Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Raheem Sterling
(20.05 2015, 16:13)Harri schrieb:
(20.05 2015, 16:09)jaichdenke schrieb:
(20.05 2015, 16:07)Cookie Monster schrieb:
(20.05 2015, 16:01)jaichdenke schrieb:
(20.05 2015, 15:57)Cookie Monster schrieb: Das stimmt, nur bin ich mir nicht sicher was die Engländer betrifft und wieviel Geld von Sponsoren etc. da noch drin ist. Ich kann mir nämlich gut vorstellen, dass Sterling jetzt schon mehr als unsere Bestverdiener verdient. Die Engländer sind ja bekannt für ihre enormen Zahlungen.

WIR, der FC BAYERN, zahlen WELTWEIT im Fußball MIT die HÖCHSTEN Gehälter. Das ist Fakt. Deshalb: Nein, er verdient jetzt nicht ansatzweise das, was er bei uns verdienen könnte. 

Ok das war übertrieben, aber ich hab nachgeschaut. Momentan verdient er 2 Millionen bei Liverpool und hat angeblich ein Angebot von 8 Millionen abgelehnt. So wird man wohl mehr als die 8 bieten müssen oder ?

Oder man bietet 8 Mio + eine CL-fähige Truppe. Man könnte auch das selbe Gehalt bieten, das Götze bekam, da muss Bayern nicht in die Kreditabteilung. 
WENN, und das ist genau der Punkt, der heiß diskutiert ist... WENN Bayern Sterling will... Dann bin ich mir sicher, werden wir ihn bekommen...

Aber götze bekommt doch von Anfang an die 12 Mio.
Genau den Fehler darf bayern eben nicht noch einmal machen!!!

Jetzt erzähle mir bitte nicht, dass du das Gehalt für Götzes Einstellung ausmachst... 
Wieso hat Bayern einen Fehler gemacht? Götze verdient jetzt ein hohes Gehalt. Für eine mögliche Vertragsverlängerung - sollte er sich nicht wesentlich steigern - wird er hinsichtlich einer Aufstockung seines Gehalts schlicht keine Argumente haben. Punkt. Es ist total unerheblich, wie viel er an Einstiegsgehalt verdient hat, denn nichts davon hat mit seiner aktuellen Form zu tun. Daher tu ich mich schwer, das als "Fehler" abzutun. 
Andere, die sein Gehalt verdienen (Lewy), bringen Leistung. Also kann das wohl kein allgemeines Gesetz werden. Und auch bei Götze bin ich sicher, dass er sich enorm steigern wird. Leistung hängt nicht immer mit Geld zusammen und eine VVL muss man sich auch immer verdienen. Es gibt nicht immer nur die eine Richtung, dass der Klub den Spieler unbedingt halten will, sondern meist will der Spieler auch unbedingt bleiben... Und da hat Götze noch genug Zeit, Argumente zu sammeln. 
Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.
Zitieren
(20.05 2015, 16:18)jaichdenke schrieb:
(20.05 2015, 16:13)Harri schrieb:
(20.05 2015, 16:09)jaichdenke schrieb:
(20.05 2015, 16:07)Cookie Monster schrieb:
(20.05 2015, 16:01)jaichdenke schrieb: WIR, der FC BAYERN, zahlen WELTWEIT im Fußball MIT die HÖCHSTEN Gehälter. Das ist Fakt. Deshalb: Nein, er verdient jetzt nicht ansatzweise das, was er bei uns verdienen könnte. 

Ok das war übertrieben, aber ich hab nachgeschaut. Momentan verdient er 2 Millionen bei Liverpool und hat angeblich ein Angebot von 8 Millionen abgelehnt. So wird man wohl mehr als die 8 bieten müssen oder ?

Oder man bietet 8 Mio + eine CL-fähige Truppe. Man könnte auch das selbe Gehalt bieten, das Götze bekam, da muss Bayern nicht in die Kreditabteilung. 
WENN, und das ist genau der Punkt, der heiß diskutiert ist... WENN Bayern Sterling will... Dann bin ich mir sicher, werden wir ihn bekommen...

Aber götze bekommt doch von Anfang an die 12 Mio.
Genau den Fehler darf bayern eben nicht noch einmal machen!!!

Jetzt erzähle mir bitte nicht, dass du das Gehalt für Götzes Einstellung ausmachst... 
Wieso hat Bayern einen Fehler gemacht? Götze verdient jetzt ein hohes Gehalt. Für eine mögliche Vertragsverlängerung - sollte er sich nicht wesentlich steigern - wird er hinsichtlich einer Aufstockung seines Gehalts schlicht keine Argumente haben. Punkt. Es ist total unerheblich, wie viel er an Einstiegsgehalt verdient hat, denn nichts davon hat mit seiner aktuellen Form zu tun. Daher tu ich mich schwer, das als "Fehler" abzutun. 
Andere, die sein Gehalt verdienen (Lewy), bringen Leistung. Also kann das wohl kein allgemeines Gesetz werden. Und auch bei Götze bin ich sicher, dass er sich enorm steigern wird. Leistung hängt nicht immer mit Geld zusammen und eine VVL muss man sich auch immer verdienen. Es gibt nicht immer nur die eine Richtung, dass der Klub den Spieler unbedingt halten will, sondern meist will der Spieler auch unbedingt bleiben... Und da hat Götze noch genug Zeit, Argumente zu sammeln. 
Niemand redet davon dass Götze gehen soll.
Lewa bekommt keine 12 übrigens...
Aber beim fcb war es Tradition unter Uli dass man sich das Spitzengehalt im Verein erst über Jahre verdienen muss. Oder haben schweini und lahm auch von Anfang an so viel verdient?
Ich könnte kroos gut verstehen. Er hat bei Bayern 6 verdient und war Stammspieler.
Und dann kommt ein Götze und verdient das doppelte aber sitzt meistens auf der Bank.
Wenn sterling mit 20 über 10 Mio bekommt dann werden aber ganz schnell alaba, thiago und andere Fragen warum sie nicht so viel bekommen.
Das ist mein Schlusswort. Ich hab hier keine Lust mehr.
Tschö
Zitieren
(20.05 2015, 16:35)Harri schrieb:
(20.05 2015, 16:18)jaichdenke schrieb:
(20.05 2015, 16:13)Harri schrieb:
(20.05 2015, 16:09)jaichdenke schrieb:
(20.05 2015, 16:07)Cookie Monster schrieb: Ok das war übertrieben, aber ich hab nachgeschaut. Momentan verdient er 2 Millionen bei Liverpool und hat angeblich ein Angebot von 8 Millionen abgelehnt. So wird man wohl mehr als die 8 bieten müssen oder ?

Oder man bietet 8 Mio + eine CL-fähige Truppe. Man könnte auch das selbe Gehalt bieten, das Götze bekam, da muss Bayern nicht in die Kreditabteilung. 
WENN, und das ist genau der Punkt, der heiß diskutiert ist... WENN Bayern Sterling will... Dann bin ich mir sicher, werden wir ihn bekommen...

Aber götze bekommt doch von Anfang an die 12 Mio.
Genau den Fehler darf bayern eben nicht noch einmal machen!!!

Jetzt erzähle mir bitte nicht, dass du das Gehalt für Götzes Einstellung ausmachst... 
Wieso hat Bayern einen Fehler gemacht? Götze verdient jetzt ein hohes Gehalt. Für eine mögliche Vertragsverlängerung - sollte er sich nicht wesentlich steigern - wird er hinsichtlich einer Aufstockung seines Gehalts schlicht keine Argumente haben. Punkt. Es ist total unerheblich, wie viel er an Einstiegsgehalt verdient hat, denn nichts davon hat mit seiner aktuellen Form zu tun. Daher tu ich mich schwer, das als "Fehler" abzutun. 
Andere, die sein Gehalt verdienen (Lewy), bringen Leistung. Also kann das wohl kein allgemeines Gesetz werden. Und auch bei Götze bin ich sicher, dass er sich enorm steigern wird. Leistung hängt nicht immer mit Geld zusammen und eine VVL muss man sich auch immer verdienen. Es gibt nicht immer nur die eine Richtung, dass der Klub den Spieler unbedingt halten will, sondern meist will der Spieler auch unbedingt bleiben... Und da hat Götze noch genug Zeit, Argumente zu sammeln. 
Niemand redet davon dass Götze gehen soll.
Lewa bekommt keine 12 übrigens...
Aber beim fcb war es Tradition unter Uli dass man sich das Spitzengehalt im Verein erst über Jahre verdienen muss. Oder haben schweini und lahm auch von Anfang an so viel verdient?
Ich könnte kroos gut verstehen. Er hat bei Bayern 6 verdient und war Stammspieler.
Und dann kommt ein Götze und verdient das doppelte aber sitzt meistens auf der Bank.
Wenn sterling mit 20 über 10 Mio bekommt dann werden aber ganz schnell alaba, thiago und andere Fragen warum sie nicht so viel bekommen.
Das ist mein Schlusswort. Ich hab hier keine Lust mehr.
Tschö

Hau rein 

P.S.: Zu einer Diskussion gehören immer mindestens 2 Meinungen. Wenn du die andere Seite nicht verträgst, dann sind Foren vielleicht einfach die falsche Wahl 
Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.
Zitieren
War es nicht überhaupt so, dass die Doofmunder die 12 Mio behauptet haben, Götze tatsächlich nur 7 oder 8 bekommt?
Die 12 könnte er wohl mit allen Prämien und Triplegewinn erreichen. Aber die Prämien bekommen andere auch.
Zitieren
(20.05 2015, 16:39)jaichdenke schrieb:
(20.05 2015, 16:35)Harri schrieb:
(20.05 2015, 16:18)jaichdenke schrieb:
(20.05 2015, 16:13)Harri schrieb:
(20.05 2015, 16:09)jaichdenke schrieb: Oder man bietet 8 Mio + eine CL-fähige Truppe. Man könnte auch das selbe Gehalt bieten, das Götze bekam, da muss Bayern nicht in die Kreditabteilung. 
WENN, und das ist genau der Punkt, der heiß diskutiert ist... WENN Bayern Sterling will... Dann bin ich mir sicher, werden wir ihn bekommen...

Aber götze bekommt doch von Anfang an die 12 Mio.
Genau den Fehler darf bayern eben nicht noch einmal machen!!!

Jetzt erzähle mir bitte nicht, dass du das Gehalt für Götzes Einstellung ausmachst... 
Wieso hat Bayern einen Fehler gemacht? Götze verdient jetzt ein hohes Gehalt. Für eine mögliche Vertragsverlängerung - sollte er sich nicht wesentlich steigern - wird er hinsichtlich einer Aufstockung seines Gehalts schlicht keine Argumente haben. Punkt. Es ist total unerheblich, wie viel er an Einstiegsgehalt verdient hat, denn nichts davon hat mit seiner aktuellen Form zu tun. Daher tu ich mich schwer, das als "Fehler" abzutun. 
Andere, die sein Gehalt verdienen (Lewy), bringen Leistung. Also kann das wohl kein allgemeines Gesetz werden. Und auch bei Götze bin ich sicher, dass er sich enorm steigern wird. Leistung hängt nicht immer mit Geld zusammen und eine VVL muss man sich auch immer verdienen. Es gibt nicht immer nur die eine Richtung, dass der Klub den Spieler unbedingt halten will, sondern meist will der Spieler auch unbedingt bleiben... Und da hat Götze noch genug Zeit, Argumente zu sammeln. 
Niemand redet davon dass Götze gehen soll.
Lewa bekommt keine 12 übrigens...
Aber beim fcb war es Tradition unter Uli dass man sich das Spitzengehalt im Verein erst über Jahre verdienen muss. Oder haben schweini und lahm auch von Anfang an so viel verdient?
Ich könnte kroos gut verstehen. Er hat bei Bayern 6 verdient und war Stammspieler.
Und dann kommt ein Götze und verdient das doppelte aber sitzt meistens auf der Bank.
Wenn sterling mit 20 über 10 Mio bekommt dann werden aber ganz schnell alaba, thiago und andere Fragen warum sie nicht so viel bekommen.
Das ist mein Schlusswort. Ich hab hier keine Lust mehr.
Tschö

Hau rein 

P.S.: Zu einer Diskussion gehören immer mindestens 2 Meinungen. Wenn du die andere Seite nicht verträgst, dann sind Foren vielleicht einfach die falsche Wahl 

Völlig richtig.
Aber man sollte erst einmal die andere Meinung verstehen bevor man sie niedermacht.
Ich bin nicht empfindlich aber es ist einfach anstrengend erst nochmal seine Meinung erklären zu müssen nachdem man mit an den Haaren herbeigezogenen Dingen ankommt.
Jedenfalls sind der eine oder andere hier gehörig auf dem Holzweg.
Ich hab die Weisheit auch nicht mit Löffeln gegessen.
Bayern macht vieles richtig aber auch nicht alles...
Zitieren
(20.05 2015, 16:44)Harri schrieb:
(20.05 2015, 16:39)jaichdenke schrieb:
(20.05 2015, 16:35)Harri schrieb:
(20.05 2015, 16:18)jaichdenke schrieb:
(20.05 2015, 16:13)Harri schrieb: Aber götze bekommt doch von Anfang an die 12 Mio.
Genau den Fehler darf bayern eben nicht noch einmal machen!!!

Jetzt erzähle mir bitte nicht, dass du das Gehalt für Götzes Einstellung ausmachst... 
Wieso hat Bayern einen Fehler gemacht? Götze verdient jetzt ein hohes Gehalt. Für eine mögliche Vertragsverlängerung - sollte er sich nicht wesentlich steigern - wird er hinsichtlich einer Aufstockung seines Gehalts schlicht keine Argumente haben. Punkt. Es ist total unerheblich, wie viel er an Einstiegsgehalt verdient hat, denn nichts davon hat mit seiner aktuellen Form zu tun. Daher tu ich mich schwer, das als "Fehler" abzutun. 
Andere, die sein Gehalt verdienen (Lewy), bringen Leistung. Also kann das wohl kein allgemeines Gesetz werden. Und auch bei Götze bin ich sicher, dass er sich enorm steigern wird. Leistung hängt nicht immer mit Geld zusammen und eine VVL muss man sich auch immer verdienen. Es gibt nicht immer nur die eine Richtung, dass der Klub den Spieler unbedingt halten will, sondern meist will der Spieler auch unbedingt bleiben... Und da hat Götze noch genug Zeit, Argumente zu sammeln. 
Niemand redet davon dass Götze gehen soll.
Lewa bekommt keine 12 übrigens...
Aber beim fcb war es Tradition unter Uli dass man sich das Spitzengehalt im Verein erst über Jahre verdienen muss. Oder haben schweini und lahm auch von Anfang an so viel verdient?
Ich könnte kroos gut verstehen. Er hat bei Bayern 6 verdient und war Stammspieler.
Und dann kommt ein Götze und verdient das doppelte aber sitzt meistens auf der Bank.
Wenn sterling mit 20 über 10 Mio bekommt dann werden aber ganz schnell alaba, thiago und andere Fragen warum sie nicht so viel bekommen.
Das ist mein Schlusswort. Ich hab hier keine Lust mehr.
Tschö

Hau rein 

P.S.: Zu einer Diskussion gehören immer mindestens 2 Meinungen. Wenn du die andere Seite nicht verträgst, dann sind Foren vielleicht einfach die falsche Wahl 

Völlig richtig.
Aber man sollte erst einmal die andere Meinung verstehen bevor man sie niedermacht.
Ich bin nicht empfindlich aber es ist einfach anstrengend erst nochmal seine Meinung erklären zu müssen nachdem man mit an den Haaren herbeigezogenen Dingen ankommt.
Jedenfalls sind der eine oder andere hier gehörig auf dem Holzweg.
Ich hab die Weisheit auch nicht mit Löffeln gegessen.
Bayern macht vieles richtig aber auch nicht alles...

Wieso an den Haaren herbeigezogen? Wer sagt, dass Deine Meinung die Wahre ist? Genau deshalb halte ich dich für empfindlich. Kommt eine andere Meinung, willst Du Dich direkt verziehen und plötzlich sind andere Meinungen "lächerlich" und überhaupt seien einige "auf dem Holzweg". Ok. Aber dann erwarte nicht, dass man Deine Meinung ernst nimmt, wenn Du keine zweite akzeptierst 


Ben Zin K. Nister schrieb:War es nicht überhaupt so, dass die Doofmunder die 12 Mio behauptet haben, Götze tatsächlich nur 7 oder 8 bekommt?
Die 12 könnte er wohl mit allen Prämien und Triplegewinn erreichen. Aber die Prämien bekommen andere auch.

Ja, denke mal, dass es bei 12Mio um Bruttogehalt geht, was sich wiederum auf um die 7-8Mio belaufen dürfte.
Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.
Zitieren
Der jaichdenke geht mir einfach auf die Nerven.
Wenn ich zum sterling Gehalt schreibe dass über 10 Mio für einen 20 jährigen ein Witz sind weil er gerade nur 2 Mio verdient und in dem Zusammenhang darauf Verweise dass man mit Götze schon einmal den Fehler gemacht hat weil im Kader untuhe aufkommt...
Was schreibt dann er? Verdreht mir alle Aussagen und faselt was von götzes Einstiegsgehalt ist Wurscht, Gehalt hat nix mit Einstellung zu tun... Also völlig an meinem Thema vorbei.
Genauso auch bei kroos. Mir ist doch die Meinung von anderen zu kroos Wurscht und keine Sorge ich halte ihn jetzt auch nicht für einen Spitzenspieler. Aber es ging da um deutsche Spieler für bayern in Zukunft. Und wer von euch redet über einen einzigen? Genau, es gibt aktuell keinen für bayern. Deshalb hätte man kroos behalten können. Weil als Nachfolger für die Riege um effenberg, Ballack, schweini und lahm kommt nur er in Frage u kein gündogan. Und was kommt? Er stürzt sich auf mich mit seinem kroos bashing. Wieder komplett am Thema vorbei!
Ich bleib dabei: für sterling maximal 8 Mio brutto sonst kann er hingehn wo der Pfeffer wächst.
Nochmal jaichdenke: ich bin nicht empfindlich aber du schreibst einfach am Thema vorbei u das ist anstrengend!
Zitieren
(20.05 2015, 17:13)Harri schrieb: Der jaichdenke geht mir einfach auf die Nerven.
Wenn ich zum sterling Gehalt schreibe dass über 10 Mio für einen 20 jährigen ein Witz sind weil er gerade nur 2 Mio verdient und in dem Zusammenhang darauf Verweise dass man mit Götze schon einmal den Fehler gemacht hat weil im Kader untuhe aufkommt...
Was schreibt dann er? Verdreht mir alle Aussagen und faselt was von götzes Einstiegsgehalt ist Wurscht, Gehalt hat nix mit Einstellung zu tun... Also völlig an meinem Thema vorbei.
Genauso auch bei kroos. Mir ist doch die Meinung von anderen zu kroos Wurscht und keine Sorge ich halte ihn jetzt auch nicht für einen Spitzenspieler. Aber es ging da um deutsche Spieler für bayern in Zukunft. Und wer von euch redet über einen einzigen? Genau, es gibt aktuell keinen für bayern. Deshalb hätte man kroos behalten können. Weil als Nachfolger für die Riege um effenberg, Ballack, schweini und lahm kommt nur er in Frage u kein gündogan. Und was kommt? Er stürzt sich auf mich mit seinem kroos bashing. Wieder komplett am Thema vorbei!
Ich bleib dabei: für sterling maximal 8 Mio brutto sonst kann er hingehn wo der Pfeffer wächst.
Nochmal jaichdenke: ich bin nicht empfindlich aber du schreibst einfach am Thema vorbei u das ist anstrengend!

Wo wir grad darüber schreiben.
Gündogan soll zu viel Gehalt von bayern fordern...
Tja warum macht er das wohl?
Weil Götze 8 oder 12 Mio bei Bayern verdient?
So lief es auch bei kroos.
Abgesehen davon will ich eh keinen gündogan be fcb.
Zitieren
Thema: Raheem Sterling.

Gündogan, Kroos, usw sind am Thema vorbei.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
(20.05 2015, 17:23)Jano schrieb: Thema: Raheem Sterling.

Gündogan, Kroos, usw sind am Thema vorbei.

Das Thema ist raheem sterling und seine vermeintlichen Gehaltsforderungen, darüber wurde heute geschrieben. Siehe die Seiten vorher. Also was wollen sie von mir Herr
Admin? Ich denke der Transfer steht u fällt mit seinen Gehaltsforderungen weil es nur klappen kann wenn er sich ähnlich wie javi verhält.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste