Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(17) Sadio Mané
#1
Der erste Teil des Medizinchecks im Krankenhaus ist erledigt, für den zweiten Teil geht es jetzt an die Säbener Straße, anschließend die Vertragsunterschrift.

Quelle: Facebook/Bayern kompakt[Bild: dacc3650898cc0c08c62236d1c80a066.jpg]
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
#2
Von mir schonmal ein herzliches Willkommen!
Zitieren
#3
Auch von mir „ Willkommen“ und ein gutes und schnelles Einleben-Gruss aus Zürich
Zitieren
#4
Seit langen wieder ein Transfer, welcher mir gefällt.

Herzlich willkommen
“Wir haben die Worte verloren. Wenn wir die Worte verlieren , verlieren wir die Orientierung.“
Zitieren
#5
Ich bin echt gespannt wie es nun weitergeht. Mit oder ohne Lewi, in der Sturmspitze oder auf dem Flügel ?

Von mir natürlich ebenfalls ein "Herzliches Willkommen"

Gruß el-capitano
el-capitano, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Jan 2013.
Zitieren
#6
Herzlich willkommen und gut gemacht Brazzo. Ein Transfer der sich sehen lassen kann.
Zitieren
#7
Herzlich willkommen Sadio Mane und Glückwunsch an Brazzo und Oli zum Transfer.
„Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt.“
Zitieren
#8
Hasan Salihamidzic über Sadio Mané: "Sadio kommt im Peak seiner Karriere, in einem guten Alter, ist in Topform und ist hungrig auf Titel - dafür ist er beim richtigen Verein. Wir sind alle stolz und glücklich, dass so ein Topstar zum FC Bayern kommt. Besonders, weil so ein Spieler von der ersten Minute an Feuer und Flamme für den FC Bayern war. Das bedeutet uns allen sehr viel - mir, dem Trainer-Team, dem ganzen Klub. Es ist wunderbar, dass wir so einen Spieler für unsere Mannschaft gewinnen konnten."

Quelle: Facebook/Bayern kompakt
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
#9
Wie kam der FC Bayern überhaupt auf den Gedanken, Sadio Mané zu verpflichten?
Salihamidzic: "Das war bei mir zu Hause im Garten. Marco Neppe, unserer Technischer Direktor und ich saßen mit Björn Bezemer und Daniel Delonga zusammen, die mit Ihrer Agentur „ROOF“ Serge Gnabry beraten. Es ist ja kein Geheimnis, dass wir schon länger in Gesprächen sind, weil wir mit Serge gerne verlängern würden. Dabei fiel erstmals der Name Sadio Mané, der ebenfalls von Björn betreut wird. In dem Gespräch dachte ich mir: „Hoppla, da ist was möglich!“ Als ich Björn zur Tür brachte, fragte ich ihn, wie groß die Chance auf Mané wirklich wäre. Als ich hörte, dass Mané alle Verlängerungsversuche von Liverpool ausgeschlagen hatte, war ich sofort Feuer und Flamme. Zwei Tage später saßen Julian Nagelsmann, Marco und ich im Flieger nach Liverpool. Mir war sofort klar: Wenn wirklich eine Chance besteht, ihn zu holen, bin ich Tag und Nacht bereit, dafür zu arbeiten. Julian war da von Anfang an voll dabei. Am Tag nach dem ersten Gespräch haben wir den Trip geplant, und keine 24 Stunden später ging es los. Sadio empfing uns bei sich zu Hause, stand mit kurzer Hose in der Tür und schälte entspannt eine Mango. Mit einem breiten Lächeln begrüßte er uns mit einem „Servus!“. Da er zwei Jahre für Red Bull Salzburg gespielt hatte, kann er immer noch ein bisschen Deutsch. Die Atmosphäre war von Anfang an zugewandt und locker. Wir hatten sofort einen Draht zueinander, ich hatte auf Anhieb ein gutes Gefühl. Der Besuch dauerte ungefähr vier Stunden. Nach ein wenig Smalltalk haben wir uns in eine Couch-Ecke gesetzt, wo ich ihm versicherte, dass ich mit dem Kopf durch die Wand gehen würde, um ihn zu bekommen. Jeder Verantwortliche beim FC Bayern, sagte ich ihm, sei überzeugt, dass er zu hundert Prozent in unsere Mannschaft passe. Sadio bringt nicht nur die fußballerische Qualität, die Gefährlichkeit vor dem Tor, sondern auch diese unbedingte Gier mit, die den FC Bayern seit Jahrzehnten auszeichnet. Dann hat der Trainer unser sportliches Spielkonzept erläutert. Da merkte Sadio schnell, wieso er für den FC Bayern der perfekte Spieler ist und seine Art Fußball zu spielen zu uns wie die Faust aufs Auge passt. Am Ende zeigten wir ihm eine Präsentation. Marco Neppe hat eine Präsentation zusammengestellt, die ein Mix aus taktischen Dingen, aber auch die Identität des FC Bayern zeigte, damit Sadio bereits ein Gefühl für unsere Fans, unsere Stadt und unseren Klub bekommt. Sadio hat viele Fragen ge­stellt, alles hat ihn interessiert. Ich glaube schon, dass ihn dieses emotionale Gesamtpaket beeindruckt hat."

Quelle : Facebook/Bayern kompakt
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
#10
Wann ist die Pk, weiss das jemand?
“Wir haben die Worte verloren. Wenn wir die Worte verlieren , verlieren wir die Orientierung.“
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste