Forums

Normale Version: (11) Kingsley Coman
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
(28.06 2017, 20:16)Hanna Bach schrieb: [ -> ]
(28.06 2017, 19:50)lavl schrieb: [ -> ]Das einzige was ich sagen will, ist..

ich würde es sehr begrüßen wenn wir uns bei den Spielern mehr ein Urteil auf das reine sportliche distanzieren, weniger auf das private.

Sonst könnten wir gleich die Brigitte, oder die Gala abonnieren!

Sorry, Du bist ein Träumer. Eine Person der Öffentlichkeit, ob das Schauspieler, Fußballer, Politiker oder sontwas ist, hebelt nicht mit kühnen Worten wie Deine das öffentliche Interesse an ihnen aus. Keiner kann sich instellen und sagen, reduzier mich mal auf den menschen, die alle gleich sind.

Ja....
du kannst dich ja an diesem "Skandal" Jetzt richtig auslassen, wegen mir.
und ob jetzt ein Coman für dich eine Persona non grata geworden ist, auch egal!

Frag mal die meisten Bayern Fans was sie von einem Ribery halten!
Und ob es ein Fehler des Vereins war ihn fallen zu lassen, oder ihn zu unterstützen damals nach dieser Kacke!
(28.06 2017, 20:27)lavl schrieb: [ -> ]
(28.06 2017, 20:16)Hanna Bach schrieb: [ -> ]
(28.06 2017, 19:50)lavl schrieb: [ -> ]Das einzige was ich sagen will, ist..

ich würde es sehr begrüßen wenn wir uns bei den Spielern mehr ein Urteil auf das reine sportliche distanzieren, weniger auf das private.

Sonst könnten wir gleich die Brigitte, oder die Gala abonnieren!

Sorry, Du bist ein Träumer. Eine Person der Öffentlichkeit, ob das Schauspieler, Fußballer, Politiker oder sontwas ist, hebelt nicht mit kühnen Worten wie Deine das öffentliche Interesse an ihnen aus. Keiner kann sich instellen und sagen, reduzier mich mal auf den menschen, die alle gleich sind.

Ja....
du kannst dich ja an diesem "Skandal" Jetzt richtig auslassen, wegen mir.
und ob jetzt ein Coman für dich eine Persona non grata geworden ist, auch egal!

Frag mal die meisten Bayern Fans was sie von einem Ribery halten!
Und ob es ein Fehler des Vereins war ihn fallen zu lassen, oder ihn zu unterstützen damals nach dieser Kacke!

Ganz andere geschichte.  Er hat ne junge prostituierte geknallt was bestimmt 90% der profis machen.  Wie hoeneß sagte, wer lässt sich schon den ausweis zeigen
(28.06 2017, 20:27)lavl schrieb: [ -> ]
(28.06 2017, 20:16)Hanna Bach schrieb: [ -> ]
(28.06 2017, 19:50)lavl schrieb: [ -> ]Das einzige was ich sagen will, ist..

ich würde es sehr begrüßen wenn wir uns bei den Spielern mehr ein Urteil auf das reine sportliche distanzieren, weniger auf das private.

Sonst könnten wir gleich die Brigitte, oder die Gala abonnieren!

Sorry, Du bist ein Träumer. Eine Person der Öffentlichkeit, ob das Schauspieler, Fußballer, Politiker oder sontwas ist, hebelt nicht mit kühnen Worten wie Deine das öffentliche Interesse an ihnen aus. Keiner kann sich instellen und sagen, reduzier mich mal auf den menschen, die alle gleich sind.

Ja....
du kannst dich ja an diesem "Skandal" Jetzt richtig auslassen, wegen mir.
und ob jetzt ein Coman für dich eine Persona non grata geworden ist, auch egal!

Frag mal die meisten Bayern Fans was sie von einem Ribery halten!
Und ob es ein Fehler des Vereins war ihn fallen zu lassen, oder ihn zu unterstützen damals nach dieser Kacke!

Was soll die Schwarz-weiß-Malerei? Niemand verlangt, Coman fallen zu lassen oder zur Unperson zu degradieren. Geht aber nicht, dass es heißt: "Junge spiel guten Fußball, dann kannst Du Dir alles erlauben oder interessiert es uns nicht." Damit wird auch der FC Bayern ein Stück weit in Negativschlagzeilen gebracht. Aber die Oberen tun sich natürlich schwer, dass jetzt zu verurteilen, weil sie selber keine Weisenknaben sind. Ob das die ganze Sache nun besser macht, wag ich zu bezweifeln. Nun darf auch gern das Thema ruhen. Wenn jemand dachte, dass Coman nun ausgepfiffen gehört bei jeder Aktion oder er bei mir verschissen hat, ist nicht so. Aber er darf sich gern mit Positivem wieder melden. Nach großspurigen Ankündigungen "Mit mir wird jede Mannschaft besser" habe ich ihn bisher nicht als solches wahrgenommen. Also, gern mal ne Weltklassesaison hinlegen. Hab ich nichts dagegen.
"Ich hatte kein besonderes Verhältnis zu Guardiola", erklärte er. "Wir haben nicht wirklich oft gesprochen. Mit Ancelotti rede ich auch nicht mehr. Das Verhältnis ist das gleiche."

http://www.sport1.de/fussball/bundesliga...n-muenchen
Äh ja. Nun weiß man nicht, wie sehr es an ihm liegt, aber gut ist das so oder so nicht Undecided
Vielleicht auch eine Frage der Übersetzung oder des (Frage-)Kontexts. Passt aber irgendwie in's Bild Rolleyes
Mit Ancelotti menschelt es mehr Wink

Almöhi

Schon traurig wenn man von einem jungen Spieler so was liest!
Ich war immer der Meinung, dass man gerade mit jungen Spieler viel reden sollte, damit sie sich verbessern können.
Gerade von einem solchen Trainer mit diesem Standing, kann man das schon erwarten. Es heißt ja immer, Carlo, "Vaterfigur"!
Ist er nur für fertige Spieler eine Vaterfigur, oder wie kann man das deuten! Ich erwarte von Ancelotti, dass er langsam den Jungen in die Mannschaft integriert und ihm mehr Spielzeit gibt.
Auch wenn das heißt, dass ein Ribéry einige Spiele weniger macht. Bei allen Verdiensten von Ribéry, und ich werde ihm immer dafür dankbar sein, aber Coman ist die Zukunft, nicht Ribéry.
 
(30.08 2017, 14:08)Almöhi schrieb: [ -> ]Schon traurig wenn man von einem jungen Spieler so was liest!
Ich war immer der Meinung, dass man gerade mit jungen Spieler viel reden sollte, damit sie sich verbessern können.
Gerade von einem solchen Trainer mit diesem Standing, kann man das schon erwarten. Es heißt ja immer, Carlo, "Vaterfigur"!
Ist er nur für fertige Spieler eine Vaterfigur, oder wie kann man das deuten! Ich erwarte von Ancelotti, dass er langsam den Jungen in die Mannschaft integriert und ihm mehr Spielzeit gibt.
Auch wenn das heißt, dass ein Ribéry einige Spiele weniger macht. Bei allen Verdiensten von Ribéry, und ich werde ihm immer dafür dankbar sein, aber Coman ist die Zukunft, nicht Ribéry.
 

Coman sagt doch selbst, dass es unter Guardiola gleich war. Er spricht mit Ancelotti nicht häufiger als mit Pep. Vielleicht liegt das auch irgendwo an Coman selbst. Seine Leistungen und Einsätze stimmen bislang in dieser Saison. Das ist das Wichtigste.
(30.08 2017, 16:55)Cookie Monster schrieb: [ -> ]
(30.08 2017, 14:08)Almöhi schrieb: [ -> ]Schon traurig wenn man von einem jungen Spieler so was liest!
Ich war immer der Meinung, dass man gerade mit jungen Spieler viel reden sollte, damit sie sich verbessern können.
Gerade von einem solchen Trainer mit diesem Standing, kann man das schon erwarten. Es heißt ja immer, Carlo, "Vaterfigur"!
Ist er nur für fertige Spieler eine Vaterfigur, oder wie kann man das deuten! Ich erwarte von Ancelotti, dass er langsam den Jungen in die Mannschaft integriert und ihm mehr Spielzeit gibt.
Auch wenn das heißt, dass ein Ribéry einige Spiele weniger macht. Bei allen Verdiensten von Ribéry, und ich werde ihm immer dafür dankbar sein, aber Coman ist die Zukunft, nicht Ribéry.
 

Coman sagt doch selbst, dass es unter Guardiola gleich war. Er spricht mit Ancelotti nicht häufiger als mit Pep. Vielleicht liegt das auch irgendwo an Coman selbst. Seine Leistungen und Einsätze stimmen bislang in dieser Saison. Das ist das Wichtigste.


Naja, bis jetzt wurde er zweimal gegen Ende eingewechselt.
Mal sehen ob Ancelotti ihn demnächst auch mal einen Einsatz
von Beginn an gönnt.
Dann vielleicht zum Unmut eines Ribery, oder Robben....
aber da müssen die halt dann in den saueren Apfel beißen.
Hilft nix!
(30.08 2017, 17:45)lavl schrieb: [ -> ]
(30.08 2017, 16:55)Cookie Monster schrieb: [ -> ]
(30.08 2017, 14:08)Almöhi schrieb: [ -> ]Schon traurig wenn man von einem jungen Spieler so was liest!
Ich war immer der Meinung, dass man gerade mit jungen Spieler viel reden sollte, damit sie sich verbessern können.
Gerade von einem solchen Trainer mit diesem Standing, kann man das schon erwarten. Es heißt ja immer, Carlo, "Vaterfigur"!
Ist er nur für fertige Spieler eine Vaterfigur, oder wie kann man das deuten! Ich erwarte von Ancelotti, dass er langsam den Jungen in die Mannschaft integriert und ihm mehr Spielzeit gibt.
Auch wenn das heißt, dass ein Ribéry einige Spiele weniger macht. Bei allen Verdiensten von Ribéry, und ich werde ihm immer dafür dankbar sein, aber Coman ist die Zukunft, nicht Ribéry.
 

Coman sagt doch selbst, dass es unter Guardiola gleich war. Er spricht mit Ancelotti nicht häufiger als mit Pep. Vielleicht liegt das auch irgendwo an Coman selbst. Seine Leistungen und Einsätze stimmen bislang in dieser Saison. Das ist das Wichtigste.


Naja, bis jetzt wurde er zweimal gegen Ende eingewechselt.
Mal sehen ob Ancelotti ihn demnächst auch mal einen Einsatz
von Beginn an gönnt.
Dann vielleicht zum Unmut eines Ribery, oder Robben....
aber da müssen die halt dann in den saueren Apfel beißen.
Hilft nix!

So leicht wird es nicht werden. Uli hat sich klar für RibRob ausgesprochen und Carlo Feuer gemacht.