Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der allgemeine Transfer/Diskussionsthread
(28.07 2021, 08:28)Jano schrieb:
(28.07 2021, 08:12)lavl schrieb:
(28.07 2021, 07:39)Jano schrieb:
(28.07 2021, 07:31)lavl schrieb:
(28.07 2021, 00:08)Jano schrieb: Na jetzt bin ich aber gespannt. Zähl mal auf.

Naja,
wurde zb. ein Davis nicht ursprünglich für die offensive Außenbahn geholt?
Oder ist ein Pavard nicht gelernter IV, genauso wie Hernandez?
Der ja auch immer zwischen LV und IV pendelt.
Und Süle....?
Vergessen wir nicht seine Paraderolle auf rechts, auf der übrigens auch schon mal ein Goretzka gespielt hat!
Auch wechseln unsere Offensiv Spieler vorne mal durch, zwischen links und rechts und zur Not könnte ja auch mal ein Müller auf Außen aushelfen, obwohl jeder, bis auf den Trainer erkennt, dass der dort beschissen ist.
Die einzigen zwei Spieler, die unausweichlich an ihren Positionen eingesetzt werden sind Neuer und Lewa...

Ist nicht wahr! Unsere Offensivspieler wechseln mal durch?
Revolutionär. Das macht doch sonst keiner. Das sollte man tunlichst unterlassen.

Pavard wurde als RV geholt, wo er auch hauptsächlich spielt.

Der einzige der tatsächlich wirklich fest auf einer anderen Position spielt, ist Davies.

Goretzka spielt ZM. Weil er einmal? auf rechts ausgeholfen hat, spielt er also durchgängig "fremd"?

Also probiers nochmal.

Deine Aussage:
"Im Grunde spielt doch die Hälfte unserer Mannschaft auf "fremden" Positionen.
Oder nicht da, wo sie ursprünglich eingeplant waren"

Ja, sollte man eigentlich unterlassen.

Oder hätte man sich früher gedacht bei Robben und Ribéry zu tauschen?
Nee....
Die haben immer auf ihren Positionen gespielt!
Pavard wurde als RV geholt? Schön...!
Warum? Nur weil er eine passable WM gespielt hat?
Und bei Stuttgart?
Der typ ist gelernter IV! Vielleicht ist er ja deswegen im offensiv Spiel so eine Niete, keine Ahnung.

Und außerdem...
Die Frage ist doch, warum muss überhaupt ein Goretzka oder ein Süle auf rechts aushelfen!
Kriegen wir es echt nicht auf sie Kette, so viel für die breite zu tun und das auch das soooo tolle und für den lieben Brazzo beschworene Teamgefühl erhalten bleibt?
Und damit meine ich nicht, Spieler zu holen, die immer das Attribut "flexibel" aufweisen und somit auf 10 Position spielen können!
Das höre inzwischen auf jeder Spieler Präsentation.
Er ist ein kack flexibler Spieler!

Warum sollte man das unterlassen? Völliger Quatsch. Auch Ribery hat mal hier und da auf der anderen Seite gespielt. Stell dir vor, selbst in der Mitte wurde er mal ausprobiert.
Ja Pavard wurde als RV geholt. Und da spielt er auch. Passt also auch nicht in deine Behauptung.

Soviel du dich auch auskotzt und immer tiefer  in die Fäkalkiste greifst, es ist einfach wieder mal ne Übertreibung. Kannst es drehen und wenden wie du es willst. Hier und da mal auf ei er anderen Position aushelfen , ja.
Das ist aber nichts Außergewöhnliches und weit weit weg von "die Hälfte unserer Spieler spielt auf anderen Positionen als für die sie ursprünglich geholt wurden."

Und die Einzelfälle (Umpositionierungen) gab es ebenfalls immer schon.

Ja... Ok,
gehen wir mal die ersten 10 Spieltage der letzten Saison durch.

1. Spieltag.
Hinten war ja eigentlich alles normal, wobei man bei Hernandez links auch diskutieren darf, als was er eigentlich geholt wurde?!
Als LV? Als IV...
Da wechselt er ja auch ständig!
In der Mitte spielten Süle und Boa, rechts Pavard.
Vorne rechts Gnabry und links Sané.
Das wechselte ja auch ständig.

2. Spieltag
Eigentlich unsere "normale" Aufstellung, mit Sané auf links, Gnabry rechts, Davis links, Pavard rechts.
In der Mitte auch mit zwei.

3. Spieltag
Da geht's schon los,
Davis spielt auf einmal vorne links und Hernandez LV
RV spielt Richards, macht seine Sache ordentlich...und wir holen uns trotzdem Sarr!

4. Spieltag/5.spieltag
Einmal spielt Coman auf links
dann spielt er wieder auf rechts und auf links Costa

6. Spieltag
Wild gewürfelt...
Wenn Alaba spielt, ist die Position von boa die rechte IV Seite, jetzt da Süle spielt, wechselt er auf links.
Und Sarr spielt plötzlich LV???
Vorne?
Gnabry und Sané?
Spielten die ganze Zeit Gnabry rechts, Sané links,
jetzt plötzlich umgekehrt!

7. Spieltag
Jetzt darf sich Hernandez wiedermal an der LV Position versuchen und Sarr spielt wieder RV.
Vorne wird auch wieder getauscht.
Gnabry wieder auf rechts, da Coman auf links geht.

8. Spieltag
Mal ganz was neues. Da kimmich verletzt ist und Goretzka angeschlagen ist, darf sich Martinez als alleiner 6er versuchen.
Coman geht wieder auf rechts, Costa auf links.

9. Spieltag
Hinten Links hat sich inzwischen der gute Hernandez mit drei Spielen hintereinander fast schon festgespielt!
Vorne wird wieder munter weiter gewechselt.
Coman auf links, Gnabry auf rechts.

10. Spieltag
Aufgrund von diversen Verletzungen (wie so oft) muss Alaba auf die LV und Süle in die IV
Diesesmal spielt Sané rechts und Coman links.

Ich sag ja nichts, wenn es heißt, ein Spieler hilft mal aus auf einer "anderen" Positionen, aber ich finde einfach, und vielleicht ist es ja auch mit ein grund warum bei uns zum einen unser offensiv spiel und unsere Abwehr keine Kontinuität rein bekommt.
Eben aufgrund dieses ständigen Wechsels der Positionen.
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(28.07 2021, 11:09)lavl schrieb:
(28.07 2021, 08:28)Jano schrieb:
(28.07 2021, 08:12)lavl schrieb:
(28.07 2021, 07:39)Jano schrieb:
(28.07 2021, 07:31)lavl schrieb: Naja,
wurde zb. ein Davis nicht ursprünglich für die offensive Außenbahn geholt?
Oder ist ein Pavard nicht gelernter IV, genauso wie Hernandez?
Der ja auch immer zwischen LV und IV pendelt.
Und Süle....?
Vergessen wir nicht seine Paraderolle auf rechts, auf der übrigens auch schon mal ein Goretzka gespielt hat!
Auch wechseln unsere Offensiv Spieler vorne mal durch, zwischen links und rechts und zur Not könnte ja auch mal ein Müller auf Außen aushelfen, obwohl jeder, bis auf den Trainer erkennt, dass der dort beschissen ist.
Die einzigen zwei Spieler, die unausweichlich an ihren Positionen eingesetzt werden sind Neuer und Lewa...

Ist nicht wahr! Unsere Offensivspieler wechseln mal durch?
Revolutionär. Das macht doch sonst keiner. Das sollte man tunlichst unterlassen.

Pavard wurde als RV geholt, wo er auch hauptsächlich spielt.

Der einzige der tatsächlich wirklich fest auf einer anderen Position spielt, ist Davies.

Goretzka spielt ZM. Weil er einmal? auf rechts ausgeholfen hat, spielt er also durchgängig "fremd"?

Also probiers nochmal.

Deine Aussage:
"Im Grunde spielt doch die Hälfte unserer Mannschaft auf "fremden" Positionen.
Oder nicht da, wo sie ursprünglich eingeplant waren"

Ja, sollte man eigentlich unterlassen.

Oder hätte man sich früher gedacht bei Robben und Ribéry zu tauschen?
Nee....
Die haben immer auf ihren Positionen gespielt!
Pavard wurde als RV geholt? Schön...!
Warum? Nur weil er eine passable WM gespielt hat?
Und bei Stuttgart?
Der typ ist gelernter IV! Vielleicht ist er ja deswegen im offensiv Spiel so eine Niete, keine Ahnung.

Und außerdem...
Die Frage ist doch, warum muss überhaupt ein Goretzka oder ein Süle auf rechts aushelfen!
Kriegen wir es echt nicht auf sie Kette, so viel für die breite zu tun und das auch das soooo tolle und für den lieben Brazzo beschworene Teamgefühl erhalten bleibt?
Und damit meine ich nicht, Spieler zu holen, die immer das Attribut "flexibel" aufweisen und somit auf 10 Position spielen können!
Das höre inzwischen auf jeder Spieler Präsentation.
Er ist ein kack flexibler Spieler!

Warum sollte man das unterlassen? Völliger Quatsch. Auch Ribery hat mal hier und da auf der anderen Seite gespielt. Stell dir vor, selbst in der Mitte wurde er mal ausprobiert.
Ja Pavard wurde als RV geholt. Und da spielt er auch. Passt also auch nicht in deine Behauptung.

Soviel du dich auch auskotzt und immer tiefer  in die Fäkalkiste greifst, es ist einfach wieder mal ne Übertreibung. Kannst es drehen und wenden wie du es willst. Hier und da mal auf ei er anderen Position aushelfen , ja.
Das ist aber nichts Außergewöhnliches und weit weit weg von "die Hälfte unserer Spieler spielt auf anderen Positionen als für die sie ursprünglich geholt wurden."

Und die Einzelfälle (Umpositionierungen) gab es ebenfalls immer schon.

Ja... Ok,
gehen wir mal die ersten 10 Spieltage der letzten Saison durch.

1. Spieltag.
Hinten war ja eigentlich alles normal, wobei man bei Hernandez links auch diskutieren darf, als was er eigentlich geholt wurde?!
Als LV? Als IV...
Da wechselt er ja auch ständig!
In der Mitte spielten Süle und Boa, rechts Pavard.
Vorne rechts Gnabry und links Sané.
Das wechselte ja auch ständig.

2. Spieltag
Eigentlich unsere "normale" Aufstellung, mit Sané auf links, Gnabry rechts, Davis links, Pavard rechts.
In der Mitte auch mit zwei.

3. Spieltag
Da geht's schon los,
Davis spielt auf einmal vorne links und Hernandez LV
RV spielt Richards, macht seine Sache ordentlich...und wir holen uns trotzdem Sarr!

4. Spieltag/5.spieltag
Einmal spielt Coman auf links
dann spielt er wieder auf rechts und auf links Costa

6. Spieltag
Wild gewürfelt...
Wenn Alaba spielt, ist die Position von boa die rechte IV Seite, jetzt da Süle spielt, wechselt er auf links.
Und Sarr spielt plötzlich LV???
Vorne?
Gnabry und Sané?
Spielten die ganze Zeit Gnabry rechts, Sané links,
jetzt plötzlich umgekehrt!

7. Spieltag
Jetzt darf sich Hernandez wiedermal an der LV Position versuchen und Sarr spielt wieder RV.
Vorne wird auch wieder getauscht.
Gnabry wieder auf rechts, da Coman auf links geht.

8. Spieltag
Mal ganz was neues. Da kimmich verletzt ist und Goretzka angeschlagen ist, darf sich Martinez als alleiner 6er versuchen.
Coman geht wieder auf rechts, Costa auf links.

9. Spieltag
Hinten Links hat sich inzwischen der gute Hernandez mit drei Spielen hintereinander fast schon festgespielt!
Vorne wird wieder munter weiter gewechselt.
Coman auf links, Gnabry auf rechts.

10. Spieltag
Aufgrund von diversen Verletzungen (wie so oft) muss Alaba auf die LV und Süle in die IV
Diesesmal spielt Sané rechts und Coman links.

Ich sag ja nichts, wenn es heißt, ein Spieler hilft mal aus auf einer "anderen" Positionen, aber ich finde einfach, und vielleicht ist es ja auch mit ein grund warum bei uns zum einen unser offensiv spiel und unsere Abwehr keine Kontinuität rein bekommt.
Eben aufgrund dieses ständigen Wechsels der Positionen.

Also wenn man sich die Profile der Spieler anschaut, erkennt man, dass es nicht wirklich fremd für sie ist.
Martinez auf der 6 ist fremd? Nein
Sané und Gnabry mal links, mal rechts, irgednwas fremd? Nein.
Coman auf links(dein Bsp), nun wirklich überhaupt nicht fremd.
Alaba hinten links fremd? Ich bitte dich.
Hernandez ebenfalls nicht.

Keine Kontinuität in der Offensive?
Nun. 99 Tore in 34 Spieltagen sagen da was anderes.

Die Abwehr hat nicht gepasst, das stimmt.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
(28.07 2021, 11:19)Jano schrieb:
(28.07 2021, 11:09)lavl schrieb:
(28.07 2021, 08:28)Jano schrieb:
(28.07 2021, 08:12)lavl schrieb:
(28.07 2021, 07:39)Jano schrieb: Ist nicht wahr! Unsere Offensivspieler wechseln mal durch?
Revolutionär. Das macht doch sonst keiner. Das sollte man tunlichst unterlassen.

Pavard wurde als RV geholt, wo er auch hauptsächlich spielt.

Der einzige der tatsächlich wirklich fest auf einer anderen Position spielt, ist Davies.

Goretzka spielt ZM. Weil er einmal? auf rechts ausgeholfen hat, spielt er also durchgängig "fremd"?

Also probiers nochmal.

Deine Aussage:
"Im Grunde spielt doch die Hälfte unserer Mannschaft auf "fremden" Positionen.
Oder nicht da, wo sie ursprünglich eingeplant waren"

Ja, sollte man eigentlich unterlassen.

Oder hätte man sich früher gedacht bei Robben und Ribéry zu tauschen?
Nee....
Die haben immer auf ihren Positionen gespielt!
Pavard wurde als RV geholt? Schön...!
Warum? Nur weil er eine passable WM gespielt hat?
Und bei Stuttgart?
Der typ ist gelernter IV! Vielleicht ist er ja deswegen im offensiv Spiel so eine Niete, keine Ahnung.

Und außerdem...
Die Frage ist doch, warum muss überhaupt ein Goretzka oder ein Süle auf rechts aushelfen!
Kriegen wir es echt nicht auf sie Kette, so viel für die breite zu tun und das auch das soooo tolle und für den lieben Brazzo beschworene Teamgefühl erhalten bleibt?
Und damit meine ich nicht, Spieler zu holen, die immer das Attribut "flexibel" aufweisen und somit auf 10 Position spielen können!
Das höre inzwischen auf jeder Spieler Präsentation.
Er ist ein kack flexibler Spieler!

Warum sollte man das unterlassen? Völliger Quatsch. Auch Ribery hat mal hier und da auf der anderen Seite gespielt. Stell dir vor, selbst in der Mitte wurde er mal ausprobiert.
Ja Pavard wurde als RV geholt. Und da spielt er auch. Passt also auch nicht in deine Behauptung.

Soviel du dich auch auskotzt und immer tiefer  in die Fäkalkiste greifst, es ist einfach wieder mal ne Übertreibung. Kannst es drehen und wenden wie du es willst. Hier und da mal auf ei er anderen Position aushelfen , ja.
Das ist aber nichts Außergewöhnliches und weit weit weg von "die Hälfte unserer Spieler spielt auf anderen Positionen als für die sie ursprünglich geholt wurden."

Und die Einzelfälle (Umpositionierungen) gab es ebenfalls immer schon.

Ja... Ok,
gehen wir mal die ersten 10 Spieltage der letzten Saison durch.

1. Spieltag.
Hinten war ja eigentlich alles normal, wobei man bei Hernandez links auch diskutieren darf, als was er eigentlich geholt wurde?!
Als LV? Als IV...
Da wechselt er ja auch ständig!
In der Mitte spielten Süle und Boa, rechts Pavard.
Vorne rechts Gnabry und links Sané.
Das wechselte ja auch ständig.

2. Spieltag
Eigentlich unsere "normale" Aufstellung, mit Sané auf links, Gnabry rechts, Davis links, Pavard rechts.
In der Mitte auch mit zwei.

3. Spieltag
Da geht's schon los,
Davis spielt auf einmal vorne links und Hernandez LV
RV spielt Richards, macht seine Sache ordentlich...und wir holen uns trotzdem Sarr!

4. Spieltag/5.spieltag
Einmal spielt Coman auf links
dann spielt er wieder auf rechts und auf links Costa

6. Spieltag
Wild gewürfelt...
Wenn Alaba spielt, ist die Position von boa die rechte IV Seite, jetzt da Süle spielt, wechselt er auf links.
Und Sarr spielt plötzlich LV???
Vorne?
Gnabry und Sané?
Spielten die ganze Zeit Gnabry rechts, Sané links,
jetzt plötzlich umgekehrt!

7. Spieltag
Jetzt darf sich Hernandez wiedermal an der LV Position versuchen und Sarr spielt wieder RV.
Vorne wird auch wieder getauscht.
Gnabry wieder auf rechts, da Coman auf links geht.

8. Spieltag
Mal ganz was neues. Da kimmich verletzt ist und Goretzka angeschlagen ist, darf sich Martinez als alleiner 6er versuchen.
Coman geht wieder auf rechts, Costa auf links.

9. Spieltag
Hinten Links hat sich inzwischen der gute Hernandez mit drei Spielen hintereinander fast schon festgespielt!
Vorne wird wieder munter weiter gewechselt.
Coman auf links, Gnabry auf rechts.

10. Spieltag
Aufgrund von diversen Verletzungen (wie so oft) muss Alaba auf die LV und Süle in die IV
Diesesmal spielt Sané rechts und Coman links.

Ich sag ja nichts, wenn es heißt, ein Spieler hilft mal aus auf einer "anderen" Positionen, aber ich finde einfach, und vielleicht ist es ja auch mit ein grund warum bei uns zum einen unser offensiv spiel und unsere Abwehr keine Kontinuität rein bekommt.
Eben aufgrund dieses ständigen Wechsels der Positionen.

Also wenn man sich die Profile der Spieler anschaut, erkennt man, dass es nicht wirklich fremd für sie ist.
Martinez auf der 6 ist fremd? Nein
Sané und Gnabry mal links, mal rechts, irgednwas fremd? Nein.
Coman auf links(dein Bsp), nun wirklich überhaupt nicht fremd.
Alaba hinten links fremd? Ich bitte dich.
Hernandez ebenfalls nicht.

Keine Kontinuität in der Offensive?
Nun. 99 Tore in 34 Spieltagen sagen da was anderes.

Die Abwehr hat nicht gepasst, das stimmt.

Die einzige Kontinuität in der offensive war Lewandowski!
Nimm dem weg, dann siehts duster aus!
Bei dem fällts aber auch keiner ein, den mal schnell eine Position weiter hinten zu stellen und Müller nach vorne und dann auch Goretzka auf die Müller Position usw.
weil die das auch können!
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(28.07 2021, 11:55)lavl schrieb:
(28.07 2021, 11:19)Jano schrieb:
(28.07 2021, 11:09)lavl schrieb:
(28.07 2021, 08:28)Jano schrieb:
(28.07 2021, 08:12)lavl schrieb: Ja, sollte man eigentlich unterlassen.

Oder hätte man sich früher gedacht bei Robben und Ribéry zu tauschen?
Nee....
Die haben immer auf ihren Positionen gespielt!
Pavard wurde als RV geholt? Schön...!
Warum? Nur weil er eine passable WM gespielt hat?
Und bei Stuttgart?
Der typ ist gelernter IV! Vielleicht ist er ja deswegen im offensiv Spiel so eine Niete, keine Ahnung.

Und außerdem...
Die Frage ist doch, warum muss überhaupt ein Goretzka oder ein Süle auf rechts aushelfen!
Kriegen wir es echt nicht auf sie Kette, so viel für die breite zu tun und das auch das soooo tolle und für den lieben Brazzo beschworene Teamgefühl erhalten bleibt?
Und damit meine ich nicht, Spieler zu holen, die immer das Attribut "flexibel" aufweisen und somit auf 10 Position spielen können!
Das höre inzwischen auf jeder Spieler Präsentation.
Er ist ein kack flexibler Spieler!

Warum sollte man das unterlassen? Völliger Quatsch. Auch Ribery hat mal hier und da auf der anderen Seite gespielt. Stell dir vor, selbst in der Mitte wurde er mal ausprobiert.
Ja Pavard wurde als RV geholt. Und da spielt er auch. Passt also auch nicht in deine Behauptung.

Soviel du dich auch auskotzt und immer tiefer  in die Fäkalkiste greifst, es ist einfach wieder mal ne Übertreibung. Kannst es drehen und wenden wie du es willst. Hier und da mal auf ei er anderen Position aushelfen , ja.
Das ist aber nichts Außergewöhnliches und weit weit weg von "die Hälfte unserer Spieler spielt auf anderen Positionen als für die sie ursprünglich geholt wurden."

Und die Einzelfälle (Umpositionierungen) gab es ebenfalls immer schon.

Ja... Ok,
gehen wir mal die ersten 10 Spieltage der letzten Saison durch.

1. Spieltag.
Hinten war ja eigentlich alles normal, wobei man bei Hernandez links auch diskutieren darf, als was er eigentlich geholt wurde?!
Als LV? Als IV...
Da wechselt er ja auch ständig!
In der Mitte spielten Süle und Boa, rechts Pavard.
Vorne rechts Gnabry und links Sané.
Das wechselte ja auch ständig.

2. Spieltag
Eigentlich unsere "normale" Aufstellung, mit Sané auf links, Gnabry rechts, Davis links, Pavard rechts.
In der Mitte auch mit zwei.

3. Spieltag
Da geht's schon los,
Davis spielt auf einmal vorne links und Hernandez LV
RV spielt Richards, macht seine Sache ordentlich...und wir holen uns trotzdem Sarr!

4. Spieltag/5.spieltag
Einmal spielt Coman auf links
dann spielt er wieder auf rechts und auf links Costa

6. Spieltag
Wild gewürfelt...
Wenn Alaba spielt, ist die Position von boa die rechte IV Seite, jetzt da Süle spielt, wechselt er auf links.
Und Sarr spielt plötzlich LV???
Vorne?
Gnabry und Sané?
Spielten die ganze Zeit Gnabry rechts, Sané links,
jetzt plötzlich umgekehrt!

7. Spieltag
Jetzt darf sich Hernandez wiedermal an der LV Position versuchen und Sarr spielt wieder RV.
Vorne wird auch wieder getauscht.
Gnabry wieder auf rechts, da Coman auf links geht.

8. Spieltag
Mal ganz was neues. Da kimmich verletzt ist und Goretzka angeschlagen ist, darf sich Martinez als alleiner 6er versuchen.
Coman geht wieder auf rechts, Costa auf links.

9. Spieltag
Hinten Links hat sich inzwischen der gute Hernandez mit drei Spielen hintereinander fast schon festgespielt!
Vorne wird wieder munter weiter gewechselt.
Coman auf links, Gnabry auf rechts.

10. Spieltag
Aufgrund von diversen Verletzungen (wie so oft) muss Alaba auf die LV und Süle in die IV
Diesesmal spielt Sané rechts und Coman links.

Ich sag ja nichts, wenn es heißt, ein Spieler hilft mal aus auf einer "anderen" Positionen, aber ich finde einfach, und vielleicht ist es ja auch mit ein grund warum bei uns zum einen unser offensiv spiel und unsere Abwehr keine Kontinuität rein bekommt.
Eben aufgrund dieses ständigen Wechsels der Positionen.

Also wenn man sich die Profile der Spieler anschaut, erkennt man, dass es nicht wirklich fremd für sie ist.
Martinez auf der 6 ist fremd? Nein
Sané und Gnabry mal links, mal rechts, irgednwas fremd? Nein.
Coman auf links(dein Bsp), nun wirklich überhaupt nicht fremd.
Alaba hinten links fremd? Ich bitte dich.
Hernandez ebenfalls nicht.

Keine Kontinuität in der Offensive?
Nun. 99 Tore in 34 Spieltagen sagen da was anderes.

Die Abwehr hat nicht gepasst, das stimmt.

Die einzige Kontinuität in der offensive war Lewandowski!
Nimm dem weg, dann siehts duster aus!
Bei dem fällts aber auch keiner ein, den mal schnell eine Position weiter hinten zu stellen und Müller nach vorne und dann auch Goretzka auf die Müller Position usw.
weil die das auch können!
Oh wow. Ja Lewandowski, Weltfußballer des Jahres, Fußball des Jahres, Torschützenkönig in Serie ist das Beispiel für ALLE anderen Positionen, dass man ja überhaupt gar nicht flexibel durchtauschen sollte.

Warum bringst du nicht gleich Neuer als Bsp?
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
(28.07 2021, 12:05)Jano schrieb:
(28.07 2021, 11:55)lavl schrieb:
(28.07 2021, 11:19)Jano schrieb:
(28.07 2021, 11:09)lavl schrieb:
(28.07 2021, 08:28)Jano schrieb: Warum sollte man das unterlassen? Völliger Quatsch. Auch Ribery hat mal hier und da auf der anderen Seite gespielt. Stell dir vor, selbst in der Mitte wurde er mal ausprobiert.
Ja Pavard wurde als RV geholt. Und da spielt er auch. Passt also auch nicht in deine Behauptung.

Soviel du dich auch auskotzt und immer tiefer  in die Fäkalkiste greifst, es ist einfach wieder mal ne Übertreibung. Kannst es drehen und wenden wie du es willst. Hier und da mal auf ei er anderen Position aushelfen , ja.
Das ist aber nichts Außergewöhnliches und weit weit weg von "die Hälfte unserer Spieler spielt auf anderen Positionen als für die sie ursprünglich geholt wurden."

Und die Einzelfälle (Umpositionierungen) gab es ebenfalls immer schon.

Ja... Ok,
gehen wir mal die ersten 10 Spieltage der letzten Saison durch.

1. Spieltag.
Hinten war ja eigentlich alles normal, wobei man bei Hernandez links auch diskutieren darf, als was er eigentlich geholt wurde?!
Als LV? Als IV...
Da wechselt er ja auch ständig!
In der Mitte spielten Süle und Boa, rechts Pavard.
Vorne rechts Gnabry und links Sané.
Das wechselte ja auch ständig.

2. Spieltag
Eigentlich unsere "normale" Aufstellung, mit Sané auf links, Gnabry rechts, Davis links, Pavard rechts.
In der Mitte auch mit zwei.

3. Spieltag
Da geht's schon los,
Davis spielt auf einmal vorne links und Hernandez LV
RV spielt Richards, macht seine Sache ordentlich...und wir holen uns trotzdem Sarr!

4. Spieltag/5.spieltag
Einmal spielt Coman auf links
dann spielt er wieder auf rechts und auf links Costa

6. Spieltag
Wild gewürfelt...
Wenn Alaba spielt, ist die Position von boa die rechte IV Seite, jetzt da Süle spielt, wechselt er auf links.
Und Sarr spielt plötzlich LV???
Vorne?
Gnabry und Sané?
Spielten die ganze Zeit Gnabry rechts, Sané links,
jetzt plötzlich umgekehrt!

7. Spieltag
Jetzt darf sich Hernandez wiedermal an der LV Position versuchen und Sarr spielt wieder RV.
Vorne wird auch wieder getauscht.
Gnabry wieder auf rechts, da Coman auf links geht.

8. Spieltag
Mal ganz was neues. Da kimmich verletzt ist und Goretzka angeschlagen ist, darf sich Martinez als alleiner 6er versuchen.
Coman geht wieder auf rechts, Costa auf links.

9. Spieltag
Hinten Links hat sich inzwischen der gute Hernandez mit drei Spielen hintereinander fast schon festgespielt!
Vorne wird wieder munter weiter gewechselt.
Coman auf links, Gnabry auf rechts.

10. Spieltag
Aufgrund von diversen Verletzungen (wie so oft) muss Alaba auf die LV und Süle in die IV
Diesesmal spielt Sané rechts und Coman links.

Ich sag ja nichts, wenn es heißt, ein Spieler hilft mal aus auf einer "anderen" Positionen, aber ich finde einfach, und vielleicht ist es ja auch mit ein grund warum bei uns zum einen unser offensiv spiel und unsere Abwehr keine Kontinuität rein bekommt.
Eben aufgrund dieses ständigen Wechsels der Positionen.

Also wenn man sich die Profile der Spieler anschaut, erkennt man, dass es nicht wirklich fremd für sie ist.
Martinez auf der 6 ist fremd? Nein
Sané und Gnabry mal links, mal rechts, irgednwas fremd? Nein.
Coman auf links(dein Bsp), nun wirklich überhaupt nicht fremd.
Alaba hinten links fremd? Ich bitte dich.
Hernandez ebenfalls nicht.

Keine Kontinuität in der Offensive?
Nun. 99 Tore in 34 Spieltagen sagen da was anderes.

Die Abwehr hat nicht gepasst, das stimmt.

Die einzige Kontinuität in der offensive war Lewandowski!
Nimm dem weg, dann siehts duster aus!
Bei dem fällts aber auch keiner ein, den mal schnell eine Position weiter hinten zu stellen und Müller nach vorne und dann auch Goretzka auf die Müller Position usw.
weil die das auch können!
Oh wow. Ja Lewandowski, Weltfußballer des Jahres, Fußball des Jahres, Torschützenkönig in Serie ist das Beispiel für ALLE anderen Positionen, dass man ja überhaupt gar nicht flexibel durchtauschen sollte.

Warum bringst du nicht gleich Neuer als Bsp?

Ja....
keine Ahnung,

oder warum nicht kimmich als Beispiel?
Haben wir nicht erst bei der EM eine riesen Debatte darüber geführt, dass der gute Jogi kimmich wieder zurück auf die rechte seite gestellt hat und ob das ein Fehler war oder nicht.
Aber wenn Hernandez mal schnell von der Mitte nach links, man grundsätzlich nicht weiß, ist des ein IV oder AV.
Sané, Gnabry, Coman immer wieder die seiten tauschen,
dann ist das egal.

Naja....
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(28.07 2021, 13:24)lavl schrieb:
(28.07 2021, 12:05)Jano schrieb:
(28.07 2021, 11:55)lavl schrieb:
(28.07 2021, 11:19)Jano schrieb:
(28.07 2021, 11:09)lavl schrieb: Ja... Ok,
gehen wir mal die ersten 10 Spieltage der letzten Saison durch.

1. Spieltag.
Hinten war ja eigentlich alles normal, wobei man bei Hernandez links auch diskutieren darf, als was er eigentlich geholt wurde?!
Als LV? Als IV...
Da wechselt er ja auch ständig!
In der Mitte spielten Süle und Boa, rechts Pavard.
Vorne rechts Gnabry und links Sané.
Das wechselte ja auch ständig.

2. Spieltag
Eigentlich unsere "normale" Aufstellung, mit Sané auf links, Gnabry rechts, Davis links, Pavard rechts.
In der Mitte auch mit zwei.

3. Spieltag
Da geht's schon los,
Davis spielt auf einmal vorne links und Hernandez LV
RV spielt Richards, macht seine Sache ordentlich...und wir holen uns trotzdem Sarr!

4. Spieltag/5.spieltag
Einmal spielt Coman auf links
dann spielt er wieder auf rechts und auf links Costa

6. Spieltag
Wild gewürfelt...
Wenn Alaba spielt, ist die Position von boa die rechte IV Seite, jetzt da Süle spielt, wechselt er auf links.
Und Sarr spielt plötzlich LV???
Vorne?
Gnabry und Sané?
Spielten die ganze Zeit Gnabry rechts, Sané links,
jetzt plötzlich umgekehrt!

7. Spieltag
Jetzt darf sich Hernandez wiedermal an der LV Position versuchen und Sarr spielt wieder RV.
Vorne wird auch wieder getauscht.
Gnabry wieder auf rechts, da Coman auf links geht.

8. Spieltag
Mal ganz was neues. Da kimmich verletzt ist und Goretzka angeschlagen ist, darf sich Martinez als alleiner 6er versuchen.
Coman geht wieder auf rechts, Costa auf links.

9. Spieltag
Hinten Links hat sich inzwischen der gute Hernandez mit drei Spielen hintereinander fast schon festgespielt!
Vorne wird wieder munter weiter gewechselt.
Coman auf links, Gnabry auf rechts.

10. Spieltag
Aufgrund von diversen Verletzungen (wie so oft) muss Alaba auf die LV und Süle in die IV
Diesesmal spielt Sané rechts und Coman links.

Ich sag ja nichts, wenn es heißt, ein Spieler hilft mal aus auf einer "anderen" Positionen, aber ich finde einfach, und vielleicht ist es ja auch mit ein grund warum bei uns zum einen unser offensiv spiel und unsere Abwehr keine Kontinuität rein bekommt.
Eben aufgrund dieses ständigen Wechsels der Positionen.

Also wenn man sich die Profile der Spieler anschaut, erkennt man, dass es nicht wirklich fremd für sie ist.
Martinez auf der 6 ist fremd? Nein
Sané und Gnabry mal links, mal rechts, irgednwas fremd? Nein.
Coman auf links(dein Bsp), nun wirklich überhaupt nicht fremd.
Alaba hinten links fremd? Ich bitte dich.
Hernandez ebenfalls nicht.

Keine Kontinuität in der Offensive?
Nun. 99 Tore in 34 Spieltagen sagen da was anderes.

Die Abwehr hat nicht gepasst, das stimmt.

Die einzige Kontinuität in der offensive war Lewandowski!
Nimm dem weg, dann siehts duster aus!
Bei dem fällts aber auch keiner ein, den mal schnell eine Position weiter hinten zu stellen und Müller nach vorne und dann auch Goretzka auf die Müller Position usw.
weil die das auch können!
Oh wow. Ja Lewandowski, Weltfußballer des Jahres, Fußball des Jahres, Torschützenkönig in Serie ist das Beispiel für ALLE anderen Positionen, dass man ja überhaupt gar nicht flexibel durchtauschen sollte.

Warum bringst du nicht gleich Neuer als Bsp?

Ja....
keine Ahnung,

oder warum nicht kimmich als Beispiel?
Haben wir nicht erst bei der EM eine riesen Debatte darüber geführt, dass der gute Jogi kimmich wieder zurück auf die rechte seite gestellt hat und ob das ein Fehler war oder nicht.
Aber wenn Hernandez mal schnell von der Mitte nach links, man grundsätzlich nicht weiß, ist des ein IV oder AV.
Sané, Gnabry, Coman immer wieder die seiten tauschen,
dann ist das egal.

Naja....

Kimmich hat dort eine für ihn völlig neue Position gespielt, was natürlich ein Fehler war innerhalb so kurzer Zeit. Er war dort kein typischer RV
Für Hernandez, Gnabry, Coman hingegen sind das keine neuen Positionen. Die werden sich nicht plötzlich verlaufen.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
Herbert Hainer über mögliche Probleme bei Vertragsverhandlungen mit Leon Goretzka oder Joshua Kimmich aufgrund der hoch dotierten Arbeitspapiere von Spielern wie Leroy Sane oder Lucas Hernandez:

„Zunächst einmal muss gesagt werden, dass wir bei Bayern immer große Ziele verfolgen. Im letzten Jahr haben wir die Champions League gewonnen, außerdem sind wir zum neunten Mal in Folge Meister geworden. Dafür braucht man die besten Spieler. Sane und Hernandez sind exzellente Spieler und haben daher ihren Preis. Das Gleiche gilt für Goretzka oder Kimmich, weshalb sie natürlich entsprechend bezahlt werden wollen. Wir sind in guten und konstruktiven Gesprächen mit ihnen und sind uns sicher, dass in der kommenden Saison und den Jahren darauf eine Mannschaft auf den Platz stehen wird, die in allen Wettbewerben den Titel gewinnen kann.“

https://www.spox.com/de/sport/fussball/b...i-ftr.html

Interessant dass Coman nicht erwähnt wird.
Zitieren
Jano, es wird ja Hernandez erwähnt. Komisch, das ist doch eine ganz andere Geschichte und hat nichts damit zu tun, oder? LOL
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Zitieren
(28.07 2021, 13:43)Jano schrieb:
(28.07 2021, 13:24)lavl schrieb:
(28.07 2021, 12:05)Jano schrieb:
(28.07 2021, 11:55)lavl schrieb:
(28.07 2021, 11:19)Jano schrieb: Also wenn man sich die Profile der Spieler anschaut, erkennt man, dass es nicht wirklich fremd für sie ist.
Martinez auf der 6 ist fremd? Nein
Sané und Gnabry mal links, mal rechts, irgednwas fremd? Nein.
Coman auf links(dein Bsp), nun wirklich überhaupt nicht fremd.
Alaba hinten links fremd? Ich bitte dich.
Hernandez ebenfalls nicht.

Keine Kontinuität in der Offensive?
Nun. 99 Tore in 34 Spieltagen sagen da was anderes.

Die Abwehr hat nicht gepasst, das stimmt.

Die einzige Kontinuität in der offensive war Lewandowski!
Nimm dem weg, dann siehts duster aus!
Bei dem fällts aber auch keiner ein, den mal schnell eine Position weiter hinten zu stellen und Müller nach vorne und dann auch Goretzka auf die Müller Position usw.
weil die das auch können!
Oh wow. Ja Lewandowski, Weltfußballer des Jahres, Fußball des Jahres, Torschützenkönig in Serie ist das Beispiel für ALLE anderen Positionen, dass man ja überhaupt gar nicht flexibel durchtauschen sollte.

Warum bringst du nicht gleich Neuer als Bsp?

Ja....
keine Ahnung,

oder warum nicht kimmich als Beispiel?
Haben wir nicht erst bei der EM eine riesen Debatte darüber geführt, dass der gute Jogi kimmich wieder zurück auf die rechte seite gestellt hat und ob das ein Fehler war oder nicht.
Aber wenn Hernandez mal schnell von der Mitte nach links, man grundsätzlich nicht weiß, ist des ein IV oder AV.
Sané, Gnabry, Coman immer wieder die seiten tauschen,
dann ist das egal.

Naja....

Kimmich hat dort eine für ihn völlig neue Position gespielt, was natürlich ein Fehler war innerhalb so kurzer Zeit. Er war dort kein typischer RV
Für Hernandez, Gnabry, Coman hingegen sind das keine neuen Positionen. Die werden sich nicht plötzlich verlaufen.

Kimmich hat gut drei, vier Jahre RV gespielt.
So neu ist die Position nun auch wieder nicht.
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(28.07 2021, 14:05)Boeschner schrieb: Herbert Hainer über mögliche Probleme bei Vertragsverhandlungen mit Leon Goretzka oder Joshua Kimmich aufgrund der hoch dotierten Arbeitspapiere von Spielern wie Leroy Sane oder Lucas Hernandez:

„Zunächst einmal muss gesagt werden, dass wir bei Bayern immer große Ziele verfolgen. Im letzten Jahr haben wir die Champions League gewonnen, außerdem sind wir zum neunten Mal in Folge Meister geworden. Dafür braucht man die besten Spieler. Sane und Hernandez sind exzellente Spieler und haben daher ihren Preis. Das Gleiche gilt für Goretzka oder Kimmich, weshalb sie natürlich entsprechend bezahlt werden wollen. Wir sind in guten und konstruktiven Gesprächen mit ihnen und sind uns sicher, dass in der kommenden Saison und den Jahren darauf eine Mannschaft auf den Platz stehen wird, die in allen Wettbewerben den Titel gewinnen kann.“

https://www.spox.com/de/sport/fussball/b...i-ftr.html

Interessant dass er Coman nicht erwähnt.

Interessant ist aber auch, wie er betont, dass Hernandez und Sané ihren Preis haben!!

Für mich quasi ein freifahrtsschein für zukünftige Vertrags Gespräche!
Wenn Sané schon 15 Mio verdient, wie viel ist dann kimmich wert??

40mio?
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 9 Gast/Gäste