Forums

Normale Version: Kevin De Bruyne (Manchester City)
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Habe gerade bei "Bundesliga Latest" auf Twitter gelesen, dass der Berater von Kevin de Bruyne folgendes gesagt haben soll:

"Es sind viele Klubs interessiert. Der FC Bayern kam zum Beispiel ganz kürzlich."
Wenn man davon ausgeht, dass es stimmt:
De Bruyne ist ein klasse Spieler und er wird immer besser. Aber er spielt ja erst seit kurzem für Wolfsburg, so schnell lassen die den nicht gehen. Da müsste man schon ein übertriebenes Angebot machen, und das halte ich für unnötig weil wir im Mittelfeld klasse besetzt sind.
Andererseits wäre es natürlich preislich günstiger wenn man ihn jetzt schon holt und dann einfach weiterverleiht, halt ein Transfer für die Zukunft.
Wäre ja Wahnsinn wenn wir kein Interesse bekunden würden an so einem Talent. Aber kurzfristig ist bei uns absolut kein Platz für ihn. 2016/2017 kann man gerne nochmal diskutieren, weil dann auch Thiago endlich mal länger zeigen kann was er drauf hat.

Aber was De Bruyne alleine gegen den BVB gezeigt hat, war extraklasse.
Ist natürlich wieder ein gefundenes Fressen für die Presse, wenn das stimmen sollte. Wir stürzen uns wieder auf den ärgsten Konkurrenten und machen ihn platt. Abgesehen davon dass ich dieses Gerücht nicht glaube, hoffe ich, dass unsere Verantwortlichen Hirn zeigen und nicht sofort den Konkurrenten zerdeppern, sobald einer entstehen könnte.
Ich glaube eher das der Berater mit der Aussage die Ablöse in die Höhe treiben will.
(26.12 2014, 22:50)jaichdenke schrieb: [ -> ]Ist natürlich wieder ein gefundenes Fressen für die Presse, wenn das stimmen sollte. Wir stürzen uns wieder auf den ärgsten Konkurrenten und machen ihn platt. Abgesehen davon dass ich dieses Gerücht nicht glaube, hoffe ich, dass unsere Verantwortlichen Hirn zeigen und nicht sofort den Konkurrenten zerdeppern, sobald einer entstehen könnte.

Aber anders als in Dortmund, traue ich dem Wolfsburger Management zu, einigermaßen gleichwertigen Ersatz zu finden.
Welcher Offensivspieler auch immer kommt, ihm muß klar sein, daß er (zunächst) auf dem Flügel spielen wird. Mit Götze und Thiago ist das Zentrum gut besetzt, Pep will ja wohl auch Arjen Robben künftig als Zehner statt als Rechtsaußen einsetzen - ob Marco Reus, Kevin de Bruyne oder wer auch immer: Ihr werdet bei uns auf außen sein.

Hanna von und zu Bach

War doch eine Frage der Zeit, jeder Spieler, der halbwegs einen Ball vor sich herdribbeln kann oder öfter mal aufs Tor schießt, wird mit Bayern in Verbindung gebracht.
Schlimm wäre de Bruyne sicher nicht, aber warum denn wieder nur Mittelmaß?
(27.12 2014, 13:57)Hanna von und zu Bach schrieb: [ -> ]War doch eine Frage der Zeit, jeder Spieler, der halbwegs einen Ball  vor sich herdribbeln kann oder öfter mal aufs Tor schießt, wird mit Bayern in Verbindung gebracht.
Schlimm wäre de Bruyne sicher nicht, aber warum denn wieder nur Mittelmaß?

Weltklasse ist er sicherlich noch nicht, aber grade bei ihm darf man davon ausgehen, dass er es bald wird. Er ist auf Platz 4 in der Topscorerliste, 10 (!) Torvorlagen + 3 Tore. Torausbeute ist natürlich noch ausbaufähig. Und Standards schießt er anscheinend sehr gut.

Ich halte es auch ehrlich gesagt nicht für sehr wahrscheinlich dass wir ihn holen, aber man würde nichts falsch machen mit nem Transfer.

Hanna von und zu Bach

(27.12 2014, 17:06)Munich schrieb: [ -> ]
(27.12 2014, 13:57)Hanna von und zu Bach schrieb: [ -> ]War doch eine Frage der Zeit, jeder Spieler, der halbwegs einen Ball  vor sich herdribbeln kann oder öfter mal aufs Tor schießt, wird mit Bayern in Verbindung gebracht.
Schlimm wäre de Bruyne sicher nicht, aber warum denn wieder nur Mittelmaß?

Weltklasse ist er sicherlich noch nicht, aber grade bei ihm darf man davon ausgehen, dass er es bald wird. Er ist auf Platz 4 in der Topscorerliste, 10 (!) Torvorlagen + 3 Tore. Torausbeute ist natürlich noch ausbaufähig. Und Standards schießt er anscheinend sehr gut.

Ich halte es auch ehrlich gesagt nicht für sehr wahrscheinlich dass wir ihn holen, aber man würde nichts falsch machen mit nem Transfer.

Doch. Das ist ja immer der Irrglaube. Natürlich macht man damit was falsch. Man sollte nicht die Puppen einsammeln, sondern auch mal Könige präsentieren.