Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(ab 2018/19) Niko Kovač
#1
Unser neuer Trainer.

Mal ganz von ab, was und wie unsere Funktionäre da fabriziert haben, sollte man ihm nun erstmal alle Chancen geben, die andere Trainer auch bekommen würden.
Für das ganze Drumherum kann er schließlich am allerwenigsten.

Ich wüsche ihm viel Erfolg und Glück. Er kann es gebrauchen. Geht er doch mit einer riesigen Hypothek ins Rennen.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#2
Für das aktuelle Drumherum kann er sehr wohl etwas für. Hat schließlich sehr wahrscheinlich nicht mit offenen Karten gespielt.

Letztendes bleibt einem ja nichts anderes übrig, als Kovac eine Chance zu geben. Im Prinzip sind meine Erwartungen sehr niedrig an ihm, heißt aber im Umkehrschluss, dass er mich auch schnell beeindrucken kann.
Oh Du mein FCB Meine Liebe rot wie Blut und weiß wie Schnee
Antworten

#3
(14.04 2018, 12:03)Wembley Nacht schrieb:  Für das aktuelle Drumherum kann er sehr wohl etwas für. Hat schließlich sehr wahrscheinlich nicht mit offenen Karten gespielt.

Letztendes bleibt einem ja nichts anderes übrig, als Kovac eine Chance zu geben. Im Prinzip sind meine Erwartungen sehr niedrig an ihm, heißt aber im Umkehrschluss, dass er mich auch schnell beeindrucken kann.

Meine Güte, der hat eben ne Ausstiegsklausel, hat sich also völlig korrekt verhalten. Die Gerüchte um Kovac gibts doch schon seit Monaten, wieso Bobic da jetzt so überrascht ist erschließt sich mir nicht. Der soll sich lieber um nen neuen Trainer bemühen als gegen uns zu stänkern. Hätte er dem Kovac halt keine AK gegeben, selbst Schuld. Und von wegen Respektlosigkeit, der Lappen meinte noch vor Monaten, er wisse bereits, wer unser neuer Trainer wird. Hat er natürlich so den Medien gesagt. Soviel zu er redet nicht gerne über andere Vereine. Find ich richtig geil, dass man ihm jetzt einen reinwürgt. Angry
Antworten

#4
Glück und Erfolg wünsche ich ihm auch, sehr!
Porsche, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit May 2012.
Antworten

#5
Bodi Fredic hat vor Wochen großkotzig rausposaunt, er wisse, wer neuer Bayerntrainer wird.
und er ist nun nicht dafür bekannt gegenüber Bayern nüchtern sachlich aufzutreten. Schon als Spieler hat der ja komplett am Kabel gedreht.

Trotzdem finde ich das Vorgehen in dieser Frage unsererseits scheisse.
Porsche, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit May 2012.
Antworten

#6
Es ist halt so wie immer, wenn Bayern einen Trainer verpflichtet ist das per se schon einmal ein Verbrechen. Die haben natürlich wieder jemanden kaputt gekauft.
Soll sich dieser armselige Bobic doch weiter aufregen, Kovac hatte eine Klausel im Vertrag und Bayern hat die gezogen. Wen interessiert das ? Wenn die so scheiss Veträge machen mit einer Bayern Klausel, muss man sich nicht wundern, dass Bayern die Bayern Klausel zieht und der Trainer, der diese Klausel wollte, auch zusagt. Es kotzt mich so dermaßen an, dass jeder hergelaufene Scheissverein über den FCB jammert und ganz Deutschland darauf anspringt. Ohne uns wäre die Bundesliga doch international beutungslos. Guckt Euch die ganzen Versager an. BVB, Leipzig, Hoffenheim etc. etc. Eine Blamage nach der anderen. Die sollen mal schön den Rand halten und dankbar sein, dass es noch einen deutschen Verein gibt, der international noch ernst genommen wird.
Antworten

#7
(14.04 2018, 12:29)DerBomber schrieb:  Es ist halt so wie immer, wenn Bayern einen Trainer verpflichtet ist das per se schon einmal ein Verbrechen. Die haben natürlich wieder jemanden kaputt gekauft.
Soll sich dieser armselige Bobic doch weiter aufregen, Kovac hatte eine Klausel im Vertrag und Bayern hat die gezogen. Wen interessiert das ? Wenn die so scheiss Veträge machen mit einer Bayern Klausel, muss man sich nicht wundern, dass Bayern die Bayern Klausel zieht und der Trainer, der diese Klausel wollte, auch zusagt. Es kotzt mich so dermaßen an, dass jeder hergelaufene Scheissverein über den FCB jammert und ganz Deutschland darauf anspringt. Ohne uns wäre die Bundesliga doch international beutungslos. Guckt Euch die ganzen Versager an. BVB, Leipzig, Hoffenheim etc. etc. Eine Blamage nach der anderen. Die sollen  mal schön den Rand halten und dankbar sein, dass es noch einen deutschen Verein gibt, der international noch ernst genommen wird.

DU hast den Punkt von Bobic absolut nicht verstanden. Es geht doch nicht darum, dass Bayern die Klausel gezogen hat, das ist legitim. Es geht darum, dass man mit Frankfurt keinen Kontakt aufgenommen hat. Hätte man zwar nicht tun müssen, aber das gehört sich schlicht so und der Zeitpunkt der Bekanntgabe ist für Frankfurt äußerst unglücklich.
Halte nicht viel von Bobic, aber da ist er absolut zu recht angepisst.

Edit: Laut diversen Medien haben sich ja Kovac und Bayern schon vor 2 Wochen getroffen. Das Bild was alle Beteiligten aus unserem Verein+Kovac bei dieser Sache abgeben ist schlicht nicht gut. Das hat jetzt auch nichts damit zu tun, dass ich kein Fan von Kovac bin, aber optimal hat man das mit Frankfurt schlicht nicht gelöst.
Wir würden uns an Frankfurts Stelle genauso ärgern. Will gar nicht wissen, was für Moralpredigten Hoeneß dann halten würde (und das wäre auch richtig so von ihm)
Oh Du mein FCB Meine Liebe rot wie Blut und weiß wie Schnee
Antworten

#8
Ich dachte immer Kovac und Bobic sind Brüder Smile
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Antworten

#9
(14.04 2018, 12:32)Wembley Nacht schrieb:  
(14.04 2018, 12:29)DerBomber schrieb:  Es ist halt so wie immer, wenn Bayern einen Trainer verpflichtet ist das per se schon einmal ein Verbrechen. Die haben natürlich wieder jemanden kaputt gekauft.
Soll sich dieser armselige Bobic doch weiter aufregen, Kovac hatte eine Klausel im Vertrag und Bayern hat die gezogen. Wen interessiert das ? Wenn die so scheiss Veträge machen mit einer Bayern Klausel, muss man sich nicht wundern, dass Bayern die Bayern Klausel zieht und der Trainer, der diese Klausel wollte, auch zusagt. Es kotzt mich so dermaßen an, dass jeder hergelaufene Scheissverein über den FCB jammert und ganz Deutschland darauf anspringt. Ohne uns wäre die Bundesliga doch international beutungslos. Guckt Euch die ganzen Versager an. BVB, Leipzig, Hoffenheim etc. etc. Eine Blamage nach der anderen. Die sollen  mal schön den Rand halten und dankbar sein, dass es noch einen deutschen Verein gibt, der international noch ernst genommen wird.

DU hast den Punkt von Bobic absolut nicht verstanden. Es geht doch nicht darum, dass Bayern die Klausel gezogen hat, das ist legitim. Es geht darum, dass man mit Frankfurt keinen Kontakt aufgenommen hat. Hätte man zwar nicht tun müssen, aber das gehört sich schlicht so und der Zeitpunkt der Bekanntgabe ist für Frankfurt äußerst unglücklich.
Halte nicht viel von Bobic, aber da ist er absolut zu recht angepisst.

Edit: Laut diversen Medien haben sich ja Kovac und Bayern schon vor 2 Wochen getroffen. Das Bild was alle Beteiligten aus unserem Verein+Kovac bei dieser Sache abgeben ist schlicht nicht gut. Das hat jetzt auch nichts damit zu tun, dass ich kein Fan von Kovac bin, aber optimal hat man das mit Frankfurt schlicht nicht gelöst.

Du hast nicht verstanden, dass es völlig egal ist, wie Bayern sich verhalten hat, er hätte auf jeden fall über Bayern gejammert. Hätte das ein anderer Verein so gemacht, hätte es kein Mensch erwähnt. Und das kotzt mich an. 
Antworten

#10
(14.04 2018, 12:49)DerBomber schrieb:  
(14.04 2018, 12:32)Wembley Nacht schrieb:  
(14.04 2018, 12:29)DerBomber schrieb:  Es ist halt so wie immer, wenn Bayern einen Trainer verpflichtet ist das per se schon einmal ein Verbrechen. Die haben natürlich wieder jemanden kaputt gekauft.
Soll sich dieser armselige Bobic doch weiter aufregen, Kovac hatte eine Klausel im Vertrag und Bayern hat die gezogen. Wen interessiert das ? Wenn die so scheiss Veträge machen mit einer Bayern Klausel, muss man sich nicht wundern, dass Bayern die Bayern Klausel zieht und der Trainer, der diese Klausel wollte, auch zusagt. Es kotzt mich so dermaßen an, dass jeder hergelaufene Scheissverein über den FCB jammert und ganz Deutschland darauf anspringt. Ohne uns wäre die Bundesliga doch international beutungslos. Guckt Euch die ganzen Versager an. BVB, Leipzig, Hoffenheim etc. etc. Eine Blamage nach der anderen. Die sollen  mal schön den Rand halten und dankbar sein, dass es noch einen deutschen Verein gibt, der international noch ernst genommen wird.

DU hast den Punkt von Bobic absolut nicht verstanden. Es geht doch nicht darum, dass Bayern die Klausel gezogen hat, das ist legitim. Es geht darum, dass man mit Frankfurt keinen Kontakt aufgenommen hat. Hätte man zwar nicht tun müssen, aber das gehört sich schlicht so und der Zeitpunkt der Bekanntgabe ist für Frankfurt äußerst unglücklich.
Halte nicht viel von Bobic, aber da ist er absolut zu recht angepisst.

Edit: Laut diversen Medien haben sich ja Kovac und Bayern schon vor 2 Wochen getroffen. Das Bild was alle Beteiligten aus unserem Verein+Kovac bei dieser Sache abgeben ist schlicht nicht gut. Das hat jetzt auch nichts damit zu tun, dass ich kein Fan von Kovac bin, aber optimal hat man das mit Frankfurt schlicht nicht gelöst.

Du hast nicht verstanden, dass es völlig egal ist, wie Bayern sich verhalten hat, er hätte auf jeden fall über Bayern gejammert. Hätte das ein anderer Verein so gemacht, hätte es kein Mensch erwähnt. Und das kotzt mich an. 
Es ist eben nicht egal, wie sich Bayern verhält. Natürlich würde es weiterhin Stimmen geben, dass Bayern die Liga kaputt kauft und wie scheiße wir sind egal was wir gemacht hätten, aber hier herrscht jetzt ein klares Fehlverhalten von uns vor. Als Bayern-Fan konnte ich über den Ärger von Dortmund, Schalke usw. hinwegsehen, weil wir uns legitim verhalten haben, aber das hier ist einfach nicht in Ordnung von uns.

Natürlich hätte das nicht so viel Aufmerksamkeit generiert wie z.B. wenn Dortmund so was abgezogen hätte, aber das hat auch eine gewisse Grundlogik.
Oh Du mein FCB Meine Liebe rot wie Blut und weiß wie Schnee
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste