Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der allgemeine Transfer/Diskussionsthread
(31.07 2021, 14:05)Jano schrieb:
(31.07 2021, 12:47)lavl schrieb:
(31.07 2021, 12:35)Jano schrieb:
(31.07 2021, 12:04)lavl schrieb:
(31.07 2021, 10:54)Jano schrieb: Du bringst deine eigenen Aussagen durcheinander.
Deine ursprüngliche Aussage hat nichts mit Transferbilanz zu tun.

Eigentlich schon,
ich hab geschrieben, es wäre eine schöne Abwechslung wenn wir Spieler mal gewinnbringend verkaufen... und nicht auch immer starke Verluste erzielen bei Verkäufen.
und dem gegenüber steht ja am Ende seit vielen Jahren bei uns ein dickes minus bei jeder Transfer Bilanz, oder nicht
Eigentlich nicht. Du hast geschrieben, wir lassen Spieler gern ablösefrei gehen oder wir verkaufen mit Verlust.

Stimmts net....
eben darum?

Die Frage? Wann haben wir einen Spieler zuletzt gewinnbringend verkauft!?

Glaub, du bist im falschen Verein. Wir hätten gewinnbringend verkaufen können. Machen wir aber nicht, da wir die Spieler, die man teuer verkaufen könnte, lieber halten.

Käufer-Verein. Nicht Ausbildungs-Verein.

Weiß echt nicht, was du hier gerade versuchst. Sonst rum weinen, dass wir angeblich keine Spieler kaufen und jetzt plötzlich unbedingt Spieler verkaufen wollen und vom großen Transferminus schwadronieren.

Wie üblich der Herr Admin, erst die Diskussion anfangen, und dann jammern warum sie geführt wird.

Er hat geschrieben, man könnte ja mal Spieler zu ordentlichen Ablösen verkaufen, woraufhin du passiv aggressiv jammerst dass das maßlos übertrieben sei aber man daran ja "gewöhnt" sei.
Die Frage musst du dir gefallen lassen, und du hast sie immer noch nicht beantwortet, weil da nichts ist.
"Great nations don't fight endless wars"
Zitieren
(31.07 2021, 18:06)gkgyver schrieb:
(31.07 2021, 14:05)Jano schrieb:
(31.07 2021, 12:47)lavl schrieb:
(31.07 2021, 12:35)Jano schrieb:
(31.07 2021, 12:04)lavl schrieb: Eigentlich schon,
ich hab geschrieben, es wäre eine schöne Abwechslung wenn wir Spieler mal gewinnbringend verkaufen... und nicht auch immer starke Verluste erzielen bei Verkäufen.
und dem gegenüber steht ja am Ende seit vielen Jahren bei uns ein dickes minus bei jeder Transfer Bilanz, oder nicht
Eigentlich nicht. Du hast geschrieben, wir lassen Spieler gern ablösefrei gehen oder wir verkaufen mit Verlust.

Stimmts net....
eben darum?

Die Frage? Wann haben wir einen Spieler zuletzt gewinnbringend verkauft!?

Glaub, du bist im falschen Verein. Wir hätten gewinnbringend verkaufen können. Machen wir aber nicht, da wir die Spieler, die man teuer verkaufen könnte, lieber halten.

Käufer-Verein. Nicht Ausbildungs-Verein.

Weiß echt nicht, was du hier gerade versuchst. Sonst rum weinen, dass wir angeblich keine Spieler kaufen und jetzt plötzlich unbedingt Spieler verkaufen wollen und vom großen Transferminus schwadronieren.

Wie üblich der Herr Admin, erst die Diskussion anfangen, und dann jammern warum sie geführt wird.

Er hat geschrieben, man könnte ja mal Spieler zu ordentlichen Ablösen verkaufen, woraufhin du passiv aggressiv jammerst dass das maßlos übertrieben sei aber man daran ja "gewöhnt" sei.
Die Frage musst du dir gefallen lassen, und du hast sie immer noch nicht beantwortet, weil da nichts ist.
Wie üblich mischt sich der Herr gyver ein, kommt dabei zu spät und zitiert wie üblich falsch.

Er hat geschrieben, wir lassen Spieler üblicherweise ablösefrei gehen oder kaufen sie teuer ein um sie viel günstiger zu verkaufen.

Und DAS halte ich für übertrieben.

Weil Alaba jetzt ablösefrei wechselt, lassen wir also Spieler gerne ablösefrei wechseln. Ist halt quatsch.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
(31.07 2021, 18:17)Jano schrieb:
(31.07 2021, 18:06)gkgyver schrieb:
(31.07 2021, 14:05)Jano schrieb:
(31.07 2021, 12:47)lavl schrieb:
(31.07 2021, 12:35)Jano schrieb: Eigentlich nicht. Du hast geschrieben, wir lassen Spieler gern ablösefrei gehen oder wir verkaufen mit Verlust.

Stimmts net....
eben darum?

Die Frage? Wann haben wir einen Spieler zuletzt gewinnbringend verkauft!?

Glaub, du bist im falschen Verein. Wir hätten gewinnbringend verkaufen können. Machen wir aber nicht, da wir die Spieler, die man teuer verkaufen könnte, lieber halten.

Käufer-Verein. Nicht Ausbildungs-Verein.

Weiß echt nicht, was du hier gerade versuchst. Sonst rum weinen, dass wir angeblich keine Spieler kaufen und jetzt plötzlich unbedingt Spieler verkaufen wollen und vom großen Transferminus schwadronieren.

Wie üblich der Herr Admin, erst die Diskussion anfangen, und dann jammern warum sie geführt wird.

Er hat geschrieben, man könnte ja mal Spieler zu ordentlichen Ablösen verkaufen, woraufhin du passiv aggressiv jammerst dass das maßlos übertrieben sei aber man daran ja "gewöhnt" sei.
Die Frage musst du dir gefallen lassen, und du hast sie immer noch nicht beantwortet, weil da nichts ist.
Wie üblich mischt sich der Herr gyver ein, kommt dabei zu spät und zitiert wie üblich falsch.

Er hat geschrieben, wir lassen Spieler üblicherweise ablösefrei gehen oder kaufen sie teuer ein um sie viel günstiger zu verkaufen.

Und DAS halte ich für übertrieben.

Weil Alaba jetzt ablösefrei wechselt, lassen wir also Spieler gerne ablösefrei wechseln. Ist halt quatsch.

Ist das nicht so....
Boateng ablösefrei, Ribéry, Robben, Alaba,
im Grunde ist ein großer Teil unserer Mannschaft in den letzten Jahren ablösefrei gewechselt, oder nicht?
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
https://www.kicker.de/kahn-sieht-keinen-...93/artikel

Na dann, .......

Allerdings hat dieser Kader keine 7 Titel gewonnen in den beiden letzten Jahren. Aber wenn ich das raffe, warum.......
„Wenn sie wüßten, was wir alles schon sicher haben für die kommende Saison.......“
- Uli Hoeneß 
Zitieren
(31.07 2021, 18:17)Jano schrieb:
(31.07 2021, 18:06)gkgyver schrieb:
(31.07 2021, 14:05)Jano schrieb:
(31.07 2021, 12:47)lavl schrieb:
(31.07 2021, 12:35)Jano schrieb: Eigentlich nicht. Du hast geschrieben, wir lassen Spieler gern ablösefrei gehen oder wir verkaufen mit Verlust.

Stimmts net....
eben darum?

Die Frage? Wann haben wir einen Spieler zuletzt gewinnbringend verkauft!?

Glaub, du bist im falschen Verein. Wir hätten gewinnbringend verkaufen können. Machen wir aber nicht, da wir die Spieler, die man teuer verkaufen könnte, lieber halten.

Käufer-Verein. Nicht Ausbildungs-Verein.

Weiß echt nicht, was du hier gerade versuchst. Sonst rum weinen, dass wir angeblich keine Spieler kaufen und jetzt plötzlich unbedingt Spieler verkaufen wollen und vom großen Transferminus schwadronieren.

Wie üblich der Herr Admin, erst die Diskussion anfangen, und dann jammern warum sie geführt wird.

Er hat geschrieben, man könnte ja mal Spieler zu ordentlichen Ablösen verkaufen, woraufhin du passiv aggressiv jammerst dass das maßlos übertrieben sei aber man daran ja "gewöhnt" sei.
Die Frage musst du dir gefallen lassen, und du hast sie immer noch nicht beantwortet, weil da nichts ist.
Wie üblich mischt sich der Herr gyver ein, kommt dabei zu spät und zitiert wie üblich falsch.

Er hat geschrieben, wir lassen Spieler üblicherweise ablösefrei gehen oder kaufen sie teuer ein um sie viel günstiger zu verkaufen.

Und DAS halte ich für übertrieben.

Weil Alaba jetzt ablösefrei wechselt, lassen wir also Spieler gerne ablösefrei wechseln. Ist halt quatsch.

Ehh, Alaba, Boateng und Thiago für wieviele Mio? Wink
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Zitieren
(31.07 2021, 18:49)lavl schrieb:
(31.07 2021, 18:17)Jano schrieb:
(31.07 2021, 18:06)gkgyver schrieb:
(31.07 2021, 14:05)Jano schrieb:
(31.07 2021, 12:47)lavl schrieb: Stimmts net....
eben darum?

Die Frage? Wann haben wir einen Spieler zuletzt gewinnbringend verkauft!?

Glaub, du bist im falschen Verein. Wir hätten gewinnbringend verkaufen können. Machen wir aber nicht, da wir die Spieler, die man teuer verkaufen könnte, lieber halten.

Käufer-Verein. Nicht Ausbildungs-Verein.

Weiß echt nicht, was du hier gerade versuchst. Sonst rum weinen, dass wir angeblich keine Spieler kaufen und jetzt plötzlich unbedingt Spieler verkaufen wollen und vom großen Transferminus schwadronieren.

Wie üblich der Herr Admin, erst die Diskussion anfangen, und dann jammern warum sie geführt wird.

Er hat geschrieben, man könnte ja mal Spieler zu ordentlichen Ablösen verkaufen, woraufhin du passiv aggressiv jammerst dass das maßlos übertrieben sei aber man daran ja "gewöhnt" sei.
Die Frage musst du dir gefallen lassen, und du hast sie immer noch nicht beantwortet, weil da nichts ist.
Wie üblich mischt sich der Herr gyver ein, kommt dabei zu spät und zitiert wie üblich falsch.

Er hat geschrieben, wir lassen Spieler üblicherweise ablösefrei gehen oder kaufen sie teuer ein um sie viel günstiger zu verkaufen.

Und DAS halte ich für übertrieben.

Weil Alaba jetzt ablösefrei wechselt, lassen wir also Spieler gerne ablösefrei wechseln. Ist halt quatsch.

Ist das nicht so....
Boateng ablösefrei, Ribéry, Robben, Alaba,
im Grunde ist ein großer Teil unserer Mannschaft in den letzten Jahren ablösefrei gewechselt, oder nicht?

Oh Mann ja. Wir haben ja auch die Fußball-Rentner ablösefrei gehen lassen.

Wie könnem wir nur?

Hammerhart. Hatte Robben nicht sogar seine Karriere beendet?


Und nein. Auch dem "großen" Teil kann ich nicht zustimmen.

Und die meisten davon waren eh Spieler älteren Alters, teilweise ausgestattet mit Jahres-Vertrag, bei denen man eh micht mehr viel Ablöse hätte erwarten können.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
(31.07 2021, 19:21)Dimi schrieb:
(31.07 2021, 18:17)Jano schrieb:
(31.07 2021, 18:06)gkgyver schrieb:
(31.07 2021, 14:05)Jano schrieb:
(31.07 2021, 12:47)lavl schrieb: Stimmts net....
eben darum?

Die Frage? Wann haben wir einen Spieler zuletzt gewinnbringend verkauft!?

Glaub, du bist im falschen Verein. Wir hätten gewinnbringend verkaufen können. Machen wir aber nicht, da wir die Spieler, die man teuer verkaufen könnte, lieber halten.

Käufer-Verein. Nicht Ausbildungs-Verein.

Weiß echt nicht, was du hier gerade versuchst. Sonst rum weinen, dass wir angeblich keine Spieler kaufen und jetzt plötzlich unbedingt Spieler verkaufen wollen und vom großen Transferminus schwadronieren.

Wie üblich der Herr Admin, erst die Diskussion anfangen, und dann jammern warum sie geführt wird.

Er hat geschrieben, man könnte ja mal Spieler zu ordentlichen Ablösen verkaufen, woraufhin du passiv aggressiv jammerst dass das maßlos übertrieben sei aber man daran ja "gewöhnt" sei.
Die Frage musst du dir gefallen lassen, und du hast sie immer noch nicht beantwortet, weil da nichts ist.
Wie üblich mischt sich der Herr gyver ein, kommt dabei zu spät und zitiert wie üblich falsch.

Er hat geschrieben, wir lassen Spieler üblicherweise ablösefrei gehen oder kaufen sie teuer ein um sie viel günstiger zu verkaufen.

Und DAS halte ich für übertrieben.

Weil Alaba jetzt ablösefrei wechselt, lassen wir also Spieler gerne ablösefrei wechseln. Ist halt quatsch.

Ehh, Alaba, Boateng und Thiago für wieviele Mio? Wink
Und weiter?
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
Miroslav Klose: ablösefrei
Mario Mandzukic: 22 Millionen, Marktwert 30 Millionen
Mario Gomez: 15 Millionen, Marktwert 28 Millionen
Toni Kroos: 25 Millionen, Marktwert 42 Millionen
Michael Ballack: ablösefrei
Bastian Schweinsteiger: 9 Millionen, Marktwert 18 Millionen
Arturo Vidal: 18 Millionen, Marktwert 35 Millionen
Thiago: 22 Millionen, Marktwert 48 Millionen
Juan Bernat: 5 Millionen, Marktwert 12 Millionen

Und das sind nur grob die letzten 11 Jahre.
"Great nations don't fight endless wars"
Zitieren
Der (geschätzten) Marktwert ist halt nicht der einzige Wert, den es zu beachten gibt.
Da sind ja einige dabei mit einem Jahr Restlaufzeit. Da kriegt man automatisch schon mal weniger.

Am Ende ist doch der Marktwert das, was bezahlt wurde.

Alles andere sind Schätzungen.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
(01.08 2021, 09:21)Jano schrieb: Der (geschätzten) Marktwert ist halt nicht der einzige Wert, den es zu beachten gibt.
Da sind ja einige dabei mit einem Jahr Restlaufzeit. Da kriegt man automatisch schon mal weniger.

Am Ende ist doch der Marktwert das, was bezahlt wurde.

Alles andere sind Schätzungen.

Trotzdem stimmt die Kritik schon. War hier ja schon vor einigen Jahren Thema, bei dem sich auch der Großteil des Forums einig war. Bayern gibt seine Spieler (teilweise viel) zu billig her. 

Gomez war damals sicher der Paradefall.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 13 Gast/Gäste