Forums

Normale Version: 11. Spieltag: Borussia Dortmund vs FC Bayern München
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42
(20.11 2016, 12:55)Der Sachse schrieb: [ -> ]
(20.11 2016, 12:52)Hanna Bach schrieb: [ -> ]
(20.11 2016, 12:51)Der Sachse schrieb: [ -> ]Also Brasil macht sich mal wieder lächerlich. Thiago ist einer der wenigen Lichtblicke. Gekürzt: Thiago ist einer eurer besten Spieler. Aber das wird er nicht verstehen. Oder er will es nicht verstehen. Ich glaube das Zweite, denn ich bin mir sicher, dass man auch mit Brasil gute Diskussionen führen könnte.
Zu Michel: Der Fußball unter CA ist vieles, aber ganz sicher nicht so wie unter Guardiola

Und was hast Du eigentlich sagen wollen?

Das was ich sagen wollte habe ich gesagt

Nur ziemlich verquirlt, ich habe nichts verstanden.
https://www.youtube.com/watch?v=xs7BHZ9HKAw

So kommt mir aktuell unsere Mannschaft vor.
Bin natürlich auch enttäuscht und habe auf einen Sieg gehofft.
Finde auch, dass wir nicht mehr so erfolgreich und konsequent spielen wie letzte Saison.
Aber erstens fand ich uns gestern gar nicht so viel schlechter als die Bienchen und zweitens verschwende ich keinen Gedanken daran, dass die Verteidigung der Meisterschaft in Gefahr ist.
Dortmund mag gestern zielstrebiger nach vorne gespielt haben, aber Torchancen habe ich da auch nicht gesehen.
Den schon gewohnten Fehlpass von Xabi hat Auba vertändelt und das Tor war auch nicht wer weiß wie gut heraus gespielt.
Stand Ribery bei seinem Tor wirklich im Abseits?
(20.11 2016, 11:55)bayern Bochumer schrieb: [ -> ]
(20.11 2016, 09:56)Hanna Bach schrieb: [ -> ]
(20.11 2016, 09:51)bayern Bochumer schrieb: [ -> ]Trotzdem war nicht alles schlecht.
Aus meiner Sicht steht die Abwehr, mit 2 bis 3 Wacklern,

Häh? Träräääää . Kommt in den besten Familien vor, dass man Tomaten auf den Augen hat. Schönreden war auch immer ein Reflex, insofern nichts Neues.

Nix Schönreden. Tatsache. Du siehst die Bayern Spiele wohl nur in der ARD. Ich finde es legitim auch mal zu verlieren. Auch unsere Jungs sind nur Menschen und können nicht IMMER gewinnen. Mal drüber nachdenken.

Ancelotti ist sowieso keiner, der Meisterschaften en masse holt, in der CL, da ist er Spezialist.
Die ersten 20 Minuten habe ich verpasst; was danach war, war pure Bayern-Dominanz mit Abschlusschwäche, und mauernde Dortmunder mit teils unsauberen Spiel, keinen Torchancen, und einem Kommentator der das als taktisch hochwertig bezeichnet.

Und ich muss sagen, wer immer noch nicht begriffen hat dass dieser deutliche Rückschritt in Sachen Taktik und Klarheit im Spiel absehbar war als Pep sagte er hört auf, der lügt sich selbst in die Tasche.
Das ließ sich ganz gut an zu Beginn der Saison, aber mittlerweile sieht das so aus als wäre das taktisch unbedarft und individuell ratlos.

Almöhi

Wer so spielt wie wir gestern, der hat zu Recht die Tabellenführung abzugeben.
Da täuscht auch nicht die zweite Halbzeit darüber hinweg. Was nützt der Ballbesitz wenn man nicht in der Lage ist ein Tor zu erzielen!
Wir hätten gestern Abend bis heute durchspielen können, wir hätten bist jetzt immer noch kein Tor gemacht.
Das traurige daran ist, der BVB war nicht großartig besser wie wir.
Ich persönlich sehe den FC Bayern zur Zeit auf dem absteigenden Ast.

Was ist nur mit der Mannschaft los!

Die Ballverluste, keine Passsicherheit, keine Bewegungen im Spiel, keine Ideen, das ist mir alles ein Rätsel.
Klar kann sich das in der Rückrunde auch ändern, aber der offensichtliche Leistungsabfall muss doch eine Ursache haben!
Für mich sind als erstes die Spieler gefragt. Die sehen zur Zeit alle nicht glücklich aus. Warum ist das so! Erreicht der Trainer die Spieler nicht wie er sollte!
Passiert bei Ancelotti gerade das was man Pep immer unterstellt hat! Weshalb ist kein System zu erkennen! Dass der Trainer zur Zeit keine Lösung hat, ist wohl deutlich erkennbar.
Ich bin mal auf die Rückrunde gespannt, wie es dann bei uns läuft!
Für mich ist die Mannschaft zur Zeit ein Buch mit sieben Siegeln.
(20.11 2016, 14:52)alfonso schrieb: [ -> ]Stand Ribery bei seinem Tor wirklich im Abseits?

Ja, deutlich.
(20.11 2016, 15:06)gkgyver schrieb: [ -> ]Die ersten 20 Minuten habe ich verpasst; was danach war, war pure Bayern-Dominanz mit Abschlusschwäche, und mauernde Dortmunder mit teils unsauberen Spiel, keinen Torchancen, und einem Kommentator der das als taktisch hochwertig bezeichnet.

Und ich muss sagen, wer immer noch nicht begriffen hat dass dieser deutliche Rückschritt in Sachen Taktik und Klarheit im Spiel absehbar war als Pep sagte er hört auf, der lügt sich selbst in die Tasche.
Das ließ sich ganz gut an zu Beginn der Saison, aber mittlerweile sieht das so aus als wäre das taktisch unbedarft und individuell ratlos.

hinzu kommt, dass viele Spieler nicht mehr so Bock auf Bundesliga haben.
so hat man jedenfalls den Eindruck!
(20.11 2016, 15:06)Almöhi schrieb: [ -> ]Wer so spielt wie wir gestern, der hat zu Recht die Tabellenführung abzugeben.
Da täuscht auch nicht die zweite Halbzeit darüber hinweg. Was nützt der Ballbesitz wenn man nicht in der Lage ist ein Tor zu erzielen!
Wir hätten gestern Abend bis heute durchspielen können, wir hätten bist jetzt immer noch kein Tor gemacht.
Das traurige daran ist, der BVB war nicht großartig besser wie wir.
Ich persönlich sehe den FC Bayern zur Zeit auf dem absteigenden Ast.

Was ist nur mit der Mannschaft los!

Die Ballverluste, keine Passsicherheit, keine Bewegungen im Spiel, keine Ideen, das ist mir alles ein Rätsel.
Klar kann sich das in der Rückrunde auch ändern, aber der offensichtliche Leistungsabfall muss doch eine Ursache haben!
Für mich sind als erstes die Spieler gefragt. Die sehen zur Zeit alle nicht glücklich aus. Warum ist das so! Erreicht der Trainer die Spieler nicht wie er sollte!
Passiert bei Ancelotti gerade das was man Pep immer unterstellt hat! Weshalb ist kein System zu erkennen! Dass der Trainer zur Zeit keine Lösung hat, ist wohl deutlich erkennbar.
Ich bin mal auf die Rückrunde gespannt, wie es dann bei uns läuft!
Für mich ist die Mannschaft zur Zeit ein Buch mit sieben Siegeln.

Läuft das jetzt so, dass es bei Pep die individuelle Klasse war die uns Siege gebracht hat, und die Taktik war zu schlecht, und jetzt liegt es plötzlich hauptsächlich an den Spielern wenn es taktisch nicht läuft?
Man reibt sich ja teilweise die Augen. Natürlich liegt die fehlende Struktur am Trainer, an wem sonst? Wohl ausnahmsweise mal nicht an Thiago oder Pep oder dem spanischen Trainerstab.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42