Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die aktuelle Gesamtsituation
#11
(03.10 2018, 16:36)Wembley Nacht schrieb:  Ich dachte mir mal, dass ich jetzt einen Thread erstelle, wo man einfach die Gesamtsituation des Vereins diskutiert.
Also Kader, Trainer, Transferpolitik, Vereinsführung in einem Thread, da die meisten Diskussionen ja meistens auf all diese Themen aufbaut.


Kurz meine Meinung zur Gesamtsituation:
Kovac ist der falsche Trainer, das wird sich in den nächsten paar Wochen und Monaten auch kaum ändern, da er taktisch für diese Mission FC Bayern nicht reif genug ist und taktisch eben kein Guardiola ist. Dank der genialen Transferpolitik unsererseits ist Kovac aber sowieso nur ein Puzzleteil der Misere in der wir uns befinden. Der Kader ist auf den wichtigen Positionen, sprich den Flügeln, nicht gut besetzt und gerade weil Kovac eben kein taktischer Übertrainer ist, kann er diese Schwäche auch nicht umgehen oder zu mindestens abschwächen. Zu dem kommt eine Transferpolitik hinzu, die an Ignoranz kaum zu überbieten ist. Wir haben 3 Trainer mit 7 CL-Titeln, denen alle 3 paar Prozent zum Titel gefehlt haben. Problem waren meist, dass DER Spieler gefehlt hat der den Unterschied macht und das die Schlüsselpositionen mit Spielern besetzt sind, die entweder in großen Spielen nicht so performen wie man es braucht, die Spieler verletzt sind und Spieler hat die über ihrem Zenit sind.

Vor 5 Jahren hat hier wohl jeder gedacht, dass jetzt die Zeit vom FCB gekommen ist. Jetzt wird man sich fest an der europäischen Spitze etablieren. Jetzt wird man wieder zu einem festen Big-Player, der nicht alle paar Jubeljahre die CL gewinnt. Gerade mit der Verpflichtung von Pep war man guter Dinge. Es kam aber nach 2014 die schnelle Ernüchterung. Defizite im Kader werden weiterhin nicht ausgeglichen, man traut sich noch immer nicht die großen Transfers zu tätigen und im Laufe der letzten 5 Jahre hat man gemerkt, dass wir zwar immer Favorit sind auf den Titel, aber letztens Scheitern wir dann an den Spaniern.

Jetzt 5 Jahre nach dem CL-Titel habe ich persönlich große Angst davor, wieder europäisch dort zu landen, wo man vor van Gaal war und Uli und auch KHR arbeiten fest daran diesen "Traum" zu erfüllen.


Letztens hat sich bei uns eine immense Fehlerkette gebildet, die sich wie folgt aufzeigt:

Vorstand will die Mannschaft nicht verbessern---->folgend haben die Spieler eine Freifahrt Karte---->verdiente Spieler können trotz schlechter Leistung Ansprüche anmelden---->Trainer hat zu wenig Macht und wird widerrum vom Vorstand teils ohne großes Nachdenken ausgewählt---->viele Fans sind jedoch durch das "Mia-San-Mia" geschwätz geblendet und jubeln über alles was Uli macht---->folgend Uli wird wieder gewählt und der Kreis zieht sich so fort.

Ähem... nur mal zum Nachdenken... du bist seit 2004 Bayernfan... also Fan... seitdem bist Du 10 mal Meister geworden, deine schlechteste Platzierung war Rang 4, hast 7 mal den DFB Pokal gewonnen, 2 mal den Ligapokal, 5 mal den Supercup, 2013 die Champions League.

Erkläre mir und anderen hier, besonders den Fan´s der übrigen 17 Bundesligisten doch bitte jetzt mal den Thread hier. Und überlege ob es Menschen wie uns überhaupt zusteht irgendwelche Verantwortliche,  die maßgeblich zu den Erfolgen beigetragen haben, dafür anzuprangern !?

Der einzige, der zu Recht mit der Gesamtsituation unzufrieden war, war Ranger im " Schuh des Manitou " als er am Marderpfahl hing Roll   
" Wenn du hast 35 Punkte hinten ... psst ... ist besser "  ( Zitat Pep )
" Endschuldiche "  ( Aussage Lothar )
 
Antworten

#12
(03.10 2018, 18:43)lavl schrieb:  
(03.10 2018, 18:19)Boeschner schrieb:  
(03.10 2018, 18:11)gkgyver schrieb:  
(03.10 2018, 18:01)Boeschner schrieb:  Ich hoffe ganz fest, dass Kovac das Ruder wieder herumreißen kann!

Hast du den gesehen gestern nach dem Spiel? Der hat null Plan was da passiert. Erbittet sich zwei Tage Zeit um zu verstehen was los ist.
Ich schneid dir aus dem Spiel zwei MINUTEN zusammen und jeder weiß was los ist.

So schwer ist das nicht. Einfach die Spieler, die ihre Leistung nicht bringen, raus aus der Startelf und dafür James, Gnabry, Süle, Goretzka rein. Dass man zuletzt so schlecht war, liegt ja nicht nur an der Taktik. Boateng spielt unter aller Sau und Robbery werden von Spiel zu Spiel schlechter. Und bei Müller ist auch kein Positivtrend zu erkennen. Da stehen Spieler auf dem Platz, die in ihrer jetzigen Verfassung nichtmal nen Ball stoppen können. Wie soll man so Spiele gewinnen?!

Was glaubst du denn was dann bei uns los wäre, wenn kovac einen Ribery, Robben und Müller auf die Bank setzt!
Der Teufel....
außerdem müsste er sofort bei Hoeneß zum Rapport antanzen

So geht das jedenfalls nicht weiter. Brennt ja jetzt schon der Baum.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

#13
(03.10 2018, 18:44)Supamario schrieb:  Ähem... nur mal zum Nachdenken... du bist seit 2004 Bayernfan... also Fan... seitdem bist Du 10 mal Meister geworden, deine schlechteste Platzierung war Rang 4, hast 7 mal den DFB Pokal gewonnen, 2 mal den Ligapokal, 5 mal den Supercup, 2013 die Champions League.

Erkläre mir und anderen hier, besonders den Fan´s der übrigen 17 Bundesligisten doch bitte jetzt mal den Thread hier. Und überlege ob es Menschen wie uns überhaupt zusteht irgendwelche Verantwortliche,  die maßgeblich zu den Erfolgen beigetragen haben, dafür anzuprangern !?

Der einzige, der zu Recht mit der Gesamtsituation unzufrieden war, war Ranger im " Schuh des Manitou " als er am Marderpfahl hing Roll   

Was für ein Schwachsinnsargumentation….Du beschwerst dich wahrscheinlich auch, wenn jemand die Merkel anprangert. Das steht ja schließlich keinem zu. Deiner Meinung nach darf man also nichts anprangern was mal erfolgreich war. Klasse Welt in der du lebst.

Und lies dir mal meinen Beitrag durch, versuche ihn zu verstehen und dann meld dich wieder mit sinnvollen Argumenten

Ich muss nicht seit 1900 Fan vom FC Bayern sein, um was beurteilen zu können und dürfen.

Dein ganzer Beitrag liest sich schlicht so, als ob du alles nur anhand von Titeln beurteilst und das ist traurig.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten

#14
(03.10 2018, 18:19)Boeschner schrieb:  
(03.10 2018, 18:11)gkgyver schrieb:  
(03.10 2018, 18:01)Boeschner schrieb:  Ich hoffe ganz fest, dass Kovac das Ruder wieder herumreißen kann!

Hast du den gesehen gestern nach dem Spiel? Der hat null Plan was da passiert. Erbittet sich zwei Tage Zeit um zu verstehen was los ist.
Ich schneid dir aus dem Spiel zwei MINUTEN zusammen und jeder weiß was los ist.

So schwer ist das nicht. Einfach die Spieler, die ihre Leistung nicht bringen, raus aus der Startelf und dafür James, Gnabry, Süle, Goretzka rein. Dass man zuletzt so schlecht war, liegt ja nicht nur an der Taktik. Boateng spielt unter aller Sau und Robbery werden von Spiel zu Spiel schlechter. Und bei Müller ist auch kein Positivtrend zu erkennen. Da stehen Spieler auf dem Platz, die in ihrer jetzigen Verfassung nichtmal nen Ball stoppen können. Wie soll man so Spiele gewinnen?!

Natürlich liegt es nicht an der Taktik, wenn überhaupt keine vorhanden ist. Ajax hat uns mit grundlegenden Dingen, die zum Spiel gehören, nämlich Matchplan, Einstellen auf den Gegner, vor unlösbare Probleme gestellt.
Wir reden hier von einem Trainer, der mit einem Mittelfeld aus Kovacic, Rakitic und Modric (wohlgemerkt WELTFUßBALLER) nach den Spielen nur mit Durchhalteparolen wie "Herz" und "Leidenschaft" aufwarten konnte. 

Was denkst du ist mit "Taktik" gemeint? Wenn sich der Trainer nach dem Spiel hinstellt, und sagt, das kam jetzt alles völlig überraschend, liegt es NATÜRLICH daran, dass er die Mannschaft falsch, oder unzureichend auf den Gegner eingestellt hat. Dass er es im Spiel, und nicht mal in der Halbzeit, geschafft hat daran was zu ändern, kommt nur obendrauf.

Allein der Unterschied letztes Jahr, als Jupp Übernahm, und die Mannschaft fast auf Knopfdruck um 80% verbessert war, zeigt doch, wie WESENTLICH die Fähigkeit des Trainers ist, Spieler richtig aufs Spiel einzustellen, und die richtigen taktischen Anweisungen zu geben.

Darüber muss man doch gar nicht diskutieren!
Hummels, Boateng, Süle, Alaba, Kimmich, Thiago, James, Neuer, Lewandowski, Tolisso, Rafinha, Coman, Müller, Martinez - ALLE waren sie letzte Saison, und größtenteils vorletzte Saison, hier, und wurden spielend Meister, und haben Teams wie Augsburg plattgemacht.
Nur heuer ist auf einmal die ganze Mannschaft grottig geworden, und der Trainer kann nix dazu?

Hör auf Märchen zu erzählen.
"Great nations don't fight endless wars"
Antworten

#15
https://www.merkur.de/sport/fc-bayern/rotation-beim-fc-bayern-hoeness-mit-pikanter-aussage-zu-kovac-10295172.html

FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß: Das Publikum und die Rotation machten es schwerer
Am Rande eines Spiels der FCB-Basketballer äußerte sich das Vereinsoberhaupt zu der jüngsten Entwicklung - und machte zwei Problemfaktoren aus: Das Publikum - und die stetigen Wechsel im Team.

„Der Rhythmus ist beim Augsburg-Spiel etwas verloren gegangen. Und gestern ging es in den ersten zwanzig Minuten mit den Zuschauern los. Das hat sicher auch einen Beitrag dazu geleistet, dass wir nicht ins Spiel gekommen sind.“ „Hinzu kam die große Rotation und dadurch war ein wenig der Wurm drin. Ich finde das aber nicht dramatisch", sagte Hoeneß gegenüber mehreren Medien, darunter auch die tz.
Antworten

#16
Eine Frage, ich sah über DAZN, was war mit dem Publikum, hab eigentlich nichts mitbekommen was der UH meinen könnte?
Antworten

#17
(03.10 2018, 19:08)DerSachseReloaded schrieb:  https://www.merkur.de/sport/fc-bayern/rotation-beim-fc-bayern-hoeness-mit-pikanter-aussage-zu-kovac-10295172.html

FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß: Das Publikum und die Rotation machten es schwerer
Am Rande eines Spiels der FCB-Basketballer äußerte sich das Vereinsoberhaupt zu der jüngsten Entwicklung - und machte zwei Problemfaktoren aus: Das Publikum - und die stetigen Wechsel im Team.

„Der Rhythmus ist beim Augsburg-Spiel etwas verloren gegangen. Und gestern ging es in den ersten zwanzig Minuten mit den Zuschauern los. Das hat sicher auch einen Beitrag dazu geleistet, dass wir nicht ins Spiel gekommen sind.“ „Hinzu kam die große Rotation und dadurch war ein wenig der Wurm drin. Ich finde das aber nicht dramatisch", sagte Hoeneß gegenüber mehreren Medien, darunter auch die tz.

Große Rotation? Wie wäre es denn mit Robbery und Müller auf die Bank?
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Antworten
 Es bedanken sich: gkgyver , DerSachseReloaded

#18
(03.10 2018, 19:08)DerSachseReloaded schrieb:  https://www.merkur.de/sport/fc-bayern/rotation-beim-fc-bayern-hoeness-mit-pikanter-aussage-zu-kovac-10295172.html

FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß: Das Publikum und die Rotation machten es schwerer
Am Rande eines Spiels der FCB-Basketballer äußerte sich das Vereinsoberhaupt zu der jüngsten Entwicklung - und machte zwei Problemfaktoren aus: Das Publikum - und die stetigen Wechsel im Team.

„Der Rhythmus ist beim Augsburg-Spiel etwas verloren gegangen. Und gestern ging es in den ersten zwanzig Minuten mit den Zuschauern los. Das hat sicher auch einen Beitrag dazu geleistet, dass wir nicht ins Spiel gekommen sind.“ „Hinzu kam die große Rotation und dadurch war ein wenig der Wurm drin. Ich finde das aber nicht dramatisch", sagte Hoeneß gegenüber mehreren Medien, darunter auch die tz.

Das Publikum?
Das ist mit Abstand das Lächerlichste was ich diese Saison gehört habe.

Der soll lieber mal PSG schauen jetzt, wie Tuchel und der ohne Not abgegebene Bernat spielen. Sogar Bernat würde links besser spielen als Ribéry.
"Great nations don't fight endless wars"
Antworten
 Es bedanken sich: DerSachseReloaded

#19
(03.10 2018, 18:50)gkgyver schrieb:  
(03.10 2018, 18:19)Boeschner schrieb:  
(03.10 2018, 18:11)gkgyver schrieb:  
(03.10 2018, 18:01)Boeschner schrieb:  Ich hoffe ganz fest, dass Kovac das Ruder wieder herumreißen kann!

Hast du den gesehen gestern nach dem Spiel? Der hat null Plan was da passiert. Erbittet sich zwei Tage Zeit um zu verstehen was los ist.
Ich schneid dir aus dem Spiel zwei MINUTEN zusammen und jeder weiß was los ist.

So schwer ist das nicht. Einfach die Spieler, die ihre Leistung nicht bringen, raus aus der Startelf und dafür James, Gnabry, Süle, Goretzka rein. Dass man zuletzt so schlecht war, liegt ja nicht nur an der Taktik. Boateng spielt unter aller Sau und Robbery werden von Spiel zu Spiel schlechter. Und bei Müller ist auch kein Positivtrend zu erkennen. Da stehen Spieler auf dem Platz, die in ihrer jetzigen Verfassung nichtmal nen Ball stoppen können. Wie soll man so Spiele gewinnen?!

Natürlich liegt es nicht an der Taktik, wenn überhaupt keine vorhanden ist. Ajax hat uns mit grundlegenden Dingen, die zum Spiel gehören, nämlich Matchplan, Einstellen auf den Gegner, vor unlösbare Probleme gestellt.
Wir reden hier von einem Trainer, der mit einem Mittelfeld aus Kovacic, Rakitic und Modric (wohlgemerkt WELTFUßBALLER) nach den Spielen nur mit Durchhalteparolen wie "Herz" und "Leidenschaft" aufwarten konnte. 

Was denkst du ist mit "Taktik" gemeint? Wenn sich der Trainer nach dem Spiel hinstellt, und sagt, das kam jetzt alles völlig überraschend, liegt es NATÜRLICH daran, dass er die Mannschaft falsch, oder unzureichend auf den Gegner eingestellt hat. Dass er es im Spiel, und nicht mal in der Halbzeit, geschafft hat daran was zu ändern, kommt nur obendrauf.

Allein der Unterschied letztes Jahr, als Jupp Übernahm, und die Mannschaft fast auf Knopfdruck um 80% verbessert war, zeigt doch, wie WESENTLICH die Fähigkeit des Trainers ist, Spieler richtig aufs Spiel einzustellen, und die richtigen taktischen Anweisungen zu geben.

Darüber muss man doch gar nicht diskutieren!
Hummels, Boateng, Süle, Alaba, Kimmich, Thiago, James, Neuer, Lewandowski, Tolisso, Rafinha, Coman, Müller, Martinez - ALLE waren sie letzte Saison, und größtenteils vorletzte Saison, hier, und wurden spielend Meister, und haben Teams wie Augsburg plattgemacht.
Nur heuer ist auf einmal die ganze Mannschaft grottig geworden, und der Trainer kann nix dazu?

Hör auf Märchen zu erzählen.

Ist doch egal, wie gut Boateng und Co in der letzten Saison waren. Diese Saison spielen sie im Moment einfach nur schlecht. Gib keinen Grund, sie aufzustellen. Man hat bessere Alternativen im Kader.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

#20
Was der UH denn zu bemängeln? Bei DAZN war alles normal.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste