Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Max Meyer (Schalke 04)
#1
https://www.tz.de/sport/fc-bayern/transfergeruecht-wechselt-max-meyer-vom-fc-schalke-04-zum-fc-bayern-muenchen-9602873.html

Krallt sich Bayern den nächsten Schalker?

Laut Mundo Deportivo spielt Max Meyer bei Barcas Planungen keine Rolle mehr, und er soll sich mit Bayern über einen ablösefreien Wechsel im Sommer einig sein.

Wenn das stimmt, krachts im Gebälk der Liga  Big Grin
Trying to beat a believer with logic is like playing chess against a chicken. It'll shit on the board, then strut away like it won.
Antworten

#2
Denke nicht, das er ein Spieler für den FCB wäre .
„Du verfehlst 100 % der Torschüsse, die du nicht machst.“
- Wayne Gretzky
Antworten

#3
Das waren Usami, Petersen, Jansen auch nicht.
Trying to beat a believer with logic is like playing chess against a chicken. It'll shit on the board, then strut away like it won.
Antworten

#4
(09.02 2018, 22:16)gkgyver schrieb:  Das waren Usami, Petersen, Jansen auch nicht.

Eben. Also Fehler nicht wiederholen und die Nation nicht weiter erzürnen. ;-)
„Du verfehlst 100 % der Torschüsse, die du nicht machst.“
- Wayne Gretzky
Antworten

#5
Die Nation entwirft Pläne, die Liga umzukrempeln damit Bayern nicht Meister wird, ich glaube die ist erzürnt genug.
Trying to beat a believer with logic is like playing chess against a chicken. It'll shit on the board, then strut away like it won.
Antworten

#6
Zitat:Ich bin jetzt hier mal etwas Off-Topic, aber ich tendiere auch dazu mit dem ganzen Scheiss so langsam abzuschließen. Einen fairen Wettkampf gibt es nicht mehr, das sollte Fakt sein. Ich verstehe langsam auch nicht mehr so richtig, warum ich noch Geld, Lebenszeit und eine erhöhte Herzfrequenz dafür investieren sollte, dass man ja am Ende sowieso keine Chance hat. Im Moment geht es ja noch so gerade, obwohl es eh alles schon sehr absurd geworden ist.

Aber wie willst du denn noch mitficken, wenn alles um dich herum mit Geld herumwirft als wenn es kein Morgen gäbe. Ich liebe unseren e. V. und unseren FC Schalke - aber auf Dauer werden auch wir in der Versenkung verschwinden. Das ist ein langfristiger Prozess.

Es gibt halt keinen Wettbewerb mehr. Der, der das meiste Geld ausgibt, gewinnt. Vielleicht gibt es auch das ein oder andere Mal Überraschungen - minimale Seltenheit.

Es hat mir bei mir vor ca. 2 Jahren angefangen darüber nach zu denken. Was will man denn noch ernsthaft erreichen? Man kann vielleicht die CL erreichen und dann auch mit ein bisschen Geld um sich schmeissen und sich vormachen, dass man jetzt so richtig angreifen wird. Aber die großen Dinger sind doch schon längst reserviert für Mannschaften wie Paris und ManCity - knapp dahinter Real, Barca, evtl. München. Dann noch alle Mannschaften aus England die mit Geld zugeballert werden. Was gibt es denn da noch?

Langeweile, sonst nicht mehr viel.

Ich finde es bemerkenswert, richtig und wahnsinnig respektvoll dass wir unsere Identität nicht abgeben. Aber wir werden irgendwann, (langfristig) einfach nicht mehr mithalten können. Der Spagat und die Schere wird größer und größer. Man sieht es ja jetzt schon. Das alles macht mich unfassbar traurig. Vor allem, weil ich irgendwie die Lust an Schalke verliere. Und das liegt nicht an Schalke.

-Zitat Criztical, Schalker-Block 5


Ich kann die Frustration ja absolut nachvollziehen, dass man entnervt ist, wenn jedes Jahr aufs Neue die Spieler weggehen bzw. es gerüchtet wird, aber haben die Schalker-Fans ohne scheiss erst jetzt gemerkt wie der Fußball funktioniert? Es war schon immer so, dass der Größere den kleineren frisst. Wir machen das mit Schalke und Schalke macht das halt mit Köln, Freiburg ect.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten

#7
Der Punkt von Schalke ist ja, dass sie ihre Fussballabteilung nicht aus dem e.V. ausgegliedert haben (wie sonst eigentlich fast jeder) und somit keine AG sondern ein Verein sind.
Das finden die Jungs im Block natürlich geil, es ist auch ein cooles Alleinstellungsmerkmal, aber es bringt eben weniger Einnahmen.
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
Antworten

#8
Ich glaube das Gerücht nicht. Außerdem wüsste ich nicht was wir mit Meyer wollen. Das wäre ein unnötiger Transfer.
Antworten
 Es bedanken sich: davidpollar

#9
Ich glaub das sofort. Süle/Rudy, Beuteschema Hoeneß.
Trying to beat a believer with logic is like playing chess against a chicken. It'll shit on the board, then strut away like it won.
Antworten

#10
Also Brazzo hat gerade gesagt, dass wir nicht an Meyer interessiert sind, da wir im MF sowieso schon gut besetzt sind
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste