Forum für FC Bayern München Fans - Bundesliga

Normale Version: Real Madrid
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Schwer zu sagen. Die beiden haben ganz verschiedene Spielstile. Ich würde die ja gern mal zusammen im Team sehen. Aber dann bitte nicht gegen Bayern. Big Grin
(23.10 2014, 18:56)davidpollar schrieb: [ -> ]der beste elferschütze den es je gab ist er schonmal auf jedenfall
Dafur trifft er wenigsten und verschießt nicht wie MessiBig Grin
Naja sogut wie Robben oder Ribéry zu sein, kann der Penaldo nur träumen Wink

Gesendet von meinem GT-I9515 mit Tapatalk
Man muss neidlos anerkennen dass Ronaldo einen Lauf hat.
Dafür läuft aber im madrilenischen Sturm fast alles über ihn. Wird er wiederholt nicht angespielt, bekommt er Heul-Attacken.
Also für mich ist der arrogante Gockel im Gegensatz zu Messi der komplettere Spieler. Lufthoheit ist ja bei Messi schon bedingt durch seine Größe kaum vorhanden.



Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Dafür ist Messi der bei weitem bessere Spielmacher. Die unwiderstehliche Kombination aus Spielmacher und Abschlussmonster machen Messi zum besseren Offensiv-Allrounder als Ronalda. Prinzessin Cristiana kannst du schicken, und im und am Strafraum dribbelt sie sich zu Tode, aber ein Spiel machen tut sie nicht. Dafür sind bei Real traditionell andere zuständig.
Messi übernimmt andere Aufgaben und trifft trotzdem so annähernd pervers oft wie Ronaldo, der außer seinem nächsten Tor nichts in der Birne hat.
Du scheinst ja ein richtiger Hater zu sein. Anders kann man eigentlich nicht erklären, wie du den besten Spieler der Welt so schlecht machen kannst. Musst was gegen ihn haben, anders kann ich es mir nicht vorstellen. Jeder, aber auch jeder, sieht dass mittlerweile eine gewaltige Lücke zwischen ronaldo und messi klafft, mal abgesehen davon dass Ronaldo auch diverse Dinger vorbereitet und sich ebenfalls am Spielaufbau beteiligt. Er ist riesig im Dribbling, unglaublich schnell, technisch wahrscheinlich DAS Monster schlechthin und abschlussstark wie kein zweiter auf der Welt.
Da kann es auch eigentlich keine zwei Meinungen geben, mal abgesehen von seinem Charakter.

"Unwiderstehliche Kombination aus Spielmacher und Abschlussmonster" sehe ich bei Messi seit 2 Jahren nicht mehr.
Messi hatte genau ein Jahr einen Durchhänger.
Messi zusammen mit Neymar sind an 90% aller Barca-Tore diese Saison bisher direkt beteiligt. Riesig im Dribbling, technisch stark, und abschlussstark ist Messi genauso. Nur ist bei Barca das Spiel nicht so auf Messi geschnitten wie Real auf Ronaldo. Das muss man doch sehen.
Im übrigen sieht man ständig im Nationalteam, wer der individuell wichtigere Spieler ist. Wenn nicht die ganze Mannschaft für ihn mitarbeitet, und es nicht läuft, geht er schnell mal unter.
Messi kann in jedem Spiel den Unterschied machen.
Nur weil Ronaldo ein paar Tore mehr schießt, ist er nicht der bessere Spieler. Dribbeln, schießen, Freistöße, Spiel machen, das alles kann Messi. Dazu empfindet es Messi nicht gleich als Majestätsbeleidigung wenn man körperbetont spielt.
(23.10 2014, 22:39)gkgyver schrieb: [ -> ]Messi hatte genau ein Jahr einen Durchhänger.
Messi zusammen mit Neymar sind an 90% aller Barca-Tore diese Saison bisher direkt beteiligt. Riesig im Dribbling, technisch stark, und abschlussstark ist Messi genauso. Nur ist bei Barca das Spiel nicht so auf Messi geschnitten wie Real auf Ronaldo. Das muss man doch sehen.
Im übrigen sieht man ständig im Nationalteam, wer der individuell wichtigere Spieler ist. Wenn nicht die ganze Mannschaft für ihn mitarbeitet, und es nicht läuft, geht er schnell mal unter.
Messi kann in jedem Spiel den Unterschied machen.
Nur weil Ronaldo ein paar Tore mehr schießt, ist er nicht der bessere Spieler. Dribbeln, schießen, Freistöße, Spiel machen, das alles kann Messi. Dazu empfindet es Messi nicht gleich als Majestätsbeleidigung wenn man körperbetont spielt.
Bitte was? Messi kontrolliert barcelona, das ganze System ist auf ihn aufgebaut, er entscheidet auch zum Teil wer Trainer wird und wer verpflichtet wird ,er steht über alles in Barcelona. Das sagen Zlatan und andere auch , ja das steht sogar im Buch von Pep Guardiola.
Er sagte einmal ich spiel jetzt wo zlatan spielt punkt aus, und Guardiola musste Zlatan in Barcelona seine Position streichen und mit ihn streiten.

Unter Real wird das spiel nie auf ronaldo aufgebaut, das sieht man , da er sich auch zurückfallen lässt und versucht zu verteidigen


Und wenigsten lässt er sich auswechseln, und nicht wie messi den trainer eine absage zu erteilen und zu drohen. Und diese PR Aktionen(Gegen Ajax in der Halbzeit wechseln zu lassen n) um diese Reaktion zu heilen sind schon eine Lachnummer


Ronaldo ist schneller , kann besser schießen, hat mehr tricks mit den ball drauf(aka Ronaldinho), kann mit beiden füßen besser umgehen und ist kopfball stärker als messi, dazu noch robuster und besser im tackling.

Für mich ist Ronaldo viel kompletter, obwohl messi dribblings einzigartig sind
Ronaldo ist ein klasse Stürmer, gar keine Frage. Messi ebenfalls, wer jetzt besser ist, ist hier scheinbar Ansichtssache. Was bei beiden Spielern aber mal klar ist, ist die Tatsache, dass das was um sie herum passiert ausschlaggebend ist. Und das wird bei Ronaldo noch viel deutlicher, siehe die portugiesische Nationalmannschaft.
Mir ging es in meinem Post auch nicht darum Ronaldo schlecht zu reden oder so. Ich finde schlichtweg die Ausmaße dieses ganzen "wer ist wie viel Wert"-getue total übertrieben. 120 mille für einen Spieler ist einfach fernab jeglicher Realität.