Forum für FC Bayern München Fans - Bundesliga

Normale Version: Real Madrid
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Über ein 7:3 hätte man sich nicht beklagen können. Sehr schade für Schalke, die gegen ein völlig arrogantes Team auftraten. Die Mannschaft ist schon scheisse drauf, seit Januar. Trotzdem war es für Ancelotti auch schon entschieden, er demonstrierte es mit der Anfangsaufstellung. In einem CL Achtelfinale lässt er plötzlich Spieler auflaufen, die bis jetzt kaum eine Rolle gespielt haben. Und die da vorne unterstützten die restlichen 8 da hinten kaum. Schalke musste sich nicht mal richtig anstrengen um 4!!! Tore zu schiessen. Wären sie nicht so dämlich, würden sie heute im Viertelfinale stehen, und das völlig verdient. Aber zum Glück gibt es ja Ronaldo mithilfe der Schalker Abwehr die sich bei den Toren wieder sehr naiv verhielten. Ronaldo, den man auch ansah, dass er unbedingt weiterkommen wollte, war auch richtig angepisst und will bis zum Saisonende keine Interviews mehr geben.

Casillas unter aller Sau
Arbeloa und Khedira ohne Worte
Kroos und Benzema völlig verblendet und Fehl am Platz
Dann noch zu meinem Liebling, der Trottel mit der Nummer 11, der sich so verhält als wäre er der wichtigste Spieler im Kader. Und den wollt ihr haben? Für so ein arrogantes Stück S... würde ich nicht mal 30 Millionen hinblättern. Offensiv taugt er nicht viel und wirkte lustlos, defensiv blieb er nach Ballverlusten einfach stehen und schaute zu wie Fuchs und Barnetta Arbeloa auseinander nahmen. Ich habe selten einen Spieler so gehasst wie Gareth Bale, einfach weil er so arrogant ist, obwohl er so viel wert ist wie der kleine Zeh von Ramos, Pepe, Modric oder Ronaldo. Das schlimme ist, die 3 da vorne haben Narrenfreiheit und spielen immer und immer wieder, Ancelotti gab ihnen eine Stammplatzgarantie. Der Dicke an der Linie muss auch hinterfragt werden.

Im Sommer muss man sich von trennen von:
Casillas oder Navas, De Gea muss her.
Arbeloa und Coentrao, Gaya und Danilo her.
Khedira muss weg und ein richtiger 6er wieder zurück, Casemiro
Bale sofort weg und von mir aus Di Maria wieder holen.
Ui, da is aber jemand angepisst. ^^
Aber Recht haste. Wäre die Schalker Abwehr nicht so schläfrig, hätten sie es echt packen können.
(11.03 2015, 06:26)merengue schrieb: [ -> ]Über ein 7:3 hätte man sich nicht beklagen können. Sehr schade für Schalke, die gegen ein völlig arrogantes Team auftraten. Die Mannschaft ist schon scheisse drauf, seit Januar. Trotzdem war es für Ancelotti auch schon entschieden, er demonstrierte es mit der Anfangsaufstellung. In einem CL Achtelfinale lässt er plötzlich Spieler auflaufen, die bis jetzt kaum eine Rolle gespielt haben. Und die da vorne unterstützten die restlichen 8 da hinten kaum. Schalke musste sich nicht mal richtig anstrengen um 4!!! Tore zu schiessen. Wären sie nicht so dämlich, würden sie heute im Viertelfinale stehen, und das völlig verdient. Aber zum Glück gibt es ja Ronaldo mithilfe der Schalker Abwehr die sich bei den Toren wieder sehr naiv verhielten. Ronaldo, den man auch ansah, dass er unbedingt weiterkommen wollte, war auch richtig angepisst und will bis zum Saisonende keine Interviews mehr geben.

Casillas unter aller Sau
Arbeloa und Khedira ohne Worte
Kroos und Benzema völlig verblendet und Fehl am Platz
Dann noch zu meinem Liebling, der Trottel mit der Nummer 11, der sich so verhält als wäre er der wichtigste Spieler im Kader. Und den wollt ihr haben? Für so ein arrogantes Stück S... würde ich nicht mal 30 Millionen hinblättern. Offensiv taugt er nicht viel und wirkte lustlos, defensiv blieb er nach Ballverlusten einfach stehen und schaute zu wie Fuchs und Barnetta Arbeloa auseinander nahmen. Ich habe selten einen Spieler so gehasst wie Gareth Bale, einfach weil er so arrogant ist, obwohl er so viel wert ist wie der kleine Zeh von Ramos, Pepe, Modric oder Ronaldo. Das schlimme ist, die 3 da vorne haben Narrenfreiheit und spielen immer und immer wieder, Ancelotti gab ihnen eine Stammplatzgarantie. Der Dicke an der Linie muss auch hinterfragt werden.

Im Sommer muss man sich von trennen von:
Casillas oder Navas, De Gea muss her.
Arbeloa und Coentrao, Gaya und Danilo her.
Khedira muss weg und ein richtiger 6er wieder zurück, Casemiro
Bale sofort weg und von mir aus Di Maria wieder holen.

Ich habe schon oft gesagt, dass Bale überbewertet ist...
http://www.sport1.de/fussball/champions-league/2015/03/real-madrid-zweifelt-an-carlo-ancelotti-sami-khedira-und-gareth-bale

Das finde ich wirklich faszinierend. Vor wenigen Monaten war Ancelotti noch der Trainergott weil La Decima + Pokal. Jetzt steht er angeblich vorm Abschuss.

Mir würde gerade kein anderer Trainer für Real einfallen.
(11.03 2015, 17:48)Munich schrieb: [ -> ]http://www.sport1.de/fussball/champions-league/2015/03/real-madrid-zweifelt-an-carlo-ancelotti-sami-khedira-und-gareth-bale

Das finde ich wirklich faszinierend. Vor wenigen Monaten war Ancelotti noch der Trainergott weil La Decima + Pokal. Jetzt steht er angeblich vorm Abschuss.

Mir würde gerade kein anderer Trainer für Real einfallen.

Kloppo würde mir einfallen,der reißt denen den Arsch auf,soviel sind die dann in ihrem Leben noch nicht gerannt Big Grin
(11.03 2015, 06:26)merengue schrieb: [ -> ]Über ein 7:3 hätte man sich nicht beklagen können. Sehr schade für Schalke, die gegen ein völlig arrogantes Team auftraten. Die Mannschaft ist schon scheisse drauf, seit Januar. Trotzdem war es für Ancelotti auch schon entschieden, er demonstrierte es mit der Anfangsaufstellung. In einem CL Achtelfinale lässt er plötzlich Spieler auflaufen, die bis jetzt kaum eine Rolle gespielt haben. Und die da vorne unterstützten die restlichen 8 da hinten kaum. Schalke musste sich nicht mal richtig anstrengen um 4!!! Tore zu schiessen. Wären sie nicht so dämlich, würden sie heute im Viertelfinale stehen, und das völlig verdient. Aber zum Glück gibt es ja Ronaldo mithilfe der Schalker Abwehr die sich bei den Toren wieder sehr naiv verhielten. Ronaldo, den man auch ansah, dass er unbedingt weiterkommen wollte, war auch richtig angepisst und will bis zum Saisonende keine Interviews mehr geben.

Casillas unter aller Sau
Arbeloa und Khedira ohne Worte
Kroos und Benzema völlig verblendet und Fehl am Platz
Dann noch zu meinem Liebling, der Trottel mit der Nummer 11, der sich so verhält als wäre er der wichtigste Spieler im Kader. Und den wollt ihr haben? Für so ein arrogantes Stück S... würde ich nicht mal 30 Millionen hinblättern. Offensiv taugt er nicht viel und wirkte lustlos, defensiv blieb er nach Ballverlusten einfach stehen und schaute zu wie Fuchs und Barnetta Arbeloa auseinander nahmen. Ich habe selten einen Spieler so gehasst wie Gareth Bale, einfach weil er so arrogant ist, obwohl er so viel wert ist wie der kleine Zeh von Ramos, Pepe, Modric oder Ronaldo. Das schlimme ist, die 3 da vorne haben Narrenfreiheit und spielen immer und immer wieder, Ancelotti gab ihnen eine Stammplatzgarantie. Der Dicke an der Linie muss auch hinterfragt werden.

Im Sommer muss man sich von trennen von:
Casillas oder Navas, De Gea muss her.
Arbeloa und Coentrao, Gaya und Danilo her.
Khedira muss weg und ein richtiger 6er wieder zurück, Casemiro
Bale sofort weg und von mir aus Di Maria wieder holen.

Unterschreibe ich. Jetzt kommt es auch bei euch darauf an, dass die Verletzten zurückkommen. Rotation kommt meiner Meinung nach bei euch nicht mehr in Frage. All in.
Dieses Jahr scheint bei Real das Gesamtgefüge nicht zu passen. An einzelnen Spielern würde ich es gar nicht so fest machen, wobei Arbeloa und Khedira schon unterirdisch drauf sind...
(11.03 2015, 19:11)ProfisportMUC schrieb: [ -> ]Dieses Jahr scheint bei Real das Gesamtgefüge nicht zu passen. An einzelnen Spielern würde ich es gar nicht so fest machen, wobei Arbeloa und Khedira schon unterirdisch drauf sind...

Ich glaube es ist ein psychische und physische Müdigkeit. Ich meine man spielt seit August durchgehend mit 12-13 Spieler, die anderen bekommen 5-10 Minuten Einsätze. Die Stammspieler sind platt, die Ergänzungsspieler haben keinen Rythmus. Aber das Hauptproblem ist die Arroganz vieler Spieler. Sobald man eine bequeme Ausgangsposition hat, nimmt man den Gegner nicht mehr ernst, wie letztes Jahr Dortmund. Aber es muss verdammt viel passieren, um das Ruder noch rumzureissen. Ich glaube es stimmt auch in der Kabine nicht. Casillas ruft Ronaldo auf um sich bei den Fans zu bedanken, der hat aber keine Lust und verschwindet, was soll das? Nacho sucht beim Einwurf eine Anspielstation, Bale schaut zu, Ronaldo und Benzema unterhalten sich wie peinlich das alles ist, Ballverlust, Tor. Ancelotti schaut zu, faselt die ganze Zeit von den Problemen, ändert aber nichts daran. Ich bin auch ein grosser Kritiker von Kroos, aber der Mann hat am meisten Minuten von allen Spielern, wie eine Leiche bewegt er sich über den Platz. Im Sommer muss einiges passieren, nachdem man die letztjährige Mannschaft willkürlich zerstört hat. Irgendwie habe ich eine Hassliebe zu diesem Klub entwickelt, schon seit dem Sommer. Wieviel würde ich geben, um so ein Team wie Bayern, Barca oder Chelsea zu sein, die Betonung auf TEAM. Ich bin so froh, wenn diese Generation endlich abtritt.
(11.03 2015, 17:48)Munich schrieb: [ -> ]http://www.sport1.de/fussball/champions-league/2015/03/real-madrid-zweifelt-an-carlo-ancelotti-sami-khedira-und-gareth-bale

Das finde ich wirklich faszinierend. Vor wenigen Monaten war Ancelotti noch der Trainergott weil La Decima + Pokal. Jetzt steht er angeblich vorm Abschuss.

Mir würde gerade kein anderer Trainer für Real einfallen.

Vielleicht kommt jetzt auch mal einer drauf dass bei La Decima auch ne Menge Glück dabei war. Ancelotti ist ein großer Trainer, aber er ist nicht der erste der an Reals Kasperltheater scheitert.
Jupp wurde damals gefeuert weil er nur die CL gewonnen hatte und nicht spanischer Meister wurde.Die spinnen die Madrilenen.