Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FC Bayern München : RSC Anderlecht
(13.09 2017, 09:26)jaichdenke schrieb: bla
bla
nehmt mich beim Wort
bla
bla
merkt euch was ich sage
bla
bla

immer das selbe.

Wo war die Prophezeiung, dass unter Carlo alles so tausendfach schlechter wird als unter Pep?
Da haben wir uns doch auch gemerkt, was du gesagt hast.
Von gesprengten Ketten hab ich gelesen, von Spaß am Fußball wiederfinden.
All das sollte man sich doch damals auch schon merken.

Typische Troll und DuDu Du-Meldung.
Ich hab lange keinen inhaltlich wertvollen Beitrag von Dir gelesen, brauch ich allerdings auch nicht, weil ja alle wissen, dass nichts drinsteht.

Ich steh zu meinen Aussagen, Paris wird ne Nummer zu groß für Bayern.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Zitieren
Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern...
Zitieren
Arjen hat es auf den Punkt gebracht,mit einer 90% Einstellung und hoffentlich verletzte ich mich nicht und schone mich für die kommenden Wochen kann man diese Saison seine Ziele nicht erreichen. Gegen einen stärkeren Gegner wäre das gestern böse ins Auge gegangen. Allein wenn man die riesigen Löcher zwischen Offensive und Defensive gesehen hat kann einem Angst und Bange werden,setze daher aber auf die Rückkehr vom Arturo bzw. mehr Einsatzzeiten für Rudy!
Zitieren
(13.09 2017, 08:39)Hanna Bach schrieb:
(13.09 2017, 08:05)Beobachter schrieb: Es sind nun noch zwei Wochen bis Paris. Ich könnte mir vorstellen, dass wir dort eine recht gute Performance hinlegen. Auf den Punkt kann CA ja schon mal was hinbasteln. Schaun mer mal.

Gut, dann orakel ich auch mal rum, was in meinem geistigen Auge so zu sehen ist, und man kann mich darauf festnageln.

Die beiden Spiele gegen Paris wird Bayern verlieren bzw. nicht gewinnen. Wenn nicht hoffnungslos mit einer Klatsche, dann werden sie die Spiele trotzdem verlieren. Vielleicht geben sie sogar "eine ganz gute Vorstellung" ab, dann hat man wieder genug Möglichkeiten, das dann wieder wunderbar verklausuliert schön zu reden. Aber man wird gegen Paris unterm Strich wie schon letztes Jahr gegen Real nicht die Spur einer realistischen Chance haben. Nehmt mich beim Wort. Bayern ist im Moment einfach nicht in der Verfassung, hier mithalten zu können. Ob das dann wieder mit vergebenen Elfmetern oder "wenn Müller den rein macht und der nicht in die Kacke tritt", alles belanglos. Im Ergebnis wird sich die Realität widerspiegeln.

Wenn Bayern eine gute Leistung erbringt und nur knapp verliert, warum sollte es dann (nichts) zum Schönreden geben ? Wenn die Leistung stimmt ist es doch gut, mehr verlangt man doch gar nicht. Nur war das gestern weit weg von gut, da ist Kritik auch ok.
Zitieren
(13.09 2017, 10:40)Cookie Monster schrieb: Wenn Bayern eine gute Leistung erbringt und nur knapp verliert, warum sollte es dann (nichts) zum Schönreden geben ?

Ah, Grundproblem wurde nicht verstanden. Wahrscheinlich reden wir immer von zwei verschiedenen Sachen. Es geht nicht darum, etwas schlecht oder schön zu reden, was die Mannschaft gerade mal auf dem Platz geleistet hat. Es geht hauptsächlich darum, dass man einfach auch mit der besten möglichen Leistung, selbst wenn sich alle den Allerwertesten aufgerissen haben, nicht in die Lage versetzt wurde, besser zu sein als die übermächtigen Gegner wie Real und diesmal mutmaßlich Paris.
Man kann einen Eisbär gegen ein Schwein kämpfen lassen. Wenn das Schwein den Bären mal mit Glück die Hauer reinrammen kann, dann geht die Sache vielleicht glimpflich für das Schwein aus. Aber grundsätzlich ist das Schwein immer im Nachteil und wird am Ende wohl hinüber sein. Man kann Paris, Barcelona oder Real vielleicht eine Zeit lang ärgern, wird aber übers Gesamte gesehen immer das arme Schwein sin, egal wie man kämpft und rackert.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Zitieren
Ich glaube, wenn PSG so weitermacht, dann gibt es in der aktuellen CL-Runde nicht viele Gegner, die der Mannschaft Paroli bieten können......aktuell sind wir es (auch) nicht. Ob sich das dann bei den KO-Spielen zeigt, weiss ich nicht. Die Saison ist bis dann, auch
für PSG, lange. Da kann noch viel passieren.
Zitieren
(13.09 2017, 11:40)Hanna Bach schrieb:
(13.09 2017, 10:40)Cookie Monster schrieb: Wenn Bayern eine gute Leistung erbringt und nur knapp verliert, warum sollte es dann (nichts) zum Schönreden geben ?

Ah, Grundproblem wurde nicht verstanden. Wahrscheinlich reden wir immer von zwei verschiedenen Sachen. Es geht nicht darum, etwas schlecht oder schön zu reden, was die Mannschaft gerade mal auf dem Platz geleistet hat. Es geht hauptsächlich darum, dass man einfach auch mit der besten möglichen Leistung, selbst wenn sich alle den Allerwertesten aufgerissen haben, nicht in die Lage versetzt wurde, besser zu sein als die übermächtigen Gegner wie Real und diesmal mutmaßlich Paris.
Man kann einen Eisbär gegen ein Schwein kämpfen lassen. Wenn das Schwein den Bären mal mit Glück die Hauer reinrammen kann, dann geht die Sache vielleicht glimpflich für das Schwein aus. Aber grundsätzlich ist das Schwein immer im Nachteil und wird am Ende wohl hinüber sein. Man kann Paris, Barcelona oder Real vielleicht eine Zeit lang ärgern, wird aber übers Gesamte gesehen immer das arme Schwein sin, egal wie man kämpft und rackert.

Das Schwein ist in deinem Fall aber nicht mit dem Bären vergleichbar. Das Schwein wurde mit viel Geld zum Bären, welches Bayern aber nunmal nicht zur Verfügung steht. Und jetzt ?

Immer wieder und wieder die selbe Diskussion. Bayern hat die finanziellen Möglichkeiten nicht und muss deshalb andere Wege finden. Da ändert aber dein populistisches Getue leider nichts an der Situation.
Zitieren
(13.09 2017, 09:33)Hanna Bach schrieb:
(13.09 2017, 09:26)jaichdenke schrieb: bla
bla
nehmt mich beim Wort
bla
bla
merkt euch was ich sage
bla
bla

immer das selbe.

Wo war die Prophezeiung, dass unter Carlo alles so tausendfach schlechter wird als unter Pep?
Da haben wir uns doch auch gemerkt, was du gesagt hast.
Von gesprengten Ketten hab ich gelesen, von Spaß am Fußball wiederfinden.
All das sollte man sich doch damals auch schon merken.

Typische Troll und DuDu Du-Meldung.
Ich hab lange keinen inhaltlich wertvollen Beitrag von Dir gelesen, brauch ich allerdings auch nicht, weil ja alle wissen, dass nichts drinsteht.

Ich steh zu meinen Aussagen, Paris wird ne Nummer zu groß für Bayern.

Du stehst nur nie zu deinen früheren Aussagen. Und das macht es bei dir so schwierig, dich ernst zu nehmen. Hast wahrscheinlich öfter ne andere Meinung als Schlüpper in der Kommode.
Und genau das war der Inhalt, den ich dir sehr wohl geboten habe. Du bist nur - wie so oft - nicht in der Lage, in den Spiegel zu schauen, betitelst aber jeden als bräsig, der nicht deiner Meinung ist.

Deshalb meine Frage: wo sind die gesprengten Ketten?
Der entfesselte Bullterrier?
Wo ist die alte Stärke vergangener Zeiten?
Der Jupp Heynckes 2.0?
Das Upgrade zur Altlast?
Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.
Zitieren
Und Thiago wird niemals verlängern.
Und Lewy wird niemals verlängern.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
Hat das TV die Szene eigentliche auch eingefangen?:
Bei einem Spielunterbruch hat Fronk ein Schluck aus der Pulle genommen (als er noch auf dem Platz war) und hat dann die Flasche CA vor die Füsse geknallt (gerade Kollege erzählt, welcher gestern live auf den vorderen Plätzen dabei war). CA hat keine Miene verzogen. Das kleine Bübchen (Prazo) hat dann die Flasche eingesammelt.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste