Forums

Normale Version: Pepe Reina will weg
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Pepe Reina hat einen Vertrag bei den Bayern bis 2017.
Aber jetzt tut sich ein Gerücht auf, das von der spanischen Zeitung "Sport" verbreitet wird.
Angeblich soll Pepe Reina, Interesse gezeigt haben schon im kommenden Sommer, nach Cordoba wechseln zu wollen.
Vorausgesetzt der FC Cordoba steigt nicht ab un Bayern gäbe ihn frei.

FT
Gibts da näheres zu? Warum soll er nach Cordoba gehen wenn er in München spielen kann? Stammplatz wird er dort auch nicht haben, oder?
Ich denke schon, dass er da einen Stammplatz anpeilt. Ich meine, er ist jetzt ja nicht wirklich alt und hat nen großen Namen. Könnte reichen für eine Mannschaft im spanischen Tabellenkeller.

Also natürlich vorrausgesetzt das Gerücht stimmt.^^
Wenn er wegwill...
Wenn er einen Stammplatz anpeilt hätte er nicht zu Bayern wechseln sollen

Hanna von und zu Bach

Ich lach mich schlapp, hatte der erwartet, hier den Neuer zu verdrängen?
Er ist doch einzig nur durch ne total dumme Falscherwärmungsverletzung aufgefallen.
Schade, wenn ein Spanier geht, kommt bestimmt ein neuer.
Zitat:kommt bestimmt ein neuer.

Neuer haben wir schon Big Grin Wink
(10.02 2015, 18:28)Hanna von und zu Bach schrieb: [ -> ]Ich lach mich schlapp, hatte der erwartet, hier den Neuer zu verdrängen?
Er ist doch einzig nur durch ne total dumme Falscherwärmungsverletzung aufgefallen.
Schade, wenn ein Spanier geht, kommt bestimmt ein neuer.

Das ist sowieso eine Ente...

Er hat ja schon mehrmals betont, dass Neuer die Nr. 1 ist. Es war ihm ja bewusst, dass er hinter Neuer die Bank wärmt.
Komisch, vor wenigen Tagen wurde von den Spaniern ein Artikel mit dem Titel: "Navas will weg" (Anm. 2. Goalie von Real) rausgehauen. Ich würde da nicht viel drauf geben. Außerdem, zu Cordoba ? Und da soll er kein Stammspieler sein ?
Wenn er wirklich weg möchte (was ich nicht glaube, wenn er oder Bayern sich dazu nicht äußern), dann frag ich mich, mit welchen Zielen er hierhin gekommen ist. Dass er an Neuer nicht vorbeikommen wird, war doch von vorherein klar. Noch dazu war er einige Zeit verletzt, was Einsätze gegen kleine Teams also auch nicht möglich machte.
Seiten: 1 2