Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ante Rebic (Eintracht Frankfurt)
#1
Laut Sport Bild will Niko Kovac vehement Rebic im Sommer, und wir sollen ernsthaft Interesse haben. TZ dazu:

https://www.tz.de/sport/fc-bayern/kovac-soll-erneut-rebic-beim-fc-bayern-fordern-kann-er-sich-diesmal-durchsetzen-9894025.html

Laut Bild von morgen sollen wir dran sein aus "Mangel an Alternativen".

Ich versuch jetzt echt, nicht beleidigend zu sein, aber man hat auf dieser Position James fucking Rodriguez in der Mannschaft, und möchte den jetzt wegschicken, dafür Rebic holen, und das aus "Mangel an Alternativen"? Wie wärs wenn man einfach ersteren behält, ihr Vollpfosten da oben?

Rebic hat nen Marktwert von 35 Millionen (weil er EIN GUTES JAHR hatte), James würde 42 kosten. Darf doch alles nicht wahr sein was die für Scheiße bauen.

Ein Trainer und Vorstand, die für JAMES RODRIGUEZ keinen Platz in der Mannschaft haben, und durch Grashüpfer wie Rebic ersetzen wollen, haben beim FC Bayern nichts verloren.
Weg! Alle!
"Great nations don't fight endless wars"
Antworten
 Es bedanken sich: cosray8d

#2
(07.05 2019, 23:01)gkgyver schrieb:  Laut Sport Bild will Niko Kovac vehement Rebic im Sommer, und wir sollen ernsthaft Interesse haben. TZ dazu:

https://www.tz.de/sport/fc-bayern/kovac-soll-erneut-rebic-beim-fc-bayern-fordern-kann-er-sich-diesmal-durchsetzen-9894025.html

Laut Bild von morgen sollen wir dran sein aus "Mangel an Alternativen".

Ich versuch jetzt echt, nicht beleidigend zu sein, aber man hat auf dieser Position James fucking Rodriguez in der Mannschaft, und möchte den jetzt wegschicken, dafür Rebic holen, und das aus "Mangel an Alternativen"? Wie wärs wenn man einfach ersteren behält, ihr Vollpfosten da oben?

Rebic hat nen Marktwert von 35 Millionen (weil er EIN GUTES JAHR hatte), James würde 42 kosten. Darf doch alles nicht wahr sein was die für Scheiße bauen.

Ein Trainer und Vorstand, die für JAMES RODRIGUEZ keinen Platz in der Mannschaft haben, und durch Grashüpfer wie Rebic ersetzen wollen, haben beim FC Bayern nichts verloren.
Weg! Alle!

Und es gibt einige Alternativen auf dem Markt...
Falls Rebic kommen sollte, dann allein wegen Kovac!
Für die 10er Position gibt/gab es Havertz, Felix und eben James
Für die Außen gibt es Pepe, Sane (?) Jota und Felix
Für die Stürmer-Position Jovic
(Werner, Draxler und Brandt hab ich da jetzt mal raus genommen, weil ich die bei uns nicht sehen will)
Diese Transfers sind alle machbar, wenn man bedenkt, dass man bereit ist 80 mio für einen Verletzten auszugeben.
Wenn in der Offensive wieder nur 1B-Spieler geholt werden, dann brauch man sich auch nicht hinstellen und sagen, dass man Cl-Ambitionen hat (und mit dem derzeitigen Trainer schon gar nicht)
"James ist ein Geschenk des Himmels für den FC Bayern" -Jupp Heynckes
Antworten

#3
Also wenn man nach all den großen Ankündigungen nur Rebic für die Offensive holt, fall ich auch vom Glauben ab. Ein Spieler mit Qualität muss her. Rebic kann man doch höchstens als Backup brauchen!

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

#4
Mangels Alternativen also...

Wo ist die groß angekündigte Transferoffensive ? Oder war das wiedermal nur heiße Luft ? Hauptsache über 100 Mio. für die IV/AV rausblasen und dann vorne Werner oder Rebic holen...
Antworten

#5
Rebic ist im Vergleich zu James echt ein Witz.

Überhaupt halte ich nichts davon, James zurück zu schicken.
Wir könnten an ihm noch ein paar Jahre richtig Spaß haben.
An Kovac doch höchstens noch eine halbe Saison.

Wenn sich dann herausstellt, dass es auch mit "seinen" neuen Spielern keine Verbesserung gibt, wird da schnell Bewegung ins Personal kommen.
el-capitano, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Jan 2013.
Antworten

#6
Ich sehe es ähnlich. Rebic ist gut, richtig gut sogar.
Aber James ist meiner Meinung nach nochmals 2 Klassen besser.
Dass James nicht in die Gänge kommt ist mir ein Rätsel.


Einen Havertz kannst du dir abschminken. Völler lässt den nicht unter 80 Mio gehen.
Und das zahlen sie nicht für einen Jungspund, auch wenn ich ihn gerne bei Bayern sehen würde.
“Speak softly and carry a big stick; you will go far.”
Antworten

#7
James hat in Rückrunde etwas gespielt (10 Einsätze, 8 davon, Spieltage 20-27, Startelfeinsätze) und - Überraschung! - 7 Scorer.

Warum der nicht in die Gänge kommt? Weil er nicht gespielt hat. Ob wegen Kovac, der Gesundheit allgemein oder den Flugzeugreisen im Speziellen - who knows. Sobald er spielt liefert er.
Antworten

#8
Hab's schon einmal gesagt, James ist ein sensibler Mensch (vielleicht typisch für Südamerikaner ?) und braucht das volle Vertrauen des Trainers. Das hat er leider nicht von Kovac, der ihm auch nicht vermitteln konnte (wollte?), dass er ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft ist.
Angeblich hat er ihn wohl auch kritisiert: 'Wir sind hier nicht in Frankfurt'.
Neben Thiago ist James noch der einzige der den Ball seinen Freund nennen und vernünftig kicken kann.
Wäre schade wenn er gehen muss.
Antworten

#9
Ich glaube nicht, dass sich Rebic wirklich ernsthaft für den FCB interessiert - sicher hat er da wesentlich bessere Auslands-Angebote vorliegen. Begründung: Kovac steht als Trainer trotz Erfolg bei den FCB-Alphatieren auf der Kippe, die Alpha-Tiere sind sich in vielen Dingen nicht einig, dann die unmögliche Außendarstellung in diversen PK´s, die mehr oder weniger miese Station-Stimmung im Vergleich zur Frankfurter Eintracht, die teaminternen Grüppchenbildungen usw.. Ich habe im April 2019 Rebic auf einem Frankfurter Fest kennengelernt (zusammen mit meinem Kroatischen Freund) und wir haben kurz mit ihm gesprochen. Danach fühlt er sich in Frankfurt, im Team und den Fans sehr wohl und kann sich nur -wenn überhaupt- einen Wechsel nach England vorstellen - aber das dann auch nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Eintracht (z.B. bei einer unanständigen Ablösesumme).
Antworten

#10
(07.05 2019, 23:01)gkgyver schrieb:  Laut Sport Bild will Niko Kovac vehement Rebic im Sommer, und wir sollen ernsthaft Interesse haben. TZ dazu:

https://www.tz.de/sport/fc-bayern/kovac-soll-erneut-rebic-beim-fc-bayern-fordern-kann-er-sich-diesmal-durchsetzen-9894025.html

Laut Bild von morgen sollen wir dran sein aus "Mangel an Alternativen".

Ich versuch jetzt echt, nicht beleidigend zu sein, aber man hat auf dieser Position James fucking Rodriguez in der Mannschaft, und möchte den jetzt wegschicken, dafür Rebic holen, und das aus "Mangel an Alternativen"? Wie wärs wenn man einfach ersteren behält, ihr Vollpfosten da oben?

Rebic hat nen Marktwert von 35 Millionen (weil er EIN GUTES JAHR hatte), James würde 42 kosten. Darf doch alles nicht wahr sein was die für Scheiße bauen.

Ein Trainer und Vorstand, die für JAMES RODRIGUEZ keinen Platz in der Mannschaft haben, und durch Grashüpfer wie Rebic ersetzen wollen, haben beim FC Bayern nichts verloren.
Weg! Alle!

Naja, wenn Dein Entscheidungsmaßstab der Marktwert (TM?) ist, dann sagt das wohl genug über Deinen Fußballverstand aus. James mit Rebic zu vergleichen ist doch wohl ein weiterer Scherz! Mann, mann mann, was für ein Blödsinn.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste