Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[FC Barcelona] Robert Lewandowski
Lewandowski nach Abpfiff bei Sky: „Wir müssen die beste Lösung für mich und für den Verein finden. Ich habe kein Angebot bekommen!“
Wirklich? Sieht Hasan Salihamidzic (45) ein wenig anders.
Der Sportvorstand vor dem Anpfiff: „Ich habe mit Lewa gesprochen. In dem Gespräch hat er mir mitgeteilt, dass er unser Angebot, den Vertrag zu verlängern, nicht annehmen möchte und dass er den Verein gerne verlassen würde.“
Ohne Worte!
Zitieren
(15.05 2022, 06:15)BayernBerniB schrieb: Lewandowski nach Abpfiff bei Sky: „Wir müssen die beste Lösung für mich und für den Verein finden. Ich habe kein Angebot bekommen!“
Wirklich? Sieht Hasan Salihamidzic (45) ein wenig anders.
Der Sportvorstand vor dem Anpfiff: „Ich habe mit Lewa gesprochen. In dem Gespräch hat er mir mitgeteilt, dass er unser Angebot, den Vertrag zu verlängern, nicht annehmen möchte und dass er den Verein gerne verlassen würde.“
Ohne Worte!

Aber letztlich ähnlich wie bei Süle. Der Berater hat ganz klar gesagt, Niklas hat ohne ein richtiges konkretes Angebot zu bekommen, entschieden zu gehen. Monate nachher brazzo i
Bei sky90, „es lag am Geld“. Aber soweit kam es ja nicht mal…es könnte ein Schema zu erkennen sein.
Zitieren
Ich jedenfalls würde Lewandowski jetzt für eine anständige Summe Ablöse gehen lassen und dafür den Stuttgarter Kalajdzic und/oder den Dortmunder Mokouko holen. Beide, grad erstgenannter hat gezeigt das er in der Bundesliga auf alle Fälle mithalten kann und beide haben Potenzial welches ein guter Trainer weiter entwickeln kann.
Zitieren
Jepp. Es werden sich doch ein paar Stürmer finden, die wir vorne reinstellen können.
Mit dem freiwerdenden Gehalt von Lewy kann man mindestens 2 Spieler locker bezahlen, die ungefähr wissen, wo das Tor steht und die sich nicht zu fein sind, auch mal auf der Bank zu sitzen.

Das hat man jetzt davon, Lewy immer alles Recht gemacht zu haben. In den ganzen Jahren hat man, aus Rücksicht zu Lewy, es versäumt, einen vernünftigen zweiten Stürmer zu holen.

Bin gespannt, wie es weiter geht.
Wo war denn Lewandowski gegen PSG?“ „Verletzt, du Pfeife.“
Zitieren
(15.05 2022, 06:46)AJP242 schrieb: Ich jedenfalls würde Lewandowski jetzt für eine anständige Summe Ablöse gehen lassen und dafür den Stuttgarter Kalajdzic und/oder den Dortmunder Mokouko holen. Beide, grad erstgenannter hat gezeigt das er in der Bundesliga auf alle Fälle mithalten kann und beide haben Potenzial welches ein guter Trainer weiter entwickeln kann.

Hier geht der Gerd Müller Rekordbrecher, und du willst ihn ersetzen durch nen Spieler, der "gezeigt hat dass er in der Liga gut mithalten kann".

Krass was manche für nen Film schieben.
In der Geschichte des FC Bayern, mindestens der letzten 23 Jahre, gab es noch nie einen Spieler als Stammstürmer, der "entwickelt" werden musste.
Ihr habt sie doch nicht alle.
Zitieren
(15.05 2022, 09:56)gkgyver schrieb:
(15.05 2022, 06:46)AJP242 schrieb: Ich jedenfalls würde Lewandowski jetzt für eine anständige Summe Ablöse gehen lassen und dafür den Stuttgarter Kalajdzic und/oder den Dortmunder Mokouko holen. Beide, grad erstgenannter hat gezeigt das er in der Bundesliga auf alle Fälle mithalten kann und beide haben Potenzial welches ein guter Trainer weiter entwickeln kann.

Hier geht der Gerd Müller Rekordbrecher, und du willst ihn ersetzen durch nen Spieler, der "gezeigt hat dass er in der Liga gut mithalten kann".

Krass was manche für nen Film schieben.
In der Geschichte des FC Bayern, mindestens der letzten 23 Jahre, gab es noch nie einen Spieler als Stammstürmer, der "entwickelt" werden musste.
Ihr habt sie doch nicht alle.

Ich glaube es gibt derzeit keinen ernsthaften Kandidaten, der lewa in irgendeiner Weise vom Typ her ersetzen kann!
Aber eben müssen wir uns leider mit der Tatsache anfreunden, dass er geht und mehr noch sollte sich der Vorstand analysieren welches Szenario das beste in dieser situation wäre.

Meiner Meinung nach und auch in Anbetracht dessen, dass wir eh schon in knapp bei Kasse sind, ist halt nun mal Lewa sofort zu verkaufen und zu versuchen alles aus barca heraus zu pressen was geht.
Kalajdzic mag vielleicht nicht vom Score her, der Ersatz zu lewa und die einzig wahre Alternative sein,
und wenn es uns nicht gelingt lewa in Form durch eine Person zu ersetzen, dann vielleicht durch zwei...

Kalajdzic und Nunkuku...

Nunkuku bringt diese spielerischen Elemente mit und ist neben lewa der Stürmer in der Liga, der mit am besten scored und Kalajdzic ist einer der vorne brechen kann, wenn unser Spiel wieder mal, zuletzt leider sehr oft, simple und eintönig läuft, geprägt durch Flanken.
Dadurch braucht es halt auch mal einen Brecher vorne, der die Standard Tore macht und den Kopf reinhält.

Ich denke, lewa zu ersetzten wird unmöglich, aber mit einer Symbiose aus Nunkuku und Kalajdzic wären wir zumindest einigermaßen in der Lage diesen Verlust aufzufangen.
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(15.05 2022, 09:56)gkgyver schrieb:
(15.05 2022, 06:46)AJP242 schrieb: Ich jedenfalls würde Lewandowski jetzt für eine anständige Summe Ablöse gehen lassen und dafür den Stuttgarter Kalajdzic und/oder den Dortmunder Mokouko holen. Beide, grad erstgenannter hat gezeigt das er in der Bundesliga auf alle Fälle mithalten kann und beide haben Potenzial welches ein guter Trainer weiter entwickeln kann.

Hier geht der Gerd Müller Rekordbrecher, und du willst ihn ersetzen durch nen Spieler, der "gezeigt hat dass er in der Liga gut mithalten kann".

Krass was manche für nen Film schieben.
In der Geschichte des FC Bayern, mindestens der letzten 23 Jahre, gab es noch nie einen Spieler als Stammstürmer, der "entwickelt" werden musste.
Ihr habt sie doch nicht alle.

Allein die Antwort von Lavl zeigt, dass ich anscheinend nicht der einzige bin, der den Gedanken mit dem Stuttgarter hat.

Wenn einer nicht mehr alle hat, dann wohl du….
Zitieren
(15.05 2022, 10:10)lavl schrieb:
(15.05 2022, 09:56)gkgyver schrieb:
(15.05 2022, 06:46)AJP242 schrieb: Ich jedenfalls würde Lewandowski jetzt für eine anständige Summe Ablöse gehen lassen und dafür den Stuttgarter Kalajdzic und/oder den Dortmunder Mokouko holen. Beide, grad erstgenannter hat gezeigt das er in der Bundesliga auf alle Fälle mithalten kann und beide haben Potenzial welches ein guter Trainer weiter entwickeln kann.

Hier geht der Gerd Müller Rekordbrecher, und du willst ihn ersetzen durch nen Spieler, der "gezeigt hat dass er in der Liga gut mithalten kann".

Krass was manche für nen Film schieben.
In der Geschichte des FC Bayern, mindestens der letzten 23 Jahre, gab es noch nie einen Spieler als Stammstürmer, der "entwickelt" werden musste.
Ihr habt sie doch nicht alle.

Ich glaube es gibt derzeit keinen ernsthaften Kandidaten, der lewa in irgendeiner Weise vom Typ her ersetzen kann!
Aber eben müssen wir uns leider mit der Tatsache anfreunden, dass er geht und mehr noch sollte sich der Vorstand analysieren welches Szenario das beste in dieser situation wäre.

Meiner Meinung nach und auch in Anbetracht dessen, dass wir eh schon in knapp bei Kasse sind, ist halt nun mal Lewa sofort zu verkaufen und zu versuchen alles aus barca heraus zu pressen was geht.
Kalajdzic mag vielleicht nicht vom Score her, der Ersatz zu lewa und die einzig wahre Alternative sein,
und wenn es uns nicht gelingt lewa in Form durch eine Person zu ersetzen, dann vielleicht durch zwei...

Kalajdzic und Nunkuku...

Nunkuku bringt diese spielerischen Elemente mit und ist neben lewa der Stürmer in der Liga, der mit am besten scored und Kalajdzic ist einer der vorne brechen kann, wenn unser Spiel wieder mal, zuletzt leider sehr oft, simple und eintönig läuft, geprägt durch Flanken.
Dadurch braucht es halt auch mal einen Brecher vorne, der die Standard Tore macht und den Kopf reinhält.

Ich denke, lewa zu ersetzten wird unmöglich, aber mit einer Symbiose aus Nunkuku und Kalajdzic wären wir zumindest einigermaßen in der Lage diesen Verlust aufzufangen.

Wo ist der FC Bayern knapp bei Kasse?
Soweit ich sehen kann, sind für die Ticketeinnahmen, die besungen wurden warum Bayern arm ist wie ne Kirchenmaus, die Fans seit geraumer Zeit wieder da.
Zitieren
(15.05 2022, 10:19)gkgyver schrieb:
(15.05 2022, 10:10)lavl schrieb:
(15.05 2022, 09:56)gkgyver schrieb:
(15.05 2022, 06:46)AJP242 schrieb: Ich jedenfalls würde Lewandowski jetzt für eine anständige Summe Ablöse gehen lassen und dafür den Stuttgarter Kalajdzic und/oder den Dortmunder Mokouko holen. Beide, grad erstgenannter hat gezeigt das er in der Bundesliga auf alle Fälle mithalten kann und beide haben Potenzial welches ein guter Trainer weiter entwickeln kann.

Hier geht der Gerd Müller Rekordbrecher, und du willst ihn ersetzen durch nen Spieler, der "gezeigt hat dass er in der Liga gut mithalten kann".

Krass was manche für nen Film schieben.
In der Geschichte des FC Bayern, mindestens der letzten 23 Jahre, gab es noch nie einen Spieler als Stammstürmer, der "entwickelt" werden musste.
Ihr habt sie doch nicht alle.

Ich glaube es gibt derzeit keinen ernsthaften Kandidaten, der lewa in irgendeiner Weise vom Typ her ersetzen kann!
Aber eben müssen wir uns leider mit der Tatsache anfreunden, dass er geht und mehr noch sollte sich der Vorstand analysieren welches Szenario das beste in dieser situation wäre.

Meiner Meinung nach und auch in Anbetracht dessen, dass wir eh schon in knapp bei Kasse sind, ist halt nun mal Lewa sofort zu verkaufen und zu versuchen alles aus barca heraus zu pressen was geht.
Kalajdzic mag vielleicht nicht vom Score her, der Ersatz zu lewa und die einzig wahre Alternative sein,
und wenn es uns nicht gelingt lewa in Form durch eine Person zu ersetzen, dann vielleicht durch zwei...

Kalajdzic und Nunkuku...

Nunkuku bringt diese spielerischen Elemente mit und ist neben lewa der Stürmer in der Liga, der mit am besten scored und Kalajdzic ist einer der vorne brechen kann, wenn unser Spiel wieder mal, zuletzt leider sehr oft, simple und eintönig läuft, geprägt durch Flanken.
Dadurch braucht es halt auch mal einen Brecher vorne, der die Standard Tore macht und den Kopf reinhält.

Ich denke, lewa zu ersetzten wird unmöglich, aber mit einer Symbiose aus Nunkuku und Kalajdzic wären wir zumindest einigermaßen in der Lage diesen Verlust aufzufangen.

Wo ist der FC Bayern knapp bei Kasse?
Soweit ich sehen kann, sind für die Ticketeinnahmen, die besungen wurden warum Bayern arm ist wie ne Kirchenmaus, die Fans seit geraumer Zeit wieder da.

Du kennst doch die Kommentare jetzt seit gut zwei Jahre. (in jedem Interview spricht Brazzo davon wir müssen sparen)
Außerdem haben wir jetzt mittlerweile eine Gehaltsstruktur, die schlimmer ist, wie die von Liverpool.
Da werden wir wohl kaum in einen stürmer der Kategorie Lukaku usw. investieren, der uns 80-100 Mio Ablöse kostet.
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(15.05 2022, 10:13)AJP242 schrieb:
(15.05 2022, 09:56)gkgyver schrieb:
(15.05 2022, 06:46)AJP242 schrieb: Ich jedenfalls würde Lewandowski jetzt für eine anständige Summe Ablöse gehen lassen und dafür den Stuttgarter Kalajdzic und/oder den Dortmunder Mokouko holen. Beide, grad erstgenannter hat gezeigt das er in der Bundesliga auf alle Fälle mithalten kann und beide haben Potenzial welches ein guter Trainer weiter entwickeln kann.

Hier geht der Gerd Müller Rekordbrecher, und du willst ihn ersetzen durch nen Spieler, der "gezeigt hat dass er in der Liga gut mithalten kann".

Krass was manche für nen Film schieben.
In der Geschichte des FC Bayern, mindestens der letzten 23 Jahre, gab es noch nie einen Spieler als Stammstürmer, der "entwickelt" werden musste.
Ihr habt sie doch nicht alle.

Allein die Antwort von Lavl zeigt, dass ich anscheinend nicht der einzige bin, der den Gedanken mit dem Stuttgarter hat.

Wenn einer nicht mehr alle hat, dann wohl du….

Ich denk da halt pragmatisch.
Es gäbe mit Sicherheit bessere Stürmer, aber der Name taucht immer wieder in den Medien auf und er ist günstig.
Was natürlich daher alleine schon mal für uns und für Brazzo spricht, der ja von vornherein alles nimmt was günstig ist derzeit.

Wie gesagt, aber alleine mit einen Kalajdzic in die Saison zu gehen halte ich dann doch für zu riskant, weil er mir technisch für zu limitiert ist.
Er ist in eine rein eindimensionalen Mannschaft wie Stuttgart ein brauchbarer Stürmer, weil er sich gut im Strafraum durchsetzen kann und durch seine Größe gut bei Standardsituation immer abspielbar ist.
Eben auch darum bei diesen planlosen Flankenspiel in die Mitte wo dann eben so jemand wie ein Kalajdzic steht und den halt verwandelt.
Aber sieht so unser Fußball aus?
Wollen wir das wirklich?

Standard Tore und planloses Flanken in die Mitte wo dann ein Blaumlanger Kalajdzic steht und den irgendwie rein macht?

Wenn wir den holen, dann brauchst du als Alternative noch einen Spielstarken Stürmer...
das meine ich
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste