Umfrage: Schaut ihr die WM?
Du hast keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Ja
60.00%
6 60.00%
Nein
40.00%
4 40.00%
Gesamt 10 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
WM 2022
#1
In paar Wochen geht ja schon die WM los.
Mich würde es interessieren, ob diese von euch boykottiert wird oder nicht.

Natürlich kann das danach gerne von den Interessenten der WM als Liveticker genutzt werden.

Ich persönlich werde mir keines der Spiele anschauen, genau wie ich mir auch keins der Qualispiele angeschaut habe. Auch wenn es manch desillusionierter krimineller Funktionär anders sieht, und man auch ja nicht auf das arme Katar andauernd draufschlagen soll, ist eine WM in Katar ist für mich vom moralischen her, einfach zu weit weg. Klar Russland, Brasilien oder die WM in Argentinien (um den Whataboutism den gewisse User sicher gleich entgegen bringen) waren sicherlich auch keine Vorbilder, das Gelder fließen ist halt auch leider so, aber Katar ist ne ganz andere Hausnummer. Tausende Tote, moderne Sklaverei, eine Infrastruktur, die absolut lächerlich ist und allgemein eine sehr alte Sichtweise, die daraufhin zu Menschenrechtsverletzungen führt und Co. (alles in neutralen Berichterstattungen nachzuvollziehen) sind mir dann doch zu weit weg vom Fußball. Allgemein sehe ich bei mir persönlich aktuell einen enormen Interessensverlust am -großen- Profifußball. So eine WM, die an Menschenrechtsverletzungen und Co. ganz oben mitspielt und wo es offensichtlich nur um Gelder geht tut da ihr übrigens. Vielleicht werden die fast 2 Monate Pause dann ja auch ganz gut tun.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
#2
(03.11 2022, 18:26)Wembley Nacht schrieb: In paar Wochen geht ja schon die WM los.
Mich würde es interessieren, ob diese von euch boykottiert wird oder nicht.

Natürlich kann das danach gerne von den Interessenten der WM als Liveticker genutzt werden.

Ich persönlich werde mir keines der Spiele anschauen, genau wie ich mir auch keins der Qualispiele angeschaut habe. Auch wenn es manch desillusionierter krimineller Funktionär anders sieht, und man auch ja nicht auf das arme Katar andauernd draufschlagen soll, ist eine WM in Katar ist für mich vom moralischen her, einfach zu weit weg. Klar Russland, Brasilien oder die WM in Argentinien (um den Whataboutism den gewisse User sicher gleich entgegen bringen) waren sicherlich auch keine Vorbilder, das Gelder fließen ist halt auch leider so, aber Katar ist ne ganz andere Hausnummer. Tausende Tote, moderne Sklaverei, eine Infrastruktur, die absolut lächerlich ist und allgemein eine sehr alte Sichtweise, die daraufhin zu Menschenrechtsverletzungen führt und Co. (alles in neutralen Berichterstattungen nachzuvollziehen) sind mir dann doch zu weit weg vom Fußball. Allgemein sehe ich bei mir persönlich aktuell einen enormen Interessensverlust am -großen- Profifußball. So eine WM, die an Menschenrechtsverletzungen und Co. ganz oben mitspielt und wo es offensichtlich nur um Gelder geht tut da ihr übrigens. Vielleicht werden die fast 2 Monate Pause dann ja auch ganz gut tun.

Ich werde die WM nicht schauen. Aber nicht wegen irgendwelchen Moral Menschenrechten sondern weil mich Nationalmannschaftsfussball mittlerweile 0,0 Juckt.  Selbst beim Vereinsfussball habe ich eigentlich im großen und ganzen das Interesse verloren
“Wir haben die Worte verloren. Wenn wir die Worte verlieren , verlieren wir die Orientierung.“
Zitieren
#3
Zugegebenermaßen fällt mir der Boykott auch recht leicht, weil ich NM Fußball tatsächlich auch sehr öde finde. Wenn ich mal NM geschaut habe, war es halt, weil sonst kein Fußball lief.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
#4
Mir ist auch völlig Egal ob Deutschland oder Timbuktu gewinnt.
“Wir haben die Worte verloren. Wenn wir die Worte verlieren , verlieren wir die Orientierung.“
Zitieren
#5
Werde zumindest die deutschen Spiele wohl schauen. Katar nervt zwar, moralisch hab ich aber kein schlechtes Gewissen, das zu schauen. Die Verantwortung dafür, dass die WM in Katar ausgetragen wird, liegt ja nicht bei den Zuschauern.
Zitieren
#6
(03.11 2022, 18:39)Boeschner schrieb: Werde zumindest die deutschen Spiele wohl schauen. Katar nervt zwar, moralisch hab ich aber kein schlechtes Gewissen, das zu schauen. Die Verantwortung dafür, dass die WM in Katar ausgetragen wird, liegt ja nicht bei den Zuschauern.

Letztendlich liegt alles an den Zuschauern. In jedem Bereich des Lebens.  Wenn das kein Schwein schauen würde, dann würde sich Katar auch nicht für die Austragung bewerben oder Trikotsponsor sein. Wenn sich kein Schwein in den Krieg schicken lassen würde,dann würde es auch keinen Krieg geben etc etc.
“Wir haben die Worte verloren. Wenn wir die Worte verlieren , verlieren wir die Orientierung.“
Zitieren
#7
(03.11 2022, 18:39)Boeschner schrieb: Werde zumindest die deutschen Spiele wohl schauen. Katar nervt zwar, moralisch hab ich aber kein schlechtes Gewissen, das zu schauen. Die Verantwortung dafür, dass die WM in Katar ausgetragen wird, liegt ja nicht bei den Zuschauern.

...eben. Ich freu mich gar drauf, da ich immer noch eine WM als absolutes Highlight sehe. Und irgendwie glaube ich auch, dass unsere NM ne gute Rolle spielen kann, einfach weil es nicht ein Überteam gibt.

Ich kann aber auch die verstehen, die sich das nicht anschauen werden. Egal ob wegen den letzten Leistungen der NM oder wegen dem Ausrichter. Sollten unsere im HF vielleicht stehen und dann immer noch verweigern.....Respekt!

Ach so, auch wenn ich den Sportler Timo Werner an sich mag, sehe bestimmt nicht nur ich seinen Ausfall nicht als großen Verlust. Havertz vorne hinstellen und den Moukoko als Back Up mitnehmen.
Zitieren
#8
Ich werde definitiv schauen und unser Team, wenn auch aus der Ferne, anfeuern.

Unsere Mannschaft steht im fairen Wettstreit zu anderen Mannschaften und da drücke ich die Daumen.
Zumal das halbe Team aus unseren Jungs besteht.

Auf welchem Boden das Turnier ausgeführt wird, können unsere Jungs nicht steuern und für einige wird es die erste, letzte oder einzige WM in ihrer Fußballkarriere.
el-capitano, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Jan 2013.
Zitieren
#9
In WM Stimmung bin ich auch nicht. Liegt an der Jahreszeit und an Katar.
Ich müßte jetzt auch erst googeln um die Gruppengegner zu erfahren..... eigentlich ist mir die WM egal,
aber ich gestehe -wenn ich Zeit habe, werde ich die deutschen Spiele anschauen.
"Mit Flick schaffen wir nicht die CL Qualifikation "
Zitieren
#10
(03.11 2022, 19:54)davidpollar schrieb:
(03.11 2022, 18:39)Boeschner schrieb: Werde zumindest die deutschen Spiele wohl schauen. Katar nervt zwar, moralisch hab ich aber kein schlechtes Gewissen, das zu schauen. Die Verantwortung dafür, dass die WM in Katar ausgetragen wird, liegt ja nicht bei den Zuschauern.

Letztendlich liegt alles an den Zuschauern. In jedem Bereich des Lebens.  Wenn das kein Schwein schauen würde, dann würde sich Katar auch nicht für die Austragung bewerben oder Trikotsponsor sein. Wenn sich kein Schwein in den Krieg schicken lassen würde,dann würde es auch keinen Krieg geben etc etc.

Ja gut, Katar kann sich ja auch gerne bewerben. Aber in dem Zustand, in dem das Land nunmal ist, darfst du da halt dann niemals die WM hin vergeben. Hier liegt doch das Problem. Die Entscheidungsträger sind halt offensichtlich korrupt. Das ist einfach seit vielen Jahren ein echter Sauhaufen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: Gil, 5 Gast/Gäste