Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die aktuelle Gesamtsituation
(05.06 2022, 08:45)Jano schrieb: Hainer im BamS Interview.
Am Lewy Verbleib wird, wie erwartet, weiter festgehalten.

Er gibt der letzten Saison eine 2-, was ich nicht ganz teilen kann.

https://m.bild.de/sport/fussball/fussbal...4414654791

Na ja, erste Saisonhälfte eine 2, zweite Saisonhälfte eine 5 also insgesamt eher eine 3- bis 4.
„Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt.“
Zitieren
(05.06 2022, 11:08)Tholas schrieb:
(05.06 2022, 09:43)gkgyver schrieb: Hainer ist die Farblosigkeit in Person. Da hat ja Berti Vogts mehr Feuer.
Da zitier ich doch nochmal Georg Schramm: "Die blasse Harmlosigkeit, die sich leider oft erfolgreich für Sanftmut ausgibt, sollte doch niemand für eine christliche Tugend halten."

Gibt es eigentlich irgendein Verantwortlichen, den Du ansatzweise respektierst oder sind die komplett alle Scheiße in Deinen Augen?

Gegenfrage: macht irgendein Verantwortlicher seinen Job ansatzweise gut? Ein Kahn, ein Hainer, ein Hoeneß, ein Rummenigge, ein schlechter Verschnitt eines Sportdirektors bzw. Sportvorstand haben in dem Verein, trotz Triple usw., keine mehrere Monate ohne Theater ausgehalten. Zu jeder Phase der Saison gibt es eine Kaderdiskussion, wir sind beim 5 Trainer seit Guardiolas Abgang 2016, peinliche JHVs...
Wenn man den Verantwortlichen eine Note geben sollte, wäre es zwischen einer 4 und 5
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
(05.06 2022, 11:11)Wembley Nacht schrieb:
(05.06 2022, 11:08)Tholas schrieb:
(05.06 2022, 09:43)gkgyver schrieb: Hainer ist die Farblosigkeit in Person. Da hat ja Berti Vogts mehr Feuer.
Da zitier ich doch nochmal Georg Schramm: "Die blasse Harmlosigkeit, die sich leider oft erfolgreich für Sanftmut ausgibt, sollte doch niemand für eine christliche Tugend halten."

Gibt es eigentlich irgendein Verantwortlichen, den Du ansatzweise respektierst oder sind die komplett alle Scheiße in Deinen Augen?

Gegenfrage: macht irgendein Verantwortlicher seinen Job ansatzweise gut? Ein Kahn, ein Hainer, ein Hoeneß, ein Rummenigge, ein schlechter Verschnitt eines Sportdirektors bzw. Sportvorstand haben in  dem Verein, trotz Triple usw., keine mehrere Monate ohne Theater ausgehalten. Zu jeder Phase der Saison gibt es eine Kaderdiskussion, wir sind beim 5 Trainer seit Guardiolas Abgang 2016, peinliche JHVs...
Wenn man den Verantwortlichen eine Note geben sollte, wäre es zwischen einer 4 und 5

Fraglich, ob sich Hainer auch so benoten würde...

Wohl eher auch mit einer 2-
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
Da wir ja morgen in die neue Saison starten und der Transfer Sommer... ja doch einige doch nennenswerte Überraschungen zu bieten hatte, wollte ich mal in Runde werfen wie die allg. Saison Prognose so ausfällt.

Ich denke das spannenste Projekt wird wohl die Offensive sein und wie wir den Abgang von lewa auffangen und ob ein weiteres riesen Investment in die Verteidigung endlich den gewünschten Effekt haben wird, das wir weniger Gegentore bekommen.
Insgesamt sehe den Transfer von Mazraoui mit als den wichtigsten an.
Hoffe natürlich auch Mane bringt uns mehr Flexibilität in den Angriff um diese eintönige "Flanken in den Strafraum" Geschichte etwas einzudämmen.
Wie gesagt, ein kreativer 6er hätte uns hier wirklich gut getan. Mal sehen wie sich in der Geschichte Gravenberch schlägt.
Alles in allem sind wir doch im Vergleich zum letzten Jahr, auch in der Breite besser aufgestellt und offensiv flexibler...
zumindest auf dem Papier.
Für die Meisterschaft sollte es eigentlich locker reichen, zumal Leipzig und auch Dortmund selbst mit größeren Problemen zu tun haben.
Den Pokal, so denke ich, werden wir nach der letzten doch eher klaren Niederlage als deutliches Ziel ausgeben.
So dass am Ende vielleicht wieder das Double heraus springt.

In der CL muss man schauen...
ich denke sollte man aber gegen einen Gegner der Marke Liverpool, ManCity stoßen ist Schluss.
Ist viel vom Losglück abhängig.
Mein Tipp Viertelfinale.
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(04.08 2022, 15:15)lavl schrieb: Da wir ja morgen in die neue Saison starten und der Transfer Sommer... ja doch einige doch nennenswerte Überraschungen zu bieten hatte, wollte ich mal in Runde werfen wie die allg. Saison Prognose so ausfällt.

Ich denke das spannenste Projekt wird wohl die Offensive sein und wie wir den Abgang von lewa auffangen und ob ein weiteres riesen Investment in die Verteidigung endlich den gewünschten Effekt haben wird, das wir weniger Gegentore bekommen.
Insgesamt sehe den Transfer von Mazraoui mit als den wichtigsten an.
Hoffe natürlich auch Mane bringt uns mehr Flexibilität in den Angriff um diese eintönige "Flanken in den Strafraum" Geschichte etwas einzudämmen.
Wie gesagt, ein kreativer 6er hätte uns hier wirklich gut getan. Mal sehen wie sich in der Geschichte Gravenberch schlägt.
Alles in allem sind wir doch im Vergleich zum letzten Jahr, auch in der Breite besser aufgestellt und offensiv flexibler...
zumindest auf dem Papier.
Für die Meisterschaft sollte es eigentlich locker reichen, zumal Leipzig und auch Dortmund selbst mit größeren Problemen zu tun haben.
Den Pokal, so denke ich, werden wir nach der letzten doch eher klaren Niederlage als deutliches Ziel ausgeben.
So dass am Ende vielleicht wieder das Double heraus springt.

In der CL muss man schauen...
ich denke sollte man aber gegen einen Gegner der Marke Liverpool, ManCity stoßen ist Schluss.
Ist viel vom Losglück abhängig.
Mein Tipp Viertelfinale.
Hast du gut zusammengefasst.

Gravenberch scheint im Team ganz gut anzukommen und mit Leistung im Training zu beeindrucken.
Da bin ich echt gespannt.

In der Offensive wird sich auch schnell zeigen ob Sane sich der Herausforderung zur Konkurrenz nun stellen wird oder zum Mitläufer mutiert.

Der Abwehr sollte man mit der neuen Zusammenstellung ruhig noch ein paar Spiele zur Abstimmung zugestehen.
Dann erwarte ich aber schon eine gewisse Coolness und Sicherheit.
el-capitano, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Jan 2013.
Zitieren
Ich bin gespannt wie Nagelsmann den neuen Kader in eine neue Spielweise ummünzt. Hoffe auch dass nach vorne mehr Kreativität und Spielfreude gezeigt wird.
Defensiv bin ich nicht überzeugt, Mazraoui wird hoffentlich eine gute Lösung auf der RV Position, aber in der IV bin ich von deLigt nicht 100% überzeugt, lass mich aber gerne überraschen. Links hoffe ich dass Davies zur 20er Form findet. Im DM sehe ich unser größtes Problem, ungelöst. Ein Lenker und Denker, der das Spiel steuert, kreativ und dominant ist. Haben wir nicht. Mal sehen ob man das im Verbund findet. Wichtig wäre es auch, wenn es in der Mannschaft wieder 100% stimmt. Dazu könnte der Lewandowski Abgang beitragen, hatte in der Rückrunde schon das Gefühl dass es da Spannungen gab. Bin auf jeden Fall gespannt, heute Abend wird es kein Spaziergang, das ist ein Angstgegner voll Selbstbewusstsein nach der suoer EL Saison.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste