Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
24. Spieltag Hoffenheim - FC Bayern München
(01.03 2020, 18:05)Boeschner schrieb:
(01.03 2020, 17:41)Wembley Nacht schrieb:
(01.03 2020, 17:36)Boeschner schrieb: Oh Gott ja, Streich ist echt furchtbar.

Weshalb? Sagt über all glaubwürdig seine Meinung und äußert sich überaus intelligent. Das ist dann furchtbar?
Einer der wenigen Trainer im deutschen Fußball, dem ich alles abkaufe

Intelligent? Ich finde das ist meist Kindergartenniveau, was er immer so von sich gibt.

„Die Entwicklung in den letzten zwei Jahren in Europa und in diesem Land in den letzten zehn Monaten, was passiert ist, gesamtpolitisch, in punkto Hetze, in punkto Anschläge auf Politiker, auf jüdische Einrichtungen und jetzt auf eine türkische Shisha-Bar Das ist extrem gefährlich.“

Ach. Da wär ich ja nie drauf gekommen. :roll:

Was kommt als Nächstes? Rassismus ist schlecht? Sexismus? Das sind so Dinge, die weiß wirklich so gut wie jeder Idiot.

Und dann vergleicht er das mit dem Ende der Weimarer Republik. Intelligent ist sowas nicht, sondern einfach Quatsch.

Traurigerweise bezweifle ich, daß die meisten dieser Transparenteschreiber und deren Unterstützer diese Basics an Allgemeinwissen haben. Wenn ich hier schon manchmal die Aussagen über Meinungsfreiheit oder sonstige Grundgesetze lese.
Seriös - Sachlich - Objektiv
Zitieren
(01.03 2020, 18:05)Boeschner schrieb:
(01.03 2020, 17:41)Wembley Nacht schrieb:
(01.03 2020, 17:36)Boeschner schrieb: Oh Gott ja, Streich ist echt furchtbar.

Weshalb? Sagt über all glaubwürdig seine Meinung und äußert sich überaus intelligent. Das ist dann furchtbar?
Einer der wenigen Trainer im deutschen Fußball, dem ich alles abkaufe

Intelligent? Ich finde das ist meist Kindergartenniveau, was er immer so von sich gibt.

„Die Entwicklung in den letzten zwei Jahren in Europa und in diesem Land in den letzten zehn Monaten, was passiert ist, gesamtpolitisch, in punkto Hetze, in punkto Anschläge auf Politiker, auf jüdische Einrichtungen und jetzt auf eine türkische Shisha-Bar Das ist extrem gefährlich.“

Ach. Da wär ich ja nie drauf gekommen. :roll:

Was kommt als Nächstes? Rassismus ist schlecht? Sexismus? Das sind so Dinge, die weiß wirklich so gut wie jeder Idiot.

Und dann vergleicht er das mit dem Ende der Weimarer Republik. Intelligent ist sowas nicht, sondern einfach Quatsch.

Seltsamerweise hat die AfD sehr viele Wähler, seltsamerweise gibt es immer wieder rassistische Anschlage, seltsamerweise hat der Fußball ein Rassismus Problem. Ja, also sollte man sowas auch erwähnen dürfen. Einstein ist deiner Definition ja auch nicht schlau gewesen, weil er auch mal offensichtliche Dinge angesprochen hat, oder?
Heute müsst ihr eine 180-Grad-Wende machen, viel Spaß!
Zitieren
(01.03 2020, 18:14)Wembley Nacht schrieb:
(01.03 2020, 18:05)Boeschner schrieb:
(01.03 2020, 17:41)Wembley Nacht schrieb:
(01.03 2020, 17:36)Boeschner schrieb: Oh Gott ja, Streich ist echt furchtbar.

Weshalb? Sagt über all glaubwürdig seine Meinung und äußert sich überaus intelligent. Das ist dann furchtbar?
Einer der wenigen Trainer im deutschen Fußball, dem ich alles abkaufe

Intelligent? Ich finde das ist meist Kindergartenniveau, was er immer so von sich gibt.

„Die Entwicklung in den letzten zwei Jahren in Europa und in diesem Land in den letzten zehn Monaten, was passiert ist, gesamtpolitisch, in punkto Hetze, in punkto Anschläge auf Politiker, auf jüdische Einrichtungen und jetzt auf eine türkische Shisha-Bar Das ist extrem gefährlich.“

Ach. Da wär ich ja nie drauf gekommen. :roll:

Was kommt als Nächstes? Rassismus ist schlecht? Sexismus? Das sind so Dinge, die weiß wirklich so gut wie jeder Idiot.

Und dann vergleicht er das mit dem Ende der Weimarer Republik. Intelligent ist sowas nicht, sondern einfach Quatsch.

Seltsamerweise hat die AfD sehr viele Wähler, seltsamerweise gibt es immer wieder rassistische Anschlage, seltsamerweise hat der Fußball ein Rassismus Problem. Ja, also sollte man sowas auch erwähnen dürfen. Einstein ist deiner Definition ja auch nicht schlau gewesen, weil er auch mal offensichtliche Dinge angesprochen hat, oder?

Die Probleme gehen aber tiefer. Einfach zu sagen Rassismus ist Schuld, ist Unsinn. Dass die AfD viele Wähler hat, liegt nicht daran, dass es in Deutschland lauter Nazis und Rassisten gibt. Die CDU ist in den letzten Jahren immer weiter nach links gerückt. Gleichzeitig wurden viele Fehler gemacht. Viele sind verunsichert und statt mit diesen Leuten zu reden, werden sie pauschal zu Nazis abgestempelt, was fatal ist. Denn wenn Leute schon Nazis sind, wenn sie keine unregulierte Zuwanderung wollen, dann stehen Leute wie Höcke, also die wirklichen Nazis, plötzlich viel weiter in der Mitte der Gesellschaft.

Man muss mit der AfD und seinen Wählern in den Dialog kommen, und sie nicht immer weiter Extremisten in die Arme treiben. Sonst sieht’s bei uns irgendwann aus wie in den USA.

Den richtigen Nazis sind Sprüche von Streich sowieso egal.
Zitieren
(01.03 2020, 18:28)Boeschner schrieb:
(01.03 2020, 18:14)Wembley Nacht schrieb:
(01.03 2020, 18:05)Boeschner schrieb:
(01.03 2020, 17:41)Wembley Nacht schrieb:
(01.03 2020, 17:36)Boeschner schrieb: Oh Gott ja, Streich ist echt furchtbar.

Weshalb? Sagt über all glaubwürdig seine Meinung und äußert sich überaus intelligent. Das ist dann furchtbar?
Einer der wenigen Trainer im deutschen Fußball, dem ich alles abkaufe

Intelligent? Ich finde das ist meist Kindergartenniveau, was er immer so von sich gibt.

„Die Entwicklung in den letzten zwei Jahren in Europa und in diesem Land in den letzten zehn Monaten, was passiert ist, gesamtpolitisch, in punkto Hetze, in punkto Anschläge auf Politiker, auf jüdische Einrichtungen und jetzt auf eine türkische Shisha-Bar Das ist extrem gefährlich.“

Ach. Da wär ich ja nie drauf gekommen. :roll:

Was kommt als Nächstes? Rassismus ist schlecht? Sexismus? Das sind so Dinge, die weiß wirklich so gut wie jeder Idiot.

Und dann vergleicht er das mit dem Ende der Weimarer Republik. Intelligent ist sowas nicht, sondern einfach Quatsch.

Seltsamerweise hat die AfD sehr viele Wähler, seltsamerweise gibt es immer wieder rassistische Anschlage, seltsamerweise hat der Fußball ein Rassismus Problem. Ja, also sollte man sowas auch erwähnen dürfen. Einstein ist deiner Definition ja auch nicht schlau gewesen, weil er auch mal offensichtliche Dinge angesprochen hat, oder?

Die Probleme gehen aber tiefer. Einfach zu sagen Rassismus ist Schuld, ist Unsinn. Dass die AfD viele Wähler hat, liegt nicht daran, dass es in Deutschland lauter Nazis und Rassisten gibt. Die CDU ist in den letzten Jahren immer weiter nach links gerückt. Gleichzeitig wurden viele Fehler gemacht. Viele sind verunsichert und statt mit diesen Leuten zu reden, werden sie pauschal zu Nazis abgestempelt, was fatal ist. Denn wenn Leute schon Nazis sind, wenn sie keine unregulierte Zuwanderung wollen, dann stehen Leute wie Höcke, also die wirklichen Nazis, plötzlich viel weiter in der Mitte der Gesellschaft.

Man muss mit der AfD und seinen Wählern in den Dialog kommen, und sie nicht immer weiter Extremisten in die Arme treiben. Sonst sieht’s bei uns irgendwann aus wie in den USA.

Eigentlich wollte ich nur sehen, wie 22 Männer Fußball spielen.
Seriös - Sachlich - Objektiv
Zitieren
(01.03 2020, 18:28)Boeschner schrieb:
(01.03 2020, 18:14)Wembley Nacht schrieb:
(01.03 2020, 18:05)Boeschner schrieb:
(01.03 2020, 17:41)Wembley Nacht schrieb:
(01.03 2020, 17:36)Boeschner schrieb: Oh Gott ja, Streich ist echt furchtbar.

Weshalb? Sagt über all glaubwürdig seine Meinung und äußert sich überaus intelligent. Das ist dann furchtbar?
Einer der wenigen Trainer im deutschen Fußball, dem ich alles abkaufe

Intelligent? Ich finde das ist meist Kindergartenniveau, was er immer so von sich gibt.

„Die Entwicklung in den letzten zwei Jahren in Europa und in diesem Land in den letzten zehn Monaten, was passiert ist, gesamtpolitisch, in punkto Hetze, in punkto Anschläge auf Politiker, auf jüdische Einrichtungen und jetzt auf eine türkische Shisha-Bar Das ist extrem gefährlich.“

Ach. Da wär ich ja nie drauf gekommen. :roll:

Was kommt als Nächstes? Rassismus ist schlecht? Sexismus? Das sind so Dinge, die weiß wirklich so gut wie jeder Idiot.

Und dann vergleicht er das mit dem Ende der Weimarer Republik. Intelligent ist sowas nicht, sondern einfach Quatsch.

Seltsamerweise hat die AfD sehr viele Wähler, seltsamerweise gibt es immer wieder rassistische Anschlage, seltsamerweise hat der Fußball ein Rassismus Problem. Ja, also sollte man sowas auch erwähnen dürfen. Einstein ist deiner Definition ja auch nicht schlau gewesen, weil er auch mal offensichtliche Dinge angesprochen hat, oder?

Die Probleme gehen aber tiefer. Einfach zu sagen Rassismus ist Schuld, ist Unsinn. Dass die AfD viele Wähler hat, liegt nicht daran, dass es in Deutschland lauter Nazis und Rassisten gibt. Die CDU ist in den letzten Jahren immer weiter nach links gerückt. Gleichzeitig wurden viele Fehler gemacht. Viele sind verunsichert und statt mit diesen Leuten zu reden, werden sie pauschal zu Nazis abgestempelt, was fatal ist. Denn wenn Leute schon Nazis sind, wenn sie keine unregulierte Zuwanderung wollen, dann stehen Leute wie Höcke, also die wirklichen Nazis, plötzlich viel weiter in der Mitte der Gesellschaft.

Man muss mit der AfD und seinen Wählern in den Dialog kommen, und sie nicht immer weiter Extremisten in die Arme treiben. Sonst sieht’s bei uns irgendwann aus wie in den USA.

Den richtigen Nazis sind Sprüche von Streich sowieso egal.

Wo ist der Zusammenhang zwischen AfD und USA ?
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren
(01.03 2020, 18:30)Bernd schrieb:
(01.03 2020, 18:28)Boeschner schrieb:
(01.03 2020, 18:14)Wembley Nacht schrieb:
(01.03 2020, 18:05)Boeschner schrieb:
(01.03 2020, 17:41)Wembley Nacht schrieb: Weshalb? Sagt über all glaubwürdig seine Meinung und äußert sich überaus intelligent. Das ist dann furchtbar?
Einer der wenigen Trainer im deutschen Fußball, dem ich alles abkaufe

Intelligent? Ich finde das ist meist Kindergartenniveau, was er immer so von sich gibt.

„Die Entwicklung in den letzten zwei Jahren in Europa und in diesem Land in den letzten zehn Monaten, was passiert ist, gesamtpolitisch, in punkto Hetze, in punkto Anschläge auf Politiker, auf jüdische Einrichtungen und jetzt auf eine türkische Shisha-Bar Das ist extrem gefährlich.“

Ach. Da wär ich ja nie drauf gekommen. :roll:

Was kommt als Nächstes? Rassismus ist schlecht? Sexismus? Das sind so Dinge, die weiß wirklich so gut wie jeder Idiot.

Und dann vergleicht er das mit dem Ende der Weimarer Republik. Intelligent ist sowas nicht, sondern einfach Quatsch.

Seltsamerweise hat die AfD sehr viele Wähler, seltsamerweise gibt es immer wieder rassistische Anschlage, seltsamerweise hat der Fußball ein Rassismus Problem. Ja, also sollte man sowas auch erwähnen dürfen. Einstein ist deiner Definition ja auch nicht schlau gewesen, weil er auch mal offensichtliche Dinge angesprochen hat, oder?

Die Probleme gehen aber tiefer. Einfach zu sagen Rassismus ist Schuld, ist Unsinn. Dass die AfD viele Wähler hat, liegt nicht daran, dass es in Deutschland lauter Nazis und Rassisten gibt. Die CDU ist in den letzten Jahren immer weiter nach links gerückt. Gleichzeitig wurden viele Fehler gemacht. Viele sind verunsichert und statt mit diesen Leuten zu reden, werden sie pauschal zu Nazis abgestempelt, was fatal ist. Denn wenn Leute schon Nazis sind, wenn sie keine unregulierte Zuwanderung wollen, dann stehen Leute wie Höcke, also die wirklichen Nazis, plötzlich viel weiter in der Mitte der Gesellschaft.

Man muss mit der AfD und seinen Wählern in den Dialog kommen, und sie nicht immer weiter Extremisten in die Arme treiben. Sonst sieht’s bei uns irgendwann aus wie in den USA.

Eigentlich wollte ich nur sehen, wie 22 Männer Fußball spielen.

Tja, und dann packt Streich wegen paar Plakaten die Weimarer Republik aus. :roll:
Zitieren
(01.03 2020, 18:32)Cookie Monster schrieb:
(01.03 2020, 18:28)Boeschner schrieb:
(01.03 2020, 18:14)Wembley Nacht schrieb:
(01.03 2020, 18:05)Boeschner schrieb:
(01.03 2020, 17:41)Wembley Nacht schrieb: Weshalb? Sagt über all glaubwürdig seine Meinung und äußert sich überaus intelligent. Das ist dann furchtbar?
Einer der wenigen Trainer im deutschen Fußball, dem ich alles abkaufe

Intelligent? Ich finde das ist meist Kindergartenniveau, was er immer so von sich gibt.

„Die Entwicklung in den letzten zwei Jahren in Europa und in diesem Land in den letzten zehn Monaten, was passiert ist, gesamtpolitisch, in punkto Hetze, in punkto Anschläge auf Politiker, auf jüdische Einrichtungen und jetzt auf eine türkische Shisha-Bar Das ist extrem gefährlich.“

Ach. Da wär ich ja nie drauf gekommen. :roll:

Was kommt als Nächstes? Rassismus ist schlecht? Sexismus? Das sind so Dinge, die weiß wirklich so gut wie jeder Idiot.

Und dann vergleicht er das mit dem Ende der Weimarer Republik. Intelligent ist sowas nicht, sondern einfach Quatsch.

Seltsamerweise hat die AfD sehr viele Wähler, seltsamerweise gibt es immer wieder rassistische Anschlage, seltsamerweise hat der Fußball ein Rassismus Problem. Ja, also sollte man sowas auch erwähnen dürfen. Einstein ist deiner Definition ja auch nicht schlau gewesen, weil er auch mal offensichtliche Dinge angesprochen hat, oder?

Die Probleme gehen aber tiefer. Einfach zu sagen Rassismus ist Schuld, ist Unsinn. Dass die AfD viele Wähler hat, liegt nicht daran, dass es in Deutschland lauter Nazis und Rassisten gibt. Die CDU ist in den letzten Jahren immer weiter nach links gerückt. Gleichzeitig wurden viele Fehler gemacht. Viele sind verunsichert und statt mit diesen Leuten zu reden, werden sie pauschal zu Nazis abgestempelt, was fatal ist. Denn wenn Leute schon Nazis sind, wenn sie keine unregulierte Zuwanderung wollen, dann stehen Leute wie Höcke, also die wirklichen Nazis, plötzlich viel weiter in der Mitte der Gesellschaft.

Man muss mit der AfD und seinen Wählern in den Dialog kommen, und sie nicht immer weiter Extremisten in die Arme treiben. Sonst sieht’s bei uns irgendwann aus wie in den USA.

Den richtigen Nazis sind Sprüche von Streich sowieso egal.

Wo ist der Zusammenhang zwischen AfD und USA ?

In den USA ist die Gesellschaft extrem gespalten. Die sind überhaupt nicht mehr Gesprächsbereit unter einander. Sowas ähnliches passiert hier auch in Deutschland. Nimm die Klimadebatte. Die einen sind völlig hysterisch, die anderen leugnen den Klimawandel komplett. Klar wird das durch die zwei Parteien in den USA noch verstärkt. Aber bei uns bilden sich auch langsam so 2 Meinungstöpfe.
Zitieren
(01.03 2020, 18:32)Boeschner schrieb:
(01.03 2020, 18:30)Bernd schrieb:
(01.03 2020, 18:28)Boeschner schrieb:
(01.03 2020, 18:14)Wembley Nacht schrieb:
(01.03 2020, 18:05)Boeschner schrieb: Intelligent? Ich finde das ist meist Kindergartenniveau, was er immer so von sich gibt.

„Die Entwicklung in den letzten zwei Jahren in Europa und in diesem Land in den letzten zehn Monaten, was passiert ist, gesamtpolitisch, in punkto Hetze, in punkto Anschläge auf Politiker, auf jüdische Einrichtungen und jetzt auf eine türkische Shisha-Bar Das ist extrem gefährlich.“

Ach. Da wär ich ja nie drauf gekommen. :roll:

Was kommt als Nächstes? Rassismus ist schlecht? Sexismus? Das sind so Dinge, die weiß wirklich so gut wie jeder Idiot.

Und dann vergleicht er das mit dem Ende der Weimarer Republik. Intelligent ist sowas nicht, sondern einfach Quatsch.

Seltsamerweise hat die AfD sehr viele Wähler, seltsamerweise gibt es immer wieder rassistische Anschlage, seltsamerweise hat der Fußball ein Rassismus Problem. Ja, also sollte man sowas auch erwähnen dürfen. Einstein ist deiner Definition ja auch nicht schlau gewesen, weil er auch mal offensichtliche Dinge angesprochen hat, oder?

Die Probleme gehen aber tiefer. Einfach zu sagen Rassismus ist Schuld, ist Unsinn. Dass die AfD viele Wähler hat, liegt nicht daran, dass es in Deutschland lauter Nazis und Rassisten gibt. Die CDU ist in den letzten Jahren immer weiter nach links gerückt. Gleichzeitig wurden viele Fehler gemacht. Viele sind verunsichert und statt mit diesen Leuten zu reden, werden sie pauschal zu Nazis abgestempelt, was fatal ist. Denn wenn Leute schon Nazis sind, wenn sie keine unregulierte Zuwanderung wollen, dann stehen Leute wie Höcke, also die wirklichen Nazis, plötzlich viel weiter in der Mitte der Gesellschaft.

Man muss mit der AfD und seinen Wählern in den Dialog kommen, und sie nicht immer weiter Extremisten in die Arme treiben. Sonst sieht’s bei uns irgendwann aus wie in den USA.

Eigentlich wollte ich nur sehen, wie 22 Männer Fußball spielen.

Tja, und dann packt Streich wegen paar Plakaten die Weimarer Republik aus. :roll:

Uns bleibt nichtmal unsere seichte Wochenendentspannung vergönnt. Wenn ich Politik will, geh ich zu einer öffentlichen Sitzung des Bundestags und nicht zum Fußball.
In Zukunft geh ich wieder in die DEL 2 zum Eishockey, das ist noch ehrlicher Sport ohne so nen Scheiss da.
Seriös - Sachlich - Objektiv
Zitieren
(01.03 2020, 18:28)Boeschner schrieb:
(01.03 2020, 18:14)Wembley Nacht schrieb:
(01.03 2020, 18:05)Boeschner schrieb:
(01.03 2020, 17:41)Wembley Nacht schrieb:
(01.03 2020, 17:36)Boeschner schrieb: Oh Gott ja, Streich ist echt furchtbar.

Weshalb? Sagt über all glaubwürdig seine Meinung und äußert sich überaus intelligent. Das ist dann furchtbar?
Einer der wenigen Trainer im deutschen Fußball, dem ich alles abkaufe

Intelligent? Ich finde das ist meist Kindergartenniveau, was er immer so von sich gibt.

„Die Entwicklung in den letzten zwei Jahren in Europa und in diesem Land in den letzten zehn Monaten, was passiert ist, gesamtpolitisch, in punkto Hetze, in punkto Anschläge auf Politiker, auf jüdische Einrichtungen und jetzt auf eine türkische Shisha-Bar Das ist extrem gefährlich.“

Ach. Da wär ich ja nie drauf gekommen. :roll:

Was kommt als Nächstes? Rassismus ist schlecht? Sexismus? Das sind so Dinge, die weiß wirklich so gut wie jeder Idiot.

Und dann vergleicht er das mit dem Ende der Weimarer Republik. Intelligent ist sowas nicht, sondern einfach Quatsch.

Seltsamerweise hat die AfD sehr viele Wähler, seltsamerweise gibt es immer wieder rassistische Anschlage, seltsamerweise hat der Fußball ein Rassismus Problem. Ja, also sollte man sowas auch erwähnen dürfen. Einstein ist deiner Definition ja auch nicht schlau gewesen, weil er auch mal offensichtliche Dinge angesprochen hat, oder?

Die Probleme gehen aber tiefer. Einfach zu sagen Rassismus ist Schuld, ist Unsinn. Dass die AfD viele Wähler hat, liegt nicht daran, dass es in Deutschland lauter Nazis und Rassisten gibt. Die CDU ist in den letzten Jahren immer weiter nach links gerückt. Gleichzeitig wurden viele Fehler gemacht. Viele sind verunsichert und statt mit diesen Leuten zu reden, werden sie pauschal zu Nazis abgestempelt, was fatal ist. Denn wenn Leute schon Nazis sind, wenn sie keine unregulierte Zuwanderung wollen, dann stehen Leute wie Höcke, also die wirklichen Nazis, plötzlich viel weiter in der Mitte der Gesellschaft.

Man muss mit der AfD und seinen Wählern in den Dialog kommen, und sie nicht immer weiter Extremisten in die Arme treiben. Sonst sieht’s bei uns irgendwann aus wie in den USA.

Weshalb Dialog suchen? Die AfD hat oft genug ihr Gesicht gezeigt, gerade in Thüringen.. Gejuckt oder abgestraft wird es von den AfD Wählern gar nicht.

Man zerbombt die Länder bzw. Lässt zu, dass Russland, USA und Co. Dort ihren Machtkampf austragen, liefert Waffen und regt sich dann darüber auf, dass genau diese Menschen dessen Leben man damit zerstört vor der eigenen Haustür stehen. Das geht dem armen Deutschen dann doch zu weit.

Die CDU ist nach links gerückt? Wenn ich mir Aussagen von CDU Politikern anhöre oder von CSU Politikern scheint mir deine Definition von links seltsam zu sein. Merkel mag zwar links, grün Denken, aber die CDU selbst ist bei Gott nicht links.

Aber das wars von mir. Will den Thread nicht weiterzutexten


Btw hat Leipzig federn lassen
Heute müsst ihr eine 180-Grad-Wende machen, viel Spaß!
Zitieren
(01.03 2020, 18:35)Boeschner schrieb:
(01.03 2020, 18:32)Cookie Monster schrieb:
(01.03 2020, 18:28)Boeschner schrieb:
(01.03 2020, 18:14)Wembley Nacht schrieb:
(01.03 2020, 18:05)Boeschner schrieb: Intelligent? Ich finde das ist meist Kindergartenniveau, was er immer so von sich gibt.

„Die Entwicklung in den letzten zwei Jahren in Europa und in diesem Land in den letzten zehn Monaten, was passiert ist, gesamtpolitisch, in punkto Hetze, in punkto Anschläge auf Politiker, auf jüdische Einrichtungen und jetzt auf eine türkische Shisha-Bar Das ist extrem gefährlich.“

Ach. Da wär ich ja nie drauf gekommen. :roll:

Was kommt als Nächstes? Rassismus ist schlecht? Sexismus? Das sind so Dinge, die weiß wirklich so gut wie jeder Idiot.

Und dann vergleicht er das mit dem Ende der Weimarer Republik. Intelligent ist sowas nicht, sondern einfach Quatsch.

Seltsamerweise hat die AfD sehr viele Wähler, seltsamerweise gibt es immer wieder rassistische Anschlage, seltsamerweise hat der Fußball ein Rassismus Problem. Ja, also sollte man sowas auch erwähnen dürfen. Einstein ist deiner Definition ja auch nicht schlau gewesen, weil er auch mal offensichtliche Dinge angesprochen hat, oder?

Die Probleme gehen aber tiefer. Einfach zu sagen Rassismus ist Schuld, ist Unsinn. Dass die AfD viele Wähler hat, liegt nicht daran, dass es in Deutschland lauter Nazis und Rassisten gibt. Die CDU ist in den letzten Jahren immer weiter nach links gerückt. Gleichzeitig wurden viele Fehler gemacht. Viele sind verunsichert und statt mit diesen Leuten zu reden, werden sie pauschal zu Nazis abgestempelt, was fatal ist. Denn wenn Leute schon Nazis sind, wenn sie keine unregulierte Zuwanderung wollen, dann stehen Leute wie Höcke, also die wirklichen Nazis, plötzlich viel weiter in der Mitte der Gesellschaft.

Man muss mit der AfD und seinen Wählern in den Dialog kommen, und sie nicht immer weiter Extremisten in die Arme treiben. Sonst sieht’s bei uns irgendwann aus wie in den USA.

Den richtigen Nazis sind Sprüche von Streich sowieso egal.

Wo ist der Zusammenhang zwischen AfD und USA ?

In den USA ist die Gesellschaft extrem gespalten. Die sind überhaupt nicht mehr Gesprächsbereit unter einander. Sowas ähnliches passiert hier auch in Deutschland. Nimm die Klimadebatte. Die einen sind völlig hysterisch, die anderen leugnen den Klimawandel komplett. Klar wird das durch die zwei Parteien in den USA noch verstärkt. Aber bei uns bilden sich auch langsam so 2 Meinungstöpfe.

Es gibt in den USA mehr als nur Republikaner und Demokraten. Nur wählt die fast keiner, deshalb spielen die politisch fast keine Rolle. zB. Green Party oder Communist Party.

Wenn Deutschland nur CDU und SPD wählen würde, wäre es auch ein Zweiparteinsystem. Das hat also nicht zwingend was mit der Regierungsform zu  tun.


Demokraten und Republikaner sind vielleicht in vielen Fragen unterschiedlicher Meinung, speziall aber auf kommunaler Ebene sind die oft nicht weit auseinander. Das was bei den Demokraten gerade abgeht ist vielmehr den Führungskräften dieser Partei geschuldet und nicht zwingend die Meinung der Demokratischen Wählerschaft.
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  17.Spieltag: FC Bayern München vs. TSG Hoffenheim Gil 53 2.389 13.01 2024, 15:15
Letzter Beitrag: lavl
  28. Spieltag: Bayern München - TSG Hoffenheim Gil 91 8.582 15.04 2023, 21:38
Letzter Beitrag: lavl
  11. Spieltag: TSG Hoffenheim vs. FC Bayern München Jano 27 7.976 22.10 2022, 16:39
Letzter Beitrag: lavl
  26.Spieltag: TSG Hoffenheim - FC Bayern München awlos 92 17.494 14.03 2022, 04:04
Letzter Beitrag: Villa
  9.Spieltag: FC Bayern München vs. TSG Hoffenheim Jano 56 12.201 23.10 2021, 22:07
Letzter Beitrag: AJP242
  2. Spieltag: Hoffenheim - FC Bayern München Gil 227 50.678 29.09 2020, 21:46
Letzter Beitrag: DerBomber
  7. Spieltag: FC Bayern München vs. TSG Hoffenheim awlos 218 52.751 09.10 2019, 18:04
Letzter Beitrag: Jano

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste