Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Real Madrid
(12.06 2019, 20:49)Boeschner schrieb:  
(12.06 2019, 20:41)Jano schrieb:  
(12.06 2019, 20:28)Boeschner schrieb:  Die Transferperiode ist noch nichtmal auf...

Das Transfer Fenster ist doch heute nur noch Makulatur. 

Es wird doch schon lange fleißig gekauft.

Bei Bayern hat man nun mal seit einiger Zeit das Gefühl  dass man ewig wartet und wartet oder sich nicht entscheiden kann. 

Bsp. Werner. Auch wenn das jetzt kein optimaler Transfer wäre.aber gefühlt ist man an dem schon über nen Jahr dran,aber weiß irgendwie nicht so richtig. Ähnlich war es bei Tuchel. Ähnlich ist es bei CHO. Mit Sané geht es schon wieder ähnlich los. Irgendwann muss man sich halt mal entscheiden wen man will. Man kennt doch die Qualitäten. Die ändern sich doch nicht ständig.

In meinem Job gibt es ne einfache Devise. Wenn Schei...  dann Schei... mit Schwung. Aber die Entscheidung muss her. 

Wir haben uns doch schon dafür entschieden, alle Bemühungen auf Sané zu konzentrieren. Nur muss der Spieler halt auch erst entscheiden was er will. Der ist jetzt im Urlaub und hat Zeit, sich das in Ruhe zu überlegen. Dass Sané überhaupt möglich ist, war ja vor nem halben Jahr gar nicht abzusehen. Lucas, Pavard und Arp hat man doch recht früh durchgebracht, bei Sané ging es halt nicht eher. Und wie gesagt, man hat ja auch noch jede Menge Zeit.

Wären wir so ein super toller Verein mit einer tollen Kader, einem tollen Trainer und einem super Angebot aus dem Festgeldkonto, dann hätte der liebe Sane keine Sekunde gezögert. Aber hey, natürlich kann man das wieder wie du sehen  Rolleyes
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Antworten

(12.06 2019, 20:49)Boeschner schrieb:  
(12.06 2019, 20:41)Jano schrieb:  
(12.06 2019, 20:28)Boeschner schrieb:  Die Transferperiode ist noch nichtmal auf...

Das Transfer Fenster ist doch heute nur noch Makulatur. 

Es wird doch schon lange fleißig gekauft.

Bei Bayern hat man nun mal seit einiger Zeit das Gefühl  dass man ewig wartet und wartet oder sich nicht entscheiden kann. 

Bsp. Werner. Auch wenn das jetzt kein optimaler Transfer wäre.aber gefühlt ist man an dem schon über nen Jahr dran,aber weiß irgendwie nicht so richtig. Ähnlich war es bei Tuchel. Ähnlich ist es bei CHO. Mit Sané geht es schon wieder ähnlich los. Irgendwann muss man sich halt mal entscheiden wen man will. Man kennt doch die Qualitäten. Die ändern sich doch nicht ständig.

In meinem Job gibt es ne einfache Devise. Wenn Schei...  dann Schei... mit Schwung. Aber die Entscheidung muss her. 

Wir haben uns doch schon dafür entschieden, alle Bemühungen auf Sané zu konzentrieren. Nur muss der Spieler halt auch erst entscheiden was er will. Der ist jetzt im Urlaub und hat Zeit, sich das in Ruhe zu überlegen. Dass Sané überhaupt möglich ist, war ja vor nem halben Jahr gar nicht abzusehen. Lucas, Pavard und Arp hat man doch recht früh durchgebracht, bei Sané ging es halt nicht eher. Und wie gesagt, man hat ja auch noch jede Menge Zeit.

Ich glaube bei uns ist es halt mehr denn je eine Preis frage!
Darum geht es! Zeit schinden, den Markt sondieren, nach Alternativen, die Presse füttern, dass evtl so Gerüchte im Umlauf kommen, falls Sané nicht kommt, wäre das Plan B, C, D usw...
um den Preis zu drücken.
Und in der Beziehung sind wir leider Gottes Weltmeister, nicht im verhandeln sondern im Zeit schinden! Und auch im abwägen.
Bis wir an einem Punkt angelangt sind wo eine Partei, meistens ist es die andere keine Lust mehr auf warten hat und wir uns doch wieder nach Plan B umsehen müssen!
Kovac: "Wenn alle das machen, was der Trainer sagt, dann funktioniert es."
Antworten
 Es bedanken sich: cosray8d

(12.06 2019, 21:38)lavl schrieb:  
(12.06 2019, 20:49)Boeschner schrieb:  
(12.06 2019, 20:41)Jano schrieb:  
(12.06 2019, 20:28)Boeschner schrieb:  Die Transferperiode ist noch nichtmal auf...

Das Transfer Fenster ist doch heute nur noch Makulatur. 

Es wird doch schon lange fleißig gekauft.

Bei Bayern hat man nun mal seit einiger Zeit das Gefühl  dass man ewig wartet und wartet oder sich nicht entscheiden kann. 

Bsp. Werner. Auch wenn das jetzt kein optimaler Transfer wäre.aber gefühlt ist man an dem schon über nen Jahr dran,aber weiß irgendwie nicht so richtig. Ähnlich war es bei Tuchel. Ähnlich ist es bei CHO. Mit Sané geht es schon wieder ähnlich los. Irgendwann muss man sich halt mal entscheiden wen man will. Man kennt doch die Qualitäten. Die ändern sich doch nicht ständig.

In meinem Job gibt es ne einfache Devise. Wenn Schei...  dann Schei... mit Schwung. Aber die Entscheidung muss her. 

Wir haben uns doch schon dafür entschieden, alle Bemühungen auf Sané zu konzentrieren. Nur muss der Spieler halt auch erst entscheiden was er will. Der ist jetzt im Urlaub und hat Zeit, sich das in Ruhe zu überlegen. Dass Sané überhaupt möglich ist, war ja vor nem halben Jahr gar nicht abzusehen. Lucas, Pavard und Arp hat man doch recht früh durchgebracht, bei Sané ging es halt nicht eher. Und wie gesagt, man hat ja auch noch jede Menge Zeit.

Ich glaube bei uns ist es halt mehr denn je eine Preis frage!
Darum geht es! Zeit schinden, den Markt sondieren, nach Alternativen, die Presse füttern, dass evtl so Gerüchte im Umlauf kommen, falls Sané nicht kommt, wäre das Plan B, C, D usw...
um den Preis zu drücken.
Und in der Beziehung sind wir leider Gottes Weltmeister, nicht im verhandeln sondern im Zeit schinden! Und auch im abwägen.
Bis wir an einem Punkt angelangt sind wo eine Partei, meistens ist es die andere keine Lust mehr auf warten hat und wir uns doch wieder nach Plan B umsehen müssen!

Naja, aber Sané muss sich halt erst entscheiden.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

Wenn man 80 Millionen in einen IV versenkt und sich mit Sane beschäftigt, ist es weniger denn je eine Preisfrage.
"Great nations don't fight endless wars"
Antworten

(12.06 2019, 23:24)gkgyver schrieb:  Wenn man 80 Millionen in einen IV versenkt und sich mit Sane beschäftigt, ist es weniger denn je eine Preisfrage.

Da sieht man halt wo die Prioritäten liegen
Kovac: "Wenn alle das machen, was der Trainer sagt, dann funktioniert es."
Antworten

(13.06 2019, 00:23)lavl schrieb:  
(12.06 2019, 23:24)gkgyver schrieb:  Wenn man 80 Millionen in einen IV versenkt und sich mit Sane beschäftigt, ist es weniger denn je eine Preisfrage.

Da sieht man halt wo die Prioritäten liegen
Haben wir überhaupt irgendwelche Prioritäten ?

Für mich sieht das nach totalem Aktionismus aus, einen festen Plan dahinter kann ich nicht sehen. LH ist der 6. IV in den letzten paar Jahren und doppelt die Rekordablöse gleich mal. Unverständlich wie man da agiert...

Jetzt fehlt das Geld natürlich auf anderen Positionen, aber da kamen in den letzten Jahren nur zwei Spieler (Coman, Gnabry). Hier setzt man dann auf Schnäppchenjagd oder Ablösefreiheit...


Dass Real es besser macht ist schon lange klar, da muss man sich nichts vormachen.

Und hilft ein Transfer von Sane alleine auch nicht weiter, wenn die Mittelfeldkonstellation wieder gleich bleibt. Da verstehe ich den Klub überhaupt nicht. Sanches ist nur das aktuellste Beispiel gerade...
Antworten

Wir haben die letzten Jahre ziemlich gespart, da dürfte schon Geld da sein.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

(13.06 2019, 08:12)Boeschner schrieb:  Wir haben die letzten Jahre ziemlich gespart, da dürfte schon Geld da sein.

Im letzten Jahr vielleicht, aber da hat man Goretzka ein schönes Handgeld und völlig überzogenes Gehalt gegeben. Die letzten Jahre hat man viel Geld verbraten. Von gespart kann keine Rede sein...
Antworten

(13.06 2019, 08:25)Cookie Monster schrieb:  
(13.06 2019, 08:12)Boeschner schrieb:  Wir haben die letzten Jahre ziemlich gespart, da dürfte schon Geld da sein.

Im letzten Jahr vielleicht, aber da hat man Goretzka ein schönes Handgeld und völlig überzogenes Gehalt gegeben. Die letzten Jahre hat man viel Geld verbraten. Von gespart kann keine Rede sein...

Alleine an die 80 Mio für Sanches und Tolisso, die es bei genauer Betrachtung nicht gebraucht hätte!
Und wie du schon sagtest...
für einen Hernandez ballern wir 80 Mio raus, der gerade mal eine gute Saison gespielt hat und verrammschen einen Boateng!
Aber klar! Wir habens ja, oder?

Anscheinend doch nicht, denn sonst verstehe ich Uli's Kommentar bezüglich Sané und den Wahnsinns Beträgen einfach nicht.
Die einzigen Wahnsinns Beträge die wir haben, sind die, die wir in spieler investieren, die wir nicht brauchen!
Kovac: "Wenn alle das machen, was der Trainer sagt, dann funktioniert es."
Antworten
 Es bedanken sich: cosray8d

(13.06 2019, 08:25)Cookie Monster schrieb:  
(13.06 2019, 08:12)Boeschner schrieb:  Wir haben die letzten Jahre ziemlich gespart, da dürfte schon Geld da sein.

Im letzten Jahr vielleicht, aber da hat man Goretzka ein schönes Handgeld und völlig überzogenes Gehalt gegeben. Die letzten Jahre hat man viel Geld verbraten. Von gespart kann keine Rede sein...

Durch den Robbery-Abgang hat man viel Spielraum bei Gehältern. Sollte Boateng noch gehen, sowieso.

Man hat in den letzten Jahren doch immer Plus gemacht. Gefühlt waren es jedes Jahr neue Rekordeinnahmen. Unser teuerster Transfer war bis vor kurzem noch Tolisso mit 45Mio.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Real Madrid] Toni Kroos fcb_js 1.336 978.053 30.06 2019, 17:52
Letzter Beitrag: Wembley Nacht
  [Real Madrid] Iker Casillas sepp 13 8.100 21.07 2015, 21:09
Letzter Beitrag: sepp
  [Real Madrid] Martin Ødegaard celt0711 226 122.355 24.01 2015, 05:39
Letzter Beitrag: DerKölner

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste