Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(Vorstandschef) Karl-Heinz Rummenigge
https://www.sport1.de/fussball/bundeslig...-upamecano

Kann man sich nicht ausdenken....man verliert den zweiten Spieler in Folge auf Grund Ablauf des Vertrags, aber man sieht bei Boateng noch keinen Handlungsbedarf.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
(01.02 2021, 17:46)Wembley Nacht schrieb: https://www.sport1.de/fussball/bundeslig...-upamecano

Kann man sich nicht ausdenken....man verliert den zweiten Spieler in Folge auf Grund Ablauf des Vertrags, aber man sieht bei Boateng noch keinen Handlungsbedarf.

Naja, ein IV wird wohl noch gehen müssen, da muss man sich dann halt zwischen Süle und Boateng entscheiden. Sollte man schon gut überlegen.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Viel interessanter finde ich noch die letzte Aussage:

Einen weiteren Top-Einkauf neben dem Innenverteidiger schloss Rummenigge im Sommer dann aber aus. "Das wird schwierig. Wir sind nach wie vor der Musterknabe, wenn ich lese, was in Spanien, England oder Italien so los ist."

Klingt nicht nach weiteren Verstärkungen.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
(01.02 2021, 18:06)Jano schrieb: Viel interessanter finde ich noch die letzte Aussage:

Einen weiteren Top-Einkauf neben dem Innenverteidiger schloss Rummenigge im Sommer dann aber aus. "Das wird schwierig. Wir sind nach wie vor der Musterknabe, wenn ich lese, was in Spanien, England oder Italien so los ist."

Klingt nicht nach weiteren Verstärkungen.

Erzähl doch mal, bei welcher Summe fängt denn ein Top-Einkauf an?
Mit 18 glaubt der Österreicher, er sei Pele; mit 20 er sei Beckenbauer; mit 25 merkt er dass er Österreicher ist - Max Merkel
(01.02 2021, 18:14)Roberto52 schrieb:
(01.02 2021, 18:06)Jano schrieb: Viel interessanter finde ich noch die letzte Aussage:

Einen weiteren Top-Einkauf neben dem Innenverteidiger schloss Rummenigge im Sommer dann aber aus. "Das wird schwierig. Wir sind nach wie vor der Musterknabe, wenn ich lese, was in Spanien, England oder Italien so los ist."

Klingt nicht nach weiteren Verstärkungen.

Erzähl doch mal, bei welcher Summe fängt denn ein Top-Einkauf an?
?
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Bayern Kompakt hat die Aussagen komplett aufgeführt, ohne sie auseinanderzunehmen.
Da klingt es dann schon wieder etwas anders.

Karl-Heinz Rummenigge über Upamecano: "Es gibt neben Bayern München noch mindestens zwei durchaus attraktive Konkurrenten. Fakt ist, dass der Spieler interessant ist und Fakt ist, dass wir David Alaba auf der Position verlieren werden. Ob da noch weitere Abgänge auf der Position hinzukommen, kann ich noch nicht seriös beantworten. Man muss die Dinge in Ruhe wachsen lassen. Wir haben ein gutes Verhältnis zum Herrn Struth (Berater). Der Spieler wird wissen, was er irgendwann will. Wir haben zu RB Leipzig ein gutes Verhältnis. Ich habe mit Oliver Mintzlaff ein Gespräch gehabt. Wenn es konkret wird, werden wir uns noch einmal unterhalten. Die Ablösesumme steht ja soweit fest. Man muss die Zeit abwarten. Er wäre ja fast schon einmal beim FC Bayern gelandet. Leider hat er sich das damals noch nicht ganz zugetraut und dann bei Salzburg und Leipzig eine gute Entwicklung hingelegt. Alleine der Fakt, dass wohl auch Chelsea und Liverpool Interesse an ihm haben, belegt, dass er sehr gute Qualitäten hat. Er hat die Qualität, um David Alaba zu beerben."

Rummenigge über David Alaba: "Ich war ja Zeitzeuge, als er vor über zwölf Jahren zum FC Bayern gekommen ist. Er war immer ein angenehmer Mensch. Er engagiert sich nach wie vor total beim FC Bayern. Er ist ein absolut seriöser, lieber, netter Kerl, den wir alle mögen. Er hat es verdient, dass er bis zum letzten Tag beim FC Bayern gut behandelt wird. Die Gespräche haben im Februar 2020 begonnen. Da hat es ausreichend Zeit gegeben. Mit einem Märchen müssen wir auch ausräumen: Wir haben wahnsinnig viel Geld auf den Tisch gelegt, am Ende des Tages haben wir eben keine Einigung erzielt. David hat zwölf Jahre einen sehr großen Wert für den FC Bayern gehabt, auf und neben dem Platz. Wir werden uns in Freundschaft trennen, kein Problem."

Rummenigge über das Verhältnis zwischen Flick und Salihamidzic: "Ich glaube nicht, dass das Verhältnis angekratzt ist. Beide haben eine große und wichtige Aufgabe. Beide haben einen großen Beitrag zu unserem Erfolg geleistet. Ich war auch hin und wieder zu Uli Hoeneß eine andere Meinung. So etwas muss man dann aushalten. Außerdem: Ich arbeite auch lieber mit meinungsstarken Leuten zusammen als meinungsschwachen. Wir sind mit Hasan und Hansi sehr zufrieden, beide machen einen sehr guten Job. An Hansi zweifelt sowieso keiner, der hat fünf Titel gewonnen."

Rummenigge über weitere Transfers neben Upamecano: "Ich glaube, wir werden am 1. Februar noch nicht unseren finalen Transfermarkt gemacht haben. Man muss abwarten, wie wir die Saison beenden und dann mit dem Finanzvorstand sprechen, was möglich ist und was wir machen müssen, um die Mannschaft mindestens auf diesem Niveau zu halten. Wir sind nach wie vor der Musterknabe, wenn ich lese, was in Spanien, England oder Italien so los ist. Wenn der FC Bayern einen ähnlich hohen Schuldenstand hätte, würde ich nachts nichts mehr schlafen können."

Rummenigge über Florian Neuhaus: "Ich spreche nicht gerne über Spieler, die bei anderen Vereinen unter Vertrag stehen."
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Der zweite Absatz und der letzte beißen sich ja schon irgendwie
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
(01.02 2021, 18:45)Wembley Nacht schrieb: Der zweite Absatz und der letzte beißen sich ja schon irgendwie
Ich denke, du meinst, dass er über Upamecano redet, aber über Neuhaus nicht.

Ich denke, das hat auch rechtliche Gründe.
Bei Ersterem darf er es, weil Bayern mit ihm auch offiziell verhandeln darf. Nicht umsonst wird die Klausel ja regelmäßig hervorgehoben.
Auch Leipzig ist ja schon informiert.

Denke Neuhaus hat wahrscheinlich keine Klausel und man hat sich noch nicht an Gladbach gewandt(wenn man ihn denn haben möchte).
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Schon klar, aber grundsätzlich sind es ja aber beide Spieler, die noch woanders unter Vertrag stehen. Verstehe nicht, weshalb man sich schon so früh über Spieler äußern muss
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
(01.02 2021, 19:20)Wembley Nacht schrieb: Schon klar, aber grundsätzlich sind es ja aber beide Spieler, die noch woanders unter Vertrag stehen. Verstehe nicht, weshalb man sich schon so früh über Spieler äußern muss
Eigentlich hat des Mitzlaff auf den Punkt gebracht: Der Spieler hat eine AK, das ist bekannt. Insofern sitzen wir nicht auf dem Fahrersitz.
Der Spieler und der Berater entscheiden, wir sind nur der Arbeitgeber.

Rein rechtlich müsste man mit RB überhaupt nicht reden. Man verhandelt mit dem Berater und nach Einigung teilt der Spieler dem Verein mit, dass die AK gezogen wird. Geld überweisen und das war es.
Aber so gehr man nicht miteinander um.

Neuhaus hat einen Vertrag ohne AK mit Gladbach. Da ist der Verein der erste Ansprechpartner. Rechtlich eben eine andere Situation.
Mit 18 glaubt der Österreicher, er sei Pele; mit 20 er sei Beckenbauer; mit 25 merkt er dass er Österreicher ist - Max Merkel


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 6 Gast/Gäste