Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Thiago zu ManCity?
#1
Star 
Was meint ihr wechselt er zu seinem Mentor Pep?
Antworten

#2
Halte ich für ausgeschlossen. Warum auch? Das Gerücht gibt es doch nur, weil die englische Presse meint, man könne ihn leicht von uns loseisen. Nach den Leistungen zuletzt kann ich mir das nicht vorstellen.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

#3
(25.09 2018, 08:45)Boeschner schrieb:  Halte ich für ausgeschlossen. Warum auch? Das Gerücht gibt es doch nur, weil die englische Presse meint, man könne ihn leicht von uns loseisen. Nach den Leistungen zuletzt kann ich mir das nicht vorstellen.

Ja wahrscheinlich. Allerdings haben die mit Geld vollgepumpten europäischen Clubs in letzter Zeit immer wieder einige absurde Transfers durchgezogen.
Antworten

#4
Nur hat es bei uns noch nicht funktioniert.
Siehe Lewandowski. Siehe Boateng.
Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.
Antworten

#5
Halt die Transfer auch gar nicht für vollkommen absurd. Wenn ich mehr einnehme, gebe ich in der Regel auch mehr aus. Die Fußballwelt hat sich eben zu einer Gelddruckmaschine entwickelt.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten

#6
(25.09 2018, 10:36)Wembley Nacht schrieb:  Halt die Transfer auch gar nicht für vollkommen absurd. Wenn ich mehr einnehme, gebe ich in der Regel auch mehr aus. Die Fußballwelt hat sich eben zu einer Gelddruckmaschine entwickelt.

Absurd ist es ja wohl eher aufgrund des Marktes. Fußballer kosten objektiv immer gleich viel. Da verbessert sich nix. Der eine ist schlechter, der andere besser. Ein Kommen und Gehen.


Wenn ich in die Forschung investieren dann kommt meist was zählbares und besseres raus als ich aktuell habe. Diese Produkte kosten dann natürlich mehr.

Insofern kann man also durchaus von "absurd" sprechen. Man zahlt für das selbe Produkt 10x mehr als vor 10 Jahren. Das ist nicht gerechtfertigte Inflation. Und die Leute jubeln darüber, während ihnen das Geld aus der Tasche gezogen wird !
Antworten

#7
(25.09 2018, 10:42)Cookie Monster schrieb:  
(25.09 2018, 10:36)Wembley Nacht schrieb:  Halt die Transfer auch gar nicht für vollkommen absurd. Wenn ich mehr einnehme, gebe ich in der Regel auch mehr aus. Die Fußballwelt hat sich eben zu einer Gelddruckmaschine entwickelt.

Absurd ist es ja wohl eher aufgrund des Marktes. Fußballer kosten objektiv immer gleich viel. Da verbessert sich nix. Der eine ist schlechter, der andere besser. Ein Kommen und Gehen.


Wenn ich in die Forschung investieren dann kommt meist was zählbares und besseres raus als ich aktuell habe. Diese Produkte kosten dann natürlich mehr.

Insofern kann man also durchaus von "absurd" sprechen. Man zahlt für das selbe Produkt 10x mehr als vor 10 Jahren. Das ist nicht gerechtfertigte Inflation. Und die Leute jubeln darüber, während ihnen das Geld aus der Tasche gezogen wird !

Die Inflation entsteht ja dadurch, dass immer mehr Geld in den Fußball kommt. Man könnte sagen, der Wert des Geldes im Fußball nimmt ab, daher muss man auch mehr zahlen. Absurd erscheint das dann deshalb, weil die Inflation im Fußball sehr viel stärker ist, als die der eigentlichen Währung.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

#8
(25.09 2018, 10:42)Cookie Monster schrieb:  
(25.09 2018, 10:36)Wembley Nacht schrieb:  Halt die Transfer auch gar nicht für vollkommen absurd. Wenn ich mehr einnehme, gebe ich in der Regel auch mehr aus. Die Fußballwelt hat sich eben zu einer Gelddruckmaschine entwickelt.

Absurd ist es ja wohl eher aufgrund des Marktes. Fußballer kosten objektiv immer gleich viel. Da verbessert sich nix. Der eine ist schlechter, der andere besser. Ein Kommen und Gehen.


Wenn ich in die Forschung investieren dann kommt meist was zählbares und besseres raus als ich aktuell habe. Diese Produkte kosten dann natürlich mehr.

Insofern kann man also durchaus von "absurd" sprechen. Man zahlt für das selbe Produkt 10x mehr als vor 10 Jahren. Das ist nicht gerechtfertigte Inflation. Und die Leute jubeln darüber, während ihnen das Geld aus der Tasche gezogen wird !

Das ist aber eine übliche Handlungsweise als Mensch und auch als Unternehmen. Das ist jetzt kein Fußballproblem
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten

#9
(25.09 2018, 11:25)Wembley Nacht schrieb:  
(25.09 2018, 10:42)Cookie Monster schrieb:  
(25.09 2018, 10:36)Wembley Nacht schrieb:  Halt die Transfer auch gar nicht für vollkommen absurd. Wenn ich mehr einnehme, gebe ich in der Regel auch mehr aus. Die Fußballwelt hat sich eben zu einer Gelddruckmaschine entwickelt.

Absurd ist es ja wohl eher aufgrund des Marktes. Fußballer kosten objektiv immer gleich viel. Da verbessert sich nix. Der eine ist schlechter, der andere besser. Ein Kommen und Gehen.


Wenn ich in die Forschung investieren dann kommt meist was zählbares und besseres raus als ich aktuell habe. Diese Produkte kosten dann natürlich mehr.

Insofern kann man also durchaus von "absurd" sprechen. Man zahlt für das selbe Produkt 10x mehr als vor 10 Jahren. Das ist nicht gerechtfertigte Inflation. Und die Leute jubeln darüber, während ihnen das Geld aus der Tasche gezogen wird !

Das ist aber eine übliche Handlungsweise als Mensch und auch als Unternehmen. Das ist jetzt kein Fußballproblem

Die aktuellen Dimensionen des Fußballs sprengen die üblichen Handlungsweisen jedes Unternehmens. Preiserhöhung ist klar und normal. Die Größenordnung im Fußball ist eher abnormal und nicht die Regel.
Antworten

#10
(25.09 2018, 09:33)jaichdenke schrieb:  Nur hat es bei uns noch nicht funktioniert.
Siehe Lewandowski. Siehe Boateng.

Boateng war verkäuflich. Zu Thiago gab es auch kein "unverkäuflich" Statement.
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste