Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kaderplanung
#21
Das wir so einige neue toptransfers tätigen müssen,die unsere Qualität erhöhen. War ja irgendwie schon vorher klar.. das gestrige Spiel hat das nochmal verdeutlicht.

Wirkliche toptransfers kosten aber leider nicht nur ablöse sondern auch viel gehaltskosten und die sind selbst bei uns nicht grenzenlos hoch

Ich denke ,wir werden uns von dem einen oder anderen Top Verdiener, der nicht mehr im Stande ist, uns sportlich zu helfen (sei es durch ständige Verletzungen oder durch nicht mehr vorhandenen topqualität) trennen müssen.. so bitter es klingt.. vergangene Verdienste für den Verein hin oder her..Ich weiss das lesen viele nicht gerne , aber das ist einfach meine Meinung

Heisse Kandidaten sind da Ribery und Schweinsteiger .. die beiden zusammen fressen schon mehr als 20 Mio. an Gehalt pro Jahr .. bei Götze kann man auch überlegen ,ob er das gehalt wirklich wert ist oder ob die Kohle in andere Spieler nicht besser angelegt ist.


Wie seht ihr das?
“Wir haben die Worte verloren. Wenn wir die Worte verlieren , verlieren wir die Orientierung.“
Zitieren
#22
(07.05 2015, 07:32)davidpollar schrieb: Das wir so einige neue toptransfers tätigen müssen,die unsere Qualität erhöhen. War ja irgendwie schon vorher klar.. das gestrige Spiel hat das nochmal verdeutlicht.

Wirkliche toptransfers kosten aber leider nicht nur ablöse sondern auch viel gehaltskosten und die sind selbst bei uns nicht grenzenlos hoch

Ich denke ,wir werden uns von dem einen oder anderen Top Verdiener, der nicht mehr im Stande ist, uns sportlich zu helfen (sei es durch ständige Verletzungen oder durch nicht mehr vorhandenen topqualität) trennen müssen..  so bitter es klingt.. vergangene Verdienste für den Verein  hin oder her..Ich weiss das lesen viele nicht gerne , aber das ist einfach meine Meinung

Heisse Kandidaten sind da Ribery und Schweinsteiger  .. die beiden zusammen  fressen schon mehr als 20 Mio.  an Gehalt pro Jahr .. bei Götze kann man auch überlegen ,ob er das gehalt wirklich wert ist oder ob die Kohle in andere Spieler nicht besser angelegt ist.


Wie seht ihr das?
Getan wird im Sommer sicherlich etwas, aber von Seiten des Vereins wird man garantiert keinen Ribery, Schweinsteiger oder Götze abgeben. An so ein Szenario glaube ich nicht und ich weiß auch nicht ob ich es gut oder schlecht finden soll. Es stellt sich mir einfach die Frage ob uns das soviel helfen würde. Man sollte nicht vergessen für was ein Ribery und ein Schweinsteiger in diesem Verein stehen. 
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren
#23
(07.05 2015, 07:32)davidpollar schrieb: Heisse Kandidaten sind da Ribery und Schweinsteiger  

Du glaubst nicht ehrlich, dass wir in diesem Sommer einen der beiden abgeben oder? mMn werden beide Spieler niemals verkauft, so lange sie nicht selbst weg wollen. Und das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Zwei Fan-Lieblinge und im fitten Zustand auch Leistungsträger werden wohl kaum, zu einem so schwierigen Zeitpunkt abgegeben. Ribery ist verletzungsanfällig, aber ist das wirklich eine Neuheit? Er hat leider immer schon Probleme hier und da gehabt, ihn deswegen aber abzugeben halte ich für absurd. Auch Franck wird wieder kommen und dann ist er brandgefährlich. Noch ist es zu früh, ihn gehen zu lassen.

Zur Kaderplanung: meine gewünschten Transfers :

-Marco Verratti auf der 6 -> wäre mir 1000 mal lieber als Gündogan, junger Spieler der jetzt schon auf einem riesigen Niveau spielt. Das er nicht wirklich billig wird ist klar, geben wir aber in diesem Sommer kein Geld aus, treffen wir uns in einem Jahr mit der selben Diskussion hier wieder.

-Memphis Depay -> die günstigere Alternative zu Griezmann. Ebenfalls jung, im Bestfall erstmal Back-Up für Robbery. In der Realität aber sicherlich dauerhafter Vertreter für einen der beiden.

- einen guten Rechtsverteidiger. Hier liegt es wohl am Trainer. Sollte Pep weiterhin mit einer Dreierkette planen, fällt der Transfer wohl weg. Bei einer Viererkette dann einen Back-Up / Ersatz für Rafinha.

- Stürmer. Lacazette oder ein ähnlicher Spielertyp. Vorteil : Im Falle einer Verletzung von Robbery kann auch er außen spielen.

Was sich finanziell davon realisieren lässt, ist die Frage. Aber jetzt ist der falsche Zeitpunkt, um zu sparen.
Wenn ich nachts nicht schlafen kann, liegt es immer nur daran...
...dass du mich wach hälst, die ganze Zeit...
Bayern München für die Ewigkeit !Confusedchal:
Zitieren
#24
(07.05 2015, 07:41)Cookie Monster schrieb:
(07.05 2015, 07:32)davidpollar schrieb: Das wir so einige neue toptransfers tätigen müssen,die unsere Qualität erhöhen. War ja irgendwie schon vorher klar.. das gestrige Spiel hat das nochmal verdeutlicht.

Wirkliche toptransfers kosten aber leider nicht nur ablöse sondern auch viel gehaltskosten und die sind selbst bei uns nicht grenzenlos hoch

Ich denke ,wir werden uns von dem einen oder anderen Top Verdiener, der nicht mehr im Stande ist, uns sportlich zu helfen (sei es durch ständige Verletzungen oder durch nicht mehr vorhandenen topqualität) trennen müssen..  so bitter es klingt.. vergangene Verdienste für den Verein  hin oder her..Ich weiss das lesen viele nicht gerne , aber das ist einfach meine Meinung

Heisse Kandidaten sind da Ribery und Schweinsteiger  .. die beiden zusammen  fressen schon mehr als 20 Mio.  an Gehalt pro Jahr .. bei Götze kann man auch überlegen ,ob er das gehalt wirklich wert ist oder ob die Kohle in andere Spieler nicht besser angelegt ist.


Wie seht ihr das?
Getan wird im Sommer sicherlich etwas, aber von Seiten des Vereins wird man garantiert keinen Ribery, Schweinsteiger oder Götze abgeben. An so ein Szenario glaube ich nicht und ich weiß auch nicht ob ich es gut oder schlecht finden soll. Es stellt sich mir einfach die Frage ob uns das soviel helfen würde. Man sollte nicht vergessen für was ein Ribery und ein Schweinsteiger in diesem Verein stehen. 

momentan stehen sie für Verletzungen und schwache Leistungen .  Das sich das nochmal nennenswert ändert, ist zweifelhaft.  Ob mir das 25 Mio. Im Jahr noch wert wäre .ich antworte mit nein.. Zumal die neuen auch nicht mit Brot und Wasser bezahlt werden wollen .und wie gesagt, man hat kein unendliches gehaltsbudget. .
“Wir haben die Worte verloren. Wenn wir die Worte verlieren , verlieren wir die Orientierung.“
Zitieren
#25
(07.05 2015, 07:45)davidpollar schrieb:
(07.05 2015, 07:41)Cookie Monster schrieb:
(07.05 2015, 07:32)davidpollar schrieb: Das wir so einige neue toptransfers tätigen müssen,die unsere Qualität erhöhen. War ja irgendwie schon vorher klar.. das gestrige Spiel hat das nochmal verdeutlicht.

Wirkliche toptransfers kosten aber leider nicht nur ablöse sondern auch viel gehaltskosten und die sind selbst bei uns nicht grenzenlos hoch

Ich denke ,wir werden uns von dem einen oder anderen Top Verdiener, der nicht mehr im Stande ist, uns sportlich zu helfen (sei es durch ständige Verletzungen oder durch nicht mehr vorhandenen topqualität) trennen müssen..  so bitter es klingt.. vergangene Verdienste für den Verein  hin oder her..Ich weiss das lesen viele nicht gerne , aber das ist einfach meine Meinung

Heisse Kandidaten sind da Ribery und Schweinsteiger  .. die beiden zusammen  fressen schon mehr als 20 Mio.  an Gehalt pro Jahr .. bei Götze kann man auch überlegen ,ob er das gehalt wirklich wert ist oder ob die Kohle in andere Spieler nicht besser angelegt ist.


Wie seht ihr das?
Getan wird im Sommer sicherlich etwas, aber von Seiten des Vereins wird man garantiert keinen Ribery, Schweinsteiger oder Götze abgeben. An so ein Szenario glaube ich nicht und ich weiß auch nicht ob ich es gut oder schlecht finden soll. Es stellt sich mir einfach die Frage ob uns das soviel helfen würde. Man sollte nicht vergessen für was ein Ribery und ein Schweinsteiger in diesem Verein stehen. 

momentan stehen sie für Verletzungen und schwache Leistungen .  Das sich das nochmal nennenswert ändert, ist zweifelhaft.  Ob mir das 25 Mio. Im Jahr noch wert wäre .ich antworte mit nein.. Zumal die neuen auch nicht mit Brot und Wasser bezahlt werden wollen .und wie gesagt, man hat kein unendliches gehaltsbudget. .

Das stimmt. Ich glaube aber trotzdem nicht daran. Das wäre alles andere als Bayern-Like.
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren
#26
(07.05 2015, 07:45)davidpollar schrieb:
(07.05 2015, 07:41)Cookie Monster schrieb:
(07.05 2015, 07:32)davidpollar schrieb: Das wir so einige neue toptransfers tätigen müssen,die unsere Qualität erhöhen. War ja irgendwie schon vorher klar.. das gestrige Spiel hat das nochmal verdeutlicht.

Wirkliche toptransfers kosten aber leider nicht nur ablöse sondern auch viel gehaltskosten und die sind selbst bei uns nicht grenzenlos hoch

Ich denke ,wir werden uns von dem einen oder anderen Top Verdiener, der nicht mehr im Stande ist, uns sportlich zu helfen (sei es durch ständige Verletzungen oder durch nicht mehr vorhandenen topqualität) trennen müssen..  so bitter es klingt.. vergangene Verdienste für den Verein  hin oder her..Ich weiss das lesen viele nicht gerne , aber das ist einfach meine Meinung

Heisse Kandidaten sind da Ribery und Schweinsteiger  .. die beiden zusammen  fressen schon mehr als 20 Mio.  an Gehalt pro Jahr .. bei Götze kann man auch überlegen ,ob er das gehalt wirklich wert ist oder ob die Kohle in andere Spieler nicht besser angelegt ist.


Wie seht ihr das?
Getan wird im Sommer sicherlich etwas, aber von Seiten des Vereins wird man garantiert keinen Ribery, Schweinsteiger oder Götze abgeben. An so ein Szenario glaube ich nicht und ich weiß auch nicht ob ich es gut oder schlecht finden soll. Es stellt sich mir einfach die Frage ob uns das soviel helfen würde. Man sollte nicht vergessen für was ein Ribery und ein Schweinsteiger in diesem Verein stehen. 

momentan stehen sie für Verletzungen und schwache Leistungen .  Das sich das nochmal nennenswert ändert, ist zweifelhaft.  Ob mir das 25 Mio. Im Jahr noch wert wäre .ich antworte mit nein.. Zumal die neuen auch nicht mit Brot und Wasser bezahlt werden wollen .und wie gesagt, man hat kein unendliches gehaltsbudget. .

Dass wir aber keinen Cent ihres Gehalts zahlen ab einer gewissen Ausfallzeit, sollte auch klar sein, oder? Also Gehaltfresser sind sie nicht... Sie sind nur einfach gefühlt nicht da oder in Vergangenen Heldentaten (Schweinis Krönung bei der WM) hängengeblieben... 
Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.
Zitieren
#27
(07.05 2015, 07:54)jaichdenke schrieb:
(07.05 2015, 07:45)davidpollar schrieb:
(07.05 2015, 07:41)Cookie Monster schrieb:
(07.05 2015, 07:32)davidpollar schrieb: Das wir so einige neue toptransfers tätigen müssen,die unsere Qualität erhöhen. War ja irgendwie schon vorher klar.. das gestrige Spiel hat das nochmal verdeutlicht.

Wirkliche toptransfers kosten aber leider nicht nur ablöse sondern auch viel gehaltskosten und die sind selbst bei uns nicht grenzenlos hoch

Ich denke ,wir werden uns von dem einen oder anderen Top Verdiener, der nicht mehr im Stande ist, uns sportlich zu helfen (sei es durch ständige Verletzungen oder durch nicht mehr vorhandenen topqualität) trennen müssen..  so bitter es klingt.. vergangene Verdienste für den Verein  hin oder her..Ich weiss das lesen viele nicht gerne , aber das ist einfach meine Meinung

Heisse Kandidaten sind da Ribery und Schweinsteiger  .. die beiden zusammen  fressen schon mehr als 20 Mio.  an Gehalt pro Jahr .. bei Götze kann man auch überlegen ,ob er das gehalt wirklich wert ist oder ob die Kohle in andere Spieler nicht besser angelegt ist.


Wie seht ihr das?
Getan wird im Sommer sicherlich etwas, aber von Seiten des Vereins wird man garantiert keinen Ribery, Schweinsteiger oder Götze abgeben. An so ein Szenario glaube ich nicht und ich weiß auch nicht ob ich es gut oder schlecht finden soll. Es stellt sich mir einfach die Frage ob uns das soviel helfen würde. Man sollte nicht vergessen für was ein Ribery und ein Schweinsteiger in diesem Verein stehen. 

momentan stehen sie für Verletzungen und schwache Leistungen .  Das sich das nochmal nennenswert ändert, ist zweifelhaft.  Ob mir das 25 Mio. Im Jahr noch wert wäre .ich antworte mit nein.. Zumal die neuen auch nicht mit Brot und Wasser bezahlt werden wollen .und wie gesagt, man hat kein unendliches gehaltsbudget. .

Dass wir aber keinen Cent ihres Gehalts zahlen ab einer gewissen Ausfallzeit, sollte auch klar sein, oder? Also Gehaltfresser sind sie nicht... Sie sind nur einfach gefühlt nicht da oder in Vergangenen Heldentaten (Schweinis Krönung bei der WM) hängengeblieben... 

Ab einer gewissen Ausfallzeit.  ab wie lange?  Was bedeutet AusfallZeit?  gilt das nur für  verpasste  spiele?  wie verhält es sich wenn der spieler sich im Training ,aufbautraining befindet/befand  und dann wieder krankgeschrieben wird? Weil Training etc gehört ja auch zum job ..
“Wir haben die Worte verloren. Wenn wir die Worte verlieren , verlieren wir die Orientierung.“
Zitieren
#28
De bruyne fur zm, anderson fur die ausenbahn und coleman fur rafinha

Neuer
Coleman benatia Boateng Alaba
Javi Martinez Thiago
Robben de bruyne anderson
Lewandowski/Müller
Zitieren
#29
Leider wird Javi wohl nie mehr 6er...

Und Fipsi wird Pep nicht aus der Startelf schmeißen, hätte ihn aber immer noch gern wieder hinten.

Aber Pep weiß es ja besser...
Mein Herz schlägt gleich doppelt Rot-Weiß!!! [Bild: icon_fc_koeln.png] FCB
Zitieren
#30
Angesichts der Abgänge von Kurt (sicher), Gaudino (fast sicher) und Kirchhoff (sicher) mache ich mir etwas Sorgen um die Kaderbreite. Wir haben nun noch 20 Feldspieler (Green lass ich mal außen vor) für 10 Positionen.
Davon besteht bei 4-6 Spielern eine hohe Verletzungswahrscheinlichkeit (ausgehend von den letzten Jahren: {Ribery, Badstuber, Benatia, Götze, Robben und Thiago}). Bei Bernat ist unklar, ob er sich schnell (=in diesem Frühjahr) zu alter Form entwickelt (längerfristig bin ich aber recht hoffnungsvoll) - bei Götze ähnlich - und bei Lahm und Alonso muss man davon ausgehen, dass sie Phasen der Schonung brauchen. Von den 20 Spielern könnten also 7-9 "problematisch" sein (freilich können sich auch die anderen verletzen...). Das scheint mir extrem "auf Kante genäht" für die Ambitionen die wir haben...
Zugänge sehe ich aber auch kaum welche (wer gibt wirklich gute Spieler schon mitten in der Saison ab?).
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste