Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
30.Spieltag: FC Bayern München - SV Werder Bremen
#1
Morgen gegen Bremen. Auch wenn die Hanseaten gut drauf sind, sollte nen sicherer Dreier herausspringen. 
Das Ligaspiel gegen Werder wird jedenfalls leichter, als  das Pokalspiel. Außerdem hab ich im Gefühl, das die Zecken in Freiburg nicht gewinnen werden. 
Dann hätten wir nen leichtes Polster, um nen Ausrutscher z.B. in Leipzig auffangen zu können. 
Da wir ja auch gut unterwegs sind, wirds morgen wieder Tore regnen. Mein Tipp: 4:1
„Wenn sie wüßten, was wir alles schon sicher haben für die kommende Saison.......“
- Uli Hoeneß 
Antworten

#2
Ganz schwer zu sagen. Gehe auch von einem Dreiher aus, aber ich halte auch einen Ausrutscher für durchaus denkbar. Nervös.
Antworten

#3
Bei Dortmund kann man es null beurteilen, da Freiburger Spiele schwerer vorauszusehen sind wie Lotto.

Wir haben mittlerweile einen guten Lauf und die Bremer Spielweise kommt uns sogar besser gelegen wie Düsseldorf letzte Woche, wo ich mehr mit einem Ausrutscher gerechnet habe. Und Kovac wird gegen aller Erwartungen nichts an der Aufstellung ändern (er wird wahrscheinlich mit leichten Schmunzeln zur Kenntnis genommen haben, dass James vielleicht nicht spielen kann)
Brazzo: "Ich habe mehr bewegt, wie meine Vorgänger!"
Antworten

#4
Interessant wird sein wie Kohfeldt das BL Spiel in München sieht. Trotz der Bremer Chance auf die EL Teilnahme aufgrund BL Platzierung hat das Pokal Spiel am Mittwoch für Werder wesentlich höhere Bedeutung. Kann sein das Kohfeldt die Begnung in München als Test ansieht, einige Sachen testet und sich für den Mittwoch noch nicht in die Karten schauen lässt und daher eine Niederlage einkalkuliert.

Rechne heute mit einem Bayern Sieg, am Mittwoch wird es wesentlich schwerer.
Antworten

#5
(20.04 2019, 09:37)lavl schrieb:  Bei Dortmund kann man es null beurteilen, da Freiburger Spiele schwerer vorauszusehen sind wie Lotto.

Wir haben mittlerweile einen guten Lauf und die Bremer Spielweise kommt uns sogar besser gelegen wie Düsseldorf letzte Woche, wo ich mehr mit einem Ausrutscher gerechnet habe. Und Kovac wird gegen aller Erwartungen nichts an der Aufstellung ändern (er wird wahrscheinlich mit leichten Schmunzeln zur Kenntnis genommen haben, dass James vielleicht nicht spielen kann)

Nicht nur vielleicht, der wird morgen nicht spielen können. Naja, dadurch steigen wenigstens die Chancen von Davies, ein paar Minuten zu bekommen.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

#6
(20.04 2019, 09:41)Boeschner schrieb:  
(20.04 2019, 09:37)lavl schrieb:  Bei Dortmund kann man es null beurteilen, da Freiburger Spiele schwerer vorauszusehen sind wie Lotto.

Wir haben mittlerweile einen guten Lauf und die Bremer Spielweise kommt uns sogar besser gelegen wie Düsseldorf letzte Woche, wo ich mehr mit einem Ausrutscher gerechnet habe. Und Kovac wird gegen aller Erwartungen nichts an der Aufstellung ändern (er wird wahrscheinlich mit leichten Schmunzeln zur Kenntnis genommen haben, dass James vielleicht nicht spielen kann)

Nicht nur vielleicht, der wird morgen nicht spielen können. Naja, dadurch steigen wenigstens die Chancen von Davies, ein paar Minuten zu bekommen.

Kommt darauf an wie es steht. Bei einem 4:0 zur Halbzeit wird er ihn sicherlich zehn flockige Minuten gönnen
Brazzo: "Ich habe mehr bewegt, wie meine Vorgänger!"
Antworten

#7
(20.04 2019, 09:43)lavl schrieb:  
(20.04 2019, 09:41)Boeschner schrieb:  
(20.04 2019, 09:37)lavl schrieb:  Bei Dortmund kann man es null beurteilen, da Freiburger Spiele schwerer vorauszusehen sind wie Lotto.

Wir haben mittlerweile einen guten Lauf und die Bremer Spielweise kommt uns sogar besser gelegen wie Düsseldorf letzte Woche, wo ich mehr mit einem Ausrutscher gerechnet habe. Und Kovac wird gegen aller Erwartungen nichts an der Aufstellung ändern (er wird wahrscheinlich mit leichten Schmunzeln zur Kenntnis genommen haben, dass James vielleicht nicht spielen kann)

Nicht nur vielleicht, der wird morgen nicht spielen können. Naja, dadurch steigen wenigstens die Chancen von Davies, ein paar Minuten zu bekommen.

Kommt darauf an wie es steht. Bei einem 4:0 zur Halbzeit wird er ihn sicherlich zehn flockige Minuten gönnen

Evtl werden es sogar mehr, dann kann man Coman und Gnabry etwas schonen für Mittwoch.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

#8
Liga wird Priorität haben. Oder beide Spiele werden gleich angegangen werden. Glaube kaum, dass Kovac heute jemand schont.
Antworten

#9
(20.04 2019, 09:48)Beobachter schrieb:  Liga wird Priorität haben. Oder beide Spiele werden gleich angegangen werden. Glaube kaum, dass Kovac heute jemand schont.

Ich bezog mich auf lavl, der von einem Einsatz bei einer hohen Führung ausging. Wenn man zur Halbzeit 4:0 führt, kann man Davies doch gut 30Min geben, oder nicht?

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

#10
Wird ein interessantes Spiel denke ich. Bremen ein starker Gegner, der auch als einer der wenigen Mannschaften in der Bundesliga ihren Weg geht.
Sehe dennoch leichten Vorteil für uns. Mittwoch wird's denke ich auch interessanter, wobei Bremen sicherlich auch beide Spiele gewinnen will
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  DFB-Pokal Halbfinale: SV Werder Bremen - FC Bayern München Wembley Nacht 273 11.089 29.04 2019, 06:56
Letzter Beitrag: Mix22
  13. Spieltag: Werder Bremen - FC Bayern München lavl 108 10.526 02.12 2018, 00:10
Letzter Beitrag: Beobachter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste