Forum für FC Bayern München Fans - Bundesliga

Normale Version: Kleiner Ball, großer Sport: Handball
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Das WM-Finale vom Fußball haben die öffentlich Rechtlichen ja gezeigt. Natürlich ist dort auch die Zuschauerzahl zig mal höher, aber gerade da man öffentlich bezahlt wird, also von den Bürgern, sollte man doch gerade die Randsportarten unterstützen und fördern.
Weiß

PS: Gleiches gilt auch für Frau Merkel. Zu den scheiß Spielen der NM Fußball konnte Sie fliegen, aber zur Heim-WM vom Handball nicht? Alles sehr zweifelhaft.
(27.01 2019, 17:44)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Das WM-Finale vom Fußball haben die öffentlich Rechtlichen ja gezeigt. Natürlich ist dort auch die Zuschauerzahl zig mal höher, aber gerade da man öffentlich bezahlt wird, sollte man doch gerade die Randsportarten unterstützen und fördern.


PS: Gleiches gilt auch für Frau Merkel. Zu den scheiß Spielen der NM Fußball konnte Sie fliegen, aber zur Heim-WM vom Handball nicht? Alles sehr zweifelhaft.

Da war sogar der Ranghöhere da. Höher als Bundespräsident geht gem. Protokoll nicht. Und es ist eher selten, dass beide da sind.

Ich wiederhole es jetzt ein letztes Mal. Es wäre wahrscheinlich zu teuer gewesen.
Die Öffis haben ein Budget, welches sie einhalten müssen.
(27.01 2019, 17:47)Jano schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 17:44)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Das WM-Finale vom Fußball haben die öffentlich Rechtlichen ja gezeigt. Natürlich ist dort auch die Zuschauerzahl zig mal höher, aber gerade da man öffentlich bezahlt wird, sollte man doch gerade die Randsportarten unterstützen und fördern.


PS: Gleiches gilt auch für Frau Merkel. Zu den scheiß Spielen der NM Fußball konnte Sie fliegen, aber zur Heim-WM vom Handball nicht? Alles sehr zweifelhaft.

Da war sogar der Ranghöhere da. Höher als Bundespräsident geht gem. Protokoll nicht. Und es ist eher selten, dass beide da sind.

Ich wiederhole es jetzt ein letztes Mal. Es wäre wahrscheinlich zu teuer gewesen.
Die Öffis haben ein Budget, welches sie einhalten müssen.

Wir wissen wohl aber alle, dass der Bundespräsident in Wirklichkeit nicht höher ist als die Bundeskanzlerin...


Und ja natürlich sind die Übertragungsrechte teuer, aber wir reden hier von einer HEIM-Wm, da kann man schon mal sein Programm so umgestalten, dass es passt.

Rechtlich hätte man das auch durchaus rechtfertigen können....
(27.01 2019, 17:43)Jano schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 17:41)Fritzitelli schrieb: [ -> ]Eben. Hat ja nix mit Österreich zu tun. Aber wenn die Begeisterung so groß ist für eine Sportart, dann kann man ja zumindest das Finale für alle zugänglich zeigen - egal welche Sportart. Hab übrigens zu Deutschland gehalten.....

Dann müssen die öffentlich rechtlichen Sender mehr Kohle reinhauen - ich werde ja schließlich zum zahlen verdammt.
Und auf den Bergdoktor oder Silberdings am Abend scheiße ich.
Nochmal. Die Begeisterung ist da, solange D dabei ist. Ab jetzt schauen nur noch die, die eh Handball schauen. Darauf würde ich wetten.

Die Wette gewinnst du.....
(27.01 2019, 17:51)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 17:47)Jano schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 17:44)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Das WM-Finale vom Fußball haben die öffentlich Rechtlichen ja gezeigt. Natürlich ist dort auch die Zuschauerzahl zig mal höher, aber gerade da man öffentlich bezahlt wird, sollte man doch gerade die Randsportarten unterstützen und fördern.


PS: Gleiches gilt auch für Frau Merkel. Zu den scheiß Spielen der NM Fußball konnte Sie fliegen, aber zur Heim-WM vom Handball nicht? Alles sehr zweifelhaft.

Da war sogar der Ranghöhere da. Höher als Bundespräsident geht gem. Protokoll nicht. Und es ist eher selten, dass beide da sind.

Ich wiederhole es jetzt ein letztes Mal. Es wäre wahrscheinlich zu teuer gewesen.
Die Öffis haben ein Budget, welches sie einhalten müssen.

Wir wissen wohl aber alle, dass der Bundespräsident in Wirklichkeit nicht höher ist als die Bundeskanzlerin...


Und ja natürlich sind die Übertragungsrechte teuer, aber wir reden hier von einer HEIM-Wm, da kann man schon mal sein Programm so umgestalten, dass es passt.

Rechtlich hätte man das auch durchaus rechtfertigen können....

Doch. Der Präsi ist gem. Protokoll einfach mal ne Stufe höher.

Nochmal zu den Rechten. Es war das erste Mal seit 2013! dass überhaupt mal wieder im Free-TV übertragen wurde. Damit sollte klar sein, dass es da um ganz schön viel Kohle geht.
(27.01 2019, 18:00)Jano schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 17:51)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 17:47)Jano schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 17:44)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Das WM-Finale vom Fußball haben die öffentlich Rechtlichen ja gezeigt. Natürlich ist dort auch die Zuschauerzahl zig mal höher, aber gerade da man öffentlich bezahlt wird, sollte man doch gerade die Randsportarten unterstützen und fördern.


PS: Gleiches gilt auch für Frau Merkel. Zu den scheiß Spielen der NM Fußball konnte Sie fliegen, aber zur Heim-WM vom Handball nicht? Alles sehr zweifelhaft.

Da war sogar der Ranghöhere da. Höher als Bundespräsident geht gem. Protokoll nicht. Und es ist eher selten, dass beide da sind.

Ich wiederhole es jetzt ein letztes Mal. Es wäre wahrscheinlich zu teuer gewesen.
Die Öffis haben ein Budget, welches sie einhalten müssen.

Wir wissen wohl aber alle, dass der Bundespräsident in Wirklichkeit nicht höher ist als die Bundeskanzlerin...


Und ja natürlich sind die Übertragungsrechte teuer, aber wir reden hier von einer HEIM-Wm, da kann man schon mal sein Programm so umgestalten, dass es passt.

Rechtlich hätte man das auch durchaus rechtfertigen können....

Doch. Der Präsi ist gem. Protokoll einfach mal ne Stufe höher.

Nochmal zu den Rechten. Es war das erste Mal seit 2013! dass überhaupt mal wieder im Free-TV übertragen wurde. Damit sollte klar sein, dass es da um ganz schön viel Kohle geht.


Mir ist durchaus bekannt das Steinmeier grundsätzlich höher ist als Merkel, aber so sieht die Realität ja nicht aus. Merkelt hat das Sagen im Land und nicht Steinmeier.



Natürlich geht es um viel Kohle, deshalb hat man die CL ja z.B. auch nicht mehr, aber man hat auch einen gesetzlichen Auftrag den man bei Interesse auch hätte durchsetzten können.
(27.01 2019, 18:03)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 18:00)Jano schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 17:51)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 17:47)Jano schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 17:44)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Das WM-Finale vom Fußball haben die öffentlich Rechtlichen ja gezeigt. Natürlich ist dort auch die Zuschauerzahl zig mal höher, aber gerade da man öffentlich bezahlt wird, sollte man doch gerade die Randsportarten unterstützen und fördern.


PS: Gleiches gilt auch für Frau Merkel. Zu den scheiß Spielen der NM Fußball konnte Sie fliegen, aber zur Heim-WM vom Handball nicht? Alles sehr zweifelhaft.

Da war sogar der Ranghöhere da. Höher als Bundespräsident geht gem. Protokoll nicht. Und es ist eher selten, dass beide da sind.

Ich wiederhole es jetzt ein letztes Mal. Es wäre wahrscheinlich zu teuer gewesen.
Die Öffis haben ein Budget, welches sie einhalten müssen.

Wir wissen wohl aber alle, dass der Bundespräsident in Wirklichkeit nicht höher ist als die Bundeskanzlerin...


Und ja natürlich sind die Übertragungsrechte teuer, aber wir reden hier von einer HEIM-Wm, da kann man schon mal sein Programm so umgestalten, dass es passt.

Rechtlich hätte man das auch durchaus rechtfertigen können....

Doch. Der Präsi ist gem. Protokoll einfach mal ne Stufe höher.

Nochmal zu den Rechten. Es war das erste Mal seit 2013! dass überhaupt mal wieder im Free-TV übertragen wurde. Damit sollte klar sein, dass es da um ganz schön viel Kohle geht.


Mir ist durchaus bekannt das Steinmeier grundsätzlich höher ist als Merkel, aber so sieht die Realität ja nicht aus. Merkelt hat das Sagen im Land und nicht Steinmeier.



Natürlich geht es um viel Kohle, deshalb hat man die CL ja z.B. auch nicht mehr, aber man hat auch einen gesetzlichen Auftrag den man bei Interesse auch hätte durchsetzten können.
Dem gesetzlichen Auftrag sind sie doch nachgekommen. Jedes Deutsche Spiel konnte geschaut werden.
(27.01 2019, 18:05)Jano schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 18:03)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 18:00)Jano schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 17:51)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 17:47)Jano schrieb: [ -> ]Da war sogar der Ranghöhere da. Höher als Bundespräsident geht gem. Protokoll nicht. Und es ist eher selten, dass beide da sind.

Ich wiederhole es jetzt ein letztes Mal. Es wäre wahrscheinlich zu teuer gewesen.
Die Öffis haben ein Budget, welches sie einhalten müssen.

Wir wissen wohl aber alle, dass der Bundespräsident in Wirklichkeit nicht höher ist als die Bundeskanzlerin...


Und ja natürlich sind die Übertragungsrechte teuer, aber wir reden hier von einer HEIM-Wm, da kann man schon mal sein Programm so umgestalten, dass es passt.

Rechtlich hätte man das auch durchaus rechtfertigen können....

Doch. Der Präsi ist gem. Protokoll einfach mal ne Stufe höher.

Nochmal zu den Rechten. Es war das erste Mal seit 2013! dass überhaupt mal wieder im Free-TV übertragen wurde. Damit sollte klar sein, dass es da um ganz schön viel Kohle geht.


Mir ist durchaus bekannt das Steinmeier grundsätzlich höher ist als Merkel, aber so sieht die Realität ja nicht aus. Merkelt hat das Sagen im Land und nicht Steinmeier.



Natürlich geht es um viel Kohle, deshalb hat man die CL ja z.B. auch nicht mehr, aber man hat auch einen gesetzlichen Auftrag den man bei Interesse auch hätte durchsetzten können.
Dem gesetzlichen Auftrag sind sie doch nachgekommen. Jedes Deutsche Spiel konnte geschaut werden.

Hätten sie aber gewollt, hätten Sie alles zeigen können und das wäre Rechtlich durchaus wohl möglich gewesen.
(27.01 2019, 18:10)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 18:05)Jano schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 18:03)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 18:00)Jano schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 17:51)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Wir wissen wohl aber alle, dass der Bundespräsident in Wirklichkeit nicht höher ist als die Bundeskanzlerin...


Und ja natürlich sind die Übertragungsrechte teuer, aber wir reden hier von einer HEIM-Wm, da kann man schon mal sein Programm so umgestalten, dass es passt.

Rechtlich hätte man das auch durchaus rechtfertigen können....

Doch. Der Präsi ist gem. Protokoll einfach mal ne Stufe höher.

Nochmal zu den Rechten. Es war das erste Mal seit 2013! dass überhaupt mal wieder im Free-TV übertragen wurde. Damit sollte klar sein, dass es da um ganz schön viel Kohle geht.


Mir ist durchaus bekannt das Steinmeier grundsätzlich höher ist als Merkel, aber so sieht die Realität ja nicht aus. Merkelt hat das Sagen im Land und nicht Steinmeier.



Natürlich geht es um viel Kohle, deshalb hat man die CL ja z.B. auch nicht mehr, aber man hat auch einen gesetzlichen Auftrag den man bei Interesse auch hätte durchsetzten können.
Dem gesetzlichen Auftrag sind sie doch nachgekommen. Jedes Deutsche Spiel konnte geschaut werden.

Hätten sie aber gewollt, hätten Sie alles zeigen können und das wäre Rechtlich durchaus wohl möglich gewesen.

Wie meinst du das? Sie hatten die Rechte nur für ein Finale mit Deutscher Beteiligung.
(27.01 2019, 18:12)Jano schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 18:10)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 18:05)Jano schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 18:03)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]
(27.01 2019, 18:00)Jano schrieb: [ -> ]Doch. Der Präsi ist gem. Protokoll einfach mal ne Stufe höher.

Nochmal zu den Rechten. Es war das erste Mal seit 2013! dass überhaupt mal wieder im Free-TV übertragen wurde. Damit sollte klar sein, dass es da um ganz schön viel Kohle geht.


Mir ist durchaus bekannt das Steinmeier grundsätzlich höher ist als Merkel, aber so sieht die Realität ja nicht aus. Merkelt hat das Sagen im Land und nicht Steinmeier.



Natürlich geht es um viel Kohle, deshalb hat man die CL ja z.B. auch nicht mehr, aber man hat auch einen gesetzlichen Auftrag den man bei Interesse auch hätte durchsetzten können.
Dem gesetzlichen Auftrag sind sie doch nachgekommen. Jedes Deutsche Spiel konnte geschaut werden.

Hätten sie aber gewollt, hätten Sie alles zeigen können und das wäre Rechtlich durchaus wohl möglich gewesen.

Wie meinst du das? Sie hatten die Rechte nur für ein Finale mit Deutscher Beteiligung.

Ich meine Sie hätten sich ja die Rechte von vornerein für die ganze WM sichern können und das wäre auch wohl vertretbar gewesen.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10