Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der allgemeine Transfer/Diskussionsthread
(14.12 2018, 21:38)Wembley Nacht schrieb:
(14.12 2018, 21:19)gkgyver schrieb: Havertz muss zu uns! Der Kerl hat riesiges Potential! Seine Auftritte in der Nationalmannschaft waren für sein Alter richtig gut, der kann ein Spiel lesen, so jemand brauchen wir dringend! Das wär auch mal Backup für Thiago.

Wermutstropfen: der Junge braucht nen guten Trainer um den nächsten Schritt zu machen, den haben wir nicht.
[/Quote

80 Millionen für einen 19 Jährigen Spieler, der keinen gescheiten Trainer an der Seitenlinie hat ist einfach enorm riskant und dumm.

Sehe dir Sanes erste Saison bei City an und dann Vergleiche das mit den Saisons unter Guardiola. Talente muss man gezielt fördern. Spielzeit ist zwar auch hilfreich, wird den Spieler aber nicht sein volles Potenzial ausschöpfen lassen.  Oder schaue dir Kimmichs Fortschritt unter Guardiola an und Kimmichs Stillstand unter Kovac. Ohne eine gescheiten Trainer, brauchst du dir auch keine Talente mehr holen (vielleicht einen Mbappe aber das wars auch schon)

Btw sollte man das Geld auch klüger investieren. Ein Flügelspieler ist noch immer wichtiger als einen weiteren OM.
Man kann ein Megatalent nicht einfach sausen lassen weil man nen beschissenen Trainer hat. Der Spieler wird länger hier sein als der Trainer. 
Der Trainer wird absehbar fliegen hier, und mit etwas Glück ist dann wieder Gegenteil-Tag, und man bekommt einen der sein Handwerk versteht.
Umgekehrt wird ein Schuh draus: wenn wir nicht bald mal anfangen Spieler aus nem hohen Regal zu holen, kommt auch kein geiler Trainer.
"Great nations don't fight endless wars"
Zitieren
(14.12 2018, 21:38)Wembley Nacht schrieb:
(14.12 2018, 21:19)gkgyver schrieb: Havertz muss zu uns! Der Kerl hat riesiges Potential! Seine Auftritte in der Nationalmannschaft waren für sein Alter richtig gut, der kann ein Spiel lesen, so jemand brauchen wir dringend! Das wär auch mal Backup für Thiago.

Wermutstropfen: der Junge braucht nen guten Trainer um den nächsten Schritt zu machen, den haben wir nicht.
[/Quote

80 Millionen für einen 19 Jährigen Spieler, der keinen gescheiten Trainer an der Seitenlinie hat ist einfach enorm riskant und dumm.

Sehe dir Sanes erste Saison bei City an und dann Vergleiche das mit den Saisons unter Guardiola. Talente muss man gezielt fördern. Spielzeit ist zwar auch hilfreich, wird den Spieler aber nicht sein volles Potenzial ausschöpfen lassen.  Oder schaue dir Kimmichs Fortschritt unter Guardiola an und Kimmichs Stillstand unter Kovac. Ohne eine gescheiten Trainer, brauchst du dir auch keine Talente mehr holen (vielleicht einen Mbappe aber das wars auch schon)

Btw sollte man das Geld auch klüger investieren. Ein Flügelspieler ist noch immer wichtiger als einen weiteren OM.

eben, vergleiche mal sané's Leistungen bei City und anschließend in der NM und dann weißt warum alleine Talent und ein guter Spieler nicht reichen!

ich bin mir sicher, Messi wäre heute nicht der Messi, wenn Barca einen Kovac als Trainer gehabt hätte!
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(14.12 2018, 22:03)gkgyver schrieb:
(14.12 2018, 21:38)Wembley Nacht schrieb:
(14.12 2018, 21:19)gkgyver schrieb: Havertz muss zu uns! Der Kerl hat riesiges Potential! Seine Auftritte in der Nationalmannschaft waren für sein Alter richtig gut, der kann ein Spiel lesen, so jemand brauchen wir dringend! Das wär auch mal Backup für Thiago.

Wermutstropfen: der Junge braucht nen guten Trainer um den nächsten Schritt zu machen, den haben wir nicht.
[/Quote

80 Millionen für einen 19 Jährigen Spieler, der keinen gescheiten Trainer an der Seitenlinie hat ist einfach enorm riskant und dumm.

Sehe dir Sanes erste Saison bei City an und dann Vergleiche das mit den Saisons unter Guardiola. Talente muss man gezielt fördern. Spielzeit ist zwar auch hilfreich, wird den Spieler aber nicht sein volles Potenzial ausschöpfen lassen.  Oder schaue dir Kimmichs Fortschritt unter Guardiola an und Kimmichs Stillstand unter Kovac. Ohne eine gescheiten Trainer, brauchst du dir auch keine Talente mehr holen (vielleicht einen Mbappe aber das wars auch schon)

Btw sollte man das Geld auch klüger investieren. Ein Flügelspieler ist noch immer wichtiger als einen weiteren OM.
Man kann ein Megatalent nicht einfach sausen lassen weil man nen beschissenen Trainer hat. Der Spieler wird länger hier sein als der Trainer. 
Der Trainer wird absehbar fliegen hier, und mit etwas Glück ist dann wieder Gegenteil-Tag, und man bekommt einen der sein Handwerk versteht.
Umgekehrt wird ein Schuh draus: wenn wir nicht bald mal anfangen Spieler aus nem hohen Regal zu holen, kommt auch kein geiler Trainer.

Da Kovac hier ja anscheinend aber Narrenfreiheit hat sehe ich nicht unbedingt kommen, dass er in 2 Jahren z.B. nicht mehr unser Trainer ist und die ersten paar Jahre in der Profikarriere sind eben entscheidend und deshalb sehe ich 80 Millionen für Havertz (was ich btw nicht zahlen würde. Finde ihn zwar nicht schlecht, aber finde schon, dass wir woanders das Geld investieren sollten) als verschwendet an. Eigentlich sehe ich jetzt jegliche Investition als verschwendet an, wenn man Kovac nicht endlich kickt.

Einen 19 Jährigen muss man extrem fördern, damit er sich voll entwickeln kann und dieser Umstand ist unter Kovac nicht gegeben.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
Ja gut, und jetzt? Holen wir nur noch Graupen, um die Mannschaft dem "Niveau" des Trainers anzupassen? Fertige Weltklasse bekommt man für 80 Millionen nicht mehr, höchstens wenn einer aussortiert wird wie James.
Im Gegenteil, wir müssen zusehen dass wir möglichst mehr individuelle Klasse bekommen, um das unterirdische Niveau von Trainer und Vorstand zu kompensieren.
"Great nations don't fight endless wars"
Zitieren
(14.12 2018, 22:05)lavl schrieb:
(14.12 2018, 21:38)Wembley Nacht schrieb:
(14.12 2018, 21:19)gkgyver schrieb: Havertz muss zu uns! Der Kerl hat riesiges Potential! Seine Auftritte in der Nationalmannschaft waren für sein Alter richtig gut, der kann ein Spiel lesen, so jemand brauchen wir dringend! Das wär auch mal Backup für Thiago.

Wermutstropfen: der Junge braucht nen guten Trainer um den nächsten Schritt zu machen, den haben wir nicht.
[/Quote

80 Millionen für einen 19 Jährigen Spieler, der keinen gescheiten Trainer an der Seitenlinie hat ist einfach enorm riskant und dumm.

Sehe dir Sanes erste Saison bei City an und dann Vergleiche das mit den Saisons unter Guardiola. Talente muss man gezielt fördern. Spielzeit ist zwar auch hilfreich, wird den Spieler aber nicht sein volles Potenzial ausschöpfen lassen.  Oder schaue dir Kimmichs Fortschritt unter Guardiola an und Kimmichs Stillstand unter Kovac. Ohne eine gescheiten Trainer, brauchst du dir auch keine Talente mehr holen (vielleicht einen Mbappe aber das wars auch schon)

Btw sollte man das Geld auch klüger investieren. Ein Flügelspieler ist noch immer wichtiger als einen weiteren OM.

eben, vergleiche mal sané's Leistungen bei City und anschließend in der NM und dann weißt warum alleine Talent und ein guter Spieler nicht reichen!

ich bin mir sicher, Messi wäre heute nicht der Messi, wenn Barca einen Kovac als Trainer gehabt hätte!
Wie gesagt man braucht halt echt einen Trainer, der die Spieler fördert. Auch ein gutes Beispiel wieder unter Guardiola (verfolge ich international am meisten, deshalb die Guardiola-Vergleiche) ist Foden. Der Typ ist Mitte 18 und hat immerhin schon in dieser Saison über 400 Minuten gesammelt. Sanches hat etwas über 600 Minuten zum Vergleich. Sanches scheint mir auch ehrlich gesagt nicht weiter zu sein als Foden zu mindestens was die taktischen Fähigkeiten anbelangt,
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
(14.12 2018, 22:12)gkgyver schrieb: Ja gut, und jetzt? Holen wir nur noch Graupen, um die Mannschaft dem "Niveau" des Trainers anzupassen? Fertige Weltklasse bekommt man für 80 Millionen nicht mehr, höchstens wenn einer aussortiert wird wie James.
Im Gegenteil, wir müssen zusehen dass wir möglichst mehr individuelle Klasse bekommen, um das unterirdische Niveau von Trainer und Vorstand zu kompensieren.

Dann hole ich mir aber keine Talente, sondern eben fertige Spieler (und du findest noch fertige Spieler für unter 80 Millionen. Siehe Mahrez)für 20-60 Millionen mehr. Wenn man bereit ist 80 Millionen für Havertz auszugeben, dann dürfte man ja kein Problem haben z.B. 120 Millionen oder so in Dybala zu investieren. Bei Dybala muss man dann immerhin keine Angst haben, dass das Geld völlig in den Sand gesetzt wurde.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
(14.12 2018, 22:09)Wembley Nacht schrieb:
(14.12 2018, 22:03)gkgyver schrieb:
(14.12 2018, 21:38)Wembley Nacht schrieb:
(14.12 2018, 21:19)gkgyver schrieb: Havertz muss zu uns! Der Kerl hat riesiges Potential! Seine Auftritte in der Nationalmannschaft waren für sein Alter richtig gut, der kann ein Spiel lesen, so jemand brauchen wir dringend! Das wär auch mal Backup für Thiago.

Wermutstropfen: der Junge braucht nen guten Trainer um den nächsten Schritt zu machen, den haben wir nicht.
[/Quote

80 Millionen für einen 19 Jährigen Spieler, der keinen gescheiten Trainer an der Seitenlinie hat ist einfach enorm riskant und dumm.

Sehe dir Sanes erste Saison bei City an und dann Vergleiche das mit den Saisons unter Guardiola. Talente muss man gezielt fördern. Spielzeit ist zwar auch hilfreich, wird den Spieler aber nicht sein volles Potenzial ausschöpfen lassen.  Oder schaue dir Kimmichs Fortschritt unter Guardiola an und Kimmichs Stillstand unter Kovac. Ohne eine gescheiten Trainer, brauchst du dir auch keine Talente mehr holen (vielleicht einen Mbappe aber das wars auch schon)

Btw sollte man das Geld auch klüger investieren. Ein Flügelspieler ist noch immer wichtiger als einen weiteren OM.
Man kann ein Megatalent nicht einfach sausen lassen weil man nen beschissenen Trainer hat. Der Spieler wird länger hier sein als der Trainer. 
Der Trainer wird absehbar fliegen hier, und mit etwas Glück ist dann wieder Gegenteil-Tag, und man bekommt einen der sein Handwerk versteht.
Umgekehrt wird ein Schuh draus: wenn wir nicht bald mal anfangen Spieler aus nem hohen Regal zu holen, kommt auch kein geiler Trainer.

Da Kovac hier ja anscheinend aber Narrenfreiheit hat sehe ich nicht unbedingt kommen, dass er in 2 Jahren z.B. nicht mehr unser Trainer ist und die ersten paar Jahre in der Profikarriere sind eben entscheidend und deshalb sehe ich 80 Millionen für Havertz (was ich btw nicht zahlen würde. Finde ihn zwar nicht schlecht, aber finde schon, dass wir woanders das Geld investieren sollten) als verschwendet an. Eigentlich sehe ich jetzt jegliche Investition als verschwendet an, wenn man Kovac nicht endlich kickt.

Einen 19 Jährigen muss man extrem fördern, damit er sich voll entwickeln kann und dieser Umstand ist unter Kovac nicht gegeben.

man sieht ja jetzt wie er einen Sanches weiter fördert Wink

nach seinem sooo verheißungsvollem Beginn! aber naja....

Rotation wurde ja eingestellt!
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(14.12 2018, 22:15)Wembley Nacht schrieb:
(14.12 2018, 22:12)gkgyver schrieb: Ja gut, und jetzt? Holen wir nur noch Graupen, um die Mannschaft dem "Niveau" des Trainers anzupassen? Fertige Weltklasse bekommt man für 80 Millionen nicht mehr, höchstens wenn einer aussortiert wird wie James.
Im Gegenteil, wir müssen zusehen dass wir möglichst mehr individuelle Klasse bekommen, um das unterirdische Niveau von Trainer und Vorstand zu kompensieren.

Dann hole ich mir aber keine Talente, sondern eben fertige Spieler (und du findest noch fertige Spieler für 80 Millionen. Siehe Mahrez)für 20-60 Millionen mehr. Wenn man bereit ist 80 Millionen für Havertz auszugeben, dann dürfte man ja kein Problem haben z.B. 120 Millionen oder so in Dybala zu investieren. Bei Dybala muss man dann immerhin keine Angst haben, dass das Geld völlig in den Sand gesetzt wurde.

ich glaube 120 Mio in einen Dybala zu investieren würde sich genauso lohnen wie bei einem James. und dementsprechend genauso entwickeln.

wenn du einen Kovac an der Seitenlinie hast, dann brauchst du einfach andere Spielertypen. eben nichts mit der feinen Klinge. einen Bauer, der ständig auf seinen Traktor sitzt und den Schweinestall sauber macht kauft man auch keinen Anzug von Armani zum Arbeiten!
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(14.12 2018, 22:15)lavl schrieb:
(14.12 2018, 22:09)Wembley Nacht schrieb:
(14.12 2018, 22:03)gkgyver schrieb:
(14.12 2018, 21:38)Wembley Nacht schrieb:
(14.12 2018, 21:19)gkgyver schrieb: Havertz muss zu uns! Der Kerl hat riesiges Potential! Seine Auftritte in der Nationalmannschaft waren für sein Alter richtig gut, der kann ein Spiel lesen, so jemand brauchen wir dringend! Das wär auch mal Backup für Thiago.

Wermutstropfen: der Junge braucht nen guten Trainer um den nächsten Schritt zu machen, den haben wir nicht.
[/Quote

80 Millionen für einen 19 Jährigen Spieler, der keinen gescheiten Trainer an der Seitenlinie hat ist einfach enorm riskant und dumm.

Sehe dir Sanes erste Saison bei City an und dann Vergleiche das mit den Saisons unter Guardiola. Talente muss man gezielt fördern. Spielzeit ist zwar auch hilfreich, wird den Spieler aber nicht sein volles Potenzial ausschöpfen lassen.  Oder schaue dir Kimmichs Fortschritt unter Guardiola an und Kimmichs Stillstand unter Kovac. Ohne eine gescheiten Trainer, brauchst du dir auch keine Talente mehr holen (vielleicht einen Mbappe aber das wars auch schon)

Btw sollte man das Geld auch klüger investieren. Ein Flügelspieler ist noch immer wichtiger als einen weiteren OM.
Man kann ein Megatalent nicht einfach sausen lassen weil man nen beschissenen Trainer hat. Der Spieler wird länger hier sein als der Trainer. 
Der Trainer wird absehbar fliegen hier, und mit etwas Glück ist dann wieder Gegenteil-Tag, und man bekommt einen der sein Handwerk versteht.
Umgekehrt wird ein Schuh draus: wenn wir nicht bald mal anfangen Spieler aus nem hohen Regal zu holen, kommt auch kein geiler Trainer.

Da Kovac hier ja anscheinend aber Narrenfreiheit hat sehe ich nicht unbedingt kommen, dass er in 2 Jahren z.B. nicht mehr unser Trainer ist und die ersten paar Jahre in der Profikarriere sind eben entscheidend und deshalb sehe ich 80 Millionen für Havertz (was ich btw nicht zahlen würde. Finde ihn zwar nicht schlecht, aber finde schon, dass wir woanders das Geld investieren sollten) als verschwendet an. Eigentlich sehe ich jetzt jegliche Investition als verschwendet an, wenn man Kovac nicht endlich kickt.

Einen 19 Jährigen muss man extrem fördern, damit er sich voll entwickeln kann und dieser Umstand ist unter Kovac nicht gegeben.

man sieht ja jetzt wie er einen Sanches weiter fördert Wink

nach seinem sooo verheißungsvollem Beginn! aber naja....

Rotation wurde ja eingestellt!
Sanches ist ja sowieso das beste Beispiel


Der Typ hatte so ein enormes Potenzial hatte aber das große Pech mit Ancelotti und Kovac zwei Trainer gezogen zu haben, die nichts von Talentförderung verstehen. Sanches hat ja enormes Potenzial. Wir haben uns ja 2016 nicht alle grundlos gefreut, dass er zu uns kommt, aber wenn solche Spieler nicht gefördert werden, versenkst du halt mal 35 Millionen.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
Dybala bekommt wahrscheinlich nervöse Zuckungen, wenn er mit München und dem Trainer hier in Verbindung gebracht wird Tongue
Im Prinzip muss man aber so oder so richtig reinbuttern - was man nicht tun wird (es sei denn, man lässt James tatsächlich sausen, aber da wäre man wirklich mit dem Klammerbeutel gepudert).

Edit: Dass Kovac hier auch über 2018/19 hinaus Trainer bleibt, gehört ja buchstäblich zu meinen größten Albträumen!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste