Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ergebnisse der Umfrage zu Pep, Saisonzielen usw.
#1
Ich habe die Umfrage ausgewertet. Ich erstelle dafür einen neuen Thread, damit sie im alten nicht untergehen.

Die Ergebnisse sind spannend.

Während Pep vor drei Jahren mit breiter Zustimmung angefangen hat, haben heute nur noch 51% ein positives Bild von ihm. 31% haben ihm gegenüber eine negative Einstellung.
Erstaunlich finde ich auch, dass er die Erwartungen von fast niemanden übertreffen konnte. Für die meisten hat er die Erwartungen erfüllt. Fast 40% sagen aber auch, dass er ihre Erwartungen enttäuscht hat. Nur 3 von 45 Personen haben gesagt, dass er ihre Erwartungen übertroffen hat. 

Die Ergebnisse:
[Bild: attachment.php?aid=399]
   
Zitieren
#2
Platz 3 oder weniger bei der Meisterschaft. Das müssen doch mitlesende Trolle sein.

Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
#3
Also, ist der Becher halbvoll oder halb leer?
Insgesamt bekräftigt die Umfrage überwiegend die latent kursierende Stimmung. Der Trainer ist nicht gescheitert, hat sein Pensum runtergespult und verschwindet wieder. Aber es ist der Euphorie seiner Verpflichtung eine gewisse Ernüchterung gefolgt.
Und nun hofft man drauf, dass das Gute von Guardiola beibehalten werden kann und noch eine Schippe draufgelegt werden kann.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Zitieren
#4
(19.05 2016, 12:13)Hanna Bach schrieb: Also, ist der Becher halbvoll oder halb leer?
Insgesamt bekräftigt die Umfrage überwiegend die latent kursierende Stimmung. Der Trainer ist nicht gescheitert, hat sein Pensum runtergespult und verschwindet wieder. Aber es ist der Euphorie seiner Verpflichtung eine gewisse Ernüchterung gefolgt.
Und nun hofft man drauf, dass das Gute von Guardiola beibehalten werden kann und noch eine Schippe draufgelegt werden kann.

Gut zusammengefasst. Besonders dein letzte Satz trifft genau meine Erwartungen/Hoffnungen. 
Halbvoll oder halbleer ist mir eigentlich egal, Samstag wird meiner Meinung nach dafür entscheidend sein, wie man Guardiola in Erinnerung behält. 
Zitieren
#5
Die 35 % die meinen Ancelotti wird erfolgreicher sein, werden sich noch umschauen.
Zitieren
#6
(19.05 2016, 13:07)Liesel von Bayern schrieb:
(19.05 2016, 12:13)Hanna Bach schrieb: Also, ist der Becher halbvoll oder halb leer?
Insgesamt bekräftigt die Umfrage überwiegend die latent kursierende Stimmung. Der Trainer ist nicht gescheitert, hat sein Pensum runtergespult und verschwindet wieder. Aber es ist der Euphorie seiner Verpflichtung eine gewisse Ernüchterung gefolgt.
Und nun hofft man drauf, dass das Gute von Guardiola beibehalten werden kann und noch eine Schippe draufgelegt werden kann.

Gut zusammengefasst. Besonders dein letzte Satz trifft genau meine Erwartungen/Hoffnungen. 
Halbvoll oder halbleer ist mir eigentlich egal, Samstag wird meiner Meinung nach dafür entscheidend sein, wie man Guardiola in Erinnerung behält. 

ist halt unfair, aber muss jeder selber für sich entscheiden, ob er als Fan wirklich erwarten kann, dass ein Trainer mindestens 2 Titel holen muss. Ich finde diese Richtung, in der sich viele Fans bewegen, ehrlich gesagt erschreckend. Holen wir nur die 4te Meisterschaft in Folge mit einem überaus starken Konkurrenten, dann bleibt Pep in schlechter Erinnerung. Sorry, aber das trieft so sehr vor Arroganz, dass ich mich davor ekel. 
Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.
Zitieren
#7
Diese Statistik zeigt aber nicht was Pep spielerisch und taktisch hinterlässt. Wenn er so viel hinterlässt wie bei Barca, dann habt ihr eine rosige Zukunft vor euch.

Allein schon mit Kimmich und Alaba gegen Juve zu bestehen ist Wahnsinn.
Zitieren
#8
(19.05 2016, 13:10)jaichdenke schrieb:
(19.05 2016, 13:07)Liesel von Bayern schrieb:
(19.05 2016, 12:13)Hanna Bach schrieb: Also, ist der Becher halbvoll oder halb leer?
Insgesamt bekräftigt die Umfrage überwiegend die latent kursierende Stimmung. Der Trainer ist nicht gescheitert, hat sein Pensum runtergespult und verschwindet wieder. Aber es ist der Euphorie seiner Verpflichtung eine gewisse Ernüchterung gefolgt.
Und nun hofft man drauf, dass das Gute von Guardiola beibehalten werden kann und noch eine Schippe draufgelegt werden kann.

Gut zusammengefasst. Besonders dein letzte Satz trifft genau meine Erwartungen/Hoffnungen. 
Halbvoll oder halbleer ist mir eigentlich egal, Samstag wird meiner Meinung nach dafür entscheidend sein, wie man Guardiola in Erinnerung behält. 

ist halt unfair, aber muss jeder selber für sich entscheiden, ob er als Fan wirklich erwarten kann, dass ein Trainer mindestens 2 Titel holen muss. Ich finde diese Richtung, in der sich viele Fans bewegen, ehrlich gesagt erschreckend. Holen wir nur die 4te Meisterschaft in Folge mit einem überaus starken Konkurrenten, dann bleibt Pep in schlechter Erinnerung. Sorry, aber das trieft so sehr vor Arroganz, dass ich mich davor ekel. 

jaichdenke, da stiimme ich Dir uneingeschränkt zu. ...hätte Müller, denn es war nicht Guardiola, den Elfer nicht verschossen, wie wäre das Urteil dann?
bzw. welcher Spitzenclub, außer Bayern, hätte überhaupt das Halbfinale erreicht, wenn dieser Club so viele verletzte Stammspieler gehabt hätte, wie Bayern letztes Jahr, als sie gegen Barcelona ausgeschieden sind?
Fan des FC Bayern zu sein und gleichzeitig Fairness und Achtung gegenüber dem Gegner zu praktizieren, ist für mich kein Widerspruch.   FCB :klatsch:
Zitieren
#9
(19.05 2016, 13:10)jaichdenke schrieb:
(19.05 2016, 13:07)Liesel von Bayern schrieb:
(19.05 2016, 12:13)Hanna Bach schrieb: Also, ist der Becher halbvoll oder halb leer?
Insgesamt bekräftigt die Umfrage überwiegend die latent kursierende Stimmung. Der Trainer ist nicht gescheitert, hat sein Pensum runtergespult und verschwindet wieder. Aber es ist der Euphorie seiner Verpflichtung eine gewisse Ernüchterung gefolgt.
Und nun hofft man drauf, dass das Gute von Guardiola beibehalten werden kann und noch eine Schippe draufgelegt werden kann.

Gut zusammengefasst. Besonders dein letzte Satz trifft genau meine Erwartungen/Hoffnungen. 
Halbvoll oder halbleer ist mir eigentlich egal, Samstag wird meiner Meinung nach dafür entscheidend sein, wie man Guardiola in Erinnerung behält. 

ist halt unfair, aber muss jeder selber für sich entscheiden, ob er als Fan wirklich erwarten kann, dass ein Trainer mindestens 2 Titel holen muss. Ich finde diese Richtung, in der sich viele Fans bewegen, ehrlich gesagt erschreckend. Holen wir nur die 4te Meisterschaft in Folge mit einem überaus starken Konkurrenten, dann bleibt Pep in schlechter Erinnerung. Sorry, aber das trieft so sehr vor Arroganz, dass ich mich davor ekel. 

Nicht ganz meine Wortwahl, habs ja auch nicht geschrieben, inhaltlich stimme ich dir voll zu. Die interessanten Ergebnisse der Umfrage zeigen für mich insbesondere die immense (überhöhte?) Erwartungshaltung der Pep-Ära. Klar, der Tripletrainer kommt zum Triplesieger muss also mindestens das Quadruple holen - so funktioniert es aber (metaphysische Ebene sei Dank) nicht. Mir spukt immer noch der Reformer Klinsmann im 
Kopf herum oder der Schleifer Magath und was da erreicht wurde nur so als Beispiel aus jüngerer Zeit. Wenn man alles an der CL aufhängt muss man halt auch daran erinnern wie lange Real für den 10. Titel gebraucht hat oder, dass noch kein Club das Ding verteidigt hat. 
Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Zitieren
#10
(19.05 2016, 13:42)pitvonbonn schrieb:
(19.05 2016, 13:10)jaichdenke schrieb:
(19.05 2016, 13:07)Liesel von Bayern schrieb:
(19.05 2016, 12:13)Hanna Bach schrieb: Also, ist der Becher halbvoll oder halb leer?
Insgesamt bekräftigt die Umfrage überwiegend die latent kursierende Stimmung. Der Trainer ist nicht gescheitert, hat sein Pensum runtergespult und verschwindet wieder. Aber es ist der Euphorie seiner Verpflichtung eine gewisse Ernüchterung gefolgt.
Und nun hofft man drauf, dass das Gute von Guardiola beibehalten werden kann und noch eine Schippe draufgelegt werden kann.

Gut zusammengefasst. Besonders dein letzte Satz trifft genau meine Erwartungen/Hoffnungen. 
Halbvoll oder halbleer ist mir eigentlich egal, Samstag wird meiner Meinung nach dafür entscheidend sein, wie man Guardiola in Erinnerung behält. 

ist halt unfair, aber muss jeder selber für sich entscheiden, ob er als Fan wirklich erwarten kann, dass ein Trainer mindestens 2 Titel holen muss. Ich finde diese Richtung, in der sich viele Fans bewegen, ehrlich gesagt erschreckend. Holen wir nur die 4te Meisterschaft in Folge mit einem überaus starken Konkurrenten, dann bleibt Pep in schlechter Erinnerung. Sorry, aber das trieft so sehr vor Arroganz, dass ich mich davor ekel. 

jaichdenke, da stiimme ich Dir uneingeschränkt zu. ...hätte Müller, denn es war nicht Guardiola, den Elfer nicht verschossen, wie wäre das Urteil dann?
bzw. welcher Spitzenclub, außer Bayern, hätte überhaupt das Halbfinale erreicht, wenn dieser Club so viele verletzte Stammspieler gehabt hätte, wie Bayern letztes Jahr, als sie gegen Barcelona ausgeschieden sind?

Du meinst Clubs, die auch mit verletzungsbedingten Ausfällen, dazu in der Lage gewesen wären, sich gegen Schachtar Donezk und den FC Porto durchzusetzen? Doch, da fallen mir einige ein.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste