Forum für FC Bayern München Fans - Bundesliga

Normale Version: 10. Spieltag: Eintracht Frankfurt - FC Bayern München
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Machen wir gleich weiter im Text. Samstag bei den Südhessen. Ich tippe mal auf ein grottenschlechtes Spiel von uns und einem Sieg der Eintracht. Es wird sich nichts ändern, solange Kovac an der Seite steht. Nur diesmal reicht es hoffentlich nicht zum Sieg. Gestern hab ich zum Schluss echt gehofft, das Bochum eine Runde weiterkommt. 
Wahnsinn, wie schlecht wir von Spiel zu Spiel werden. 
Also mein Tipp: 3:1 für Frankfurt 
"Ich erwarte mir mehr Leidenschaft in den Zweikämpfen. Wir müssen von Anfang an da sein. In Frankfurt geht von Anfang an die Post ab. Da müssen wir hellwach sein. Es ist ein Topspiel gegen eine sehr, sehr gute Mannschaft."
Verlieren bitte. Bis Weihnachten Kapitel beenden.
Das wird wieder nix.
FCB verliert und der Trainer bleibt.
(31.10 2019, 13:07)Jano schrieb: [ -> ]"Ich erwarte mir mehr Leidenschaft in den Zweikämpfen. Wir müssen von Anfang an da sein. In Frankfurt geht von Anfang an die Post ab. Da müssen wir hellwach sein. Es ist ein Topspiel gegen eine sehr, sehr gute Mannschaft."

Hat Kovac wirklich nix anderes als diese Motivations- und Underdogschiene drauf ?


Andere Trainer würden sagen: Wir müssen das Spiel an uns ziehen, den Ball halten und den Gegner laufen lassen. Wir müssen von Beginn an hohen Druck machen und nach vorne Spielen. Dann haben wir sehr gute Chancen die 3 Punkte zu holen. Die Torchancen werden zwangsläufig kommen
(31.10 2019, 13:07)Jano schrieb: [ -> ]"Ich erwarte mir mehr Leidenschaft in den Zweikämpfen. Wir müssen von Anfang an da sein. In Frankfurt geht von Anfang an die Post ab. Da müssen wir hellwach sein. Es ist ein Topspiel gegen eine sehr, sehr gute Mannschaft."

Wer oder was ist bei dem eigentlich nicht "Weltklasse" oder "außerordentlich" oder "sehr, sehr, sehr, sehr gut"? Rolleyes
(01.11 2019, 09:14)Bernd schrieb: [ -> ]
(31.10 2019, 13:07)Jano schrieb: [ -> ]"Ich erwarte mir mehr Leidenschaft in den Zweikämpfen. Wir müssen von Anfang an da sein. In Frankfurt geht von Anfang an die Post ab. Da müssen wir hellwach sein. Es ist ein Topspiel gegen eine sehr, sehr gute Mannschaft."

Wer oder was ist bei dem eigentlich nicht "Weltklasse" oder "außerordentlich" oder "sehr, sehr, sehr, sehr gut"?  Rolleyes

...na die eigenen (Bayern-)Fans halt.
(01.11 2019, 08:48)Cookie Monster schrieb: [ -> ]
(31.10 2019, 13:07)Jano schrieb: [ -> ]"Ich erwarte mir mehr Leidenschaft in den Zweikämpfen. Wir müssen von Anfang an da sein. In Frankfurt geht von Anfang an die Post ab. Da müssen wir hellwach sein. Es ist ein Topspiel gegen eine sehr, sehr gute Mannschaft."

Hat Kovac wirklich nix anderes als diese Motivations- und Underdogschiene drauf ?


Andere Trainer würden sagen: Wir müssen das Spiel an uns ziehen, den Ball halten und den Gegner laufen lassen. Wir müssen von Beginn an hohen Druck machen und nach vorne Spielen. Dann haben wir sehr gute Chancen die 3 Punkte zu holen. Die Torchancen werden zwangsläufig kommen
Oder auch: "Natürlich sind wir Favorit. Und so müssen wir auch auftreten"
Warum, aus Sicht der aktuellen Lage hat Hr. Kovac ja nicht mal sooo unrecht.....

"Wir müssen von Anfang an da sein" - stimmt doch, ansonsten.....

"In Frankfurt geht von Anfang an die Post ab" - klar, weil auch Frankfurt weiss, wie einfach es aktuell gegen die Bayern ist

"Es ist ein Topspiel gegen eine sehr, sehr gute Mannschaft." - stimmt auch, wenn man unser aktuelles Spielniveau widerspiegelt.....nur, was soll er dann in CL sagen, wenn dann die wirklich sehr, sehr gute Mannschaften kommen? Sehr sehr sehr gute Mannschaft oder was? Evtl. hat er ja dann auch nichts mehr zusagen :_)

Gruss us Züri
Simon
Er hat diese Lage doch zu verantworten...
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15