Forums

Normale Version: (11) Kingsley Coman
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Und Sane war in der Zeit 406 Tage verletzt. Besser?
Und bekommt trotzdem 17 Millionen.
Alles nur um die Fakten rumreden. Fakt ist, wenn Coman das Gehalt nicht bekommen soll wegen Leistung und Verletzungen, darf es Sane auch nicht bekommen. Da es Sane aber bekommt, hat Coman ein gutes Argument, ob es passt oder nicht.
(05.06 2021, 19:56)gkgyver schrieb: [ -> ]Und Sane war in der Zeit 406 Tage verletzt. Besser?
Und bekommt trotzdem 17 Millionen.
Alles nur um die Fakten rumreden. Fakt ist, wenn Coman das Gehalt nicht bekommen soll wegen Leistung und Verletzungen, darf es Sane auch nicht bekommen. Da es Sane aber bekommt, hat Coman ein gutes Argument, ob es passt oder nicht.

Er hat kein Argument und wird hier deshalb keine 20Mio bekommen.
(05.06 2021, 20:07)Boeschner schrieb: [ -> ]
(05.06 2021, 19:56)gkgyver schrieb: [ -> ]Und Sane war in der Zeit 406 Tage verletzt. Besser?
Und bekommt trotzdem 17 Millionen.
Alles nur um die Fakten rumreden. Fakt ist, wenn Coman das Gehalt nicht bekommen soll wegen Leistung und Verletzungen, darf es Sane auch nicht bekommen. Da es Sane aber bekommt, hat Coman ein gutes Argument, ob es passt oder nicht.

Er hat kein Argument und wird hier deshalb keine 20Mio bekommen.

ist aber schon komisch...
wir schieben einerseits den Spielern (Hernandez, Sané) riesen Verträge zu,
nun wiederum scheinen langjährige Spieler wie Alaba oder Coman zu gehen.

Sind auf einmal alle gekdgierig geworden, oder haben wir uns doch selbst ins Bein geschossen, indem wir neuen Spielern viel zu hohe Verträge angeboten haben...?!
Kann man sehen wie man will!
Und ob dein Sané hier noch die Leistung bringt, die er letztendlich laut Vertrag wert ist, dass muss er erst noch zeigen!
Genauso wie der gute Hernandez!
Bis jetzt kam da eindeutig noch zu wenig!
(05.06 2021, 20:07)Boeschner schrieb: [ -> ]
(05.06 2021, 19:56)gkgyver schrieb: [ -> ]Und Sane war in der Zeit 406 Tage verletzt. Besser?
Und bekommt trotzdem 17 Millionen.
Alles nur um die Fakten rumreden. Fakt ist, wenn Coman das Gehalt nicht bekommen soll wegen Leistung und Verletzungen, darf es Sane auch nicht bekommen. Da es Sane aber bekommt, hat Coman ein gutes Argument, ob es passt oder nicht.

Er hat kein Argument und wird hier deshalb keine 20Mio bekommen.

Oh Entschuldigung. Wie ein trotziges Kind. "Neeeiiin"
(06.06 2021, 15:02)lavl schrieb: [ -> ]
(05.06 2021, 20:07)Boeschner schrieb: [ -> ]
(05.06 2021, 19:56)gkgyver schrieb: [ -> ]Und Sane war in der Zeit 406 Tage verletzt. Besser?
Und bekommt trotzdem 17 Millionen.
Alles nur um die Fakten rumreden. Fakt ist, wenn Coman das Gehalt nicht bekommen soll wegen Leistung und Verletzungen, darf es Sane auch nicht bekommen. Da es Sane aber bekommt, hat Coman ein gutes Argument, ob es passt oder nicht.

Er hat kein Argument und wird hier deshalb keine 20Mio bekommen.

ist aber schon komisch...
wir schieben einerseits den Spielern (Hernandez, Sané) riesen Verträge zu,
nun wiederum scheinen langjährige Spieler wie Alaba oder Coman zu gehen.

Sind auf einmal alle gekdgierig geworden, oder haben wir uns doch selbst ins Bein geschossen, indem wir neuen Spielern viel zu hohe Verträge angeboten haben...?!
Kann man sehen wie man will!
Und ob dein Sané hier noch die Leistung bringt, die er letztendlich laut Vertrag wert ist, dass muss er erst noch zeigen!
Genauso wie der gute Hernandez!
Bis jetzt kam da eindeutig noch zu wenig!

Nein, nix da Sané, Hernandez blablabla... das ist überhaupt kein Argument! Coman ist keine 20Mio wert! Genausowenig war Alaba 20Mio wert! Bei Alaba hat es mich noch geärgert, dass er nicht ehrlich ist und versucht hat, noch den letzten Schein rauszuquetschen, bei Coman ist’s mir echt egal. Soll er halt mit United Europaleague spielen, ich seh auch gern Musiala, Gnabry oder Sané spielen. Diesmal darf man sich aber nicht wie bei Alaba vom Piranha ewig hinhalten lassen. Ne Ablöse sollte schon drin sein.
(06.06 2021, 16:07)Boeschner schrieb: [ -> ]
(06.06 2021, 15:02)lavl schrieb: [ -> ]
(05.06 2021, 20:07)Boeschner schrieb: [ -> ]
(05.06 2021, 19:56)gkgyver schrieb: [ -> ]Und Sane war in der Zeit 406 Tage verletzt. Besser?
Und bekommt trotzdem 17 Millionen.
Alles nur um die Fakten rumreden. Fakt ist, wenn Coman das Gehalt nicht bekommen soll wegen Leistung und Verletzungen, darf es Sane auch nicht bekommen. Da es Sane aber bekommt, hat Coman ein gutes Argument, ob es passt oder nicht.

Er hat kein Argument und wird hier deshalb keine 20Mio bekommen.

ist aber schon komisch...
wir schieben einerseits den Spielern (Hernandez, Sané) riesen Verträge zu,
nun wiederum scheinen langjährige Spieler wie Alaba oder Coman zu gehen.

Sind auf einmal alle gekdgierig geworden, oder haben wir uns doch selbst ins Bein geschossen, indem wir neuen Spielern viel zu hohe Verträge angeboten haben...?!
Kann man sehen wie man will!
Und ob dein Sané hier noch die Leistung bringt, die er letztendlich laut Vertrag wert ist, dass muss er erst noch zeigen!
Genauso wie der gute Hernandez!
Bis jetzt kam da eindeutig noch zu wenig!

Nein, nix da Sané, Hernandez blablabla... das ist überhaupt kein Argument! Coman ist keine 20Mio wert! Genausowenig war Alaba 20Mio wert! Bei Alaba hat es mich noch geärgert, dass er nicht ehrlich ist und versucht hat, noch den letzten Schein rauszuquetschen, bei Coman ist’s mir echt egal. Soll er halt mit United Europaleague spielen, ich seh auch gern Musiala, Gnabry oder Sané spielen. Diesmal darf man sich aber nicht wie bei Alaba vom Piranha ewig hinhalten lassen. Ne Ablöse sollte schon drin sein.

Mit United wird er CL spielen. Und das ist die Kettenreaktion, die nächsten sind Kimmich und Goretzka
(06.06 2021, 17:59)merengue schrieb: [ -> ]
(06.06 2021, 16:07)Boeschner schrieb: [ -> ]
(06.06 2021, 15:02)lavl schrieb: [ -> ]
(05.06 2021, 20:07)Boeschner schrieb: [ -> ]
(05.06 2021, 19:56)gkgyver schrieb: [ -> ]Und Sane war in der Zeit 406 Tage verletzt. Besser?
Und bekommt trotzdem 17 Millionen.
Alles nur um die Fakten rumreden. Fakt ist, wenn Coman das Gehalt nicht bekommen soll wegen Leistung und Verletzungen, darf es Sane auch nicht bekommen. Da es Sane aber bekommt, hat Coman ein gutes Argument, ob es passt oder nicht.

Er hat kein Argument und wird hier deshalb keine 20Mio bekommen.

ist aber schon komisch...
wir schieben einerseits den Spielern (Hernandez, Sané) riesen Verträge zu,
nun wiederum scheinen langjährige Spieler wie Alaba oder Coman zu gehen.

Sind auf einmal alle gekdgierig geworden, oder haben wir uns doch selbst ins Bein geschossen, indem wir neuen Spielern viel zu hohe Verträge angeboten haben...?!
Kann man sehen wie man will!
Und ob dein Sané hier noch die Leistung bringt, die er letztendlich laut Vertrag wert ist, dass muss er erst noch zeigen!
Genauso wie der gute Hernandez!
Bis jetzt kam da eindeutig noch zu wenig!

Nein, nix da Sané, Hernandez blablabla... das ist überhaupt kein Argument! Coman ist keine 20Mio wert! Genausowenig war Alaba 20Mio wert! Bei Alaba hat es mich noch geärgert, dass er nicht ehrlich ist und versucht hat, noch den letzten Schein rauszuquetschen, bei Coman ist’s mir echt egal. Soll er halt mit United Europaleague spielen, ich seh auch gern Musiala, Gnabry oder Sané spielen. Diesmal darf man sich aber nicht wie bei Alaba vom Piranha ewig hinhalten lassen. Ne Ablöse sollte schon drin sein.

Mit United wird er CL spielen. Und das ist die Kettenreaktion, die nächsten sind Kimmich und Goretzka

Er versteht es nicht.
(06.06 2021, 17:59)merengue schrieb: [ -> ]
(06.06 2021, 16:07)Boeschner schrieb: [ -> ]
(06.06 2021, 15:02)lavl schrieb: [ -> ]
(05.06 2021, 20:07)Boeschner schrieb: [ -> ]
(05.06 2021, 19:56)gkgyver schrieb: [ -> ]Und Sane war in der Zeit 406 Tage verletzt. Besser?
Und bekommt trotzdem 17 Millionen.
Alles nur um die Fakten rumreden. Fakt ist, wenn Coman das Gehalt nicht bekommen soll wegen Leistung und Verletzungen, darf es Sane auch nicht bekommen. Da es Sane aber bekommt, hat Coman ein gutes Argument, ob es passt oder nicht.

Er hat kein Argument und wird hier deshalb keine 20Mio bekommen.

ist aber schon komisch...
wir schieben einerseits den Spielern (Hernandez, Sané) riesen Verträge zu,
nun wiederum scheinen langjährige Spieler wie Alaba oder Coman zu gehen.

Sind auf einmal alle gekdgierig geworden, oder haben wir uns doch selbst ins Bein geschossen, indem wir neuen Spielern viel zu hohe Verträge angeboten haben...?!
Kann man sehen wie man will!
Und ob dein Sané hier noch die Leistung bringt, die er letztendlich laut Vertrag wert ist, dass muss er erst noch zeigen!
Genauso wie der gute Hernandez!
Bis jetzt kam da eindeutig noch zu wenig!

Nein, nix da Sané, Hernandez blablabla... das ist überhaupt kein Argument! Coman ist keine 20Mio wert! Genausowenig war Alaba 20Mio wert! Bei Alaba hat es mich noch geärgert, dass er nicht ehrlich ist und versucht hat, noch den letzten Schein rauszuquetschen, bei Coman ist’s mir echt egal. Soll er halt mit United Europaleague spielen, ich seh auch gern Musiala, Gnabry oder Sané spielen. Diesmal darf man sich aber nicht wie bei Alaba vom Piranha ewig hinhalten lassen. Ne Ablöse sollte schon drin sein.

Mit United wird er CL spielen. Und das ist die Kettenreaktion, die nächsten sind Kimmich und Goretzka

Dass sich United in den nächsten Jahren immer auf nem CL-Platz hält, oder es in die KO-Runde schafft, glaub ich eher nicht.

Kimmich kann man das zahlen. Goretzka... naja. Wobei ich nichtmal glaube, dass die so viel fordern werden. Die wirklich wichtigen Spieler für die nächsten Jahre soll man ja auch halten.
Die Gehaltsstruktur beim FC Bayern wurde halt verkorkst, weil man ein anderes Modell gefahren ist als die meisten anderen Top-Mannschaften Europas. Bei vielen Vereinen hast du halt 1-2 Spitzeverdiener und dahinter kommt lange nichts. Bei Bayern ist es halt ausgeglichener, sprich die Gehälter werden auf mehr Spieler verteilt, aber das führt natürlich zur aktuellen Lage.

Ein Kimmich, Goretzka, Davies, Gnabry werden früher oder später in dieselbe Kerbe schlagen.
(06.06 2021, 18:13)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Die Gehaltsstruktur beim FC Bayern wurde halt verkorkst, weil man ein anderes Modell gefahren ist als die meisten anderen Top-Mannschaften Europas.  Bei vielen Vereinen hast du halt 1-2 Spitzeverdiener und dahinter kommt lange nichts. Bei Bayern ist es halt ausgeglichener, sprich die Gehälter werden auf mehr Spieler verteilt, aber das führt natürlich zur aktuellen Lage.

Ein Kimmich, Goretzka, Davies, Gnabry  werden früher oder später in dieselbe Kerbe schlagen.

Das ist ja nicht unbedingt das Problem, denn wenn man es genau nimmt, dann hatten wir auch so eine Struktur mit Lewy und Neuer oben. Wenn du dann aber anfängst Hernandez und Sane so viel zu geben (oder auch Arp, etc.), dann braucht man sich halt nicht wundern. Das Problem sind bei uns nicht die ausgeglichenen Gehälter, sondern die Gehälter, die hier seit Jahren für neue Spieler gezahlt werden ...