Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Didi Hamann-er kann's nicht lassen
#1
Das ist in letzter Zeit wirklich ein Ärgernis. Didi Hamann, Ex-Bayernspieler, denkt momentan, er kann sich alles erlauben. Immer draufhauen, besonders gegen die Bayern, aber das scheint ja ein allgemeiner Trend unter den TV-Experten zu sein.


Vielleicht liegt es daran, dass er nie eine große Karriere bei den Bayern gemacht hat. 1998 als damals 24-Jähriger weggeschickt und damals begannen für uns sehr erfolgreiche Jahre.
Nun tingelt er durch TV-Studios und fühlt sich auf einer Ebene mit Pep Guardiola und Jürgen Klopp.


Edit by admin
Antworten
 Es bedanken sich: Boeschner

#2
Netter Versuch. Einmal war noch okay.
Aber jetzt weiter neue Threads zu öffnen, nur um deine Seite zu bewerben ist nicht.

Daher Link gelöscht.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#3
(11.03 2019, 17:46)Jano schrieb:  Netter Versuch. Einmal war noch okay.
Aber jetzt weiter neue Threads zu öffnen, nur um deine Seite zu bewerben ist nicht.

Daher Link gelöscht.

Wusste ich es doch ...  Smile
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Antworten

#4
Was er zum Thema DFB und Löw gesagt hat war astrein.
"Great nations don't fight endless wars"
Antworten

#5
(11.03 2019, 20:17)gkgyver schrieb:  Was er zum Thema DFB und Löw gesagt hat war astrein.

Am Sonntag war er sowieso ganz vernünftig. Aber er ist und bleibt ein Dummschwätzer. Das unterscheidet ihn leider nicht von 80% aller TV Experten. Ganz groß ist auch Olaf Thon.
Vor drei Wochen waren wir noch die absoluten versager, jetzt plötzlich schon Meister und Favorit gegen Liverpool.
Das ist doch lächerlich. Wir haben jetzt zwei gute Spiele gezeigt, das heißt nichts, taktisch sind wir bzw Kovac noch genauso limitiert wie vor vier Wochen, allerdings hat die Mannschaft Selbstvertrauen getankt und einige Spieler scheinen zum richtigen Zeitpunkt in Form gekommen zu sein.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste