Forums

Normale Version: 11. Spieltag: Borussia Dortmund vs FC Bayern München
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42
War das bei Vidal nicht auch bei Juve das große Streitthema? denke das wird sich bei ihm nicht ändern
(17.11 2016, 18:30)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Am Ende werden wir sowieso Meister. Dieses aktuelle "Zweikampf" gerede existiert doch nur(der Medien) um in die Liga Spannung rein zu reden.

Zum Spiel nochmals: Wenn Vidal jetzt wirklich Samstag nicht spielen kann, würde ihn irgendwie bestrafen.

Mit einem Einsatz von Vidal war doch nicht wirklich zu rechnen ? Der war sowieso nur als Bonus eingeplant, ist bei diesen Aufwendungen aber selbstverständlich. Der fliegt zwischen Europa und Südamerika hin und her, da braucht man sich sowieso nicht wundern wenn das in einer Woche mit 2 Spielen eng wird. Selbst wenn Vidal fit wäre ist es unrealistisch in der Mannschaft zu stehen ganz ohne Training. Gleiches gilt für Costa.
(17.11 2016, 16:14)Hanna Bach schrieb: [ -> ]Ich würde mich freuen, wenn Bayern gegen Dortmund gewinnt. Tabellenführer wäre RB ja ohnehin, wenn sie nicht gerade bei der ersten Gelegeneheit die Saisonniederlage 1 bekämen.
Wenn es sich zuim Zweikampf über die gesamte Saison entspannen würde, wäre auf alle Fälle einen meiner Mannschaften am Ende Meister.
Deshalb gerne Dortmunf klopfen.
Sonst brennt sowieso der Baum, so lange wie lange nicht vorm Weihnachtsfest.

Ist Leipzig die einzige Mannschaft die Bayern schlagen darf oder ist Bayern die einzige Manschaft die Leipzig schlagen darf ?

So ganz schlau werde ich aus deinen Sätzen bezüglich dieser beiden Mannschaften nicht.

Wobei ich mir schon vorstellen kann wie stark die Kritik ausfallen wird, wenn Bayern nicht Meister werden sollte. Mit min. 10 Punkten Vorsprung versteht sich...
(17.11 2016, 19:06)Cookie Monster schrieb: [ -> ]
(17.11 2016, 18:30)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Am Ende werden wir sowieso Meister. Dieses aktuelle "Zweikampf" gerede existiert doch nur(der Medien) um in die Liga Spannung rein zu reden.

Zum Spiel nochmals: Wenn Vidal jetzt wirklich Samstag nicht spielen kann, würde ihn irgendwie bestrafen.

Mit einem Einsatz von Vidal war doch nicht wirklich zu rechnen ? Der war sowieso nur als Bonus eingeplant, ist bei diesen Aufwendungen aber selbstverständlich. Der fliegt zwischen Europa und Südamerika hin und her, da braucht man sich sowieso nicht wundern wenn das in einer Woche mit 2 Spielen eng wird. Selbst wenn Vidal fit wäre ist es unrealistisch in der Mannschaft zu stehen ganz ohne Training. Gleiches gilt für Costa.

Ändert jedoch nichts daran, dass er unnötigerweise seine Gesundheit riskiert hat.
(17.11 2016, 19:14)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]
(17.11 2016, 19:06)Cookie Monster schrieb: [ -> ]
(17.11 2016, 18:30)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Am Ende werden wir sowieso Meister. Dieses aktuelle "Zweikampf" gerede existiert doch nur(der Medien) um in die Liga Spannung rein zu reden.

Zum Spiel nochmals: Wenn Vidal jetzt wirklich Samstag nicht spielen kann, würde ihn irgendwie bestrafen.

Mit einem Einsatz von Vidal war doch nicht wirklich zu rechnen ? Der war sowieso nur als Bonus eingeplant, ist bei diesen Aufwendungen aber selbstverständlich. Der fliegt zwischen Europa und Südamerika hin und her, da braucht man sich sowieso nicht wundern wenn das in einer Woche mit 2 Spielen eng wird. Selbst wenn Vidal fit wäre ist es unrealistisch in der Mannschaft zu stehen ganz ohne Training. Gleiches gilt für Costa.

Ändert jedoch nichts daran, dass er unnötigerweise seine Gesundheit riskiert hat.

Eh nicht, aber der will halt auch spielen. Der Fan von Chile wird das Verstehen, der Fan von Bayern halt nicht. Und gegen Dortmund wäre er doch sowieso nicht aufgelaufen, oder ?
(17.11 2016, 19:19)Cookie Monster schrieb: [ -> ]
(17.11 2016, 19:14)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]
(17.11 2016, 19:06)Cookie Monster schrieb: [ -> ]
(17.11 2016, 18:30)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Am Ende werden wir sowieso Meister. Dieses aktuelle "Zweikampf" gerede existiert doch nur(der Medien) um in die Liga Spannung rein zu reden.

Zum Spiel nochmals: Wenn Vidal jetzt wirklich Samstag nicht spielen kann, würde ihn irgendwie bestrafen.

Mit einem Einsatz von Vidal war doch nicht wirklich zu rechnen ? Der war sowieso nur als Bonus eingeplant, ist bei diesen Aufwendungen aber selbstverständlich. Der fliegt zwischen Europa und Südamerika hin und her, da braucht man sich sowieso nicht wundern wenn das in einer Woche mit 2 Spielen eng wird. Selbst wenn Vidal fit wäre ist es unrealistisch in der Mannschaft zu stehen ganz ohne Training. Gleiches gilt für Costa.

Ändert jedoch nichts daran, dass er unnötigerweise seine Gesundheit riskiert hat.

Eh nicht, aber der will halt auch spielen. Der Fan von Chile wird das Verstehen, der Fan von Bayern halt nicht. Und gegen Dortmund wäre er doch sowieso nicht aufgelaufen, oder ?

Das werden wir ja jetzt nicht mehr herausfinden können.
Ich denke aber schon, dass Ancelotti ihn vielleicht hätte spielen lassen am Samstag. Es wäre halt darauf angekommen wie fit sich Vidal fühlt.
Unsere Chancen sind wieder etwas gesunken. Reus spielt doch nicht.
Ohne Robben, Coman & Martinez. Bei Costa & Vidal warten Sie das Training ab, also max. 20 - 30 Minuten möglich. Wird Ribery morgen wohl von Anfang an spielen dürfen. Kann mir sehr gut vorstellen, dass wir morgen wie im Supercup wieder etwas defensiver spielen um den BVB, seiner Stärke etwas zu berauben.
Mir wird Angst und Bange wenn ich an das Spiel denke.
Robben nicht dabei, Ribery ohne Spielpraxis, Costa nicht fit, Vidal nicht fit, Coman verletzt.
Also haben wir im Prinzip keinen 100% fitten Außenspieler, einen Müller in der Formkrise, auf der Sechs keine Alternative zu Alonso und hinten die schwächelnden Lahm und Alaba, einen Hummels, der ein besonderes Spiel vor sich hat, einen gerade fitten Boateng...ok, und Neuer.

Gibt es einen Grund optimistisch zu sein ?
Nein, Hoffnung gibt es nur, weil die. die auf dem Platz stehen werden ja auch nicht schlechter sind, als die Spieler vom BVB.

Den FC Bayern in Bestform und bester Besetzung werden wir ohnehin nicht mehr sehen. All das, was schon vor der saison angemerkt wurde, ist eingetreten und wird so weitergehen.

Robben und Ribery sind Teilzeitkräfte, die in der Regel eher nicht spielen können.
Vidal spielt lieber Nationalmannschaft, scheiss auf den geldgebenden Verein bei dem man angestellt ist. Comans Ausfall ist zwar blöd, aber ein Verlust ist er jetzt nicht. Müllers Formkrise beunruhigt mich da mehr. Lahm scheint sich mehr mit der Zukunft zu beschäftigen als mit seinem aktuellen Job. Costa bleibt zu verspielt und ist ineffektiv.

Mein Tipp: Dortmund wird morgen gewinnen. Und ich fände das sogar gut. Seit 2012 weiss ich, Rummenigge wird nur reagieren, wenn mal etwas wirklch in die Hose geht.
Und die Mannschaft muss verstärkt und verjüngt werden. Aber nochmal: Das reden einiger bereits vor der Saison.

Meine Aufstellung:

Neuer
Rafinha (mangels Alternative) Hummels Boateng Alaba (mangels Alternative) ; immer festgemacht an der derzeitigen Form (ich mag sie trotzdem)

Thiago, Kimmich, Alonso,Lahm

Müller Lewandowski

Denn wen will man denn auf außen stellen? Außedem hätte ein 4-4-2 mal einen Überraschungsanteil.

Für ein 4-3-3 fehlt es mir an Fantasie.
Statt Alonso Costa? Ribery?

Von den Namen her, finde ich unsere Elf nicht so schlecht, aber....

nee, alles gesagt. Morgen das Beste offen, trotz allem.

Solange Götze sich mehr auf Twitter und Facebook in Szene setzt als auf dem Platz, beunruhigt mich dieser BVBler jetzt auch nicht.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42