Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bin neu hier
#21
Hinzufügen möchte ich, dass auch der FC Bayern gewinnorientiert Arbeiten muss ( was er wohl, da kann dir wohl kaum einer widersprechen, auch super gemacht hat. Daher ja auch die Rücklagen, das Stadion, der Kader und und und. .. ).
Würden denn deine Bekannten, wenn sie selbstständig wären, nicht auch die besten zur Verfügung stehenden Mitarbeiter einstellen, um qualitativ hochwertige Leistung abrufen zu können ? Um einfach besser als der Konkurrent da zu stehen, mehr Aufträge zu bekommen, eine höhere Gewinnmarge einfahren zu können ???

Wenn das dann einer deiner Bekannten nicht versteht oder nachvollziehen kann, weißt du schon sehr viel über dessen Denkvermögen und Fachwissen.




Übrigens. ..natürlich auch noch von mir ein herzliches Willkommen !!!
el-capitano, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Jan 2013.
Antworten

#22
Mein Reden el-capitano!
Auf diese Argumente wissen die Meisten dann nichts mehr zu entgegnen.

Herzlich Willkommen Mia!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
"Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.“ - Oscar Wilde - Smile
Antworten

#23
SUPER SUPER SUPER-Antworten von euch. Ich danke von ganzem Herzen. Ich lese mir alles nochmals genau durch. Und dann habe ich ENDLICH Sätze zum Argumentieren.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und sage nochmals: DANKESCHÖN. :-))))
Antworten

#24
Möchte euch etwas von mir erzählen.
Ich lese sehr gern und sehr viel. Für Sport habe ich mich nie interessiert, nichtmal, als mein Mann in der DDR-Liga spielte ging ich gern mit zum Fußball. Vor vielen Jahren bekam ich ein Buch geschenkt, welches Lance Armstrong geschrieben hatte. Das Buch hat mich fast umgehauen. Ich bekam Einblick in die Tour de France. Ich las viel über den Radsport und ich schaute, seit ich die beiden Bücher von Lance gelesen hatte, jede Tour de France an. Nahm sogar Urlaub, um in den drei Wochen ungestört schauen zu können. Und bei jedem Sieg von ihm jubelte ich bis zum Umfallen. Verstanden hat mich damals niemand. Ich war ein absoluter Lance-Armstrong-Fan, aber die anderen sagten: So gut kann niemand ohne Doping sein. Ich habe ihn vehement verteidigt, habe mich sogar mit guten Freunden deshalb gestritten. Lance Armstrong hat u.a. auch geschrieben, er sei dem Tod von der Schippe gesprungen durch seinen schlimmen Krebs und würde deshalb niemals seinen Körper mit Doping vergiften. Das habe ich natürlich geglaubt. Ich gehe immer davon aus, dass ein Mensch die Wahrheit sagt. Sonst wäre ich nur misstrauisch, was mir nicht gut tun würde.
Nun, ich musste mich vom Gegenteil überzeugen lassen. Nach wie vor mag ich Lance Armstrong als Mensch. Und ich versuche sehr viel über sein Leben zu erfahren. Ich wünsche ihm von ganzen Herzen, dass es ihm gut geht. Denn so viele Rennsportler haben gedopt, so viele haben uns diesbezüglich "verarscht". Aber als man Lance alle Titel aberkannte - wo ich in all den Jahren mit ihm fieberte - da habe ich eine Nacht nicht schlafen können.
Ich schwor mir: Nie wieder interessiere ich mich für Sport. Nie wieder werde ich jemandem zujubeln. Und ich weigerte mich, jemals wieder im Fernsehen Sportlern zuzuschauen.

Naja, dann kam die letzte WM. Ich musste mit anschauen, weil ich ja auf Arbeit mit getippt habe. Ich war schon neugierig, wie die Spiele ausgingen.

Und ich habe durch all dem meine Liebe zum FC Bayern entdeckt, weil so viele Weltmeister dort spielen. Weil ich Pep Guardiola als so wahnsinnig sympathisch empfinde, und aus vielen Gründen mehr. Ich weiß nun, dass mir "mein Idol" niemand jemals wieder wegnehmen kann. Wenn auch andere schadenfroh lachen, wenn sie mal verlieren, die Siege der FC-Bayern können ihnen niemals aberkannt werden.

Ich habe das Gefühl, endlich etwas gefunden zu haben, was mich neben meiner Familie und meinem Job EXTRA NOCH glücklich macht.

Dafür bin ich einfach nur dankbar.

Und ich bin auch dankbar, dass es dieses Forum gibt. Da kann ich so viel lernen und erfahren. Nochmals: Danke.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste