Forum für FC Bayern München Fans - Bundesliga
Achtelfinale CL: FC Bayern München - Liverpool FC - Druckversion

+- Forum für FC Bayern München Fans - Bundesliga (https://www.bayernkurve.de)
+-- Forum: Bayernkurve.de - FC BAYERN - Fußball Saison aktuell (https://www.bayernkurve.de/forum-29.html)
+--- Forum: Spieltag 2019/2020 (https://www.bayernkurve.de/forum-20.html)
+---- Forum: Saison 18/19 (https://www.bayernkurve.de/forum-76.html)
+---- Thema: Achtelfinale CL: FC Bayern München - Liverpool FC (/thread-5539.html)



RE: Achtelfinale CL: FC Bayern München - Liverpool FC - Cookie Monster - 14.03 2019

Teilweise auch totale Realitätsverweigerung der Spieler, vom Trainer sowieso...

Neuer tut so als wäre vor dem 2:1 was gegangen und man hätte auf Sieg gespielt. Sry lieber Manu, das Gegenteil war der Fall. Man spielte überaupt nicht anders, egal beim wievielten Tor gestern...


RE: Achtelfinale CL: FC Bayern München - Liverpool FC - Cookie Monster - 14.03 2019

So verstrickten sich die Münchner im bittersten Moment dieser ohnehin schwierigen Saison in Taktikfragen. Wie viel Risiko hätte man gehen sollen gegen Liverpools Lauerfußball mit all seinen Salahs, Manés und Firminos, diesen Menschen mit Superkräften? Die Meinung der Münchner, die auf dem Platz standen: viel mehr. Aber Kovac hatte es offenbar anders vorgegeben. "Wir wollten kontrolliert nach vorne spielen, ohne komplett aufzumachen", so sein Plan. "Wir wollten nicht die Fehler machen, die der Gegner braucht." Das klang allzu vorsichtig, es klang nach: Duckmäuserfußball statt nach Wutkruzifixmiasanmia. Ohne Überzeugung, ohne Mut, ohne Schärfe - so gar nicht Bayern-like irgendwie. Viel zu spät zudem mit dem einzigen verbliebenen Energizer von der Bank - dem gerade erst von einem Muskelfaserriss genesenen Kingsley Coman.


https://www.sueddeutsche.de/sport/fc-bayern-liverpool-1.4367405-2


RE: Achtelfinale CL: FC Bayern München - Liverpool FC - Wembley Nacht - 14.03 2019

Das Schlimme an beiden Spielen war doch vor allem, dass man tatsächlich gehofft hat weiterzukommen. Das Hinspiel gg Liverpool hat doch gezeigt, dass Liverpool keine wirkliche Top-Mannschaft ist vor der, der FC Bayern den Schwanz einziehen muss. Bayern hätte weiterkommen können, wir hätten nur mutiger sein müssen. Wir hätten einfach nur wie der FUCKING FC BAYERN auftreten müssen und nicht einen auf FRANKFURT/SCHALKE machen dürfen.
Ich habe ein Ausscheiden gg Liverpool erwartet vor den beiden Spielen, aber wie gesagt haben die 2 Spiele, nichts mit der Qualität von Liverpool zu tun gehabt, sondern nur mit der Fähigkeit von Kovac.


RE: Achtelfinale CL: FC Bayern München - Liverpool FC - lavl - 14.03 2019

(14.03 2019, 10:30)Cookie Monster schrieb:  Teilweise auch totale Realitätsverweigerung der Spieler, vom Trainer sowieso...

Neuer tut so als wäre vor dem 2:1 was gegangen und man hätte auf Sieg gespielt. Sry lieber Manu, das Gegenteil war der Fall. Man spielte überaupt nicht anders, egal beim wievielten Tor gestern...

Neuer wird auch immer mehr zum Abnicker und will in seinen Kommentaren möglichst niemanden auf die Füße treten.

Sorry, da kann er sich in Zukunft die Interviews gleich schenken. Da hab ich solche Leute wie Kimmich tausend mal lieber, die sich nicht scheuen unbequeme Dinge auch auszusprechen.


RE: Achtelfinale CL: FC Bayern München - Liverpool FC - Fritzitelli - 14.03 2019

Hab das gleiche Gefühl wie nachm CL Finale 2010.
Man stand aufm Platz und hat einfach nix unternommen, um sich einer Niederlage zu entziehen.
"Och mein Gott, dann solls halt nicht sein."
Ja Scheiße. Kein Aufbäumen.  Nix. Null . Nothing.
Effe, vBommel oder Vidal. So einen hätte es gebraucht. 
Erste Minuten mal bei Mane angeklopft und schon weis der Bescheid. Und dann soll der Kapitän demnächst beim FC Bayern aufm Platz stehen und nicht im Tor.
Ein Kapitän muss voran gehen, wenn es nötig ist.
Antreiben und anfeuern. Das kann man als Torwart nicht.
Der ist halt zu weit weg. 
Jetzt gehe ich erstmal in die Gefriertruhe zum abkühlen.


RE: Achtelfinale CL: FC Bayern München - Liverpool FC - Toaster - 14.03 2019

(14.03 2019, 11:58)lavl schrieb:  
(14.03 2019, 10:30)Cookie Monster schrieb:  Teilweise auch totale Realitätsverweigerung der Spieler, vom Trainer sowieso...

Neuer tut so als wäre vor dem 2:1 was gegangen und man hätte auf Sieg gespielt. Sry lieber Manu, das Gegenteil war der Fall. Man spielte überaupt nicht anders, egal beim wievielten Tor gestern...

Neuer wird auch immer mehr zum Abnicker und will in seinen Kommentaren möglichst niemanden auf die Füße treten.

Sorry, da kann er sich in Zukunft die Interviews gleich schenken. Da hab ich solche Leute wie Kimmich tausend mal lieber, die sich nicht scheuen unbequeme Dinge auch auszusprechen.

Guter Punkt!! Neuer hat seit geraumer Zeit keinen unhaltbaren gehalten, aber diese weichgespülten Antworten und das fehlende Leadership sind mir seit einiger Zeit in Dorn im Auge. Ich würde einen halben Oli Kahn jedem Manuel Neuer vorziehen.

Bei Kimmich sieht man das Feuer, bei vielen nicht.


RE: Achtelfinale CL: FC Bayern München - Liverpool FC - Gil - 14.03 2019

Eine absolute Bankrotterklärung war das gestern! Die erste Halbzeit lasse ich mir noch gefallen aber der Angsthasen-Fußball in der 2. HZ ist einfach nur zum kotzen Dabei hatten wir das Momentum auf unserer Seite nach dem Ausgleich!

Zum Beginn der 2. HZ hätten wir die Eier haben müssen die Klopps Mannschaft hatte, das nenne ich Selbstbewusstsein und bedingungsloser Glaube an den Sieg! Gestern hat man ganz klar die unterschiedliche Qualität der beiden Trainer sehen können, da liegen Welten dazwischen!

Ich habe NK immer in Schutz genommen, aber was da gestern abgeliefert wurde, dafür habe ich mich für unseren Club geschämt.
Und dann das dumme Gesülze vom starken Gegner Roll , ja war er aber das wusste man schon lange vorher und da muss man drauf reagieren können....


RE: Achtelfinale CL: FC Bayern München - Liverpool FC - cosray8d - 14.03 2019

(14.03 2019, 12:17)Fritzitelli schrieb:  Hab das gleiche Gefühl wie nachm CL Finale 2010.
Man stand aufm Platz und hat einfach nix unternommen, um sich einer Niederlage zu entziehen.
"Och mein Gott, dann solls halt nicht sein."
Ja Scheiße. Kein Aufbäumen.  Nix. Null . Nothing.
Effe, vBommel oder Vidal. So einen hätte es gebraucht. 
Erste Minuten mal bei Mane angeklopft und schon weis der Bescheid. Und dann soll der Kapitän demnächst beim FC Bayern aufm Platz stehen und nicht im Tor.
Ein Kapitän muss voran gehen, wenn es nötig ist.
Antreiben und anfeuern. Das kann man als Torwart nicht.
Der ist halt zu weit weg. 
Jetzt gehe ich erstmal in die Gefriertruhe zum abkühlen.

Kimmich konnte ja leider nicht mitspielen...
Aber man benötigte gegen LFC keinen Spielertyp wie Vidal sondern ein offensives System mit starken Pressing und guter Einbindung von Lewa und Gnabry.
LFC hat schlecht gespielt!
Wäre Jupp (oder jeder andere der was von Ballbesitz versteht) Trainer gewesen so hätte man dieses LFC an die Wand gespielt selbst mit dem heutigen verkleinerten Kader von heute.
Ja klar Lewa ist momentan nicht in Bestform doch hatte man ihm nicht gerade viele Chancen zum Abschluss gegeben.
Es lief mehr über Riberys Seite als über Gnabrys Seite.
Der LFC hatte mehr Elemente von Ballbesitz als wir und das ist einfach ein Armutszeugnis.
In TM hat jmd. treffend geschrieben, dass wir eher wie Tedescos Schalke aufgetreten sind und gespielt haben.
Und das ist einfach eine Verschwendung!
Wir haben Spieler für guten Ballbesitzfußball und nicht für Frankfurts Anti-Fußball (zu Zeiten Kovacs jetzt spielt Frankfurt schöneren Fußball als wir und ist mit ihren zur verfügung stehenden Spielern im Vergleich zu uns auch erfolgreicher wenn man es im Kontext mit ihren viel schlechteren Spielmaterial sieht).


RE: Achtelfinale CL: FC Bayern München - Liverpool FC - AJP242 - 14.03 2019

(14.03 2019, 12:17)Fritzitelli schrieb:  Hab das gleiche Gefühl wie nachm CL Finale 2010.
Man stand aufm Platz und hat einfach nix unternommen, um sich einer Niederlage zu entziehen.
"Och mein Gott, dann solls halt nicht sein."
Ja Scheiße. Kein Aufbäumen.  Nix. Null . Nothing.
Effe, vBommel oder Vidal. So einen hätte es gebraucht. 
Erste Minuten mal bei Mane angeklopft und schon weis der Bescheid. Und dann soll der Kapitän demnächst beim FC Bayern aufm Platz stehen und nicht im Tor.
Ein Kapitän muss voran gehen, wenn es nötig ist.
Antreiben und anfeuern. Das kann man als Torwart nicht.
Der ist halt zu weit weg. 
Jetzt gehe ich erstmal in die Gefriertruhe zum abkühlen.

....und das ist genau das, was ich von einem james oder thiago erwarte. dass die dann einfach in solch spielen herausragen in dem sie was probieren und das dann auch klappt. und das haben gestern eben beide nicht. gg wolfsburg oder gladbach war gut und ich freu mich über diese spiele und spieler dann auch. aber, in großen entscheidenden spielen ist grad thiago selten wirklich weltklasse.

genauso kann ein trainer nichts dafür, wenn die spieler nicht selbstständig mitdenken können. es hätte viel mehr über gnabry zb gehen müssen.

was mich aber auch nervt....nachdem im letzten jahr mit ulreich, rafinha und tolisso drei spieler individuelle fehler machten und auch bestraft wurden, war es gestern mit manu wieder einer. wenn das noch länger 0:0 steht, geht es am ende doch anders aus. man braucht eben auch glück und selbst wenn viele sagen, dass alles falsch läuft....ich persönlich hätte mich über die nächste runde gefreut und den sieg über eine truppe wo wahrscheinlich 5 mal mehr geld reingepumpt wurde, als in die von bayern.

und das all unseren truppen die effektivität fehlt, ist auch mal erwähnenswert. allein der schuß von thiago anfangs, hätte ja zumindest mal aufs tor kommen können.
die engländer kommen meist, wie bei tottenham zum ersten mal vors tor und drin ist der ball.


RE: Achtelfinale CL: FC Bayern München - Liverpool FC - Wembley Nacht - 14.03 2019

Genau, die Spieler müssen sich im Prinzip selbst einstellen. Weshalb braucht man auch einen Klopp oder Pep, wenn die Spieler das eigentlich selbst tun sollten....Frechheit das Thiago, James und Martinez nicht selbst ein Offensivkonzept gg Liverpool aufgestellt haben.