Forums

Normale Version: 11. Spieltag: Borussia Dortmund vs FC Bayern München
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42
Ich kann das Gelaber und den faktischen Stllstand nicht mehr anhören. Diese nachweislichen Teilzeitunken können doch nicht mehr für die Spielstärke der Bayern maßgeblich sein. Nur weil einem niemand einfällt, betet man zu Gott und lässt die Realität vollkommen an dem Verein vorüberziehen? Mensch Meier, die Scouts, was machen die eignentlich die ganzen Jahre über, obwohl man von diesem Übel und der Notwendigkeit eines größeren Umbaus schon jahrelang weiß?
Meine Theorie ist ja....
dass man, in der Vorstandsetage, voll und ganz auf das Triple 2016 spekuliert hat.
Es hätte ja auch perfekt gepasst. Pep wird verabschiedet mit dem größt-möglichem Triumph. Und hierfür hat er auch seinen Kader, trotz Verletzungssorgen und Kräfteverschleiß bis zur letzten Rille ausgereizt.
Das Ziel vor Augen gab es kein Morgen und so wurde die komplette Mannschaft durch die Saison gepeitscht!
Als der ersehnte Erfolg jedoch ausblieb, sah man sich jedoch gezwungen den wie vielleicht so geplanten großen Umbruch wieder zu verschieben.
Den Fans kann man noch ein paar Jahre Abstinenz auf dem CL-Titel nicht antun.
Und so hofft man einfach irgenwie mit der "alten Garde" doch nochmal den großen Wurf landen zu können.
Aber das Resultat sieht leider anders aus.
Die so von Pep durch die Saison gepeitschte Mannschaft erlebte nach der Saison und EM erstmal einen brutalen Abfall,
ist klar...
wenn ich 4 Mal hintereinander die Meisterschaft gewinne, wie soll ich mich danach noch zu 100% voll motivieren.
Dabei hat doch alles verheißungsvoll begonnen!? 


Damit alle mal kurz Ruhe geben, hat man gleich zu Beginn einen Hummels für die Routine
und für die Zukunft-Enthusiasten einen Sanches!
Bämmm....das saß!
Immerhin war halb Europa an dem dran. Und wir haben ihn bekommen. Nicht schlecht!

Kaderplanung abgeschlossen!

wird schon reichen  Undecided
'Den Fans kann man noch ein paar Jahre Abstinenz auf dem CL-Titel nicht antun.'

Wirklich? Ihr habt das doch die 12 Jahre vor 2013 auch gut überlebt. Und die 25 Jahre davor gings den damaligen Fans sicher auch ganz gut. Big Grin
(14.11 2016, 15:39)Jarou schrieb: [ -> ]'Den Fans kann man noch ein paar Jahre Abstinenz auf dem CL-Titel nicht antun.'

Wirklich? Ihr habt das doch die 12 Jahre vor 2013 auch gut überlebt. Und die 25 Jahre davor gings den damaligen Fans sicher auch ganz gut. Big Grin

Da hatte die BL auch noch ihren Reiz , was heute ja nicht mehr ganz so ausgeprägt ist
(14.11 2016, 15:18)lavl schrieb: [ -> ]Meine Theorie ist ja....
dass man, in der Vorstandsetage, voll und ganz auf das Triple 2016 spekuliert hat.
Es hätte ja auch perfekt gepasst. Pep wird verabschiedet mit dem größt-möglichem Triumph. Und hierfür hat er auch seinen Kader, trotz Verletzungssorgen und Kräfteverschleiß bis zur letzten Rille ausgereizt.
Das Ziel vor Augen gab es kein Morgen und so wurde die komplette Mannschaft durch die Saison gepeitscht!
Als der ersehnte Erfolg jedoch ausblieb, sah man sich jedoch gezwungen den wie vielleicht so geplanten großen Umbruch wieder zu verschieben.
Den Fans kann man noch ein paar Jahre Abstinenz auf dem CL-Titel nicht antun.
Und so hofft man einfach irgenwie mit der "alten Garde" doch nochmal den großen Wurf landen zu können.
Aber das Resultat sieht leider anders aus.
Die so von Pep durch die Saison gepeitschte Mannschaft erlebte nach der Saison und EM erstmal einen brutalen Abfall,
ist klar...
wenn ich 4 Mal hintereinander die Meisterschaft gewinne, wie soll ich mich danach noch zu 100% voll motivieren.
Dabei hat doch alles verheißungsvoll begonnen!? 


Damit alle mal kurz Ruhe geben, hat man gleich zu Beginn einen Hummels für die Routine
und für die Zukunft-Enthusiasten einen Sanches!
Bämmm....das saß!
Immerhin war halb Europa an dem dran. Und wir haben ihn bekommen. Nicht schlecht!

Kaderplanung abgeschlossen!

wird schon reichen  Undecided

Ich denke viel eher, dass die ÜBERHAUPT KEINEN Plan haben, so wirds aussehen. Jedenfalls nicht, wenn es um kontinuierliche Verbesserung oder wenigstens Aufrechterhaltung eines international konkurrenzfähigen Kaders geht. Immer nur zu sagen, können (wollen) wir uns nicht leisten und was sonst noch auf dem Markt ist, ist nicht gut genug für uns, dann beißt sich der Irritations-TIGER bei den Bayern-Oberen einfach in den Schwanz!
Ach ja, die Alles-muss-sich-ändern-und-nichts-ist-gut-genug-Schreihälse haben wieder Hochkonjunktur. Aber wann haben sie das eigentlich nicht.

Ich habe gestern mal ein wenig im Pep-Thread ältere Beiträge gelesen, da kann man diese Schreihälse über hunderte Seiten hinweg bei der "Arbeit" beobachten. Das gibt es immer dieselbe alte unsinnige Leier.

Und im Grunde genommen wird diese alte Leier in fast jedem anderen Thread auch runtergebetet, völlig sinnlos, öde und fachlich falsch.
(14.11 2016, 15:39)Jarou schrieb: [ -> ]'Den Fans kann man noch ein paar Jahre Abstinenz auf dem CL-Titel nicht antun.'

Wirklich? Ihr habt das doch die 12 Jahre vor 2013 auch gut überlebt. Und die 25 Jahre davor gings den damaligen Fans sicher auch ganz gut. Big Grin

Fettes Danke für deinen Kommentar.Ich habe zumindest in den langen Pausen zwischen den CL Titeln keinen sichtbaren Schaden genommen.  Wink
Es geht halt weiter immer weiter,gell.
(14.11 2016, 20:05)Wyman schrieb: [ -> ]Ach ja, die Alles-muss-sich-ändern-und-nichts-ist-gut-genug-Schreihälse haben wieder Hochkonjunktur. Aber wann haben sie das eigentlich nicht.

Ich habe gestern mal ein wenig im Pep-Thread ältere Beiträge gelesen, da kann man diese Schreihälse über hunderte Seiten hinweg bei der "Arbeit" beobachten. Das gibt es immer dieselbe alte unsinnige Leier.

Und im Grunde genommen wird diese alte Leier in fast jedem anderen Thread auch runtergebetet, völlig sinnlos, öde und fachlich falsch.

Und mal von der richtigen Seite betrachtet? Sie lagen schon unter Guardiola richtig, und werden seither vehement und konsequent ignoriert. Und das rächt sich nun irgendwann mal. In der Richtung war Guardiola sogar schlau, der hat sich vorher davongemacht...
Ui!!!11!! Guardiola war also gar nicht schuld!!11!!
(14.11 2016, 15:43)davidpollar schrieb: [ -> ]
(14.11 2016, 15:39)Jarou schrieb: [ -> ]'Den Fans kann man noch ein paar Jahre Abstinenz auf dem CL-Titel nicht antun.'

Wirklich? Ihr habt das doch die 12 Jahre vor 2013 auch gut überlebt. Und die 25 Jahre davor gings den damaligen Fans sicher auch ganz gut. Big Grin

Da hatte die BL auch noch ihren Reiz , was heute ja nicht mehr ganz so ausgeprägt ist

Damals standen wir nunmal nicht Jahr für Jahr im CL-HF, womit wir national gesehen auch sportlich deutlich schlechter waren, womit das Feld eng zusammengerückt ist. Das Problem ist nicht Bayern, das Problem sind leider zu einem großen Teil die anderen Klubs, die einfach den Anschluss in den letzten Jahren verpasst haben. Da braucht sich keiner aus den anderen Lagern beschweren, denn Teams wie Schalke fahren sogar heuer noch nach Kärnten ins Trainingslager. Die sind 30 Minuten von mir (Steiermark) entfernt in einem Trainingslager, wo es vielleicht geschätzte 50 Schalke-Fans gibt. Während beispielsweise Bayern und Dortmund vor ausverkaufen Stadien in Asien spielen und sich harte Marketingtouren antun... Was noch dazu kommt, Schalke ist nichteinmal erfolgreich trotz einer sehr ruhigen und idealen Vorbereitungszeit. Das ist ja fast noch erschreckender. 
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42