Forum für FC Bayern München Fans - Bundesliga

Normale Version: Copa America 2016
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
(27.06 2016, 14:46)Elber2001 schrieb: [ -> ]Messi hat eine starke Copa gespielt.
Aber der argentinische Verband ist unfähig, Argentinien
ist auch keine Mannschaft.
Im Halbfinale trafen sie auf die USA, die sie locker besiegten

Chile daegegen ist als Mannschaft das beste Team, giftig, organisiert und
kampfstar. Vidal, Aranguiz, Vargas und sanchez...
Solche Kaliber hatte Argentinien in der ganzen Copa vorher nicht.

Wie kommts dann dass Argentinien Weltranglistenerster ist? Wink

Und Vargas ein Kaliber? Ok ^^
Habe ich diese schwachsinnige
Rangliste erfunden ?
Und ja Vargas ist stark in der
Nationalmannschaft aber dass weisst
du rechthaberischer Mensch
ja besser
Ich verstehe gar nicht, weshalb die Größe eine Spielers immer mit Titeln(WM, EM oder Copa Titel) gemessen werden soll. Wenn jetzt der nächte große Star aus Ghana kommt, wird er also erst dann zu einem Spieler wie Zidane, wenn er die WM gewinnt?

Für mich sind Messi und Ronaldo auf einem Niveau mit Zidane, Pele und Maradona.

Ich finde dieses Weltmeistergedöns sehr nervig. Um WM zu werden braucht man Glück(Hand Gottes) und ein funktionierendes Team. Ein Spieler allein kann in einem ganzen Turnier nicht die ganze Mannschaft tragen.
Aber in den entscheidenden Momenten muss er halt da sein.
(27.06 2016, 18:06)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Wenn jetzt der nächte große Star aus Ghana kommt,

Keine Bange, aus Ghana kommt kein nächster Messi.
(27.06 2016, 18:06)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Ich verstehe gar nicht, weshalb die Größe eine Spielers immer mit Titeln(WM, EM oder Copa Titel) gemessen werden soll. Wenn jetzt der nächte große Star aus Ghana kommt, wird er also erst dann zu einem Spieler wie Zidane, wenn er die WM gewinnt?

Für mich sind Messi und Ronaldo auf einem Niveau mit Zidane, Pele und Maradona.

Ich finde dieses Weltmeistergedöns sehr nervig. Um WM zu werden braucht man Glück(Hand Gottes) und ein funktionierendes Team. Ein Spieler allein kann in einem ganzen Turnier nicht die ganze Mannschaft tragen.

Wobei Argentinien alles andere als schwach ist, sollte auch mal gesagt werden. Die haben sicher das Zeug einen WM-Titel zu holen. 2014 waren sie knapp dran.
Argentinien wird bestimmt immer eine super Mannschaft hinbekommen. Aber wenn schon an Chile nichts mehr vorbeigeht und auch brasilien eigentlich nicht mehr Brasilien ist, wer soll die Europäer dann abhalten?
Messis Rücktritt verstehe ich soweit nicht, da in den nächsten paar Jahren gerade die Offensive stark werden könnte. Dybala, Correa und Vietto haben zwar noch alle 3 einen langen Weg vor sich, aber aus denen könnte schon was werden.
vielleicht sollten wir den Messi eingemeinden, dann kann er auch mal hinschmecken Big Grin
Seht euch mal die Chancen von Higuain, Lavezzi, Palacios und Aguero an. 2014, 2015 und dieses Jahr. Dieser Mist mit WM Titel oder EM Titel, wo man heute viel mehr ein Team braucht wie früher als es sogar noch gar kein Abseits oder Farbfernseher gab.. Wenn es darum geht dann sind Höwedes, Arbeloa oder Jesus Navas die grösseren Spieler als Messi. Ronaldo sehe ich eine Stufe unter Messi, mit Grössen Xavi, Iniesta und co..
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9