Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kovac raus Zidane holen
#31
Es ist gute Arbeit von Herta & Co dass sie oben stehen.
Und grosse Namen haben noch nie Spiele gewonnen, sondern die Leistungen welche durch diese geboten wurden.
“Speak softly and carry a big stick; you will go far.”
Antworten

#32
Also ich habe gestern wieder gedacht, natürlich sind das nur Eindrücke aus einer Interviewsituation, wir sollten eher Kahn für Brazzo tauschen. Seit Sammer sind wir da irgendwie blank. Brazzo kann meinetwegen gerne Kümmerer bleiben. Kahn hätte nach innen wie außen einfach ein anders standing ich glaube auch anders als Lahm. Alles natürlich nur eine Außenansicht.
Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Antworten
 Es bedanken sich: franzli

#33
(14.10 2018, 17:33)Hitman schrieb:  Also ich habe gestern wieder gedacht, natürlich sind das nur Eindrücke aus einer Interviewsituation, wir sollten eher Kahn für Brazzo tauschen. Seit Sammer sind wir da irgendwie blank. Brazzo kann meinetwegen gerne Kümmerer bleiben. Kahn hätte nach innen wie außen einfach ein anders standing ich glaube auch anders als Lahm. Alles natürlich nur eine Außenansicht.

Sammer hatte nach außen kein Standing. Man hat sich über ihn lustig gemacht. Bis heute weiß doch niemand so genau, was er bei uns eigentlich getrieben hat. Die Trainings hat er beobachtet und nach Erfolgen gemahnt. Sonst hatte er keinen sonderlich großen Einfluss. Kahn wäre mit so einer Rolle niemals zufrieden. Wenn sich auf der Position des Sportdirektors mal wirklich was tun soll, müsste sich Uli aus dem sportlichen raushalten, um Platz für einen „echten“ Sportdirektor zu schaffen.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

#34
(14.10 2018, 17:54)Boeschner schrieb:  
(14.10 2018, 17:33)Hitman schrieb:  Also ich habe gestern wieder gedacht, natürlich sind das nur Eindrücke aus einer Interviewsituation, wir sollten eher Kahn für Brazzo tauschen. Seit Sammer sind wir da irgendwie blank. Brazzo kann meinetwegen gerne Kümmerer bleiben. Kahn hätte nach innen wie außen einfach ein anders standing ich glaube auch anders als Lahm. Alles natürlich nur eine Außenansicht.

Sammer hatte nach außen kein Standing. Man hat sich über ihn lustig gemacht. Bis heute weiß doch niemand so genau, was er bei uns eigentlich getrieben hat. Die Trainings hat er beobachtet und nach Erfolgen gemahnt. Sonst hatte er keinen sonderlich großen Einfluss. Kahn wäre mit so einer Rolle niemals zufrieden. Wenn sich auf der Position des Sportdirektors mal wirklich was tun soll, müsste sich Uli aus dem sportlichen raushalten, um Platz für einen „echten“ Sportdirektor zu schaffen.
Lustig hat sich, meiner Erinnerung nach Klopp gemacht, vielleicht war da auch etwas Frust dabei. In Interviews/Außenwirkung hat er m.E. einen guten Job gemacht. Innen war die Situation eine ganz andere. Er war neu und ohne FCB Erfahrung und hatte einen Welttrainer an seiner Seite. Beides ist/wäre bei Kahn nicht so. Was UH und KHR angeht, versteh ich das Gejammer nicht so ganz. Einfluss/Macht muss man sich auch nehmen, erarbeiten oder erkämpfen. Ein Kahn der brennt könnte das und ich bin mir sogar sicher dass das bei UH nicht auf Widerstand stieße, wenn die Ergebnisse kommen.
Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Antworten

#35
(14.10 2018, 17:54)Boeschner schrieb:  
(14.10 2018, 17:33)Hitman schrieb:  Also ich habe gestern wieder gedacht, natürlich sind das nur Eindrücke aus einer Interviewsituation, wir sollten eher Kahn für Brazzo tauschen. Seit Sammer sind wir da irgendwie blank. Brazzo kann meinetwegen gerne Kümmerer bleiben. Kahn hätte nach innen wie außen einfach ein anders standing ich glaube auch anders als Lahm. Alles natürlich nur eine Außenansicht.

Sammer hatte nach außen kein Standing. Man hat sich über ihn lustig gemacht. Bis heute weiß doch niemand so genau, was er bei uns eigentlich getrieben hat. Die Trainings hat er beobachtet und nach Erfolgen gemahnt. Sonst hatte er keinen sonderlich großen Einfluss. Kahn wäre mit so einer Rolle niemals zufrieden. Wenn sich auf der Position des Sportdirektors mal wirklich was tun soll, müsste sich Uli aus dem sportlichen raushalten, um Platz für einen „echten“ Sportdirektor zu schaffen.

ach ja...
und was macht, laut deiner Aussage Brazzo denn so anders? mit der Ausnahme, der er nicht mahnt sondern nach guten Auftritten in die Kamera grinst und alles toll findet und nach schlechten Spielen gar nicht erst vor die Kamera tritt.
Kovac: "Ich denke wir haben heute ein sensationelles Spiel gesehen"
Antworten

#36
(14.10 2018, 18:38)lavl schrieb:  
(14.10 2018, 17:54)Boeschner schrieb:  
(14.10 2018, 17:33)Hitman schrieb:  Also ich habe gestern wieder gedacht, natürlich sind das nur Eindrücke aus einer Interviewsituation, wir sollten eher Kahn für Brazzo tauschen. Seit Sammer sind wir da irgendwie blank. Brazzo kann meinetwegen gerne Kümmerer bleiben. Kahn hätte nach innen wie außen einfach ein anders standing ich glaube auch anders als Lahm. Alles natürlich nur eine Außenansicht.

Sammer hatte nach außen kein Standing. Man hat sich über ihn lustig gemacht. Bis heute weiß doch niemand so genau, was er bei uns eigentlich getrieben hat. Die Trainings hat er beobachtet und nach Erfolgen gemahnt. Sonst hatte er keinen sonderlich großen Einfluss. Kahn wäre mit so einer Rolle niemals zufrieden. Wenn sich auf der Position des Sportdirektors mal wirklich was tun soll, müsste sich Uli aus dem sportlichen raushalten, um Platz für einen „echten“ Sportdirektor zu schaffen.

ach ja...
und was macht, laut deiner Aussage Brazzo denn so anders? mit der Ausnahme, der er nicht mahnt sondern nach guten Auftritten in die Kamera grinst und alles toll findet und nach schlechten Spielen gar nicht erst vor die Kamera tritt.

Brazzo kümmert sich stärker um Transfers, als Sammer.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

#37
(14.10 2018, 18:41)Boeschner schrieb:  
(14.10 2018, 18:38)lavl schrieb:  
(14.10 2018, 17:54)Boeschner schrieb:  
(14.10 2018, 17:33)Hitman schrieb:  Also ich habe gestern wieder gedacht, natürlich sind das nur Eindrücke aus einer Interviewsituation, wir sollten eher Kahn für Brazzo tauschen. Seit Sammer sind wir da irgendwie blank. Brazzo kann meinetwegen gerne Kümmerer bleiben. Kahn hätte nach innen wie außen einfach ein anders standing ich glaube auch anders als Lahm. Alles natürlich nur eine Außenansicht.

Sammer hatte nach außen kein Standing. Man hat sich über ihn lustig gemacht. Bis heute weiß doch niemand so genau, was er bei uns eigentlich getrieben hat. Die Trainings hat er beobachtet und nach Erfolgen gemahnt. Sonst hatte er keinen sonderlich großen Einfluss. Kahn wäre mit so einer Rolle niemals zufrieden. Wenn sich auf der Position des Sportdirektors mal wirklich was tun soll, müsste sich Uli aus dem sportlichen raushalten, um Platz für einen „echten“ Sportdirektor zu schaffen.

ach ja...
und was macht, laut deiner Aussage Brazzo denn so anders? mit der Ausnahme, der er nicht mahnt sondern nach guten Auftritten in die Kamera grinst und alles toll findet und nach schlechten Spielen gar nicht erst vor die Kamera tritt.

Brazzo kümmert sich stärker um Transfers, als Sammer.

Huh  aha...

täuscht es mich, oder reden mir uns gerade den Mund fusselig darüber dass unsere Kaderplanung völlig für den Arsch ist!  
fällt das dann eigentlich nicht auch in den Bereich von Brazzo?
Kovac: "Ich denke wir haben heute ein sensationelles Spiel gesehen"
Antworten

#38
(14.10 2018, 18:41)Boeschner schrieb:  
(14.10 2018, 18:38)lavl schrieb:  
(14.10 2018, 17:54)Boeschner schrieb:  
(14.10 2018, 17:33)Hitman schrieb:  Also ich habe gestern wieder gedacht, natürlich sind das nur Eindrücke aus einer Interviewsituation, wir sollten eher Kahn für Brazzo tauschen. Seit Sammer sind wir da irgendwie blank. Brazzo kann meinetwegen gerne Kümmerer bleiben. Kahn hätte nach innen wie außen einfach ein anders standing ich glaube auch anders als Lahm. Alles natürlich nur eine Außenansicht.

Sammer hatte nach außen kein Standing. Man hat sich über ihn lustig gemacht. Bis heute weiß doch niemand so genau, was er bei uns eigentlich getrieben hat. Die Trainings hat er beobachtet und nach Erfolgen gemahnt. Sonst hatte er keinen sonderlich großen Einfluss. Kahn wäre mit so einer Rolle niemals zufrieden. Wenn sich auf der Position des Sportdirektors mal wirklich was tun soll, müsste sich Uli aus dem sportlichen raushalten, um Platz für einen „echten“ Sportdirektor zu schaffen.

ach ja...
und was macht, laut deiner Aussage Brazzo denn so anders? mit der Ausnahme, der er nicht mahnt sondern nach guten Auftritten in die Kamera grinst und alles toll findet und nach schlechten Spielen gar nicht erst vor die Kamera tritt.

Brazzo kümmert sich stärker um Transfers, als Sammer.

Und, wie wir alle sehen, hat er damit bereits einen BOMBENJOB gemacht!  FCB
Antworten

#39
Er macht ja nicht die komplette Kaderplanung, sondern kümmert sich um Verhandlungen.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

#40
Sammer hatte nach außen kein Standing ... Der Schrott wird immer größer den du verzapfst.
Was Weißbierrunden wie der Doppelpass über Sammer erzählen, ist nur Beleg dafür, wie souverän er aufgetreten ist.
Solange ganz Deutschland über dich redet, weißt du, dass du immer noch alpha bist.
Wenn sie anfangen, dich medial zu streicheln, weißt du, dass du beschützt werden musst, und keine Aura hast.

Brazzo kümmert sich mehr um Transfers als Sammer. Aha. Zwei Posts weiter oben aber die Aussage, keiner hätte gewusst was Sammer macht.
Wenn Brazzo nur zum Bruchteil dafür verantwortlich ist was hier transferiert wurde seit er da ist, gehört er auf der Stelle gefeuert.
"Great nations don't fight endless wars"
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste