Forums

Normale Version: (11) Kingsley Coman
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
(30.01 2020, 15:16)Jano schrieb: [ -> ]Auch Coman absolvierte heute wieder Teile des Mannschaftstrainings.
Schön, dass es endlich mal wieder positive Nachrichten gibt
Coman hat einfach zu wenig Qualität für den FCB
Torabschlüsse aus unmöglichem Winkel ,wo man quer spielen muss!
Und wenn er dann mal quer spielt,dann geht der Ball ins Nirgendwo.

Ribbery ist heute noch besser.

Irgendwie und sowieso das wird nix mehr mit dem Franzosen.
Warum wechselt den Flick in der Halbzeit vs Chelsea nicht aus.
Das war 0 absolut gar nix völliger 0 er.
Völliger Totalausfall
(26.02 2020, 15:08)Mix22 schrieb: [ -> ]Warum wechselt den Flick in der Halbzeit vs Chelsea nicht aus.
Das war 0 absolut gar nix völliger 0 er.
Völliger Totalausfall

Weil Flick -wie sein Lehrmeister Jogi- vor der 70. Minute im Regelfall nicht wechselt.
Was Coman betrifft: bitte so schnell wie möglich verkaufen, so lange man noch Geld für den kriegt. Der schafft keine 3 Spiele am Stück.
Bayerns Coman hat kein Problem mit Sané-Verpflichtung, außer ...

Bayerns Flügelstürmer Kingsley Coman fürchtet sich nicht vor der wahrscheinlichen Verpflichtung von Nationalspieler Leroy Sané. "Es ist besser für die Mannschaft, wenn es viele Spieler auf diesem Niveau gibt. Wenn Sané käme, wäre das kein Problem!", sagte der 23 Jahre alte Franzose der "Sport Bild". "Außer der Klub sagt zu mir, dass sie mich nicht mehr brauchen. Aber ich glaube, dass der Verein weiß, was er an mir hat. Die Situation von Leroy Sané hat nichts mit meiner eigenen Zukunft zu tun." Sané steht derzeit bei Manchester City unter Vertrag und wird seit Monaten mit einem Wechsel zum FC Bayern München in Verbindung gebracht. Zu seiner eigenen Zukunft sagte Coman: "Ich habe einen Vertrag bis 2023, das heißt: Wir haben also Zeit. Ich möchte die Saison zu Ende spielen, danach, im Sommer, kann ich über meine Situation nachdenken: Was ich machen will, welche Entscheidung gut ist."


https://www.n-tv.de/sport/der_sport_tag/...35711.html
3 läppische Tore in 21 Spielen sprechen für sich...
Coman hat jetzt übrigens jede Saison seiner Profikarriere die nationale Meisterschaft gewonnen. Vor Bayern war er bei Juve und Paris, also eigentlich keine riesige Überraschung. Wink
(17.06 2020, 18:11)Jarou schrieb: [ -> ]Coman hat jetzt übrigens jede Saison seiner Profikarriere die nationale Meisterschaft gewonnen. Vor Bayern war er bei Juve und Paris, also eigentlich keine riesige Überraschung. Wink

Dies ist eine beeindruckende Bilanz, die sich hervorragend liest.
Allerdings bezweifle ich, dass meine Enkel sich an ihn erinnern werden. Es sei denn, sie haben eine Vorliebe für geschrottete McLaren 720S Coupe.
(16.06 2020, 20:59)Cookie Monster schrieb: [ -> ]3 läppische Tore in 21 Spielen sprechen für sich...

Nun, die Tore wären ja nicht so relevant, wenn er wenigstens konstant Assists geben würde. Vor Jahren wurde das hier hochgejubelt und ich erinnere mich noch wie wir hier auf seine schlechte Genauigkeit hingewiesen haben. Konstante Assists wären also in Ordnung, immerhin hatte Ribery auch gefühlt mehr Assists als Tore. Auf der anderen Seite braucht man dann aber auch einen Robben, der konstant Tore macht, aber dort haben wir einen Gnabry der unkonstant ist. 

Ich sehe hier auch Sane nicht im Vorteil (zu Coman), da der auch mit Höhen und Tiefen zu kämpfen hat.

Wäre mir (und das habe ich ja bereits oft gesagt) selbst mit Sane insgesamt weiterhin viel zu abhängig von der aktuellen Form der Spieler. Wir brauchen einen richtigen Killer. Ein Nochfolger von Robbery ist hier seit Jahren fällig, sowohl Coman als auch Gnabry werden es nicht sein.