Forums

Normale Version: (11) Kingsley Coman
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
(12.12 2019, 08:36)Cookie Monster schrieb: [ -> ]
(12.12 2019, 08:12)DerBomber schrieb: [ -> ]
(12.12 2019, 07:00)Jano schrieb: [ -> ]Die Diagnose von Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt am späten Mittwochabend ergab einen Kapseleinriss im linken Knie. Zudem hat sich Coman die Bizepssehne gezerrt und das Kniegelenk gestaucht. Das Knie wird für einige Zeit mit einer Schiene ruhiggestellt.

https://fcbayern.com/S7yrQ

Puh Glück im Unglück 

Gefühlt liest man das bei Coman alle 2 Monate...
Das ist auch so eine Mär mit der Anfälligkeit!
Seit dem Syndesmosebandriss hat Coman von 54 Spielen seit Dezember 2018 genau 2! wegen eines Muskelfaserriss verpasst. Kann man auf transfermarkt nachsehen.
Da gibt es aber andere, die wesentlich öfter ausfallen.

Er hatte in den letzten zwei Jahren lediglich das Pech zweimal hintereinander an einen zu langsamen Grobmotoriker zu geraten.
(12.12 2019, 16:49)Jano schrieb: [ -> ]Weiche. Klar. [Bild: 0ebbf9444f8f4b62f8d5a62c0998d329.jpg]

Und? Hat er irgendwas Besonderes? Kleinigkeit und macht so ein Theater. Er ist eine Memme.
(12.12 2019, 16:58)Bernd schrieb: [ -> ]
(12.12 2019, 16:49)Jano schrieb: [ -> ]Weiche. Klar. [Bild: 0ebbf9444f8f4b62f8d5a62c0998d329.jpg]

Und? Hat er irgendwas Besonderes? Kleinigkeit und macht so ein Theater. Er ist eine Memme.
Is klar.
(12.12 2019, 16:58)Bernd schrieb: [ -> ]
(12.12 2019, 16:49)Jano schrieb: [ -> ]Weiche. Klar. [Bild: 0ebbf9444f8f4b62f8d5a62c0998d329.jpg]

Und? Hat er irgendwas Besonderes? Kleinigkeit und macht so ein Theater. Er ist eine Memme.

Du solltest dich als Vereinsarzt bewerben. Wenn man gestern Abend so die diversen "Experten" gehört hat, gingen doch sehr viele von eine sehr schweren Verletzung aus. Und dass ein Coman nach seinen beiden Syndesmosebandrissen Schiß vor einer erneuten schweren Verletzung hat, ist ja nichts neues.
Können ja nicht alle so eisenhart sein wie du.
Sofort nachdem er zu Boden gegangen ist, war in den Onlinemedien schon wieder die Rede von "Horror" und "Schock". JEDER geht heutzutage IMMER vom schlimmsten aller Fälle aus, das ist eben der hysterische Zeitgeist.
Tatsache ist, daß die Verletzung pillepalle ist und er sich jedesmal aufführt, als würde er sterben.
Und ja, ich BIN eisenhart. Deswegen mach ich auch Männersport und nicht Fußball, das überlasse ich meiner kleinen Schwester.
Ob diese Memmen sich beim Tätowierer auch so anstellen?
Oha. Jetzt sind wir entgültig auf Facebook-Internet-Rambo-Niveau angekommen.

Jetzt im Nachhinein ist man natürlich schlauer.
Kennt man die Verletzungshistorie von Coman, ist es völlig logisch und normal, dass man bei den Bildern erstmal vom Schlimmsten ausgeht.

Beim Spieler selbst erst recht.
Was zur Hölle hahaha
(12.12 2019, 17:16)Bernd schrieb: [ -> ]Und ja, ich BIN eisenhart. Deswegen mach ich auch Männersport und nicht Fußball, das überlasse ich meiner kleinen Schwester.
Ob diese Memmen sich beim Tätowierer auch so anstellen?

Alter....

jetzt bin ich ja weißgott nicht gerade zimperlich, was Kritik betrifft, aber selbst ich habe Grenzen!
(12.12 2019, 16:53)Roberto52 schrieb: [ -> ]
(12.12 2019, 08:36)Cookie Monster schrieb: [ -> ]
(12.12 2019, 08:12)DerBomber schrieb: [ -> ]
(12.12 2019, 07:00)Jano schrieb: [ -> ]Die Diagnose von Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt am späten Mittwochabend ergab einen Kapseleinriss im linken Knie. Zudem hat sich Coman die Bizepssehne gezerrt und das Kniegelenk gestaucht. Das Knie wird für einige Zeit mit einer Schiene ruhiggestellt.

https://fcbayern.com/S7yrQ

Puh Glück im Unglück 

Gefühlt liest man das bei Coman alle 2 Monate...
Das ist auch so eine Mär mit der Anfälligkeit!
Seit dem Syndesmosebandriss hat Coman von 54 Spielen seit Dezember 2018 genau 2! wegen eines Muskelfaserriss verpasst. Kann man auf transfermarkt nachsehen.
Da gibt es aber andere, die wesentlich öfter ausfallen.

Er hatte in den letzten zwei Jahren lediglich das Pech zweimal hintereinander an einen zu langsamen Grobmotoriker zu geraten.

Ich habe nur geschrieben, dass man das bei Coman gefühlt alle zwei Monate liest. Und das stimmt ja auch, egal wie die Verletzungen zustande kamen. Wenn man sich die letzten 4 Jahre ansieht schauts ähnlich düster aus wie bei einem Robben in jungen Jahren. Nur ob Coman das Talent von Robben hat, das bezweifle ich...