Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Julian Nagelsmann
#1
„Julian Nagelsmann steht für eine neue Trainergeneration. Trotz seiner jungen Jahre hat er schon eine beeindruckende Laufbahn vorzuweisen. Wir sind überzeugt davon, dass wir mit Julian Nagelsmann an die großartigen Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen werden“, sagt Präsident Herbert Hainer. „Ich möchte Hansi Flick im Namen des FC Bayern ausdrücklich danken. Er hat unsere Mannschaft im Jahr 2019 in einer schwierigen Phase übernommen und danach sechs Titel gewonnen, der siebte folgt hoffentlich demnächst. Er wird immer einen Platz in den Geschichtsbüchern des FC Bayern haben. Wir wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft.“ 

Oliver Kahn: „Allein schon Julians Vertragslaufzeit von fünf Jahren zeigt, wie sehr er sich mit dem FC Bayern identifiziert. Ich bin überzeugt davon, dass wir die sportliche Zukunft des FC Bayern zusammen mit Julian Nagelsmann sehr erfolgreich gestalten werden“, so der Vorstand.  „Mein Dank gilt Hansi Flick. Mit tollem Fußball hat er den FC Bayern zu großartigen Erfolgen geführt. Nun haben wir ihm seinen Wunsch erfüllt, den FC Bayern vor Vertragsende zu verlassen. Alles Gute, Hansi!“ 

„Die Gespräche mit Julian verliefen sehr partnerschaftlich, sehr konstruktiv. Wir werden viel Freude an ihm haben, davon bin ich überzeugt“, sagt Sportvorstand Hasan Salihamidžić. „Bei Hansi Flick möchte ich mich ausdrücklich bedanken. Nachdem er vor gut eineinhalb Jahren das Amt des Cheftrainers übernommen hat, haben wir zahlreiche Siege und Titel gefeiert, das Triple im Jahr 2020 war dabei der Höhepunkt. Diese Erfolge werden mit seinem Namen verbunden bleiben. Ich wünsche ihm alles Gute auf seinem weiteren Weg.“   

Hansi Flick: „Für mich werden die vergangenen zwei Jahre unvergesslich bleiben. Die Emotionen, die Siege, die Titel, aber auch die tägliche Arbeit auf dem Platz hat mir sehr viel Spaß gemacht – es war eine herausragende Zeit. Erfolg hat man nur gemeinsam! Ein Trainer ist nichts ohne sein Team und ich hatte das Glück, hier in München auf fantastische Spieler zu treffen und auf einen Staff und ein Trainerteam das Unglaubliches geleistet hat. Danke, Jungs, danke Kathleen! Ein besonderer Dank geht auch an Präsident Herbert Hainer, sowie an den gesamten Vorstand um Karl-Heinz Rummenigge, Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic, dass sie mir die Möglichkeit gegeben haben, diese großartige Mannschaft zu trainieren. Ein Wermutstropfen bleibt: Die größten Erfolge in dieser Zeit konnten wir nicht mit den Fans feiern. Ich habe sie in jedem Spiel vermisst. Für die Zukunft wünsche ich der FC Bayern-Familie nur das Allerbeste. Es ist keine Floskel, wenn ich sage: ‚Es war mir eine sehr große Ehre‘“
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
#2
Nun gut, ich hoffe er bekommt die Chance hier etwas zu entwickeln und in Ruhe zu arbeiten. Ansonsten könnte es das teuerste Missverständnis der Geschichte werden. Spannend zu sehen ob er mit Godfather Hoeneß klarkommt und mit Brazzo harmoniert
Zitieren
#3
Da es nun offiziell ist, bekommt er gleich mal nen Thread verpasst.

https://fcbayern.com/FlickNagelsmann
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
#4
Kahn weiß, dass sich Nagelsmann auch bis 2023 bei Leipzig gesehen hat? Die Identifikation hat ja nicht ganz so gut geklappt dannn
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
#5
Mintzlaff: „Nachdem es in den vergangenen Tagen viel Bewegung in der Frage um die Trainerposition beim FC Bayern München zur neuen Saison gab, kam Julian Nagelsmann auf uns zu und hat uns in offenen Gesprächen mitgeteilt, dass es für ihn ein Lebenstraum sei, Trainer des FC Bayern zu werden und er gern nach München wechseln würde, wenn sich die Möglichkeit nach Ablauf dieser Saison ergeben sollte. 

Julian hat in Leipzig einen fantastischen Weg eingeschlagen und unseren Verein sehr erfolgreich weiterentwickelt. Er hat nicht nur unsere Spieler besser gemacht, sondern auch die Mannschaft als Kollektiv auf die nächste Stufe gehoben.

Natürlich haben wir einen langfristigen Vertrag abgeschlossen, der kein Ausstiegs-Szenario vorgesehen hat. Allerdings hat dieser starke Wunsch von Julian, den FC Bayern zu trainieren, dazu geführt, dass wir uns nach intensiven Gesprächen entschieden haben, die Tür zu öffnen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. 

Dies ist uns in den Gesprächen mit den Bayern-Verantwortlichen gelungen, so dass wir unsere finanziellen Vorstellungen realisieren konnten. Nun gilt es, mit Julian und seinem Team, die restlichen Spiele so anzugehen, dass wir diese Saison zur erfolgreichsten unserer Vereinsgeschichte machen. Zur Nachfolge-Regelung werden wir uns alsbald äußern.“

Nagelsmann: „Seit meinem ersten Spiel, im August 2019 gegen den VfL Osnabrück, ist mir RB Leipzig mit all seinen Spielern, Mitarbeitern und die gesamte Region wahnsinnig ans Herzen gewachsen. Wir haben alle zusammen mit viel Herzblut und Leidenschaft besondere Dinge erlebt. 

Ich werde RB Leipzig schweren Herzens verlassen. Ich darf hier eine großartige Mannschaft trainieren, in einem Klub, der einem alle Möglichkeiten und beste Bedingungen bietet, um erfolgreich zu arbeiten. Alle, auch das Team um die Mannschaft herum und jeder einzelne Mitarbeiter, haben dazu beigetragen, dass wir gemeinsam unsere Seiten in den Geschichtsbüchern von RB Leipzig gefüllt haben und noch dabei sind, unsere Geschichte fortzuschreiben. Darauf bin ich sehr stolz.

Unser Einzug ins Champions-League-Halbfinale war sicherlich das bisherige Highlight unserer gemeinsamen Zeit, ein großer Moment, den ich niemals vergessen werde. In der aktuellen Saison sind wir darüber hinaus drauf und dran, die beste Spielzeit der Bundesligazugehörigkeit von RB Leipzig hinzulegen. Dies wollen wir mit aller Macht erreichen – dies und natürlich, erstmals in der Vereinsgeschichte ‚etwas Blechernes‘ in den Händen zu halten.

Es ist noch zu früh, sich zu verabschieden und ansonsten über Erinnerungen zu sprechen, weil ich hier in Leipzig noch nicht fertig bin. Im Sommer wird meine Mission zwar enden, aber bis dahin geht es mit Vollgas weiter. Wir sind zu einem eingeschworenen Haufen zusammengewachsen, der endlich einen Titel will.

Leipzig ist etwas Besonderes – und dennoch werde ich gehen. Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass mich der Trainerposten beim FC Bayern München reizt und ich diesen Job gerne annehmen würde, wenn sich diese vielleicht einmalige Gelegenheit ergeben sollte. Es ist für mich etwas sehr Spezielles, das Traineramt beim FC Bayern zu übernehmen. Ich bedanke mich daher ganz herzlich bei Oliver Mintzlaff und allen Verantwortlichen bei RB Leipzig, dass sie gemeinsam mit dem FC Bayern eine Lösung gefunden haben, mir diesen Wunsch zu ermöglichen.

Jetzt richten wir den vollen Fokus auf die verbleibenden drei Spiele in der Bundesliga und natürlich auf das DFB-Pokalhalbfinale, um diese Saison maximal erfolgreich abzuschließen.“


https://www.dierotenbullen.com/de/aktuel...smann.html

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Zitieren
#6
Ich habe es auf die erste Seite geschafft.

5 Jahre? Viel Erfolg!
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Zitieren
#7
Nichtsdestotrotz freue ich mich wirklich auf Nagelsmann. Wie gesagt: das ganze drumherum finde ich lächerlich und kann die Verantwortlichen nicht für voll nehmen, aber sportlich auf jeden Fall sehr spannend.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
#8
(27.04 2021, 10:02)Wembley Nacht schrieb: Kahn weiß, dass sich Nagelsmann auch bis 2023 bei Leipzig gesehen hat? Die Identifikation hat ja nicht ganz so gut geklappt dannn

Sogar Mintzlaff sagt, es war sein Lebenstraum...

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Zitieren
#9
Ja sind immer die Standartfloskeln das kennen wir doch mittlerweile zu genüge.Aber wie er auch selber sagt hat er ja nie einen Hehl draus gemacht das er gerne bei uns Trainer sein möchte wenn sich die Chance ergibt,und als Trainer hast du nunmal nicht immer die Möglichkeit.Wäre Flick geblieben weiß man nicht was gewesen wäre.Deswegen alles gut und ich freue mich auch und bin gespannt was da für Veränderung bzgl. Taktik etc auf uns warten.
yadasistguud, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Mar 2012.
Zitieren
#10
(27.04 2021, 10:19)Boeschner schrieb:
(27.04 2021, 10:02)Wembley Nacht schrieb: Kahn weiß, dass sich Nagelsmann auch bis 2023 bei Leipzig gesehen hat? Die Identifikation hat ja nicht ganz so gut geklappt dannn

Sogar Mintzlaff sagt, es war sein Lebenstraum...

Das es sein Traum ist/war ist schön für ihn. Er hat damals aber selbst gesagt, dass er sich bewusst keine AK hat reinschreiben lassen. Ist nicht so als ob München ihm wegrennen würde.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste