Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(Trainer) Julian Nagelsmann
#21
...also Nagelsmann hat relativ viel mit den 60ern zu tun gehabt. Wie groß die Identifikation mit dem FCB letztendlich ist, sei mal dahingestellt.

Aber awlos hats richtig gesagt: am Ende zählt die Leistung. Die Spieler/Trainer können mir auch erzählen, dass sie Bayern-Unterwäsche täglich tragen, aber juckt mich halt nicht, wenn die Leistung nicht stimmt.
Man muss schauen wie Nagelsmann funktioniert. Am Ende hatte er bisher zwei ruhige Trainerstationen ohne wirkliche Stars und der Druck hielt sich jeweils in Grenzen. Inwieweit sich ein Nagelsmann gegen Neuer und Co. durchsetzen kann, muss sich zeigen. Bei ner Ablöse von 25 Millionen entsteht bei einem Trainer sicherlich auch nochmals größerer Druck von außen als ohnehin schon.

Wird ne spannende nächste Saison.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
#22
(27.04 2021, 12:50)Cookie Monster schrieb:
(27.04 2021, 10:50)AJP242 schrieb: Ich bin der Meinung, dass Julian Nagelsmann in dieser Situation die beste Lösung ist. Er hat wahrlich gezeigt, dass er ein Fachmann ist und dass er ein Bayer ist, ja auch gar noch ein wenig Charme.

Seh das ganze wirklich positiv.

Was ich hinsichtlich Hansi ein wenig schade finde, dass er auf keinen Mannschaftsfoto je zu sehen ist als Trainer. Und das bei den Erfolgen. Aber gibt schlimmeres.

Gab es 2020/21 noch gar kein Mannschaftsfoto ? 



Wünsche Nagelsmann alles gute für die Zeit bei uns, möge sie zu den erfolgreicheren Ären des FC Bayern werden.


Hab doch grad eines gefunden - war nur davon ausgegangen, weil es das diesjährige Puzzle als so schnöde Collage von paar Spielern war.
Zitieren
#23
30 Mille für einen Trainer, der noch nie einen Titel geholt hat. Für neue Spieler war keine Kohle da. Es ist alles nicht mehr zu glauben. Rattenbrause kommt vor Lachen nicht mehr in den Schlaf.
Zitieren
#24
(27.04 2021, 15:20)icemann schrieb: 30 Mille für einen Trainer, der noch nie einen Titel geholt hat. Für neue Spieler war keine Kohle da. Es ist alles nicht mehr zu glauben. Rattenbrause kommt vor Lachen nicht mehr in den Schlaf.

Nenn mir doch mal einen vertragslosen Trainer der standesgemäß für den FC Bayern gewesen wäre! Und 30 Mio. werdens auch nicht sein, trotzdem kotzt es mich an, dass man für Flick wohl nichts bekommt.
„Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt.“
Zitieren
#25
Ten Hag hatte man sicherlich irgendwie zu einem humanen Preis bekommen
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
#26
Also 30 Millionen für einen ordentlichen RV wie Dest sind utopisch, unmoralisch, völlig unmöglich, ein Fantast wer es anders sieht...!
Aber sobald der Brazzo seinen ungeliebten Trainer loswerden kann und er seinen Wunschtrainer haben will - da gehen 30 Millionen binnen Stunden durch.

Wenn es noch ein Beispiel gebraucht hatte wie beim FC Bayern Gelder verschwendet werden, hier ist es.
Zitieren
#27
Also ich habe die RB PK gesehen und da meinte Mintzlaff, für 23Mio hätten sie Nagelsmann nicht gehen lassen und dass er eine gewaltige Ablöse kostet. Ganz am Ende meinte er noch scherzhaft, wenn Bayern sonst noch Trainerstaff mitverpflichten will, müssten sie nochmal 30Mio zahlen. Es geht demnach wohl tatsächlich eher Richtung 30Mio. Wobei Mintzlaff natürlich ein Interesse daran hat, den Transfer nach außen so teuer wie möglich zu verkaufen.

Ich frage mich, ob sich jetzt, ähnlich wie damals beim Neymar Deal, die Nagelsmann-Ablöse nachhaltig auf Trainer-Ablösen auswirkt.
Zitieren
#28
(27.04 2021, 16:27)Boeschner schrieb: Also ich habe die RB PK gesehen und da meinte Mintzlaff, für 23Mio hätten sie Nagelsmann nicht gehen lassen und dass er eine gewaltige Ablöse kostet. Ganz am Ende meinte er noch scherzhaft, wenn Bayern sonst noch Trainerstaff mitverpflichten will, müssten sie nochmal 30Mio zahlen. Es geht demnach wohl tatsächlich eher Richtung 30Mio. Wobei Mintzlaff natürlich ein Interesse daran hat, den Transfer nach außen so teuer wie möglich zu verkaufen.

Ich frage mich, ob sich jetzt, ähnlich wie damals beim Neymar Deal, die Nagelsmann-Ablöse nachhaltig auf Trainer-Ablösen auswirkt.

Du glaubst ein Trainerwechsel in München hat internationales Krisenpotential? ROFLMAO
Zitieren
#29
Unglaublich was ist aus dem einst stolzen FCB geworden?

Kein Geld für Spieler,aber für einen Trainer legt man mal 23 Mio hin,ich packs nimmer.Gehts noch dümmer?

Ich hätte Flick nicht freigegeben,Verträge sind einzuhalten.Basta.
Zitieren
#30
Völlig weltfremd Flick nicht freizugeben. Schon jemanden gesehen der weg wollte und seinen Vertrag zuende aussitzen musste. Oder einen Verein der seinen Trainer der Weg will auf die Tribüne setzt. Da wäre dann Bayern auch einmalig.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste