Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der allgemeine Transfer/Diskussionsthread
(30.07 2021, 13:05)Jano schrieb:
(30.07 2021, 12:12)lavl schrieb: https://www.sport1.de/news/fussball/bund...erschuldet

Hier auch nochmal zusammen gefasst
Nun. In diesem Artikel geht es um die Transferbilanz. Ausgaben/Einnahmen.
Aber nicht um deine anfänglich aufgestellten Behauptungen.

Artikel nicht gelesen, aber wir haben hier Alaba, Boateng und Thiago zusammen für ein Apfel verkauft.
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Zitieren
(30.07 2021, 14:29)BayernBerniB schrieb: Hier mal was zu Alaba. Geldgierig ist er sicher nicht. Der Vertrag mit Real hat ein Gesamtvolumen von 115 Millionen. Jährliches Festgehalt 19,47 Millionen, 17,7 Millionen Handgeld für ihn, für Zahavi Prämie 5,2 Millionen und für Papa nochmal 6,3 Millionen von Real.

Wenn wir annehmen, dass wir ihn für 45 Mio verkaufen könnten, dann sind es also noch 70 Mio, das über 5 Jahre sind dann nur noch 16 Mio pro Jahr. Passt, jedenfalls für Real Madrid, wir sind hierbei der große Verlierer.
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Zitieren
Haha, Dimi versucht wieder das irgendwie zu relativieren... jetzt erfindet er sogar schon ne Ablöse, um die Kosten kleinzureden!

Ich bin jedenfalls froh dass der Verein nicht nachgegeben hat.
Zitieren
und das bringt dir als Fan was genau?
Bayerns Problem sind nicht Spieler wie Alaba, sondern die ganzen neuen Spieler + die überbezahlten Spieler, die keine große Rolle bei uns einnehmen.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
(30.07 2021, 14:52)Dimi schrieb:
(30.07 2021, 14:35)Boeschner schrieb: Soviel zu es ging ihm nicht ums Geld, hahaha.

Sorry, aber es sollte klar sein, dass das Gehalt aufgrund der Ablösesumme (=0) so hoch ist. Oder brauche ich dir wieder ausrechnen wieviel Hernandez uns kostet pro Jahr (für die nächsten 4 Jahre)?

Niemals hätte ich ihm so viel gegeben. Allerdings sind das 20 Millionen im Jahr. Im Vergleich kostet ein Hernandez 26 mio.
Zitieren
(30.07 2021, 15:21)Wembley Nacht schrieb: und das bringt dir als Fan was genau?
Bayerns Problem sind nicht Spieler wie Alaba, sondern die ganzen neuen Spieler + die überbezahlten Spieler, die keine große Rolle bei uns einnehmen.

Natürlich ist Alaba kein Problem. Weil man ihm das nicht gezahlt hat..
Zitieren
Beantworte doch bitte die Frage.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
(30.07 2021, 15:15)Boeschner schrieb: Haha, Dimi versucht wieder das irgendwie zu relativieren... jetzt erfindet er sogar schon ne Ablöse, um die Kosten kleinzureden!

Ich bin jedenfalls froh dass der Verein nicht nachgegeben hat.

Davon kann man sich nix kaufen. Sagst du das bei Kimmich und/oder Goretzka dann auch oder wird dann eh wieder mit zweierlei Maß gemessen ?
Zitieren
Sind wir doch mal ehrlich...wir hätten doch das Geld was dort kolportiert wird niemals gehabt.Man muss sich damit zufrieden geben das es dieses Jahr evtl nix wird.Ist mir lieber als sich zu verschulden wie besagt Vereine.Trotzdem gib ich den anderen Recht das wir unsere Spieler immer zum Tedi Discount Preis abgeben,weil wir dort auch immer viel zu spät agieren.Einen David Alaba hätte man vor 2 Jahren einen neuen Vertrag geben müssen,wenn er dann kein Bock hat kann man wenigstens noch ordentlich abkassieren.So geht er ablösefrei.
yadasistguud, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Mar 2012.
Zitieren
Lol, du glaubst ernsthaft wir hätten uns mit Alabas Gehalt verschuldet?
Kann man auch endlich aufhören, Schulden als das böseste der Welt darzustellen?
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 10 Gast/Gäste