Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der allgemeine Transfer/Diskussionsthread
(31.01 2016, 13:04)sepp schrieb: Klaus nimms nicht schwer, wes wird keinen interessieren was Du meinst und willst - gedulde Dich noch ein wenig - wenn Pep weg ist kommt die Wahrheit schon ans Licht. Wird zwar einigen weh tun und gar nicht schmecken aber warten wir mal ab.

Mit Pech hat das ganze nun wirklich nichts mehr zu tun.
Was Pep mit boa da gemacht hat geht garnicht, wenn das stimmt.
Das selbe mit Ribéry.
Auch bei Robben hat er das gemacht.
Die Folge waren dann immer lange Verletzungen...
Bei Thiago hat er das auch gemacht, da ging's gut.
Es ist völlig verrückt, was Pep da macht.
Im Grunde ist er ein schlechter zocker auf kosten der Gesundheit und Karrieren von anderen.
Schleich di Pep!
Zitieren
Das ist doch scheiße.

Ich wette gegen Hoffe verletzt sich heute auch wieder einer... Sad
Mein Herz schlägt gleich doppelt Rot-Weiß!!! [Bild: icon_fc_koeln.png] FCB
Zitieren
Ich würde mal ganz klar abwarten, ob Pep Schuld ist an den Verletzungen. Das wird man erst wissen, wenn Ancelotti ein Jahr ist und davor sollte man hier diese Anschuldigen etwas ruhiger vortragen und nicht so tun als ob Pep die Verletzungen provoziert.
Pep hat sicher an der ein oder anderen Verletzung eine gewisse vielleicht auch eine hohe Mitschuld, aber ich würde hier im nicht mal im Ansatz die Verletzung von Boateng, Robben oder Martinez ankreiden.

Aber ich würde schon mal sagen, dass Bayern sich heute lieber 2x überlegen sollte, ob sie noch jemanden verpflichten. Denn ob man wirklich auf die aktuelle Abwehr bauen sollte, weiß ich nicht. Ich würde es nicht tun, weil mir das Risiko zu hoch wäre. Wir werden aber wohl, dass Risiko eingehen müssen/wollen.
Zitieren
(31.01 2016, 13:15)Wembley Nacht schrieb: Ich würde mal ganz klar abwarten, ob Pep Schuld ist an den Verletzungen. Das wird man erst wissen, wenn Ancelotti ein Jahr ist und davor sollte man hier diese Anschuldigen etwas ruhiger vortragen und nicht so tun als ob Pep die Verletzungen provoziert.

Aber ich würde schon mal sagen, dass Bayern sich heute lieber 2x überlegen sollte, ob sie noch jemanden verpflichten. Denn ob man wirklich auf die aktuelle Abwehr bauen sollte, weiß ich nicht. Ich würde es nicht tun, weil mir das Risiko zu hoch wäre. Wir werden aber wohl, dass Risiko eingehen müssen/wollen.

Das Transferfenster schließt in wenigen Stunden, wie soll denn das noch rechtzeitig passieren ?
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren
Man man man....Martínez Aus ist ein ganz ganz herber Tiefschlag....gerade ihn hatte ich nach Boatengs Ausfall ganz oben in der Defense Hierarchie....und ja,...das Juve Spiel ist unter diesen Voraussetzungen,Stand HEUTE, schon eine gewaltige Hürde....KO nicht auszuschließen...und ich bin nicht sicher, ob sich unser Kader bis dahin nicht noch mehr ausdünnt....
Ich hoffe auf eine Trotzreaktion.....oder....was weiß ich....bin echt angepisst....
Zitieren
(31.01 2016, 13:18)Sellach schrieb: Man man man....Martínez Aus ist ein ganz ganz herber Tiefschlag....gerade ihn hatte ich nach Boatengs Ausfall ganz oben in der Defense Hierarchie....und ja,...das Juve Spiel ist unter diesen Voraussetzungen,Stand HEUTE,  schon eine gewaltige Hürde....KO nicht auszuschließen...und ich bin nicht sicher, ob sich unser Kader bis dahin nicht noch mehr ausdünnt....
Ich hoffe auf eine Trotzreaktion.....oder....was weiß ich....bin echt angepisst....

Gegen Juve sehe ich ein Ausscheiden gar nicht mal als unwarhscheinlich an, braucht sich nur einer eine gelbe/rote abholen oder sich bis dahin verletzten. Dann heißt die IV in dem Duell Alonso und Vidal...
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren
(31.01 2016, 13:17)Cookie Monster schrieb:
(31.01 2016, 13:15)Wembley Nacht schrieb: Ich würde mal ganz klar abwarten, ob Pep Schuld ist an den Verletzungen. Das wird man erst wissen, wenn Ancelotti ein Jahr ist und davor sollte man hier diese Anschuldigen etwas ruhiger vortragen und nicht so tun als ob Pep die Verletzungen provoziert.

Aber ich würde schon mal sagen, dass Bayern sich heute lieber 2x überlegen sollte, ob sie noch jemanden verpflichten. Denn ob man wirklich auf die aktuelle Abwehr bauen sollte, weiß ich nicht. Ich würde es nicht tun, weil mir das Risiko zu hoch wäre. Wir werden aber wohl, dass Risiko eingehen müssen/wollen.

Das Transferfenster schließt in wenigen Stunden, wie soll denn das noch rechtzeitig passieren ?

Bayern wird jetzt sicher keinen Kracher holen können a la Laporte, da wären die Verhandlungen zu zäh, aber einen guten IV(den man schon vorher beobachtet hat) auf Bundesliganiveau, könnte man sicher noch verpflichten, wenn man etwas zu viel zahlt.
Ist alles sehr unwahrscheinlich, will ich ja auch gar nicht abstreiten, aber grundsätzlich ist ein Transfer am letzten Tag möglich.

Edit: Obwohl ich auch eher denke, dass mögliche Verhandlungen schon am Samstag oder Freitrag hätten beginnen müssen. Weil beim ersten Text muss halt wirklich alles sehr schnell ablaufen und es darf nicht der Hauch von einem Fehler passieren.
Zitieren
Also erstens ist noch gar nicht definitiv raus, ob MArtinez verletzt ist. Bislang gibt es nur die Meldung von Ortlepp (und die AZ die es aufgegriffen hat). Von Bayern bislang noch keine offizielle Meldung.
Wenn es eine Knieverletzung ist bei Martinez, dann muss das mit Peps Trainingsmethoden nicht (=0) zu tun haben.
Bei den Muskelverletzungen ist das was anderes - aber da bin ich der Meinung, dass die Ursache im Trainerteam insgesamt gesucht werden müsste. Pep wird doch die Trainingspläne nicht selbst verfassen?! D.h. wenn es ein Problem mit dem Training gibt, dann ist Pep als Cheftrainer natürlich letztverantwortlich. Doch es könnte auch unter Ancelotti weitergehen, wenn im Team generell irgendwo etwas nicht stimmt und die Prozesse bleiben (Kommunikation) oder irgendeine Einzelperson Mist baut.
Zitieren
(31.01 2016, 12:56)Klaus schrieb: Was bist du nur für ein autoritärer machtgeiler Trainer der auf kosten der Gesundheit von Menschen anscheinend das unmögliche zum

Da du ja offensichtlich an der Säbener Straße ein und aus gehts, kann du das ja mit Bestimmtheit einfach so behaupten! Wink

Kennst du Guardiola persönlich, dass du so etwas behaupten kannst oder geht es dir nur rein um dein persönliches Befinden?
Was würdest du wohl machen, wenn jemand dich, nur weil er dich über die Medien zu kennen scheint, mit solch einer unverschämten Behauptung konfrontieren würde?

Komm mal etwas runter!
Hysterie hat nie jemanden weitergebracht!
 
Zitieren
(31.01 2016, 14:18)Schuppi schrieb:
(31.01 2016, 12:56)Klaus schrieb: Was bist du nur für ein autoritärer machtgeiler Trainer der auf kosten der Gesundheit von Menschen anscheinend das unmögliche zum

Da du ja offensichtlich an der Säbener Straße ein und aus gehts, kann du das ja mit Bestimmtheit einfach so behaupten! Wink

Kennst du Guardiola persönlich, dass du so etwas behaupten kannst oder geht es dir nur rein um dein persönliches Befinden?
Was würdest du wohl machen, wenn jemand dich, nur weil er dich über die Medien zu kennen scheint, mit solch einer unverschämten Behauptung konfrontieren würde?

Komm mal etwas runter!
Hysterie hat nie jemanden weitergebracht!
 

Ich habe mir mein persönliches Bild über die Person Pep gemacht.
Ich habe ihn lange verteidigt, als ihn schon viele in generalverdacht für die verletztenmisere gestellt haben.
Ich habe hysteriker genauso zur Ruhe aufgefordert.
Aber bei mir ist jetzt Schluss damit.
Das Fass ist übergelaufen.
Pep steht in der Öffentlichkeit, natürlich kenne ich ihn nicht.
Aber höre und lese seine Interviews und höre und lese genauso vieles was rundum den Verein passiert.
Ich habe mir mein Bild über ihn jetzt zusammengebaut.
Das darf ich, hier herrscht Meinungsfreiheit und ich lasse mir den Mund nicht verbieten.
Ich bin froh wenn Pep weg ist.
Als der Abschied von heynckes entstand Aufbruchstimmung im Team und das setzte positive Energien frei.
Was derzeit unter Pep geschieht würde als gegenteilig bezeichnen. Man muss aufpassen, dass sich da nicht eine negativspirale in Gang setzt, um einigermaßen die saisonziele noch zu erreichen...
Peps Rückrunden waren bislang immer Katastrophe bei Bayern und wenn man jetzt schwarz malen will, könnte er das nochmal toppen...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 22 Gast/Gäste