Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
1.Spieltag: FC Bayern München - TSG 1899 Hoffenheim
Das nackte Ergebnis ist eben nicht alles. Das war aber auch schon vor Kovac so. Da hat sich jetzt nicht viel geändert.

Sonst kann ich mir ja gleich Mourinho Fußball anschauen.
Antworten

(24.08 2018, 23:35)Boeschner schrieb:  
(24.08 2018, 23:32)lavl schrieb:  
(24.08 2018, 23:25)Boeschner schrieb:  Haben bisher übrigens jedes Pflichtspiel verdient gewonnen. Schon komisch. Jetzt müssen natürlich Ausreden her, warum eigentlich doch alles ganz schlecht läuft. Ist schon nett anzusehen. Bin gespannt, wie lange es dauert, bis der erste merkt, dass man eigentlich doch ziemlich erfolgreich ist. Könnt mir aber auch vorstellen, dass wir das Triple holen und immer noch gemeckert wird.

sobald wir irgendwann auch mal wieder überzeugend gewinnen, dann bin ich auch zufrieden!

Hoffenheim hatte wie viele Chancen heute? 1? 2?  Wir waren klar besser und haben verdient gewonnen. Das ist das was zählt.

ja, ist halt auch immer wie man "klar besser" definiert. und wie unsere Tore zustande kommen. Ein Tor nach Ecke, dann das 2:1 nach einem sehr zweifelhaften Elfmeter und das dritte dann kurz vor schluß, als Hoffenheim schon fast am Abschalten war.

ansonsten, war offensiv wenig Kombinationsfußball zu erkennen, alles sehr statisch, wenig Bewegung im Spiel, viel lange Bälle und eben die Hoffnung auf unsere individuelle Stärke, die meist im Angriff von Coman ausging. Mit seiner Auswechslung, war dann auch offensiv ein Bruch im Spiel - bis zum Elfmeter!

Verdient gewonnen? kann sein.... aber für mich nicht überzeugend. und jetzt muss man eben schauen, wie man unser Offensivspiel in Gang bekommt ohne unseren besten Mann für die Offensive. Wird spannend.  
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Antworten

(24.08 2018, 23:40)Cookie Monster schrieb:  Das nackte Ergebnis ist eben nicht alles. Das war aber auch schon vor Kovac so. Da hat sich jetzt nicht viel geändert.

Sonst kann ich mir ja gleich Mourinho Fußball anschauen.

Alles nicht, aber das meiste. Wink

Real hat den Cl-Hattrick mit teils grausamen Fußball geholt. Meinst du, das ist deshalb weniger wert?

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

(24.08 2018, 23:47)Boeschner schrieb:  
(24.08 2018, 23:40)Cookie Monster schrieb:  Das nackte Ergebnis ist eben nicht alles. Das war aber auch schon vor Kovac so. Da hat sich jetzt nicht viel geändert.

Sonst kann ich mir ja gleich Mourinho Fußball anschauen.

Alles nicht, aber das meiste. Wink

Real hat den Cl-Hattrick mit teils grausamen Fußball geholt. Meinst du, das ist deshalb weniger wert?

also, wenn wir dieses Jahr mit dem Fussball CL-Sieger werden, dann zieh ich den Hut vor Kovac, aber dann....
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Antworten

(24.08 2018, 23:44)lavl schrieb:  
(24.08 2018, 23:35)Boeschner schrieb:  
(24.08 2018, 23:32)lavl schrieb:  
(24.08 2018, 23:25)Boeschner schrieb:  Haben bisher übrigens jedes Pflichtspiel verdient gewonnen. Schon komisch. Jetzt müssen natürlich Ausreden her, warum eigentlich doch alles ganz schlecht läuft. Ist schon nett anzusehen. Bin gespannt, wie lange es dauert, bis der erste merkt, dass man eigentlich doch ziemlich erfolgreich ist. Könnt mir aber auch vorstellen, dass wir das Triple holen und immer noch gemeckert wird.

sobald wir irgendwann auch mal wieder überzeugend gewinnen, dann bin ich auch zufrieden!

Hoffenheim hatte wie viele Chancen heute? 1? 2?  Wir waren klar besser und haben verdient gewonnen. Das ist das was zählt.

ja, ist halt auch immer wie man "klar besser" definiert. und wie unsere Tore zustande kommen. Ein Tor nach Ecke, dann das 2:1 nach einem sehr zweifelhaften Elfmeter und das dritte dann kurz vor schluß, als Hoffenheim schon fast am Abschalten war.

ansonsten, war offensiv wenig Kombinationsfußball zu erkennen, alles sehr statisch, wenig Bewegung im Spiel, viel lange Bälle und eben die Hoffnung auf unsere individuelle Stärke, die meist im Angriff von Coman ausging. Mit seiner Auswechslung, war dann auch offensiv ein Bruch im Spiel - bis zum Elfmeter!

Verdient gewonnen? kann sein.... aber für mich nicht überzeugend. und jetzt muss man eben schauen, wie man unser Offensivspiel in Gang bekommt ohne unseren besten Mann für die Offensive. Wird spannend.  

Was braucht man denn, um Titel zu holen? Tollen Kombinationsfußball? Nein! Was wichtig ist, ist hinten gut zu stehen und vorne die Chancen zu nutzen. Wir haben heute aus Wenig 3 Tore gemacht. Hoffenheim war selten gefährlich. Das war in den vorherigen beiden Spielen ähnlich. Wir sind endlich wieder eiskalt. Endlich wieder effektiv. Wenn das auch gegen Gegner auf Augenhöhe klappt, können wir dieses Jahr Großes erreichen.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

(24.08 2018, 23:55)Boeschner schrieb:  
(24.08 2018, 23:44)lavl schrieb:  
(24.08 2018, 23:35)Boeschner schrieb:  
(24.08 2018, 23:32)lavl schrieb:  
(24.08 2018, 23:25)Boeschner schrieb:  Haben bisher übrigens jedes Pflichtspiel verdient gewonnen. Schon komisch. Jetzt müssen natürlich Ausreden her, warum eigentlich doch alles ganz schlecht läuft. Ist schon nett anzusehen. Bin gespannt, wie lange es dauert, bis der erste merkt, dass man eigentlich doch ziemlich erfolgreich ist. Könnt mir aber auch vorstellen, dass wir das Triple holen und immer noch gemeckert wird.

sobald wir irgendwann auch mal wieder überzeugend gewinnen, dann bin ich auch zufrieden!

Hoffenheim hatte wie viele Chancen heute? 1? 2?  Wir waren klar besser und haben verdient gewonnen. Das ist das was zählt.

ja, ist halt auch immer wie man "klar besser" definiert. und wie unsere Tore zustande kommen. Ein Tor nach Ecke, dann das 2:1 nach einem sehr zweifelhaften Elfmeter und das dritte dann kurz vor schluß, als Hoffenheim schon fast am Abschalten war.

ansonsten, war offensiv wenig Kombinationsfußball zu erkennen, alles sehr statisch, wenig Bewegung im Spiel, viel lange Bälle und eben die Hoffnung auf unsere individuelle Stärke, die meist im Angriff von Coman ausging. Mit seiner Auswechslung, war dann auch offensiv ein Bruch im Spiel - bis zum Elfmeter!

Verdient gewonnen? kann sein.... aber für mich nicht überzeugend. und jetzt muss man eben schauen, wie man unser Offensivspiel in Gang bekommt ohne unseren besten Mann für die Offensive. Wird spannend.  

Was braucht man denn, um Titel zu holen? Tollen Kombinationsfußball? Nein! Was wichtig ist, ist hinten gut zu stehen und vorne die Chancen zu nutzen. Wir haben heute aus Wenig 3 Tore gemacht. Hoffenheim war selten gefährlich. Das war in den vorherigen beiden Spielen ähnlich. Wir sind endlich wieder eiskalt. Endlich wieder effektiv. Wenn das auch gegen Gegner auf Augenhöhe klappt, können wir dieses Jahr Großes erreichen.

was wollen wir denn mehr. mittlerweile befinden sich doch Mannschaften wie Hoffenheim und co fast auf Augenhöhe!
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Antworten

(24.08 2018, 23:59)lavl schrieb:  
(24.08 2018, 23:55)Boeschner schrieb:  
(24.08 2018, 23:44)lavl schrieb:  
(24.08 2018, 23:35)Boeschner schrieb:  
(24.08 2018, 23:32)lavl schrieb:  sobald wir irgendwann auch mal wieder überzeugend gewinnen, dann bin ich auch zufrieden!

Hoffenheim hatte wie viele Chancen heute? 1? 2?  Wir waren klar besser und haben verdient gewonnen. Das ist das was zählt.

ja, ist halt auch immer wie man "klar besser" definiert. und wie unsere Tore zustande kommen. Ein Tor nach Ecke, dann das 2:1 nach einem sehr zweifelhaften Elfmeter und das dritte dann kurz vor schluß, als Hoffenheim schon fast am Abschalten war.

ansonsten, war offensiv wenig Kombinationsfußball zu erkennen, alles sehr statisch, wenig Bewegung im Spiel, viel lange Bälle und eben die Hoffnung auf unsere individuelle Stärke, die meist im Angriff von Coman ausging. Mit seiner Auswechslung, war dann auch offensiv ein Bruch im Spiel - bis zum Elfmeter!

Verdient gewonnen? kann sein.... aber für mich nicht überzeugend. und jetzt muss man eben schauen, wie man unser Offensivspiel in Gang bekommt ohne unseren besten Mann für die Offensive. Wird spannend.  

Was braucht man denn, um Titel zu holen? Tollen Kombinationsfußball? Nein! Was wichtig ist, ist hinten gut zu stehen und vorne die Chancen zu nutzen. Wir haben heute aus Wenig 3 Tore gemacht. Hoffenheim war selten gefährlich. Das war in den vorherigen beiden Spielen ähnlich. Wir sind endlich wieder eiskalt. Endlich wieder effektiv. Wenn das auch gegen Gegner auf Augenhöhe klappt, können wir dieses Jahr Großes erreichen.

was wollen wir denn mehr. mittlerweile befinden sich doch Mannschaften wie Hoffenheim und co fast auf Augenhöhe!

Ach komm, das kann doch nicht dein Ernst sein.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

(25.08 2018, 00:02)Boeschner schrieb:  
(24.08 2018, 23:59)lavl schrieb:  
(24.08 2018, 23:55)Boeschner schrieb:  
(24.08 2018, 23:44)lavl schrieb:  
(24.08 2018, 23:35)Boeschner schrieb:  Hoffenheim hatte wie viele Chancen heute? 1? 2?  Wir waren klar besser und haben verdient gewonnen. Das ist das was zählt.

ja, ist halt auch immer wie man "klar besser" definiert. und wie unsere Tore zustande kommen. Ein Tor nach Ecke, dann das 2:1 nach einem sehr zweifelhaften Elfmeter und das dritte dann kurz vor schluß, als Hoffenheim schon fast am Abschalten war.

ansonsten, war offensiv wenig Kombinationsfußball zu erkennen, alles sehr statisch, wenig Bewegung im Spiel, viel lange Bälle und eben die Hoffnung auf unsere individuelle Stärke, die meist im Angriff von Coman ausging. Mit seiner Auswechslung, war dann auch offensiv ein Bruch im Spiel - bis zum Elfmeter!

Verdient gewonnen? kann sein.... aber für mich nicht überzeugend. und jetzt muss man eben schauen, wie man unser Offensivspiel in Gang bekommt ohne unseren besten Mann für die Offensive. Wird spannend.  

Was braucht man denn, um Titel zu holen? Tollen Kombinationsfußball? Nein! Was wichtig ist, ist hinten gut zu stehen und vorne die Chancen zu nutzen. Wir haben heute aus Wenig 3 Tore gemacht. Hoffenheim war selten gefährlich. Das war in den vorherigen beiden Spielen ähnlich. Wir sind endlich wieder eiskalt. Endlich wieder effektiv. Wenn das auch gegen Gegner auf Augenhöhe klappt, können wir dieses Jahr Großes erreichen.

was wollen wir denn mehr. mittlerweile befinden sich doch Mannschaften wie Hoffenheim und co fast auf Augenhöhe!

Ach komm, das kann doch nicht dein Ernst sein.

einen so eklatanten Unterschied konnte ich heute auch nicht erkennen!

du?
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Antworten

(25.08 2018, 00:03)lavl schrieb:  
(25.08 2018, 00:02)Boeschner schrieb:  
(24.08 2018, 23:59)lavl schrieb:  
(24.08 2018, 23:55)Boeschner schrieb:  
(24.08 2018, 23:44)lavl schrieb:  ja, ist halt auch immer wie man "klar besser" definiert. und wie unsere Tore zustande kommen. Ein Tor nach Ecke, dann das 2:1 nach einem sehr zweifelhaften Elfmeter und das dritte dann kurz vor schluß, als Hoffenheim schon fast am Abschalten war.

ansonsten, war offensiv wenig Kombinationsfußball zu erkennen, alles sehr statisch, wenig Bewegung im Spiel, viel lange Bälle und eben die Hoffnung auf unsere individuelle Stärke, die meist im Angriff von Coman ausging. Mit seiner Auswechslung, war dann auch offensiv ein Bruch im Spiel - bis zum Elfmeter!

Verdient gewonnen? kann sein.... aber für mich nicht überzeugend. und jetzt muss man eben schauen, wie man unser Offensivspiel in Gang bekommt ohne unseren besten Mann für die Offensive. Wird spannend.  

Was braucht man denn, um Titel zu holen? Tollen Kombinationsfußball? Nein! Was wichtig ist, ist hinten gut zu stehen und vorne die Chancen zu nutzen. Wir haben heute aus Wenig 3 Tore gemacht. Hoffenheim war selten gefährlich. Das war in den vorherigen beiden Spielen ähnlich. Wir sind endlich wieder eiskalt. Endlich wieder effektiv. Wenn das auch gegen Gegner auf Augenhöhe klappt, können wir dieses Jahr Großes erreichen.

was wollen wir denn mehr. mittlerweile befinden sich doch Mannschaften wie Hoffenheim und co fast auf Augenhöhe!

Ach komm, das kann doch nicht dein Ernst sein.

einen so eklatanten Unterschied konnte ich heute auch nicht erkennen!

du?

Ja. Hoffenheim war mit 3:1 noch gut bedient.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

(24.08 2018, 23:40)Cookie Monster schrieb:  Das nackte Ergebnis ist eben nicht alles. Das war aber auch schon vor Kovac so. Da hat sich jetzt nicht viel geändert.

Sonst kann ich mir ja gleich Mourinho Fußball anschauen.

Schon lustig bei Pep haben wir elend lange Diskussionen bei einem 3:0-5:0 geführt, ob das jetzt ein gutes Spiel war oder nicht und bei Kovac müssen wir jetzt anscheinend schon bei schwachen Spielen mit knappen Ergebnissen auf die Knie fallen.

Fußball wird mir viel zu sehr immer am Ergebnis gemessen. Ich kann auch 2 zu 0 gewinnen und war trotzdem nicht gut. Ich kann aber auch 2 zu 0 verlieren und habe Klasse gespielt. Leider ist das aber teilweise zu ergebnisorientiert. Ein 1:0 kann ein besseres Spiel gewesen sein als ein 8:0. Genauso kann eine Niederlage besser gewesen sein als ein Sieg.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten
 Es bedanken sich: Dimi



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  18.Spieltag: TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern München Beobachter 91 16.818 20.01 2019, 12:31
Letzter Beitrag: Boeschner

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste