Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(2) Álvaro Odriozola
#61
(05.02 2020, 17:43)merengue schrieb:  
(05.02 2020, 17:09)Cookie Monster schrieb:  
(05.02 2020, 15:21)Boeschner schrieb:  
(05.02 2020, 15:18)Cookie Monster schrieb:  
(05.02 2020, 14:31)merengue schrieb:  Keine neuen Erkenntnisse.

Gibt halt noch immer einige die es nicht wahrhaben wollen...

Dass der im Winter verpflichtete Backup nicht mehr als eben ein Backup ist? Wieso?

Ne, einfach dass Fans (zB. die aus Madrid die genau das vorhergesagt haben) doch nicht so dumm sind...

Am 21.01.2020 hatte ich geschrieben, er ist technisch und defensiv limitiert, sollte kein Geheimniss sein. Nach vorne hat er Zug, bringt gute Flanken. Aber für einen Topklub nicht genügend. Wenn man sich die Spielintelligenz von Hakimi ansieht, sein Passspiel, dann liegen da Welten zwischen den beiden. Natürlich hat auch Hakimi enorme Schwächen. Odriozola wird bei Real Madrid keine Zukunft haben, und ich hoffe für ihn, auch nicht bei Bayern. Kann mir gut vorstellen, dass er nächste Saison bei Dortmund seine Zelte aufschlägt.

Ich will ihn ja weder verteidigen noch verdammen - aber wenn du dir gestern das Pokalspiel gegen Werder angesehen hast, da war aber von Spielintelligenz bei Hakimi auch nicht viel zu sehen.
Mit 18 glaubt der Österreicher, er sei Pele; mit 20 er sei Beckenbauer; mit 25 merkt er dass er Österreicher ist - Max Merkel
Antworten

#62
(05.02 2020, 18:07)Roberto52 schrieb:  
(05.02 2020, 17:43)merengue schrieb:  
(05.02 2020, 17:09)Cookie Monster schrieb:  
(05.02 2020, 15:21)Boeschner schrieb:  
(05.02 2020, 15:18)Cookie Monster schrieb:  Gibt halt noch immer einige die es nicht wahrhaben wollen...

Dass der im Winter verpflichtete Backup nicht mehr als eben ein Backup ist? Wieso?

Ne, einfach dass Fans (zB. die aus Madrid die genau das vorhergesagt haben) doch nicht so dumm sind...

Am 21.01.2020 hatte ich geschrieben, er ist technisch und defensiv limitiert, sollte kein Geheimniss sein. Nach vorne hat er Zug, bringt gute Flanken. Aber für einen Topklub nicht genügend. Wenn man sich die Spielintelligenz von Hakimi ansieht, sein Passspiel, dann liegen da Welten zwischen den beiden. Natürlich hat auch Hakimi enorme Schwächen. Odriozola wird bei Real Madrid keine Zukunft haben, und ich hoffe für ihn, auch nicht bei Bayern. Kann mir gut vorstellen, dass er nächste Saison bei Dortmund seine Zelte aufschlägt.

Ich will ihn ja weder verteidigen noch verdammen - aber wenn du dir gestern das Pokalspiel gegen Werder angesehen hast, da war aber von Spielintelligenz bei Hakimi auch nicht viel zu sehen.

Da muss ich mich entschuldigen, habe Granada gegen Valencia gesehen. Aber wie du oben bereits lesen konntest, habe ich geschrieben: "Auch Hakimi hat enorme Schwächen". Ich habe von ihm aber schon ordentliche Spiele auf höchstem Niveau gesehen. Und sein Kurzpassspiel, seine Entscheidungsfindung für den Raum, Pass, Tempo erhöhen oder beruhigen, sind für solch einen jungen Spieler auf sehr hohem Niveau. Trotz der enormen Schwächen, defensives Stellungsspiel usw.
Antworten

#63
(05.02 2020, 18:26)merengue schrieb:  
(05.02 2020, 18:07)Roberto52 schrieb:  
(05.02 2020, 17:43)merengue schrieb:  
(05.02 2020, 17:09)Cookie Monster schrieb:  
(05.02 2020, 15:21)Boeschner schrieb:  Dass der im Winter verpflichtete Backup nicht mehr als eben ein Backup ist? Wieso?

Ne, einfach dass Fans (zB. die aus Madrid die genau das vorhergesagt haben) doch nicht so dumm sind...

Am 21.01.2020 hatte ich geschrieben, er ist technisch und defensiv limitiert, sollte kein Geheimniss sein. Nach vorne hat er Zug, bringt gute Flanken. Aber für einen Topklub nicht genügend. Wenn man sich die Spielintelligenz von Hakimi ansieht, sein Passspiel, dann liegen da Welten zwischen den beiden. Natürlich hat auch Hakimi enorme Schwächen. Odriozola wird bei Real Madrid keine Zukunft haben, und ich hoffe für ihn, auch nicht bei Bayern. Kann mir gut vorstellen, dass er nächste Saison bei Dortmund seine Zelte aufschlägt.

Ich will ihn ja weder verteidigen noch verdammen - aber wenn du dir gestern das Pokalspiel gegen Werder angesehen hast, da war aber von Spielintelligenz bei Hakimi auch nicht viel zu sehen.

Da muss ich mich entschuldigen, habe Granada gegen Valencia gesehen. Aber wie du oben bereits lesen konntest, habe ich geschrieben: "Auch Hakimi hat enorme Schwächen". Ich habe von ihm aber schon ordentliche Spiele auf höchstem Niveau gesehen. Und sein Kurzpassspiel, seine Entscheidungsfindung für den Raum, Pass, Tempo erhöhen oder beruhigen, sind für solch einen jungen Spieler auf sehr hohem Niveau. Trotz der enormen Schwächen, defensives Stellungsspiel usw.
Weswegen will denn Zidane wohl im Sommer Hakimi wieder? Aber auch ein Hakimi kommt an einem Carvajal eben nicht vorbei. Er ist eben eine andere Preisklasse.
Aber wenn ich im Winter ein Backup für RV hole, dann kann ich eben nicht erwarten für kleines Geld den großen Kracher zu bekommen.
Ich glaube, er hat eigentlich das gleiche Problem wie ein Bernat hatte. Kommst du an der Nr 1 nicht vorbei und bekommst kaum Spielzeit, dann klappt es eben auch nicht.
Hast du doch auf allen Positionen - sitzt der Spieler wochenlang auf der Bank, ist die Leistung überschaubar.
Der Junge war ja vor seinem Wechsel auch nicht schlecht, sonst hätte ihn Real ja nicht geholt - und dann sitzt er nur noch.

Bei jedem länger verletzten Spieler wird das Aussetzen als Entschuldigung akzeptiert - ja, dem fehlt eben noch die Spielpraxis, war ja lange...
Ab er wenn der unverletzte Spieler wochenlang nicht spielt, dan zählt das seltsamerweise nicht.
Nimm dir einen Rebic bei Frankfurt und einen Rebic bei Real - genau das gleiche.
Mit 18 glaubt der Österreicher, er sei Pele; mit 20 er sei Beckenbauer; mit 25 merkt er dass er Österreicher ist - Max Merkel
Antworten

#64
(05.02 2020, 18:42)Roberto52 schrieb:  
(05.02 2020, 18:26)merengue schrieb:  
(05.02 2020, 18:07)Roberto52 schrieb:  
(05.02 2020, 17:43)merengue schrieb:  
(05.02 2020, 17:09)Cookie Monster schrieb:  Ne, einfach dass Fans (zB. die aus Madrid die genau das vorhergesagt haben) doch nicht so dumm sind...

Am 21.01.2020 hatte ich geschrieben, er ist technisch und defensiv limitiert, sollte kein Geheimniss sein. Nach vorne hat er Zug, bringt gute Flanken. Aber für einen Topklub nicht genügend. Wenn man sich die Spielintelligenz von Hakimi ansieht, sein Passspiel, dann liegen da Welten zwischen den beiden. Natürlich hat auch Hakimi enorme Schwächen. Odriozola wird bei Real Madrid keine Zukunft haben, und ich hoffe für ihn, auch nicht bei Bayern. Kann mir gut vorstellen, dass er nächste Saison bei Dortmund seine Zelte aufschlägt.

Ich will ihn ja weder verteidigen noch verdammen - aber wenn du dir gestern das Pokalspiel gegen Werder angesehen hast, da war aber von Spielintelligenz bei Hakimi auch nicht viel zu sehen.

Da muss ich mich entschuldigen, habe Granada gegen Valencia gesehen. Aber wie du oben bereits lesen konntest, habe ich geschrieben: "Auch Hakimi hat enorme Schwächen". Ich habe von ihm aber schon ordentliche Spiele auf höchstem Niveau gesehen. Und sein Kurzpassspiel, seine Entscheidungsfindung für den Raum, Pass, Tempo erhöhen oder beruhigen, sind für solch einen jungen Spieler auf sehr hohem Niveau. Trotz der enormen Schwächen, defensives Stellungsspiel usw.
Weswegen will denn Zidane wohl im Sommer Hakimi wieder? Aber auch ein Hakimi kommt an einem Carvajal eben nicht vorbei. Er ist eben eine andere Preisklasse.
Aber wenn ich im Winter ein Backup für RV hole, dann kann ich eben nicht erwarten für kleines Geld den großen Kracher zu bekommen.
Ich glaube, er hat eigentlich das gleiche Problem wie ein Bernat hatte. Kommst du an der Nr 1 nicht vorbei und bekommst kaum Spielzeit, dann klappt es eben auch nicht.
Hast du doch auf allen Positionen - sitzt der Spieler wochenlang auf der Bank, ist die Leistung überschaubar.
Der Junge war ja vor seinem Wechsel auch nicht schlecht, sonst hätte ihn Real ja nicht geholt - und dann sitzt er nur noch.

Bei jedem länger verletzten Spieler wird das Aussetzen als Entschuldigung akzeptiert - ja, dem fehlt eben noch die Spielpraxis, war ja lange...
Ab er wenn der unverletzte Spieler wochenlang nicht spielt, dan zählt das seltsamerweise nicht.
Nimm dir einen Rebic bei Frankfurt und einen Rebic bei Real - genau das gleiche.

Zidane liess Hakimi debütieren, der gibt ihm Chancen, auch gegen Carvajal. Und natürlich ist es schwieriger für einen, der nie spielt, auf den Punkt Leistung zu bringen. Aber grosse Spieler zeigen auch in wenigen Minuten, was sie können. Sonst reicht es halt nicht. Jovic bekam am Anfang kaum Chancen, dann verletzte sich Benzema, er durfte von Anfang an ran. Und was kam dabei raus? Sehr wenig.. Jetzt ist die Frage, reicht es für Jovic? Ich glaube man schaut noch eine Saison zu, und wenn sich die Lage nicht verbessert, kauft man einen neuen Stürmer. So läuft es leoder bei Topteams.
Antworten

#65
Und der FCB bekommt immer die Restekiste....Coutinho...Odrizola ??
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste