Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(Trainer) Hans-Dieter Flick
(15.02 2021, 18:46)fridolin69 schrieb: Wird die merkelschen Jubelperser kaum beeindrucken:-)

Ist auch egal, letztlich geht es um die Scheinheiligkeit der ganzen Debatte.
Seit mittlerweile einem Jahr macht dieser Lauterbach mit einer Falschaussage nach der anderen den Fußball madig.

Das es in allen Profisprtarten genauso läuft - geschenkt, denn das interessiert eben nicht. Bekommen ja auch nur die eingefleischten Fans mit und die sind halt überschaubarer als im Fußball.
Mit 18 glaubt der Österreicher, er sei Pele; mit 20 er sei Beckenbauer; mit 25 merkt er dass er Österreicher ist - Max Merkel
Zitieren
(15.02 2021, 19:25)Roberto52 schrieb:
(15.02 2021, 18:46)fridolin69 schrieb: Wird die merkelschen Jubelperser kaum beeindrucken:-)

Ist auch egal, letztlich geht es um die Scheinheiligkeit der ganzen Debatte.
Seit mittlerweile einem Jahr macht dieser Lauterbach mit einer Falschaussage nach der anderen den Fußball madig.

Das es in allen Profisprtarten genauso läuft - geschenkt, denn das interessiert eben nicht. Bekommen ja auch nur die eingefleischten Fans mit und die sind halt überschaubarer als im Fußball.

Was laberst du eigentlich? Die Handball-WM wurde breitgetreten und zwar im großen Stil, der Tennissport (Thema French Open) wurde breitgetreten im großen Stil. Wenn du das nicht mitbekommst, kann keiner hier was dafür, wenn du in deiner Fußball-Bubble lebst. NBA habe ich mitbekommen. NFL habe ich mitbekommen. Bis auf Tennis verfolge ich davon keine Sportart wirklich. Das bekommt man einfach mit, wenn man nur auf eine Sportseite klickt.

Wären unsere Götter vom Olymp ruhig gewesen, dann wäre auch Müller relativ geräuschlos über die Bühne gegangen.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
(15.02 2021, 19:27)Wembley Nacht schrieb:
(15.02 2021, 19:25)Roberto52 schrieb:
(15.02 2021, 18:46)fridolin69 schrieb: Wird die merkelschen Jubelperser kaum beeindrucken:-)

Ist auch egal, letztlich geht es um die Scheinheiligkeit der ganzen Debatte.
Seit mittlerweile einem Jahr macht dieser Lauterbach mit einer Falschaussage nach der anderen den Fußball madig.

Das es in allen Profisprtarten genauso läuft - geschenkt, denn das interessiert eben nicht. Bekommen ja auch nur die eingefleischten Fans mit und die sind halt überschaubarer als im Fußball.

Was laberst du eigentlich? Die Handball-WM wurde breitgetreten und zwar im großen Stil, der Tennissport (Thema French Open) wurde breitgetreten im großen Stil. Wenn du das nicht mitbekommst, kann keiner hier was dafür, wenn du in deiner Fußball-Bubble lebst. NBA habe ich mitbekommen. NFL habe ich mitbekommen. Bis auf Tennis verfolge ich davon keine Sportart wirklich. Das bekommt man einfach mit, wenn man nur auf eine Sportseite klickt.

Nun bleib doch mal auf dem Teppich! Stell dir einfach mal vor an deinem Wohnort oder Landkreis hätte man eine Inzidenz von 800!
Und der Bürgermeister oder Landrat kündigt den ganz tollen Superevent an. Was wäre denn da wohl los?
Hätten wir hier in Bayern einen Wert von 800, dann bräuchte sich hier KEINER mehr irgendwelche Gedanken über den Profi- oder sonstigen Sport machen, dann würde ein Söder hier gnadenlos komplett zusperren oder siehst du das anders?

Aber mit dem Segen des BMI, das ja auch für den Sport verantwortlich ist, schickt der DSV seine Damen, Herren, Trainer, Staff zur WM nach Cortina - Inzidenzwert Südtirol 800! Scheint ja nix dabei zu sein! Aber über die 110 in Katar wird sich aufgeregt!
Und wenn ich an die Bilder vom Superbowl denke - da sah auch nicht alles so toll aus. Aber egal.

Es ging doch um Flick und seine Aussage zu Lauterbach -und der ist nachweislich seit einem Jahr mit abenteuerlichen Aussagen, die sich immer wieder als falsch erweisen, gegen den Fußball am hetzen. Und das ändert auch eine Aussage zur Handball-WM nicht, die ja selbst für die Sportler grenzwertig war.
Und wenn der Herr Angehörige der GroKo permanent gegen den Fußball hetzt, aber solche Dinge wie Cortina oder auch Pokljuka mit einer 300er-Inzidenz einfach mal so abgenickt werden, dann ist da für mich scheinheilig. Das magst du gerne anders sehen.
Mit 18 glaubt der Österreicher, er sei Pele; mit 20 er sei Beckenbauer; mit 25 merkt er dass er Österreicher ist - Max Merkel
Zitieren
(15.02 2021, 19:46)Roberto52 schrieb:
(15.02 2021, 19:27)Wembley Nacht schrieb:
(15.02 2021, 19:25)Roberto52 schrieb:
(15.02 2021, 18:46)fridolin69 schrieb: Wird die merkelschen Jubelperser kaum beeindrucken:-)

Ist auch egal, letztlich geht es um die Scheinheiligkeit der ganzen Debatte.
Seit mittlerweile einem Jahr macht dieser Lauterbach mit einer Falschaussage nach der anderen den Fußball madig.

Das es in allen Profisprtarten genauso läuft - geschenkt, denn das interessiert eben nicht. Bekommen ja auch nur die eingefleischten Fans mit und die sind halt überschaubarer als im Fußball.

Was laberst du eigentlich? Die Handball-WM wurde breitgetreten und zwar im großen Stil, der Tennissport (Thema French Open) wurde breitgetreten im großen Stil. Wenn du das nicht mitbekommst, kann keiner hier was dafür, wenn du in deiner Fußball-Bubble lebst. NBA habe ich mitbekommen. NFL habe ich mitbekommen. Bis auf Tennis verfolge ich davon keine Sportart wirklich. Das bekommt man einfach mit, wenn man nur auf eine Sportseite klickt.

Nun bleib doch mal auf dem Teppich! Stell dir einfach mal vor an deinem Wohnort oder Landkreis hätte man eine Inzidenz von 800!
Und der Bürgermeister oder Landrat kündigt den ganz tollen Superevent an. Was wäre denn da wohl los?
Hätten wir hier in Bayern einen Wert von 800, dann bräuchte sich hier KEINER mehr irgendwelche Gedanken über den Profi- oder sonstigen Sport machen, dann würde ein Söder hier gnadenlos komplett zusperren oder siehst du das anders?

Aber mit dem Segen des BMI, das ja auch für den Sport verantwortlich ist, schickt der DSV seine Damen, Herren, Trainer, Staff zur WM nach Cortina - Inzidenzwert Südtirol 800! Scheint ja nix dabei zu sein! Aber über die 110 in Katar wird sich aufgeregt!
Und wenn ich an die Bilder vom Superbowl denke - da sah auch nicht alles so toll aus. Aber egal.

Es ging doch um Flick und seine Aussage zu Lauterbach -und der ist nachweislich seit einem Jahr mit abenteuerlichen Aussagen, die sich immer wieder als falsch erweisen, gegen den Fußball am hetzen. Und das ändert auch eine Aussage zur Handball-WM nicht, die ja selbst für die Sportler grenzwertig war.
Und wenn der Herr Angehörige der GroKo permanent gegen den Fußball hetzt, aber solche Dinge wie Cortina  oder auch Pokljuka mit einer 300er-Inzidenz einfach mal so abgenickt werden, dann ist da für mich scheinheilig. Das magst du gerne anders sehen.

Das ist doch gar nicht der Punkt. Ich glaube keiner zweifelt daran, dass einige Entscheidungen der Politik fragwürdig sind. Es gibt glaube ich kaum einen, der da alles toll findet.
Ein Flick, der sich dann aber nach einer Reise hinstellt und mit dem Finger hebt und das in einer Ausdrucksweise, die ein gewisses Klientel anlockt, ist halt scheiße und dann noch diese herablassende Art gegenüber "sogenannten Experten". Er kann sachlich argumentieren, aber er muss den sowieso vorhandenen Hass, den Herrn Lauterbach sowieso schon erfährt, nicht noch mit Unsachlichkeit schüren. Flick versucht nicht mal sachlich zu sein.
Und wie gesagt: es ist eine Epidemie und ein neuartiger Virus. Natürlich werden Fehler gemacht. Lauterbach hat die Größe, diese zuzugeben, wo ist also das Problem?
Er hetzt auch nicht gegen den Fußball, er ist in all seinen Aussagen nun mal enorm vorsichtig und das Weltreisen für Fußball ein Dorn im Auge sind, kann ich da nachvollziehen, wobei er wie gesagt auch dort, relativ einsichtig ist.

Aber klar: die Verantwortlichen vom FC Bayern dürfen in deiner Welt noch so viel Stuß erzählen und alles ist gut, aber wenn man dann eine Epidemie hat, dann ist jegliche Aussage, die sich als falsch herausstellt (und Lauterbach hat genug korrekte Aussagen), ein Grund um zu "hetzen".
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
(15.02 2021, 19:51)Wembley Nacht schrieb:
(15.02 2021, 19:46)Roberto52 schrieb:
(15.02 2021, 19:27)Wembley Nacht schrieb:
(15.02 2021, 19:25)Roberto52 schrieb:
(15.02 2021, 18:46)fridolin69 schrieb: Wird die merkelschen Jubelperser kaum beeindrucken:-)

Ist auch egal, letztlich geht es um die Scheinheiligkeit der ganzen Debatte.
Seit mittlerweile einem Jahr macht dieser Lauterbach mit einer Falschaussage nach der anderen den Fußball madig.

Das es in allen Profisprtarten genauso läuft - geschenkt, denn das interessiert eben nicht. Bekommen ja auch nur die eingefleischten Fans mit und die sind halt überschaubarer als im Fußball.

Was laberst du eigentlich? Die Handball-WM wurde breitgetreten und zwar im großen Stil, der Tennissport (Thema French Open) wurde breitgetreten im großen Stil. Wenn du das nicht mitbekommst, kann keiner hier was dafür, wenn du in deiner Fußball-Bubble lebst. NBA habe ich mitbekommen. NFL habe ich mitbekommen. Bis auf Tennis verfolge ich davon keine Sportart wirklich. Das bekommt man einfach mit, wenn man nur auf eine Sportseite klickt.

Nun bleib doch mal auf dem Teppich! Stell dir einfach mal vor an deinem Wohnort oder Landkreis hätte man eine Inzidenz von 800!
Und der Bürgermeister oder Landrat kündigt den ganz tollen Superevent an. Was wäre denn da wohl los?
Hätten wir hier in Bayern einen Wert von 800, dann bräuchte sich hier KEINER mehr irgendwelche Gedanken über den Profi- oder sonstigen Sport machen, dann würde ein Söder hier gnadenlos komplett zusperren oder siehst du das anders?

Aber mit dem Segen des BMI, das ja auch für den Sport verantwortlich ist, schickt der DSV seine Damen, Herren, Trainer, Staff zur WM nach Cortina - Inzidenzwert Südtirol 800! Scheint ja nix dabei zu sein! Aber über die 110 in Katar wird sich aufgeregt!
Und wenn ich an die Bilder vom Superbowl denke - da sah auch nicht alles so toll aus. Aber egal.

Es ging doch um Flick und seine Aussage zu Lauterbach -und der ist nachweislich seit einem Jahr mit abenteuerlichen Aussagen, die sich immer wieder als falsch erweisen, gegen den Fußball am hetzen. Und das ändert auch eine Aussage zur Handball-WM nicht, die ja selbst für die Sportler grenzwertig war.
Und wenn der Herr Angehörige der GroKo permanent gegen den Fußball hetzt, aber solche Dinge wie Cortina  oder auch Pokljuka mit einer 300er-Inzidenz einfach mal so abgenickt werden, dann ist da für mich scheinheilig. Das magst du gerne anders sehen.

Das ist doch gar nicht der Punkt. Ich glaube keiner zweifelt daran, dass einige Entscheidungen der Politik fragwürdig ist. Es gibt glaube ich kaum einen, der da alles toll findet.
Ein Flick, der sich dann aber nach einer Reise hinstellt und mit dem Finger hebt und das in einer Ausdrucksweise, die ein gewisses Klientel anlockt, ist halt scheiße und dann noch diese herablassende Art gegenüber "sogenannten Experten". Er kann sachlich argumentieren, aber er muss den sowieso vorhandenen Hass, den Herrn Lauterbach sowieso schon erfährt, nicht noch mit Unsachlichkeit schüren.
Und wie gesagt: es ist eine Epidemie und ein neuartiger Virus. Natürlich werden Fehler gemacht, Lauterbach hat die Größe, diese zuzugeben, wo ist also das  Problem?
Er hetzt auch nicht gegen den Fußball, er ist in all seinen Aussagen nun mal enorm vorsichtig und das Weltreisen für Fußball ein Dorn im Auge sind, kann ich da nachvollziehen, wobei er wie gesagt auch dort, relativ einsichtig ist.

Aber klar: die Verantwortlichen vom FC Bayern dürfen in deiner Welt noch so viel Stuß erzählen und alles ist gut, aber wenn man dann eine Epidemie hat, dann ist jegliche Aussage, die sich als falsch herausstellt (und Lauterbach hat genug korrekte Aussagen), ein Grund um zu "hetzen".

Sieh dir doch seine Aussagen mal an, die den Fußball betreffen, das hat doch nichts mehr mit sachlich zu tun, das ist zum Teil reine Stimmungsmache!
Alleine der letzte Stunt - willst du mir denn allen Ernstes erzählen, dass ein Anghöriger der GroKo, der sich auch noch mit dem Thema beschäftigt nicht weiß, dass nach den geltenden Bestimmungen jeder deutsche Staatsbürger - ob positiv oder negativ getestet - das Recht hat nach Deutschland einzureisen? Und dann stellt der sich hin und behauptet, so ein Privileg wie dieser Müller hätte der Normalbürger nicht. Dieses Geschäftsmodell betreibt der ADAC nicht erst seit Corona. Und dieses Recht des Normalbürgers ist Herrn Lauterbach als MdB nicht geläufig! „Normalerweise wäre eine Reise mit bekannter Infektion natürlich undenkbar.“

"Die Fußballer werden auf Kosten der Pflegekräfte und Krankenschwestern getestet, denen deshalb die Test fehlen." Eine glatte Lüge!
"Bayer04 ist Schuld an der Ausbreitung des Virus in Leverkusen, weil sie zulassen, dass sich Fans vor dem Stadion versammeln!" Schafscheiss, für den er sich bei Völler öffentlich entschuldigt hat.
„Ich glaube, dass es sehr schwer wäre, die Gesundheit der Spieler zu schützen. Durch den Kontaktsport ist die Übertragung von Viren kaum vermeidbar.“ Es gibt bis heute keinen erwiesenen Fall von Übertragung aus dem Spiel!
„Ich halte die Entscheidung, Zuschauer in die Stadien zu lassen, für völlig falsch.“ Es gibt auch aus dem Sommer nicht einen bekannten Fall aus dem Besuch eines Stadions.
„Den Bürgern raten wir zu Recht von jeder unnötigen Reise ins Ausland ab, und der internationale Fußball setzt sich über diese Regeln einfach hinweg.“ Alle Reiseregeln – auch die für Profisportler – sind in der Einreise-Quarantäneverordnung (EQV) festgehalten, die in Deutschland von der GroKo mit Lauterbach erarbeitet wurde. Hat er wohl auch verdrängt.
Reicht das oder brauchst du noch mehr.
Nein der irrt sich eben nicht mal, wie alle anderen auch - der erzählt wohl wissend die Unwahrheit.
Das ist doch nicht irgendein Willi, der seine Weisheite aus der Bild bezieht. Der sitzt bei der Erarbeitung der Bestimmungen mit am Tisch - und hat dann plötzlich alles vergessen? Wem willst du das denn erzählen!
Mit 18 glaubt der Österreicher, er sei Pele; mit 20 er sei Beckenbauer; mit 25 merkt er dass er Österreicher ist - Max Merkel
Zitieren
Merkste hoffentlich selber, dass du selbst gerade wissend Unwahrheiten verbreitest?
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
(15.02 2021, 19:46)Roberto52 schrieb:
(15.02 2021, 19:27)Wembley Nacht schrieb:
(15.02 2021, 19:25)Roberto52 schrieb:
(15.02 2021, 18:46)fridolin69 schrieb: Wird die merkelschen Jubelperser kaum beeindrucken:-)

Ist auch egal, letztlich geht es um die Scheinheiligkeit der ganzen Debatte.
Seit mittlerweile einem Jahr macht dieser Lauterbach mit einer Falschaussage nach der anderen den Fußball madig.

Das es in allen Profisprtarten genauso läuft - geschenkt, denn das interessiert eben nicht. Bekommen ja auch nur die eingefleischten Fans mit und die sind halt überschaubarer als im Fußball.

Was laberst du eigentlich? Die Handball-WM wurde breitgetreten und zwar im großen Stil, der Tennissport (Thema French Open) wurde breitgetreten im großen Stil. Wenn du das nicht mitbekommst, kann keiner hier was dafür, wenn du in deiner Fußball-Bubble lebst. NBA habe ich mitbekommen. NFL habe ich mitbekommen. Bis auf Tennis verfolge ich davon keine Sportart wirklich. Das bekommt man einfach mit, wenn man nur auf eine Sportseite klickt.

Nun bleib doch mal auf dem Teppich! Stell dir einfach mal vor an deinem Wohnort oder Landkreis hätte man eine Inzidenz von 800!
Und der Bürgermeister oder Landrat kündigt den ganz tollen Superevent an. Was wäre denn da wohl los?
Hätten wir hier in Bayern einen Wert von 800, dann bräuchte sich hier KEINER mehr irgendwelche Gedanken über den Profi- oder sonstigen Sport machen, dann würde ein Söder hier gnadenlos komplett zusperren oder siehst du das anders?

Aber mit dem Segen des BMI, das ja auch für den Sport verantwortlich ist, schickt der DSV seine Damen, Herren, Trainer, Staff zur WM nach Cortina - Inzidenzwert Südtirol 800! Scheint ja nix dabei zu sein! Aber über die 110 in Katar wird sich aufgeregt!
Und wenn ich an die Bilder vom Superbowl denke - da sah auch nicht alles so toll aus. Aber egal.

Es ging doch um Flick und seine Aussage zu Lauterbach -und der ist nachweislich seit einem Jahr mit abenteuerlichen Aussagen, die sich immer wieder als falsch erweisen, gegen den Fußball am hetzen. Und das ändert auch eine Aussage zur Handball-WM nicht, die ja selbst für die Sportler grenzwertig war.
Und wenn der Herr Angehörige der GroKo permanent gegen den Fußball hetzt, aber solche Dinge wie Cortina  oder auch Pokljuka mit einer 300er-Inzidenz einfach mal so abgenickt werden, dann ist da für mich scheinheilig. Das magst du gerne anders sehen.

Klar sind die meisten Aussage von dem Lauterbach in vielen bereichen "extrem" aber er ist nun mal Mediziner. Und du wirst Ärzte und viele Leute, die in diesem Bereich arbeiten nur in einem gewissen Spektrum zu hören bekommen.
Sie werden immer den Finger heben, kritisieren und lieber Mahnen als öffnen.

wenn deine Frau Schwanger ist und zum Arzt geht, dann gibt der ihr auch erstmal eine lange List an Ratschlägen, was sie nicht darf.
Das nimmst du dann mal 100000 und wir sind dann in der Situation in der wir gerade sind.

aber mei...
was solls!

freuen wir uns lieber, dass halt wenigstens der Ball überhaupt rollen darf. das ist es halt.
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(15.02 2021, 20:17)Wembley Nacht schrieb: Merkste hoffentlich selber, dass du selbst gerade wissend Unwahrheiten verbreitest?

Unwahrheiten? Das sind doch seine Zitate nicht meine.
Und was sind denn meine Unwahrheiten? Erzähle doch mal!
Mit 18 glaubt der Österreicher, er sei Pele; mit 20 er sei Beckenbauer; mit 25 merkt er dass er Österreicher ist - Max Merkel
Zitieren
(15.02 2021, 20:14)Roberto52 schrieb:
(15.02 2021, 19:51)Wembley Nacht schrieb:
(15.02 2021, 19:46)Roberto52 schrieb:
(15.02 2021, 19:27)Wembley Nacht schrieb:
(15.02 2021, 19:25)Roberto52 schrieb: Ist auch egal, letztlich geht es um die Scheinheiligkeit der ganzen Debatte.
Seit mittlerweile einem Jahr macht dieser Lauterbach mit einer Falschaussage nach der anderen den Fußball madig.

Das es in allen Profisprtarten genauso läuft - geschenkt, denn das interessiert eben nicht. Bekommen ja auch nur die eingefleischten Fans mit und die sind halt überschaubarer als im Fußball.

Was laberst du eigentlich? Die Handball-WM wurde breitgetreten und zwar im großen Stil, der Tennissport (Thema French Open) wurde breitgetreten im großen Stil. Wenn du das nicht mitbekommst, kann keiner hier was dafür, wenn du in deiner Fußball-Bubble lebst. NBA habe ich mitbekommen. NFL habe ich mitbekommen. Bis auf Tennis verfolge ich davon keine Sportart wirklich. Das bekommt man einfach mit, wenn man nur auf eine Sportseite klickt.

Nun bleib doch mal auf dem Teppich! Stell dir einfach mal vor an deinem Wohnort oder Landkreis hätte man eine Inzidenz von 800!
Und der Bürgermeister oder Landrat kündigt den ganz tollen Superevent an. Was wäre denn da wohl los?
Hätten wir hier in Bayern einen Wert von 800, dann bräuchte sich hier KEINER mehr irgendwelche Gedanken über den Profi- oder sonstigen Sport machen, dann würde ein Söder hier gnadenlos komplett zusperren oder siehst du das anders?

Aber mit dem Segen des BMI, das ja auch für den Sport verantwortlich ist, schickt der DSV seine Damen, Herren, Trainer, Staff zur WM nach Cortina - Inzidenzwert Südtirol 800! Scheint ja nix dabei zu sein! Aber über die 110 in Katar wird sich aufgeregt!
Und wenn ich an die Bilder vom Superbowl denke - da sah auch nicht alles so toll aus. Aber egal.

Es ging doch um Flick und seine Aussage zu Lauterbach -und der ist nachweislich seit einem Jahr mit abenteuerlichen Aussagen, die sich immer wieder als falsch erweisen, gegen den Fußball am hetzen. Und das ändert auch eine Aussage zur Handball-WM nicht, die ja selbst für die Sportler grenzwertig war.
Und wenn der Herr Angehörige der GroKo permanent gegen den Fußball hetzt, aber solche Dinge wie Cortina  oder auch Pokljuka mit einer 300er-Inzidenz einfach mal so abgenickt werden, dann ist da für mich scheinheilig. Das magst du gerne anders sehen.

Das ist doch gar nicht der Punkt. Ich glaube keiner zweifelt daran, dass einige Entscheidungen der Politik fragwürdig ist. Es gibt glaube ich kaum einen, der da alles toll findet.
Ein Flick, der sich dann aber nach einer Reise hinstellt und mit dem Finger hebt und das in einer Ausdrucksweise, die ein gewisses Klientel anlockt, ist halt scheiße und dann noch diese herablassende Art gegenüber "sogenannten Experten". Er kann sachlich argumentieren, aber er muss den sowieso vorhandenen Hass, den Herrn Lauterbach sowieso schon erfährt, nicht noch mit Unsachlichkeit schüren.
Und wie gesagt: es ist eine Epidemie und ein neuartiger Virus. Natürlich werden Fehler gemacht, Lauterbach hat die Größe, diese zuzugeben, wo ist also das  Problem?
Er hetzt auch nicht gegen den Fußball, er ist in all seinen Aussagen nun mal enorm vorsichtig und das Weltreisen für Fußball ein Dorn im Auge sind, kann ich da nachvollziehen, wobei er wie gesagt auch dort, relativ einsichtig ist.

Aber klar: die Verantwortlichen vom FC Bayern dürfen in deiner Welt noch so viel Stuß erzählen und alles ist gut, aber wenn man dann eine Epidemie hat, dann ist jegliche Aussage, die sich als falsch herausstellt (und Lauterbach hat genug korrekte Aussagen), ein Grund um zu "hetzen".

Sieh dir doch seine Aussagen mal an, die den Fußball betreffen, das hat doch nichts mehr mit sachlich zu tun, das ist zum Teil reine Stimmungsmache!
Alleine der letzte Stunt - willst du mir denn allen Ernstes erzählen, dass ein Anghöriger der GroKo, der sich auch noch mit dem Thema beschäftigt nicht weiß, dass nach den geltenden Bestimmungen jeder deutsche Staatsbürger  - ob positiv oder negativ getestet - das Recht hat nach Deutschland einzureisen? Und dann stellt der sich hin und behauptet, so ein Privileg wie dieser Müller hätte der Normalbürger nicht. Dieses Geschäftsmodell betreibt der ADAC nicht erst seit Corona. Und dieses Recht des Normalbürgers ist Herrn Lauterbach als MdB nicht geläufig!  „Normalerweise wäre eine Reise mit bekannter Infektion natürlich undenkbar.“

"Die Fußballer werden auf Kosten der Pflegekräfte und Krankenschwestern getestet, denen deshalb die Test fehlen." Eine glatte Lüge!
"Bayer04 ist Schuld an der Ausbreitung des Virus in Leverkusen, weil sie zulassen, dass sich Fans vor dem Stadion versammeln!" Schafscheiss, für den er sich bei Völler öffentlich entschuldigt hat.
„Ich glaube, dass es sehr schwer wäre, die Gesundheit der Spieler zu schützen. Durch den Kontaktsport ist die Übertragung von Viren kaum vermeidbar.“ Es gibt bis heute keinen erwiesenen Fall von Übertragung aus dem Spiel!
„Ich halte die Entscheidung, Zuschauer in die Stadien zu lassen, für völlig falsch.“ Es gibt auch aus dem Sommer nicht einen bekannten Fall aus dem Besuch eines Stadions.
„Den Bürgern raten wir zu Recht von jeder unnötigen Reise ins Ausland ab, und der internationale Fußball setzt sich über diese Regeln einfach hinweg.“  Alle Reiseregeln – auch die für Profisportler – sind in der Einreise-Quarantäneverordnung (EQV) festgehalten, die in Deutschland von der GroKo mit Lauterbach erarbeitet wurde. Hat er wohl auch verdrängt.
Reicht das oder brauchst du noch mehr.
Nein der irrt sich eben nicht mal, wie alle anderen auch - der erzählt wohl wissend die Unwahrheit.
Das ist doch nicht irgendein Willi, der seine Weisheite aus der Bild bezieht. Der sitzt bei der Erarbeitung der Bestimmungen mit am Tisch - und hat dann plötzlich alles vergessen? Wem willst du das denn erzählen!

Zitat:„Den Bürgern raten wir zu Recht von jeder unnötigen Reise ins Ausland ab, und der internationale Fußball setzt sich über diese Regeln einfach hinweg.“  Alle Reiseregeln – auch die für Profisportler – sind in der Einreise-Quarantäneverordnung (EQV) festgehalten, die in Deutschland von der GroKo mit Lauterbach erarbeitet wurde. Hat er wohl auch verdrängt.
Soweit ich weiß, müsste ich als Otto-Normal-Bürger danach auf jeden Fall in Quarantäne, vielleicht vergeht die Zeit in Katar aber auch schneller. Du überschätzt denke ich da auch ein klein wenig die Rolle von Lauterbach. Ich denke nicht, dass Herrn Lauterbach damit sagen wollte, das der Fußball geltende Verordnungen missachtet, sondern nur das die da eine Sonderolle einnehmen. https://www.tagesschau.de/faktenfinder/c...n-101.html

Zitat:„Ich halte die Entscheidung, Zuschauer in die Stadien zu lassen, für völlig falsch.“ Es gibt auch aus dem Sommer nicht einen bekannten Fall aus dem Besuch eines Stadions.
Ist seine persönliche Meinung. Wo, er da jetzt eine Unwahrheit verbreitet weiß ich nicht, dafür hätte er erstmal einen konkreten Fall konstruieren müssen, aber hey...

Zitat:"Bayer04 ist Schuld an der Ausbreitung des Virus in Leverkusen, weil sie zulassen, dass sich Fans vor dem Stadion versammeln!" Schafscheiss, für den er sich bei Völler öffentlich entschuldigt hat.
Zitat finde ich nicht, deshalb sind Quellen wichtig.

Zitat:"Die Fußballer werden auf Kosten der Pflegekräfte und Krankenschwestern getestet, denen deshalb die Test fehlen."
https://www.spiegel.de/sport/fussball/co...d618facc2b
Eine glatte Lüge hört sich für mich anders an.

Kann es sein, dass du einfach nur ein Hetzer bist Huh
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
(15.02 2021, 20:35)Wembley Nacht schrieb:
(15.02 2021, 20:14)Roberto52 schrieb:
(15.02 2021, 19:51)Wembley Nacht schrieb:
(15.02 2021, 19:46)Roberto52 schrieb:
(15.02 2021, 19:27)Wembley Nacht schrieb: Was laberst du eigentlich? Die Handball-WM wurde breitgetreten und zwar im großen Stil, der Tennissport (Thema French Open) wurde breitgetreten im großen Stil. Wenn du das nicht mitbekommst, kann keiner hier was dafür, wenn du in deiner Fußball-Bubble lebst. NBA habe ich mitbekommen. NFL habe ich mitbekommen. Bis auf Tennis verfolge ich davon keine Sportart wirklich. Das bekommt man einfach mit, wenn man nur auf eine Sportseite klickt.

Nun bleib doch mal auf dem Teppich! Stell dir einfach mal vor an deinem Wohnort oder Landkreis hätte man eine Inzidenz von 800!
Und der Bürgermeister oder Landrat kündigt den ganz tollen Superevent an. Was wäre denn da wohl los?
Hätten wir hier in Bayern einen Wert von 800, dann bräuchte sich hier KEINER mehr irgendwelche Gedanken über den Profi- oder sonstigen Sport machen, dann würde ein Söder hier gnadenlos komplett zusperren oder siehst du das anders?

Aber mit dem Segen des BMI, das ja auch für den Sport verantwortlich ist, schickt der DSV seine Damen, Herren, Trainer, Staff zur WM nach Cortina - Inzidenzwert Südtirol 800! Scheint ja nix dabei zu sein! Aber über die 110 in Katar wird sich aufgeregt!
Und wenn ich an die Bilder vom Superbowl denke - da sah auch nicht alles so toll aus. Aber egal.

Es ging doch um Flick und seine Aussage zu Lauterbach -und der ist nachweislich seit einem Jahr mit abenteuerlichen Aussagen, die sich immer wieder als falsch erweisen, gegen den Fußball am hetzen. Und das ändert auch eine Aussage zur Handball-WM nicht, die ja selbst für die Sportler grenzwertig war.
Und wenn der Herr Angehörige der GroKo permanent gegen den Fußball hetzt, aber solche Dinge wie Cortina  oder auch Pokljuka mit einer 300er-Inzidenz einfach mal so abgenickt werden, dann ist da für mich scheinheilig. Das magst du gerne anders sehen.

Das ist doch gar nicht der Punkt. Ich glaube keiner zweifelt daran, dass einige Entscheidungen der Politik fragwürdig ist. Es gibt glaube ich kaum einen, der da alles toll findet.
Ein Flick, der sich dann aber nach einer Reise hinstellt und mit dem Finger hebt und das in einer Ausdrucksweise, die ein gewisses Klientel anlockt, ist halt scheiße und dann noch diese herablassende Art gegenüber "sogenannten Experten". Er kann sachlich argumentieren, aber er muss den sowieso vorhandenen Hass, den Herrn Lauterbach sowieso schon erfährt, nicht noch mit Unsachlichkeit schüren.
Und wie gesagt: es ist eine Epidemie und ein neuartiger Virus. Natürlich werden Fehler gemacht, Lauterbach hat die Größe, diese zuzugeben, wo ist also das  Problem?
Er hetzt auch nicht gegen den Fußball, er ist in all seinen Aussagen nun mal enorm vorsichtig und das Weltreisen für Fußball ein Dorn im Auge sind, kann ich da nachvollziehen, wobei er wie gesagt auch dort, relativ einsichtig ist.

Aber klar: die Verantwortlichen vom FC Bayern dürfen in deiner Welt noch so viel Stuß erzählen und alles ist gut, aber wenn man dann eine Epidemie hat, dann ist jegliche Aussage, die sich als falsch herausstellt (und Lauterbach hat genug korrekte Aussagen), ein Grund um zu "hetzen".

Sieh dir doch seine Aussagen mal an, die den Fußball betreffen, das hat doch nichts mehr mit sachlich zu tun, das ist zum Teil reine Stimmungsmache!
Alleine der letzte Stunt - willst du mir denn allen Ernstes erzählen, dass ein Anghöriger der GroKo, der sich auch noch mit dem Thema beschäftigt nicht weiß, dass nach den geltenden Bestimmungen jeder deutsche Staatsbürger  - ob positiv oder negativ getestet - das Recht hat nach Deutschland einzureisen? Und dann stellt der sich hin und behauptet, so ein Privileg wie dieser Müller hätte der Normalbürger nicht. Dieses Geschäftsmodell betreibt der ADAC nicht erst seit Corona. Und dieses Recht des Normalbürgers ist Herrn Lauterbach als MdB nicht geläufig!  „Normalerweise wäre eine Reise mit bekannter Infektion natürlich undenkbar.“

"Die Fußballer werden auf Kosten der Pflegekräfte und Krankenschwestern getestet, denen deshalb die Test fehlen." Eine glatte Lüge!
"Bayer04 ist Schuld an der Ausbreitung des Virus in Leverkusen, weil sie zulassen, dass sich Fans vor dem Stadion versammeln!" Schafscheiss, für den er sich bei Völler öffentlich entschuldigt hat.
„Ich glaube, dass es sehr schwer wäre, die Gesundheit der Spieler zu schützen. Durch den Kontaktsport ist die Übertragung von Viren kaum vermeidbar.“ Es gibt bis heute keinen erwiesenen Fall von Übertragung aus dem Spiel!
„Ich halte die Entscheidung, Zuschauer in die Stadien zu lassen, für völlig falsch.“ Es gibt auch aus dem Sommer nicht einen bekannten Fall aus dem Besuch eines Stadions.
„Den Bürgern raten wir zu Recht von jeder unnötigen Reise ins Ausland ab, und der internationale Fußball setzt sich über diese Regeln einfach hinweg.“  Alle Reiseregeln – auch die für Profisportler – sind in der Einreise-Quarantäneverordnung (EQV) festgehalten, die in Deutschland von der GroKo mit Lauterbach erarbeitet wurde. Hat er wohl auch verdrängt.
Reicht das oder brauchst du noch mehr.
Nein der irrt sich eben nicht mal, wie alle anderen auch - der erzählt wohl wissend die Unwahrheit.
Das ist doch nicht irgendein Willi, der seine Weisheite aus der Bild bezieht. Der sitzt bei der Erarbeitung der Bestimmungen mit am Tisch - und hat dann plötzlich alles vergessen? Wem willst du das denn erzählen!

Zitat:„Den Bürgern raten wir zu Recht von jeder unnötigen Reise ins Ausland ab, und der internationale Fußball setzt sich über diese Regeln einfach hinweg.“  Alle Reiseregeln – auch die für Profisportler – sind in der Einreise-Quarantäneverordnung (EQV) festgehalten, die in Deutschland von der GroKo mit Lauterbach erarbeitet wurde. Hat er wohl auch verdrängt.
Soweit ich weiß, müsste ich als Otto-Normal-Bürger danach auf jeden Fall in Quarantäne, vielleicht vergeht die Zeit in Katar aber auch schneller. Du überschätzt denke ich da auch ein klein wenig die Rolle von Lauterbach. Ich denke nicht, dass Herrn Lauterbach damit sagen wollte, das der Fußball geltende Verordnungen missachtet, sondern nur das die da eine Sonderolle einnehmen. https://www.tagesschau.de/faktenfinder/c...n-101.html

Zitat:„Ich halte die Entscheidung, Zuschauer in die Stadien zu lassen, für völlig falsch.“ Es gibt auch aus dem Sommer nicht einen bekannten Fall aus dem Besuch eines Stadions.
Ist seine persönliche Meinung. Wo, er da jetzt eine Unwahrheit verbreitet weiß ich nicht, dafür hätte er erstmal einen konkreten Fall konstruieren müssen, aber hey...

Zitat:"Bayer04 ist Schuld an der Ausbreitung des Virus in Leverkusen, weil sie zulassen, dass sich Fans vor dem Stadion versammeln!" Schafscheiss, für den er sich bei Völler öffentlich entschuldigt hat.
Zitat finde ich nicht, deshalb sind Quellen wichtig.

Zitat:"Die Fußballer werden auf Kosten der Pflegekräfte und Krankenschwestern getestet, denen deshalb die Test fehlen."
https://www.spiegel.de/sport/fussball/co...d618facc2b
Eine glatte Lüge hört sich für mich anders an.

Kann es sein, dass du einfach nur ein Hetzer bist  Huh

Dann fang ich doch mal oben an. Wo ist denn ein Müller, genau wie es z.B. ein Kramaric war, da wo der Normalbürger ist - in Quarantäne.
Was aber nichts mit den Einreisemodalitäten zu tun hat. Und die Sind eindeutig. Der deutsche Staatsbürger darf - und nicht "normalerwise wäre eine Reise mit bekannter Infektion undenkbar" Schlichtweg falsch, weil in Deutschland täglich auch so praktiziert. Oder glaubst du Müller wäre der einzige infizierte Deutsche, der einreist.

Lauterbach sagt, der internationale Fußball setzt sich über die geltenden Regeln hinweg - und das tut er, wie alle anderen Profisportarten eben nicht - und das weiß er ganz genau , vor allem weil er die Regeln mit erarbeitet hat.

Nächster Streich: "Die Fußballer werden auf Kosten der Pflegekräfte ...
Die DFL hat immer betont, dass sie bei Test-Knappheit sofort zurücktreten würde. Bis zum heutigen Tag hat es nie eine entsprechende Bitte der Politik gegeben. sind die Politiker zu blöd, oder war an der Behauptung doch eher nichts dran!

Zu Bayer muss ich erst die ganzen Zeitungen von damals wieder raussuchen, ich weiß aber von meinem Sohn, der in Köln lebst und Leverkusen-Fan ist, das ein Rudi Völler da wohl ein Riesenfaß aufgemacht hat und sich Lauterbach, der ja selbst in Leverkusen wohnt, sich schließlich entschuldigt hat. Mal so auf die Schnelle:
https://www.ksta.de/sport/bayer04/-idol-...3418863021
Und jetzt weiter gehts: wo sind meine anderen Unwahrheiten!
Mit 18 glaubt der Österreicher, er sei Pele; mit 20 er sei Beckenbauer; mit 25 merkt er dass er Österreicher ist - Max Merkel
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste