Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
11. Spieltag: Borussia Dortmund vs FC Bayern München
#71
Und jetzt nochmal zum eigentlichen Thema im Thread - Vidal hat heute nacht schon wieder für Chile gespielt, zwar nur 57 Minuten aber trotzdem. Ich bin sehr gespannt, ob er am Samstag spielen wird. Ich hoffe nur nicht das CA Alonso von Anfang an bringt.
#72
(16.11 2016, 10:25)Thorsten1986 schrieb: Einer auf dem Niveau, welchen Wir hätten holen können, wäre Leroy Sane gewesen, aber unsere Bosse wollten nicht so viel Kohle für ihn ausgeben. Wartet es doch mal ab wie die beiden(Brandt/Gnabry) sich entwickeln oder macht mal nen Vorschlag wäre da eher was für uns wäre. Spieler die uns sofort weiterhelfen könnten auf unserem Niveau sind erstens rar gesät oder gar nicht zu finanzieren alla Alexis Sanchez von Arsenal.

Also bei Sane muss man abwarten, ich weiß nicht ob der Wechsel zu City wirklich so klug war. Er hat sicherlich ein großes Talent, aber mit 20 Jahren zu einem Team wie City zu wechseln, da muss wirklich viel zusammenkommen um sich dort durchsetzen zu können. Zuletzt stand er gar nicht mal im Kader bzw. wurde nicht eingewechselt. Bei Bayern hätte er zumindest den Bonus als deutscher Spieler gehabt.

Vidal ist sowieso ein Spezialfall, muss genauso wie Costa um die halbe Welt reisen und damit geht alleine für die Reise ein ganzer Trainingstag drauf. Echt schade, dass gerade ein Spiel gegen Dortmund unmittelbar nach der Länderspielpause angesetzt wird.
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
#73
(16.11 2016, 10:25)Thorsten1986 schrieb: Einer auf dem Niveau, welchen Wir hätten holen können, wäre Leroy Sane gewesen, aber unsere Bosse wollten nicht so viel Kohle für ihn ausgeben. Wartet es doch mal ab wie die beiden(Brandt/Gnabry) sich entwickeln oder macht mal nen Vorschlag wäre da eher was für uns wäre. Spieler die uns sofort weiterhelfen könnten auf unserem Niveau sind erstens rar gesät oder gar nicht zu finanzieren alla Alexis Sanchez von Arsenal.

Das Sane besser ist als Gnabry muss er erst noch beweisen. Momentan sehe ich das nicht.
Gedger, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Jun 2012.
#74
Dass Gnabry besser ist als Sane muss aber auch noch bewiesen werden. Die beiden sind etwa gleich alt, faktisch hat Sane bereits mehr erreicht.
Wenn sich Sane allerdings bei City verhebt und Gnabry bei Bremen ganz langsam brillieren kann, sieht es in 2 Jahren anders aus.
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
#75
(16.11 2016, 11:53)Jarou schrieb: Wenn sich Sane allerdings bei City verhebt ...

Endlich haben wir eine offene und ehrliche Beschreibeung, die auch auf Götze anwendbar wäre oder für Sahin. Oder für den Japaner? Mickitharian?

Also von Dortmund weg haben sich schon einige "verhoben", nicht?

Dazu biegen noch manche falsch ab. Irgendwie ist Dortmund nicht der Ausgangspunkt der Realität?
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
#76
(16.11 2016, 12:45)Hanna Bach schrieb: Also von Dortmund weg haben sich schon einige "verhoben", nicht?

Tja, scheint keiner was draus zu lernen. Sollen alle hierbleiben und mit schwarz-gelb Titel gewinnen.
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
#77
Das kommt davon wenn man im Klopp System brilliert hat und dann meint man wäre jetzt ein Star und müsse 5 meter weniger laufen als vorher
“Wir haben die Worte verloren. Wenn wir die Worte verlieren , verlieren wir die Orientierung.“
#78
Außer Miki. Der hat unter Tuchel brilliert und sich dann im Pogba-Ibra-Paket als Dreingabe verschachern lassen. Das fuchst mich immernoch.
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
#79
(16.11 2016, 13:37)Jarou schrieb: Außer Miki.

Hat doch bisher voll versagt. Aber man kann es auch anders betrachten, vielleicht sind sie auch schlichtweg nur bei und für Dortmund gut und schon dort vollkommen überbewertet?
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
#80
(16.11 2016, 13:39)Hanna Bach schrieb:
(16.11 2016, 13:37)Jarou schrieb: Außer Miki.

Hat doch bisher voll versagt. Aber man kann es auch anders betrachten, vielleicht sind sie auch schlichtweg nur bei und für Dortmund gut und schon dort vollkommen überbewertet?

Ja, aber der hat nicht versagt, seit er aus dem Klopp-Fussball raus ist.

Wenn sie für und bei Dortmund gut gespielt haben, dann waren sie eben dort nicht überbewertet sondern genau richtig. Was die Jungs in anderen Teams leisten ist mir ja schnuppe. Ich will nicht 'den besten Fussballer'. Ich will den Fussballer, der bei meinem Verein am besten spielt.
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  DFB Pokal: FC Bayern München vs Borussia Dortmund Dimi 353 168.156 27.04 2017, 19:10
Letzter Beitrag: Fritzitelli
  28. Spieltag: FC Bayern - Borussia Dortmund Liesel von Bayern 160 68.065 09.04 2017, 14:36
Letzter Beitrag: Mädel
  25.Spieltag: Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München Fritzitelli 64 37.533 20.03 2017, 19:30
Letzter Beitrag: Wembley Nacht
  8. Spieltag: FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach Der Sachse 134 48.106 25.10 2016, 20:34
Letzter Beitrag: Der Sachse

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste