscht. Big Grin
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren
(04.06 2015, 08:46)gkgyver schrieb: Ist selbstverständlich typisch BVB, dass von Tuchel minutenlang betont werden musste, dass Mannschaften wie Bayern, Wolfsburg, Gladbach, Leverkusen (!) natürlich stärker seien als der BVB, obwohl der BVB eine Mannschaft sei, die oben angreifen sollte.
Ich kann nicht sagen wie ich dieses Understatement HASSE. Warum kann einer nicht die Eier haben und sagen, Der BVB war Meister, Pokalsieger, CL Finalist, und ja, da möchte man wieder mal hin? Durch so ein öffentliches Trashen der eigenen Mannschaft gibt man doch so Alibi-Kickern wie Schmelzer oder Subotic das beste Alibi überhaupt.
Ist das allen ernstes deren Plan, zu hoffen dass die Gegner sie durch das ständige Selbst-Kleinmachen wieder unterschätzen, und sie als Underdog kommen können?

Wenn man die Mannschaft überhaupt nicht groß verändern, und mit Tuchel einfach einen Klopp 2.0 haben will, wo soll denn die Verbesserung herkommen? Neues Gesicht drauf und fertig? Echt brillant. Sollte das so kommen, dass auch unter Tuchel der Gott Pressing angebetet wird, ist das der finale Beweis dass die BVB Führung nichts, gar nix, begriffen hat.
Man kann sich als Spitzenmannschaft nicht rein reaktiv zeigen.

Und jetzt lese ich, Allofs hätte gern Sokratis, da dessen Perspektive beim BVB nicht gut sein soll. Sorry, aber die haben nen Dachschaden. Sokratis ist deren bester Verteidiger. Eine IV mit Hummels, Subotic und Ginter ist doch für mehr Kalauer zu haben als die Lach- und Schießgesellschaft!

Jo - leider haben nur die Bayern Eier - dafür werden sie geliebt aber auch deutschlandweit gehasst.

Scheinbar haben alle Angst vor der eigenen Courage.



Andererseits - bevor Augsburg davon gesprochen hat europaweit angreifen zu wollen haben sie fast alles gewonnen, danach lief es überhaupt nicht mehr rund, bzw. fehlte komischerweise dann doch ab und an das Glück oder die Entschlossenheit ein Ding noch reinzumachen und ein Spiel zu drehen.
Zitieren
(06.06 2015, 10:39)DerKölner schrieb: Red Bull Leipzig will Kevin Kampl vom BVB ausleihen. Der wurde damals zur Verstärkung für die CL geholt und soll nun zweite Liga spielen. Big Grin

http://kurier.at/sport/fussball/transfer...34.554.627

Alter Schwede, der BVB macht schon Hammer-Transfers ...
Hab noch nie eine Mannschaft gesehen in meiner Zeit, die so viele hochpreisige Rohrkrepierer angeheuert hat. Das toppt sogar Ulis Couch-Transfers.
Zitieren
Passend dazu:

BamS | Wende im Fall Ciro #Immobile: Thomas #Tuchel möchte dem Italiener eine neue Chance bei Borussia Dortmund geben. #BVB
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 10 Gast/Gäste