Forum für FC Bayern München Fans - Bundesliga

Normale Version: FC Liverpool
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
(25.06 2020, 21:53)Cookie Monster schrieb: [ -> ]
(25.06 2020, 21:51)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Liverpool ist stand jetzt Meister, da City 2:1 gg Chelsea zurückliegt.

Irgendwie kann man es schon nicht mehr hören. Als würde Liverpool zum zehnten Mal in Folge die CL gewinnen, so eine Stimmung herrscht gerade bei Sky. Nochmal eine Steigerung zum Titel von Leicester. Wink

Ja, der Hype um Liverpool/Klopp geht mir auch mächtig auf den Sack.
City erreicht in England alles was es zu erreichen gibt und es wird null gewürdigt und Liverpool gewinnt nach x Jahren mal wieder paar Titel und ist gefühlt laut Meinung von Fans und Experten die Mannschaft der letzten 20 Jahre.
Am amüsantesten finde ich ja auch, dass bei Liverpool und Klopp die vergeigte CL-Saison und Pokalwettbewerbe in England schön unterm Tisch gekehrt werden.
(25.06 2020, 21:56)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]
(25.06 2020, 21:53)Cookie Monster schrieb: [ -> ]
(25.06 2020, 21:51)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Liverpool ist stand jetzt Meister, da City 2:1 gg Chelsea zurückliegt.

Irgendwie kann man es schon nicht mehr hören. Als würde Liverpool zum zehnten Mal in Folge die CL gewinnen, so eine Stimmung herrscht gerade bei Sky. Nochmal eine Steigerung zum Titel von Leicester. Wink

Ja, der Hype um Liverpool/Klopp geht mir auch mächtig auf den Sack.
City erreicht in England alles was es zu erreichen gibt und es wird null gewürdigt und Liverpool gewinnt nach x Jahren mal wieder paar Titel und ist gefühlt laut Meinung von Fans und Experten die Mannschaft der letzten 20 Jahre.

Bei Sky glaubt man halt noch immer, dass der Klopp allein für den Erfolg verantwortlich ist. Die Millionen vom US-Investor werden da schnell mal vergessen. Wie auch seine letzte Saison beim BVB. Wink

Aber auch bei Liverpool wird wieder die Zeit kommen wo es nicht so läuft und dann bin ich mal gespannt wieviele deutsche Fans sich noch für Liverpool interessieren. Wink
United und auch Liverpool haben einfach ein Prestige und einen Flair den City nicht erreicht. United war Bayern, Liverpool quasi HSV, Gladbach, Bremen oder letztens Dortmund. City ist RB Leipzig (geworden). So verteilt sich dann auch der furchtbare Medienhype.
(25.06 2020, 22:28)Jarou schrieb: [ -> ]United und auch Liverpool haben einfach ein Prestige und einen Flair den City nicht erreicht. United war Bayern, Liverpool quasi HSV, Gladbach, Bremen oder letztens Dortmund. City ist RB Leipzig (geworden). So verteilt sich dann auch der furchtbare Medienhype.

Ansich verstehe ich das Thema ja in England und Liverpool. Und in Deutschland interessiert es einzig und alleine wegen Klopp.

Aber sobald der Kloppo von dort abzieht wird es ganz schnell wieder still und in den deutschen Medien liest man nix mehr darüber. Höchstwahrscheinlich geht es dann auch sportlich in Liga und CL wieder bergab...
Manchester City mit RB Leipzig zu vergleichen ist an Ignoranz nicht zu überbieten. Manchester City FC existiert unter diesem Namen seit über 120 Jahren, und war die meiste dieser Zeit schon erstklassig, als der Name RB Leipzig 100 Jahre später überhaupt erst erfunden wurde.
(25.06 2020, 22:10)Cookie Monster schrieb: [ -> ]
(25.06 2020, 21:56)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]
(25.06 2020, 21:53)Cookie Monster schrieb: [ -> ]
(25.06 2020, 21:51)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Liverpool ist stand jetzt Meister, da City 2:1 gg Chelsea zurückliegt.

Irgendwie kann man es schon nicht mehr hören. Als würde Liverpool zum zehnten Mal in Folge die CL gewinnen, so eine Stimmung herrscht gerade bei Sky. Nochmal eine Steigerung zum Titel von Leicester. Wink

Ja, der Hype um Liverpool/Klopp geht mir auch mächtig auf den Sack.
City erreicht in England alles was es zu erreichen gibt und es wird null gewürdigt und Liverpool gewinnt nach x Jahren mal wieder paar Titel und ist gefühlt laut Meinung von Fans und Experten die Mannschaft der letzten 20 Jahre.

Bei Sky glaubt man halt noch immer, dass der Klopp allein für den Erfolg verantwortlich ist. Die Millionen vom US-Investor werden da schnell mal vergessen. Wie auch seine letzte Saison beim BVB. Wink

Aber auch bei Liverpool wird wieder die Zeit kommen wo es nicht so läuft und dann bin ich mal gespannt wieviele deutsche Fans sich noch für Liverpool interessieren. Wink

Man glaubt noch immer , dass pep allein für den Erfolg bei city verantwortlich ist.  Die Milliarden vom Scheich werden da schnell mal vergessen. Wie auch das 0:4 gegen Real WinkTongue
(25.06 2020, 23:50)gkgyver schrieb: [ -> ]Manchester City mit RB Leipzig zu vergleichen ist an Ignoranz nicht zu überbieten. Manchester City FC existiert unter diesem Namen seit über 120 Jahren, und war die meiste dieser Zeit schon erstklassig, als der Name RB Leipzig 100 Jahre später überhaupt erst erfunden wurde.

Ach was. Das war natürlich total übertrieben, ich hätte vlt sagen sollen, die sind, was 1860 Sich erträumt hat, wenn deren Investor mehr Geld und vor allem Sachverstand nach Giesing gebracht hätte.

Ich darf auch mal unsachliche Sachen sagen hier Big Grin
City war immer der „kleinere“ Verein in Manchester, und da kann man sich jetzt nicht wundern, dass die nicht als tollster Club der Insel gelten, wenn etwa der Stadtrivale die 90er und 2000er dominiert hat.
(26.06 2020, 05:23)davidpollar schrieb: [ -> ]
(25.06 2020, 22:10)Cookie Monster schrieb: [ -> ]
(25.06 2020, 21:56)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]
(25.06 2020, 21:53)Cookie Monster schrieb: [ -> ]
(25.06 2020, 21:51)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Liverpool ist stand jetzt Meister, da City 2:1 gg Chelsea zurückliegt.

Irgendwie kann man es schon nicht mehr hören. Als würde Liverpool zum zehnten Mal in Folge die CL gewinnen, so eine Stimmung herrscht gerade bei Sky. Nochmal eine Steigerung zum Titel von Leicester. Wink

Ja, der Hype um Liverpool/Klopp geht mir auch mächtig auf den Sack.
City erreicht in England alles was es zu erreichen gibt und es wird null gewürdigt und Liverpool gewinnt nach x Jahren mal wieder paar Titel und ist gefühlt laut Meinung von Fans und Experten die Mannschaft der letzten 20 Jahre.

Bei Sky glaubt man halt noch immer, dass der Klopp allein für den Erfolg verantwortlich ist. Die Millionen vom US-Investor werden da schnell mal vergessen. Wie auch seine letzte Saison beim BVB. Wink

Aber auch bei Liverpool wird wieder die Zeit kommen wo es nicht so läuft und dann bin ich mal gespannt wieviele deutsche Fans sich noch für Liverpool interessieren. Wink

Man glaubt noch immer , dass pep allein für den Erfolg bei city verantwortlich ist.  Die Milliarden vom Scheich werden da schnell mal vergessen. Wie auch das 0:4 gegen Real WinkTongue

?
Bei Pep wird doch immer relativiert. Pep hat Titel gewonnen und schon kommt bei den ganze Fans und Experten ein ABER MESSI/GELD/JUPP usw..

Bei Klopp wird das aber nicht gemacht, was vollkommen unverständlich ist. Wie sieht seine Bilanz bitte aus? Er hat in Deutschland 3 Titel gewonnen. Als Bayern das Gaspedal angezogen hat, war er mit seinem Team absolut chancenlos. Er hat 3 von 4 europäischen Finals verloren. Er hat die Champions League gewonnen als Bayern und die Spanier am Tiefpunkt waren. Er hat in England trotz auch sehr viel investiertem Geld erst 2 Titel gewonnen (+Klub WM und Supercup). Wenn man aber so die Meinungen der Experten durchliest, müsste man glatt meinen, dass er Deutschland und England dominiert hat.
Klopp jetzt schlechter zu reden, musst man auch erst mal bringen!  Heart

Chapeau! Smile
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14