Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der allgemeine Transfer/Diskussionsthread
(29.06 2022, 09:29)Dimi schrieb: Gnabry werden wohl 17 bis 19 Mio pro Jahr geboten, aber er zappelt noch. Krass, vielleicht gehen wir auch mit Gnabry und letzte Jahr und verlieren ihn ablösefrei. Nach der WM wird der Andrang für solche Spieler ja auch immer etwas höher ...

In guter Verfassung zählt Gnabry zu den torgefährlichsten Stürmern im Geschäft. Allein wegen seines relativ jungen Alters wäre es schade, wenn wir ihn (ablösefrei) verlieren würden. Hätte lieber ihm diese Summe bezahlt als beispielsweise einem Goretzka.
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren
(29.06 2022, 18:58)Cookie Monster schrieb:
(29.06 2022, 09:29)Dimi schrieb: Gnabry werden wohl 17 bis 19 Mio pro Jahr geboten, aber er zappelt noch. Krass, vielleicht gehen wir auch mit Gnabry und letzte Jahr und verlieren ihn ablösefrei. Nach der WM wird der Andrang für solche Spieler ja auch immer etwas höher ...

In guter Verfassung zählt Gnabry zu den torgefährlichsten Stürmern im Geschäft. Allein wegen seines relativ jungen Alters wäre es schade, wenn wir ihn (ablösefrei) verlieren würden. Hätte lieber ihm diese Summe bezahlt als beispielsweise einem Goretzka.

Geb ich dir natürlich recht.

Nur...
ist es inzwischen auch eine Sache, wo wir mittlerweile keinerlei Einfluss mehr haben, allen Anschein nach.
Gnabry will wahrscheinlich weg und provoziert einen ablösefreien Wechsel.

Das sind dann natürlich Dinge auf die der Verein reagieren muss.

Jetzt könnte man auch wieder diskutieren, warum er weg will, oder wie hoch unsere Schmerzgrenze wirklich liegen sollte.
Ich denke, die ist wahrscheinlich erreicht und gnabry würde auch bei 25-30 Mio einen Vertrag nicht zustimmen, eben weil er weg will.
Was halt schade ist.

Ich glaube halt, das ganze ging schon vorher los.
Alaba weg, Süle weg....
alles Spieler, die sich im Grunde super verstanden  und dann mit dem Management verworfen haben. Jetzt folgt so eine Kettenreaktion wo einer nach dem anderen geht.

Lewa zieh ich mal raus, der hat schon immer mal wieder mit einem Wechsel geliebäugelt.

Aber die anderen...
Die hätte man halten können. Wenn man schlauer vorgegangen wäre.

Bezeichnend auch das Interview von Kimmich nach dem triple "es ist eine Sache sowas mit einer gekauften Mannschaft zu gewinnen, aber mit lauter Kumpels, das ist einmalig"
und jetzt gehen eben viele dieser sog Kumpels!
Spieler reden miteinander und sagen einfach was ihnen an der neuen Clubführung stört...

das ist kein Ding von heute auf morgen, das ist ein langer Prozess.
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(01.07 2022, 07:19)lavl schrieb:
(29.06 2022, 18:58)Cookie Monster schrieb:
(29.06 2022, 09:29)Dimi schrieb: Gnabry werden wohl 17 bis 19 Mio pro Jahr geboten, aber er zappelt noch. Krass, vielleicht gehen wir auch mit Gnabry und letzte Jahr und verlieren ihn ablösefrei. Nach der WM wird der Andrang für solche Spieler ja auch immer etwas höher ...

In guter Verfassung zählt Gnabry zu den torgefährlichsten Stürmern im Geschäft. Allein wegen seines relativ jungen Alters wäre es schade, wenn wir ihn (ablösefrei) verlieren würden. Hätte lieber ihm diese Summe bezahlt als beispielsweise einem Goretzka.

Geb ich dir natürlich recht.

Nur...
ist es inzwischen auch eine Sache, wo wir mittlerweile keinerlei Einfluss mehr haben, allen Anschein nach.
Gnabry will wahrscheinlich weg und provoziert einen ablösefreien Wechsel.

Das sind dann natürlich Dinge auf die der Verein reagieren muss.

Jetzt könnte man auch wieder diskutieren, warum er weg will, oder wie hoch unsere Schmerzgrenze wirklich liegen sollte.
Ich denke, die ist wahrscheinlich erreicht und gnabry würde auch bei 25-30 Mio einen Vertrag nicht zustimmen, eben weil er weg will.
Was halt schade ist.

Ich glaube halt, das ganze ging schon vorher los.
Alaba weg, Süle weg....
alles Spieler, die sich im Grunde super verstanden  und dann mit dem Management verworfen haben. Jetzt folgt so eine Kettenreaktion wo einer nach dem anderen geht.

Lewa zieh ich mal raus, der hat schon immer mal wieder mit einem Wechsel geliebäugelt.

Aber die anderen...
Die hätte man halten können. Wenn man schlauer vorgegangen wäre.

Bezeichnend auch das Interview von Kimmich nach dem triple "es ist eine Sache sowas mit einer gekauften Mannschaft zu gewinnen, aber mit lauter Kumpels, das ist einmalig"
und jetzt gehen eben viele dieser sog Kumpels!
Spieler reden miteinander und sagen einfach was ihnen an der neuen Clubführung stört...

das ist kein Ding von heute auf morgen, das ist ein langer Prozess.

Das ist natürlich auch ein genialer Satz. Kimmich ist doch selbst auch ein "Gekaufter". Ich verstehe den Sinn dahinter, aber auch bei anderen Mannschaften spielen viele Spieler lange zusammen, Ramos, Marcelo, Casemiro, Modric, Benzema, CR7, Carvajal etc. da kann man auch nicht unbedingt von einer übermäßig gekauften Mannschaft in dem Sinne sprechen.

Was Gnabry angeht würde ich auch tippen, dass er einfach was Anderes probieren möchte. An der Kohle kann es nun wirklich nicht liegen, wenn die Zahlen so stimmen.
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
Zitieren
Ich würde mal vermuten dass das eher gegen PSG ging, nicht gegen Real oder grundsätzlich jede andere Mannschaft.
Zitieren
(01.07 2022, 08:23)Boeschner schrieb: Ich würde mal vermuten dass das eher gegen PSG ging, nicht gegen Real oder grundsätzlich jede andere Mannschaft.

Ja, eben....
ist halt schon was anderes wenn man langfristig eine Mannschaft aufbaut oder mittels Pump sowas erzwingen zu versucht
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
Ohne zu wissen wie das Mannschaftsklima bei PSG, City usw. wirklich ist, bleibt die Aussage von Kimmich schlichtweg Unsinn…
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren
Da wir offenbar wegen de Ligt angefragt haben, verfolgt irgendjemand hier die Serie A genauer? Die paar Spiele, die ich von ihm gesehen habe, waren alles andere als ein Empfehlung. Hinzu kommt, er hat noch zwei Jahre Vertrag und soll ja schon bei Juve 15M im Jahr verdienen, also wäre das wohl ein extrem teures Gesamtpaket.
Zitieren
(03.07 2022, 17:16)awlos schrieb: Da wir offenbar wegen de Ligt angefragt haben, verfolgt irgendjemand hier die Serie A genauer? Die paar Spiele, die ich von ihm gesehen habe, waren alles andere als ein Empfehlung. Hinzu kommt, er hat noch zwei Jahre Vertrag und soll ja schon bei Juve 15M im Jahr verdienen, also wäre das wohl ein extrem teures Gesamtpaket.

Soll das der angebliche 120 mio Mann sein von dem Bild wissen will?
Zitieren
Nach Angaben von Sky möchte wohl de Ligt selbst gerne nach München wechseln. Man ist anscheinend in Gesprächen mit dem Spieler. Wenn das Gesamtpaket machbar ist sicher ein anderes Schwergewicht für unsere IV. Vor allem wenn er Spielpraxis hat. Er ist auch erst 22 Jahre. Also auch eine Zukunftsinvestition.
Zitieren
Plettenberg und Sky berichten, dass man de Ligt verpflichten möchte und der Spieler, trotz anderer Interessenten (unter anderem Chelsea), den klaren Wunsch hat, zu Bayern zu wechseln. Er soll von ersten Gesprächen mit Brazzo und Nagelsmann beeindruckt gewesen sein. Die Verhandlungen mit Juventus haben bereits begonnen und sollen bisher gut verlaufen sein. Der Spieler wird aber nicht billig: Die Ablöse soll wohl irgendwo zwischen 60 Mio€ und 80Mio€ liegen. Im Gegenzug wäre Pavard ein Verkaufskandidat, sollte de Ligt kommen.

Bayern want Matthijs de Ligt and the player wants to join Bayern. Talks with Nagelsmann & Salihamidžić impressed him. Negotiations between Bayern and Juventus have started and are going well. But he's expensive - Transfer fee expected between €60m & €80m [@Plettigoal]

https://nitter.1d4.us/iMiaSanMia/status/...94058752#m

Matthijs de Ligt is determined to join Bayern despite interest from Chelsea and other clubs. Bayern were already interested 3 years ago and kept the contact since then [@Sky_Marc, @Plettigoal]

https://nitter.1d4.us/iMiaSanMia/status/...98229765#m

Benjamin Pavard is a candidate to leave Bayern this summer. Talks over his future have taken place. Both sides can imagine a departure. Atlético, Chelsea and Juventus are interested. Talks ongoing [@Sky_Marc, @Plettigoal]

https://nitter.1d4.us/iMiaSanMia/status/...38148354#m

Also Talent hat er auf jeden Fall. Gegenüber Pavard wäre er vermutlich auch ein Upgrade. Bei Juve hat er jedoch nicht die Entwicklung genommen, die man damals wohl erwartet hat…

Bei dem Preis wäre der Transfer sicher nicht ohne Risiko, aber er soll ja vom Typ her ein Anfüher sein, also vielleicht ja tatsächlich das fehlende Puzzlestück in der Abwehr?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 12 Gast/Gäste