Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(Sportvorstand) Hasan Salihamidžić
#51
Nun vielleicht gar keine Lösung bis 2019?

https://www.welt.de/sport/fussball/artic...esung.html
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
#52
Mal schauen was es wird! Hauptsache die Angelegenheit wird ohne Probleme über die Bühne gebracht.
Zitieren
#53
Die Suche ist wohl recht kompliziert.
Ich kann mich Almöhi hier nur anschließen und hoffe auch, dass die Angelegenheit ohne Probleme über die Bühne gebracht wird.
Ein freundliches Wort kostet nichts. Und doch ist es das schönste aller Geschenke.
(Daphne du Maurier)
Zitieren
#54
(17.03 2017, 21:48)davidpollar schrieb: Abgesagt?  Wie soll man absagen wenn es kein angebot gab?

Es gab wohl doch irgendetwas zum entscheiden und etwas zum absagen.

http://www.t-online.de/sport/fussball/bu...ayern.html
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
#55
Meiner Meinung nach ist es die wichtigste Aufgabe endlich diesen Posten zu besetzen. Ein Sammer hätte vermutlich am Anfang der Saison ,in der Phase der Gurkenspiele, dazwischen gehauen, genauso wie er in der kurzen Phase der guten Spiele die Mannschaft wieder geerdet hätte .
Nach dem 4:1 gegen dortmund wurde der FC Bayern quasi schon zum Triplegewinner bestimmt , in solchen Momenten fehlte tatsächlich ein Mahner der auf die Euphoriebremse tritt.
Leider kann man sich keinen zweiten Sammer backen,deswegen sollte die Neubesetzung dieses Postens Priorität haben.
Man hört im Zusammenhang mit einer angeblichen Entmachtung Sammers den Namen Rescke als Kaderplaner. Ich will die Kaderplanung mal vorsichtig ausgedrückt als verbesserunswürdig bezeichnen. Kann natürlich auch an der Zufriedenheit des Trainers mit dem Kader liegen Schreck
Ach herjeh                                 Zitat, undatiert                     Winnie Pooh
Zitieren
#56
(27.04 2017, 10:00)Gohfelder63 schrieb: Meiner Meinung nach ist es die wichtigste Aufgabe endlich diesen Posten zu besetzen.

Nicht um jeden "Preis", da brauchst du einen, der Ahnung hat UND zu Bayern passt. Damit fallen 93 Prozent raus.
Unter der Voraussetzung, dass es passt, dann kann es hilfreich sein.
Eine Erleuchtung der verantwortlichen Führungsetage ist jetzt das Wichtigste.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Zitieren
#57
Das Problem ist die Vereinsführung. Sie wollen am liebsten einen Grüßaugust in dieser Position haben,  denn die wichtigen Entscheidungen werden ohnehin von anderen Personen entschieden und je weniger Spannungen dieser in die sportliche Führung bringt, desto besser. Ob die Position besetzt wird oder nicht ist in meinen Augen relativ egal.

Sammer war halt insofern anders, weil er sich speziell auf die mentale Verfassung der Mannschaft spezialisierte. Ich habe aber nicht das Gefühl, dass er im sportlichen Bereich viel Einfluss, geschweige denn "Macht" hatte. Guardiola hat, zumindest zu Beginn seiner Amtszeit, gewisse Transfers gefordert. Wenn man den Gerüchten glauben schenkt, hat er auch Kimmich, Costa und Coman haben wollen.  Ancelotti ist halt eher ein alter, eher bescheidener Trainer, der alles aus dem vorhandenen Material herausholen möchte, egal was man ihm zur Verfügung stellt. Ist auch kein Vorwurf, lediglich eine Feststellung warum einer wie Sammer momentan sehr fehlt.
Zitieren
#58
(27.04 2017, 11:54)Cookie Monster schrieb: Das Problem ist die Vereinsführung. Sie wollen am liebsten einen Grüßaugust in dieser Position haben,  denn die wichtigen Entscheidungen werden ohnehin von anderen Personen entschieden und je weniger Spannungen dieser in die sportliche Führung bringt, desto besser. Ob die Position besetzt wird oder nicht ist in meinen Augen relativ egal.

Sammer war halt insofern anders, weil er sich speziell auf die mentale Verfassung der Mannschaft spezialisierte. Ich habe aber nicht das Gefühl, dass er im sportlichen Bereich viel Einfluss, geschweige denn "Macht" hatte. Guardiola hat, zumindest zu Beginn seiner Amtszeit, gewisse Transfers gefordert. Wenn man den Gerüchten glauben schenkt, hat er auch Kimmich, Costa und Coman haben wollen.  Ancelotti ist halt eher ein alter, eher bescheidener Trainer, der alles aus dem vorhandenen Material herausholen möchte, egal was man ihm zur Verfügung stellt. Ist auch kein Vorwurf, lediglich eine Feststellung warum einer wie Sammer momentan sehr fehlt.

Lobenswert, aber wenns schief geht wie eben jetzt gerade? Dann gern zu Werder Bremen, Augsburg oder Mainz gehen und dann am Ende schauen, welcher Platz es denn am Ende geworden ist.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Zitieren
#59
(27.04 2017, 13:42)Hanna Bach schrieb:
(27.04 2017, 11:54)Cookie Monster schrieb: Das Problem ist die Vereinsführung. Sie wollen am liebsten einen Grüßaugust in dieser Position haben,  denn die wichtigen Entscheidungen werden ohnehin von anderen Personen entschieden und je weniger Spannungen dieser in die sportliche Führung bringt, desto besser. Ob die Position besetzt wird oder nicht ist in meinen Augen relativ egal.

Sammer war halt insofern anders, weil er sich speziell auf die mentale Verfassung der Mannschaft spezialisierte. Ich habe aber nicht das Gefühl, dass er im sportlichen Bereich viel Einfluss, geschweige denn "Macht" hatte. Guardiola hat, zumindest zu Beginn seiner Amtszeit, gewisse Transfers gefordert. Wenn man den Gerüchten glauben schenkt, hat er auch Kimmich, Costa und Coman haben wollen.  Ancelotti ist halt eher ein alter, eher bescheidener Trainer, der alles aus dem vorhandenen Material herausholen möchte, egal was man ihm zur Verfügung stellt. Ist auch kein Vorwurf, lediglich eine Feststellung warum einer wie Sammer momentan sehr fehlt.

Lobenswert, aber wenns schief geht wie eben jetzt gerade? Dann gern zu Werder Bremen, Augsburg oder Mainz gehen und dann am Ende schauen, welcher Platz es denn am Ende geworden ist.
Naja fairerweise kann man Ancelotti aber auch nur die Fehler mit der Jugendförderung vorwerfen. Wenn ein Robben oder Lewandowski aus 10 Metern das Tor nicht treffen kann der beste Trainer nichts machen. Die Abwehr war bereits unter Guardiola ein Hühnerhaufen, nur fiel das aufgrund eines dominanteren Spiels, mehr Ballbesitz und höherem verteidigen nicht so auf.

Die Frage ist ob der generelle Ansatz von Ancelotti zur Mannschaft passt. Nach heutigem Stand war sowohl die Philosophie als auch der Ertrag unter Guardiola eindeutig besser und das nicht nur optisch.
Zitieren
#60
(28.03 2017, 10:37)Gohfelder63 schrieb: Nix gegen Xabi, aber für diesen Posten sollte man schon fliessend deutsch sprechen, ich hege da so meine Zweifel.Nixwissen

Asche auf mein Haupt! Nach den gestrigen Interviews mit Xabi muss ich meine Zweifel wohl in die Tonne treten.
Ist eher ungewöhnlich das heutzutage ein Fussballer nach drei Jahren Interviews in deutscher Sprache gibt .
Ach herjeh                                 Zitat, undatiert                     Winnie Pooh
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste